Daphne Merkin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Daphne Merkin

Scharfsinn und Depression: Daphne Merkin war nach ihrem Universitätsabschluss in den USA zunächst als Literaturkritikerin tätig, um schließlich selbst Literatur zu verfassen. Sie wurde am 30. Mai 1954 in New York City geboren – und es heißt, sie habe die Stadt seitdem kaum verlassen. Bekannt wurde Merkin vor allem für ihre sehr persönlichen Essays über (wie Woody Allen es sagen würde) Großstadtneurosen. Zudem machte sie sich als Filmkritikerin einen Namen. Neben ihrer Karriere als Essayistin und Kritikerin, die Merkin unter anderem auf die Gehaltsliste des renommierten New York Times Magazin brachte, veröffentlichte sie persönlich gefärbte Sachbücher, die allerdings nie auf Deutsch erschienen. Bereits 1988 kam ihr Band „Die Prinzessin von New York“ im Rowohlt Verlag heraus, fast ein Vierteljahrhundert sollte es dauern, bis ihre autobiografische Abrechnung mit einer lange andauernden Depressionserkrankung auf Deutsch veröffentlicht wurde: „Mein fremdes Ich“ (2018) ist die tiefgründige Auseinandersetzung mit ihrer persönlichen Lebensgeschichte und eine Hilfe und Stütze für alle, die mit Depressionen kämpfen. Daphne Merkin ist geschieden und lebt zusammen mit ihrer Tochter nach wie vor in New York.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.