Daphne Unruh

 4,3 Sterne bei 925 Bewertungen
Autor von Himmelstiefe, Schattenmelodie und weiteren Büchern.
Autorenbild von Daphne Unruh (©Daphne Unruh)

Lebenslauf von Daphne Unruh

Daphne Unruh wurde in Berlin geboren, hat im letzten DDR-Jahr halbleere Schaufenster im Prenzlauer Berg dekoriert, in der ganzen Stadt Briefe ausgetragen und später Kunst, Kreatives Schreiben und Drehbuch studiert. Seitdem schreibt sie fantastische Romane, unterrichtet Romanschreiben und lebt mit ihrer Familie auf einer kleinen grünen Insel mitten im Atlantik.

Alle Bücher von Daphne Unruh

Cover des Buches Himmelstiefe (ISBN: 9783785585658)

Himmelstiefe

 (380)
Erschienen am 19.09.2016
Cover des Buches Schattenmelodie (ISBN: 9783785585665)

Schattenmelodie

 (158)
Erschienen am 19.09.2016
Cover des Buches Seerosennacht (ISBN: 9783785585672)

Seerosennacht

 (95)
Erschienen am 16.01.2017
Cover des Buches Blütendämmerung (ISBN: 9783785585689)

Blütendämmerung

 (64)
Erschienen am 16.01.2017
Cover des Buches Flammenspiel: Prequel zu Zauber der Elemente (ISBN: 9783734713248)

Flammenspiel: Prequel zu Zauber der Elemente

 (42)
Erschienen am 17.05.2014
Cover des Buches Lost City 1.0 (ISBN: 9783739238760)

Lost City 1.0

 (34)
Erschienen am 28.06.2016
Cover des Buches Fliedertraum (ISBN: B0753NRQW4)

Fliedertraum

 (24)
Erschienen am 23.08.2017
Cover des Buches Magische Bücher (ISBN: B078895P7F)

Magische Bücher

 (26)
Erschienen am 20.12.2017

Neue Rezensionen zu Daphne Unruh

Cover des Buches Himmelstiefe (ISBN: 9783785585658)
TabithaEggers avatar

Rezension zu "Himmelstiefe" von Daphne Unruh

Tolle Romantasy
TabithaEggervor 4 Monaten

Das Buch hat mir wirklich ausgesprochen gut gefallen. Die Charaktere waren super ausgearbeitet und total unterschiedlich. Die Handlung hat mich richtig mitgerissen und hat mich nie gelangweilt. Die Szenen sind super beschrieben und ich habe total in die Geschichte tauchen können.  Der Schreibstil ist auch total angenehm, ich bin regelrecht über die Zeilen geflogen. Dadurch hatte ich das Buch auch recht schnell durch. Eine wirklich gelungene Romantasy

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Schattenmelodie (ISBN: 9783785585665)
Agnes94s avatar

Rezension zu "Schattenmelodie" von Daphne Unruh

Sehr viel Potential
Agnes94vor 6 Monaten

Gefährdete Teenager könnte das Buch auf dunme Gedanken bringe...denn die Idee der Übergänge ist schon nicht ohne.

Das Buch hat sooo viele Handlungsstränge...alleine die von mindestens 10 Personen (Neve, Emma, Viktor, Grete, Tom, Charlie, Janus, Kira, Tanako, Ferdynant uvm. plus die der verschiedenen magischen Welten (allein in diesem Band).

Schon im ersten Band war ich von den vielen Handlungssträngen erschlagen...aber ich hatte gehofft das sie sich in den 2 weiteren Bändern verflüchtigen...allerdings kamen im 2ten Band noch viel mehr Stränge dazu.

Leider kommen dabei die magischen Welten viel zu kurz...man hat den Eindruck das außer den Protagonisten da niemand lebt (auch wenn hier und da "Studenten" erwähnt werden...und anstatt mehr von den Trainings- und dem Schulalltag zu erzählen und den verschiedenen Freundcshaften und Elementen...kommt man immer nur zu Besuch und ist meistens in 3 Ecken von Berlin.

Vieles am Anfang in  Band 2 ist auch einfach aus Band 1 kopiert...da die Geschichte von Kira jetzt aus Neve's Sicht erzählt wird...ich befürchte leider das es in Grete's Geschichte auch so ist.

Die Idee hat soo viel Potential...wenn man sich auf die magische Welt konzentriert hätte und vielleicht einfach mehr Bände geschrieben hätte und den Fokus auf Qualität als Quantität gelegt hätte.

Aber zumindest hat mich die Lovestory überzeugt...ich hab mit gelitten, hatte Schmetterlinge im Bauch und hab mich über das Happy End gefreut.

Der Schreibstil ist wirklich angenehm und die Bücher lassen sich sehr schnell lesen...für einen schönen Sommerabend ist es ein kurzweiliger Zeitvertreib.




Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Immerland – Eine neue Welt (ISBN: B097MXLWSH)
Tarias avatar

Rezension zu "Immerland – Eine neue Welt" von Daphne Unruh

Die Reise nach Immerland
Tariavor einem Jahr

Immerland - Eine neue Welt


Irgendetwas fehlt in Antonias Leben. Sie hat eine tolle Adoptivmutter und eine großartige Freundin, aber sie kann sich für nichts richtig begeistern - und ihre überquillende Fantasie ist ihr dabei leider auch keine große Hilfe. Doch als ihre Mutter Alva an ihrem Geburtstag plötzlich verschwindet, verändert das alles. Tonie muss aktiv werden, um ihre Lieben und vielleicht sogar die ganze Welt vor einer drohenden Katastrophe zu retten...




Meine Meinung 


Es ist kein Geheimnis, das ich ein bekennender Fan der Autorin Daphne Unruh und ihrer fantasievollen Bücher bin. Mit jedem Buch nimmt sie die Leser mit in eine magische Welt, in der alles möglich ist und in der Fantasie keine Grenzen gesetzt ist. Mit Immerland findet diese Reihe nun (vorerst) ihren Abschluss - man kann sich also darauf verlassen, dass es ordentlich zur Sache geht. Aber starten wir am Anfang:


Antonia lebt bei ihrer Adoptivmutter Alva und weiß, dass ihr irgendetwas im Leben fehlt. Sie kann sich, anders als ihre wissenschaftsbegeisterte Freundin Meera, für nichts wirklich lange begeistern. Ihre Welt ist klein, aber wenigstens sicher. Doch als Alva plötzlich verschwindet, muss Tonie ein lang gehütetes Geheimnis lüften. Und landet plötzlich in einer ganz anderen Welt. 


Antonia, Tonie oder kurz Tie ist eine wunderbare Protagonistin. Lebensecht und realistisch beschreibt sie Probleme, die ein jeder kennt. Sie sprudelt geradezu über an Fantasie, weiß aber nicht wohin damit. Das macht es für den Leser natürlich umso spannender, in ihrem Kopf zu wohnen und ihre Gedanken mitzuverfolgen. Sie ist ein sehr starkes Mädchen, auch wenn sie verständlicherweise Angst vor der neuen Welt hat, die sie entdeckt - sie lässt sich allerdings nicht von dieser Angst kleinkriegen und macht weiter. Es war eine Freude, ihr auf diesem Abenteuer zu folgen. 


An Tonies Seite befinden sich Alva, ihre beste Freundin Meera und Tiril, der ebenfalls nach seiner verschwundenen Schwester sucht. Diese drei unterstützen Tonie, wo sie nur können, ohne sich zu sehr in den Vordergrund zu drängen. Die sich entfaltende Love Story ist daher nur ein kleiner weiterer Aspekt, der dem Buch Leben einhaucht, der Protagonistin aber genug Platz gibt, um sich eigenständig zu entwickeln. Stattdessen hatte Tonie immer einen geliebten Menschen, der ihr in stressigen Situationen Halt geben konnte. Das fand ich großartig! Ein kleiner Nachteil war dadurch lediglich, dass die drei Charaktere natürlich im Hintergrund und so etwas blasser blieben. Von Tiril hätte ich mir an manchen Stellen noch etwas mehr gewünscht.


Wer Daphnes Bücher bereits kennt, der wird in diesem Buch neben Tonie und ihren Freunden noch weitere bekannte Gesichter treffen. Natürlich sind alle Charaktere aus den magischen Blasen, von Kira bis Neve, und aus der Wunschturmwelt (Ami und Nido dürfen selbstverständlich nicht fehlen) mit dabei. Wenn man die Bücher von Daphne schon kennt, sind das liebevolle Wiedersehens- und vielleicht auch ein paar Abschniedsmomemente mit Lieblingscharakteren. Wenn man sie noch nicht kennt, auch kein Problem: Auch sie stehen Tonie unterstützend zur Seite, aber müssen die Lösung letztendlich doch in Tonies Hand geben! Jedes Wiedersehen war schon ein kleines Highlight an sich.


Die Entwicklung der Geschichte ist rasant und erinnert sehr an die momentane Realität außerhalb der Buchdeckel - aber immer mit einer Portion Hoffnung versehen. Tonie entdeckt nicht nur eine magische Welt, sondern gleich alle - und findet auch einiges über sich selbst heraus. Es liegt an ihr, die magische Welt zu retten und Alva zu finden. Ob und wie sie das schaffen kann, muss sie allerdings noch herausfinden. Die Handlung ist ebenso fantasievoll wie Tonie selbst und birgt einige Überraschungen - auch die Fantasie des Lesers ist also an einigen Stellen sehr stark gefragt. Daphnes Welten leuchten immer in allen Farben des Regenbogens und Immerland ist dabei keine Ausnahme! Das macht es manchmal schwerer, der Handlung zu folgen, aber es wirkt auch wie eine frische Brise im grauen Alltag. Was will man mehr?




Fazit


Immerland ist ein farbenfroher und gelungener Abschluss der Geschichten aus den magischen Welten - auch wenn natürlich die Hoffnung bleibt, dass es eines Tages noch weitergehen wird. Trotzdem kann Immerland natürlich auch von Neulingen gelesen werden. Es macht einfach Lust auf mehr! Für diese lebensechte und fantasievolle Geschichte gibt es von mir wunderbare 4 Sterne!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Die Welt von Antonia ist klein und unbedeutend, aber immerhin sicher. Doch an ihrem 17.Geburtstag verschwindet plötzlich ihre Adoptivmutter. Dabei wollte sie doch nur kurz den Müll rausbringen ...

"Immerland" ist das finale 9.Buch des Magischen Kosmos, den die Autorin geschaffen hat. Wieder ein eigenständiger Roman, doch Fans der Bücher können sich auf ein Wiedersehen mit früheren Heldinnen freuen.

370 Seiten Urban Fantasy

Es werden 15 E-Books verlost.

Viel Glück!


Die Gewinner schreiben mir bitte an folgende E-Mail, ob sie einen E-book-Gutschein für Thalia, Weltbild oder Amazon  erhalten möchten:  immerland@gmail.com

Für die Leserunde solltest du Zeit ab dem 27.Juli 2021 haben und deine Rezension auf Thalia, Weltbild, Amazon oder Lovelybooks teilen.

Ich werde als Autorin die Leserunde begleiten und freue mich auf euch!!

233 BeiträgeVerlosung beendet
G
Letzter Beitrag von  Geliivor einem Jahr

Liebe Daphne, Liebe Mitleserinnen und Mitleser,

Ich freue mich schon jetzt sehr auf die Katzenwelt von Catlantis, denn ich bin ein absoluter Katzenfan. Ich habe immer selber Katzen gehabt. Eine sogar aufgepäppelt. Diese Katze habe ich mir geholt, als es ein acht Wochen altes Kätzchen war. Ich musste es einfach versuchen sie zu retten. Gerne erzähle ich euch mal die ganze Geschichte. Ich kann sie auch gern an eure Emails schicken, wenn ich sie bei Interesse bekomme. Denn es gehört ja eigentlich nicht hierher.

Liebe Grüße von

Gelii

Stell dir vor, es gäbe einen Ort, an dem Wunschelben sich um die Erfüllung deiner Wünsche kümmern! Ami lebt in einem Dorf und sehnt sich tief in ihrem Herzen nach einem aufregenden Leben. Als sie im Wald plötzlich Nido begegnet – einem ziemlich coolen Typen – bleibt nichts mehr, wie es war. Ami wird in die Welt der Wünsche katapultiert  …

Es gibt 15 E-Books zu gewinnen!

648 Seiten Urban-Fantasy.

Es werden 15 E-Books verlost. Viel Glück!


So erhältst du dein E-Book:

Die Gewinner schreiben mir bitte an folgende E-Mail, ob sie einen E-book-Gutschein für Thalia, Weltbild oder Amazon  erhalten möchten:  immerland@gmail.com

Für die Leserunde solltest du Zeit ab dem 14. Dezember haben und deine Rezension auf Thalia, Weltbild, Kobo, itunes, Amazon oder Lovelybooks teilen.

Ich werde als Autorin die Leserunde begleiten und freue mich auf euch!!

148 BeiträgeVerlosung beendet
daphne_unruhs avatar
Letzter Beitrag von  daphne_unruhvor einem Jahr

Liebe Sophie,

zufällig habe ich gerade erst deine Antwort gelesen - eine Jahr später - und mich SEHR darüber gefreut. Ich hatte hier noch einmal nachgesehen, weil ich gerade die Leserunde für mein neues Buch erstellt habe. Ami ist nicht die Hauptheldin, aber Ami und Nido kommen drin vor ...

"Es ist Wahnsinn, wie du es schaffst, die sensiblen Themen Depressionen, Angst und Suizid in dem Buch umzusetzen, so dass es sich weder verurteilt noch "verherrlicht" anhört, was gerade beim Thema Suizid oft ein Problem ist und deshalb eher selten Thema ist."

DANKE für diese Worte!!! Sie bedeuten mir VIEL! Es war oft sehr schwer, dieses Buch zu schreiben, obwohl es wahrscheinlich recht "leicht" daherkommt. Bisher meine größte Herausforderung. Deswegen es es so schön zu lesen, dass ich deiner Meinung nach geschafft habe, was ich erreichen wollte! <3

Himmelstiefe ist der Auftakt einer vierbändigen Urban-Fantasy-Reihe, die dich in eine magische Welt voller Abenteuer, Spannung, Fabelwesen und der großen Liebe entführt.
Für alle Romantasy-Fans ab 14 Jahren!
In dieser Leserunde wird die zweite Auflage des Buches gelesen, die noch einmal überarbeitet wurde. Das Feedback vieler Leser der letzten Jahre ist dabei mit eingeflossen.
Der Verlag stellt 15 Exemplare zur Verfügung.

Worum geht es im ersten Band?
Kira zählt die letzten Schultage, bald hat sie es geschafft! Doch dann wird ihr Leben auf den Kopf gestellt: Der neue Mitschüler Tim übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf sie aus und immer wieder befallen sie Fieberanfälle und unheimliche Visionen von gefährlichen Schattenwesen.

Als Kira vor den unheimlichen Wesen in den Untergrund von Berlin flieht, hat sie Todesangst. Doch statt zu sterben findet sich Kira in einer Welt wieder, in der Magie und die Herrschaft über die Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft und Äther kein Aberglaube, sondern Realität sind.

Auf einer magischen Akademie soll Kira lernen, mit Ihrer Gabe umzugehen. Doch ihr Mentor Jerome, ihre neue Engelsfreundin Neve und Tim scheinen Geheimnisse vor ihr zu haben. Kann sie ihnen trauen? Und sind die Fähigkeiten, die Kira in sich trägt, wirklich gut, oder offenbaren sich darin dunkle Kräfte?
Für die Leserunde solltest du in der ersten bis zweiten Dezemberwoche Zeit haben und ich freue mich, wenn du deine Rezension auf Amazon, Thalia, Lovelybooks &Co teilst.

Schreibe in deine Bewerbung, wo du zum ersten Mal von diesem Buch gehört hast und warum du glaubst, dass es genau das Richtige für dich sein könnte :)  Ich wünsche VIEL GLÜCK!

Bewerbungsschluss ist der 26.11.2017!
Ich werde als Autorin die Leserunde begleiten und freue mich auf euch!!
319 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Schreibt auch als: Merelie Weit

Daphne Unruh im Netz:

Community-Statistik

in 936 Bibliotheken

von 325 Lesern aktuell gelesen

von 49 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks