Daphne Du Maurier , Kristina Andres Ein Tropfen Zeit

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(12)
(6)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Tropfen Zeit“ von Daphne Du Maurier

Ein abgelegenes Landhaus in Cornwall, Experimente mit Zeitdrogen und unglaubliche Geschichten, die aus der Vergangenheit in die Gegenwart drängen – Daphne du Maurier hält ihre Leser in Atem. Für die vorliegende Ausgabe hat Kristina Andres wunderbar ausdrucksstarke, abgründige Öl-Bilder geschaffen, die die unheimliche Atmosphäre des Romans aufs Trefflichste einfangen. Magnus Lane, Professor der Biophysik in London, hat ein ausgefallenes Hobby: Er experimentiert heimlich an einer Zeitdroge. Sein Freund und Vertrauter, der Schriftsteller Richard Young, stellt sich für dieses Experiment zur Verfügung. In einem abgelegenen Landhaus Cornwalls geschieht das Unfassbare: Young wird für Stunden in eine andere Welt versetzt und Augenzeuge von Ereignissen, die, wie die Chroniken beweisen, um Jahrhunderte zurückliegen. Immer stärker verfallen die beiden Männer diesem gefährlichen Rausch, und sie verabreden zum Wochenende einen gemeinsamen „Ausflug“ in die Vergangenheit. Doch Young wartet vergeblich. Lane wird tot aufgefunden … Daphne du Maurier, die „große Dame“ der englischen Erzählkunst, hat sich hier ein faszinierendes Thema vorgenommen. Wie der Held des Romans wird der Leser süchtig auf die Lösung dieser mysteriösen Geschichte. Für die Illustration dieses Romans wollte die Künstlerin Kristina Andres ihre Bilder „lose unter den Text legen, um jeder Festmalung aus dem Weg zu gehen“. Es sind 24 wunderbar atmosphärische Bilder in Öl entstanden, die die mal traumwandlerische, mal unheimliche, mal auch fröhliche Stimmung des Romans faszinierend einfangen.

Schon in "Rebecca" hat mich du Maurier fasziniert, ich werde nun, nachdem ich mit diesem Buch auch so gut gelegen habe, noch weitere der Au

— HEIDIZ

Stöbern in Science-Fiction

Rat der Neun - Gezeichnet

Nach den gemischten Meinungen die ich gehört hatte, war ich überrascht dass mir dieses Buch so gut gefallen hat.☺

Josie-Samy

Infiziert

Unfassbar, wie viel Talent @ElenorAvelle hat. Hier meine Rezension zu #Infiziert :)

KKahawa

Auftakt

Schöner Einstieg in die Reihe, mit viel Spannung und tollen Protagonisten!

schwarzweisse_wortwelt

Scythe – Die Hüter des Todes

Das beste Buch dieses Jahr!

Cassia-chan

Die Optimierer

Quasi ein modernes Update: 2052 ist das neue 1984. ;)

StMoonlight

Brandmal

Spannendes und absolut gelungenes Experiment zur Horror-Kult-Serie

ech

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich bin bestens unterhalten worden - in Wort und Bild

    Ein Tropfen Zeit

    HEIDIZ

    23. March 2017 um 12:28

    Wir befinden uns in einem entlegenen Landhaus in Cornwall. Hier werden Experimente mit Zeitdrogen gemacht - unwirkliche Geschichten - Vergangenheit und Gegenwart gehen ineinander über. Das mir vorliegende Buch ist mir tollen Illustrationen von Kristina Andres versehen, es sind Öl-Bilder von hoher Aussagekraft, die zu dem Text perfekt passen, Text und Illustrationen ergänzen sich super. Wir lernen Magnus Lane kennen, seines Zeichens Professor für Biophysik in London. Er experimentiert heimlich an einer Zeitdroge. Sein Freund und Vertrauter ist Richard Young (Autor). Er stellt sich für dieses wahnsinnige Experiment zur Verfügung. Stunden weilt er in einer völlig andere Welt - erlebt Dinge, die in der Vergangenheit passiert sind. Bald gehen beide auf die Reise in die Vergangenheit. Zurück schafft es aber lebendig nur Young, wohingegen Lane tot aufgefunden wird. Die Geschichte ist extrem mysteriös. Kaum glaubhaft, aber das muss sie auch nicht, sie ist fantasievoll geschrieben, dem Genre fantastischer Roman zuzuordnen, finde ich. Die ganzseitigen Illustrationen fangen die Stimmung des Romans perfekt ein. Ich finde die Art und Weise, wie die Autorin ihre Idee an den Leser bringt, spannend geschrieben, klug konstruiert und in eine dichte lebendige Handlung verpackt. Schon in "Rebecca" hat mich du Maurier fasziniert, ich werde nun, nachdem ich mit diesem Buch auch so gut gelegen habe, noch weitere der Autorin lesen. Das Buch verfügt über ein Lesebändchen.

    Mehr
  • Zeitreise in Cornwall

    Ein Tropfen Zeit

    Notizhefte

    24. July 2015 um 16:20

    »Ein Tropfen Zeit« entstand im Jahr 1969. Das Buch spielt in der Gegenwart und dank einer Droge auch im 14. Jahrhundert. Die Landschaft ist gegenüber damals stark verändert, das Leben früher rauh und von politischen Konflikten überlagert. Magnus Lane und Richard Young bewegen sich in beiden Welten und erleben eine spannende Geschichte. Die Büchergilde hat das Buch in einer sehr schönen Ausgabe herausgebracht. Es ist mit guten Reproduktionen von 24 Ölgemälden illustriert, die Kristina Andres zu diesem Zweck gemalt hat. Das Buch liegt mit seinem Format von 19×24 cm gut in der Hand und die ganzseitigen Reproduktionen kommen auf dem schönen Papier gut zur Geltung. Die Bilder haben einen losen, aber doch erkennbaren Bezug zum Text und fangen nach meinem Empfinden die Stimmung des Romans gut ein. Die Ausgabe ist für mich deshalb ein eindrucksvolles Plädoyer für das gedruckte Buch. Die Geschichte ist dicht erzählt und entfaltet eine große Sogwirkung. Was geschah in der Vergangenheit – und wie wirkt sich das in der Gegenwart aus? Hier soll natürlich nichts über den Ausgang der Geschichte verraten werden.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Ein Tropfen Zeit" von Daphne du Maurier

    Ein Tropfen Zeit

    Bini1005

    13. August 2010 um 19:16

    EIN TROPFEN ZEIT Durch eine geheimnisvolle Droge gelingt es einem Mann, Zeitreisen zu unternehmen. Immer tiefer verstrickt er sich dabei in ein Drama aus der Vergangenheit, das sich bis in die Gegenwart auswirkt. Ohne es wirklich zu bemerken gerät er in eine Abhängigkeit, die ihn nicht mehr los lässt. Eine atemberaubende und gleichzeitig beklemmende Zeitreise in die Vergangenheit, die ein fatales Ende nimmt. Dieser Roman ist ein weiteres, sehr gelungenes Werk der Bestsellerautorin von Rebecca.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Tropfen Zeit" von Daphne du Maurier

    Ein Tropfen Zeit

    rallus

    16. March 2010 um 13:02

    Einer der letzten großen Romane einer der faszinierendsten Schriftstellerinnen des letzten Jahrhunderts. 1969 geschrieben hat es mich schon als Kind in den Bann gezogen. Durch eine Droge reist Richard in die Zeit zurück und erlebt dort eine andere Welt in die er sich nach und nach zurückzieht. Ein durch die dramaturgische Spannung anderer Science Fiction Roman der auch noch das Thema Droge und Wirklichkeit behandelt. Viele ihrer Romane sind verfilmt worden wie "die Vögel", "Rebecca" und auch hier ist die leise Spannung im Hintergrund immer vorhanden - ich habe das Buch so oft gelesen, daß es schon ganz zerfleddert ist

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks