Daphne Du Maurier Des Königs General

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Des Königs General“ von Daphne Du Maurier

Roman. 320 S. N.-A. (Quelle:'Fester Einband/01.08.1989')

Wundervolles Buch!

— hirselara

Stöbern in Romane

Leere Herzen

Tiefsinniger, kluger und abgeklärter Roman, der mit der "Was geht mich das alles an-Haltung" hart ins Gericht geht...

Lyke

Britt-Marie war hier

Nervig - liebenswerte Prota in einer unterhaltsamen Geschichte über Fußball und das Leben.

ConnyKathsBooks

Der verbotene Liebesbrief

ein echt gutes und spannendes Buch, ich konnte es kaum aus der Hand legen

SteffiFeffi

Wie der Wind und das Meer

Eine schöne Geschichte, ein spannender Roman über die Liebe und darüber, wie eine (Not-)Lüge das Leben entscheidend beeinflussen kann.

DanielaVaziri

Karolinas Töchter

Lenas traurige Geschichte hat mich zutiefst berührt! Sehr lesenswert!

clary999

Der gefährlichste Ort der Welt

Sollte man in der Schule als Lektüre behandeln! Bietet viel Diskussionsstoff!

cheshirecatannett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschöne Liebesgeschichte zur Zeit des Bürgerkrieges

    Des Königs General

    hirselara

    06. February 2015 um 16:25

    Leider werden wahrscheinlich die wenigsten dieses Buch noch kennen. Dabei lohnt es sich wirklich es gelesen zu haben! Ein wahrer Klassiker über eine leidenschaftliche Liebe im 17.Jahrhundert. Kein Buch hat mir jemals den Krieg und die Enttäuschung und das Leid, die er über die Menschen damals brachte so nahe gebracht. Es geht um den Bürgerkrieg zur Zeit Oliver Cromwells. Das klingt jetzt vielleicht nicht sehr ansprechend aber dieses Buch ist in erster Linie eine Liebesgeschichte zwischen zwei ziemlich außergewöhnlichen Persönlichkeiten: Honor Harris von Lanrest, die von ihrem 18 Geburtstag an gelähmt ist und Sir Richard Grenville, General des Königs und alles andere als ein einfacher Charakter. Inspiriert zu diesem Buch wurde Daphne du Maurier von dem Fund, der 1824 von dem Architekten von Mr William Rasleigh von Menabilly bei der Renovierung dessen Hauses gemacht wurde: Man fand einen zellenartigen, kleinen Raum am Fuß einer versteckten Treppe. Innerhalb dieses Raumes auf eine Stuhl sitzend: ein Skelett in der Kleidung eines Adligen aus der Zeit des Bürgerkriegs. Und zum Abschluss ein kleines Zitat: "Ich will für Richard sagen, was er nie für sich gesagt hätte, und ich will zeigen, wie es trotz seiner schweren Fehler und Schwächen, für eine Frau möglich war, ihn mit Herz und Seele und Leib zu lieben, und dass ich diese Frau war."

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks