Blütendämmerung

von Daphne Unruh 
4,5 Sterne bei46 Bewertungen
Blütendämmerung
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

flower1984s avatar

Ordentlicher Abschluss um Kira und ihre Freunde!

oromis23s avatar

Kreativer, turbulenter und stimmig abschließender Höhepunkt einer tollen Buchreihe

Alle 46 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Blütendämmerung"

Im großen Finale der Zauber der Elemente-Reihe muss Kira, die Heldin aus dem ersten Band, die magische Welt vor dem Zerfall retten.

Liebend gerne möchte Kira ein normales Leben führen: die Schule abschließen, studieren und mit ihrem Freund Tim zusammen sein. Aber Kira ist alles andere als normal – selbst in der Welt der Magie sind ihre Fähigkeiten einzigartig. Und als die magischen Blasen aus dem Gleichgewicht geraten, scheinen ihre Kräfte die letzte Hoffnung zu sein. Auch ihre Beziehung zu Tim muss sich einer schwierigen Prüfung unterziehen. Mit dem Schicksal der Welt auf ihren Schultern wappnet sich Kira für den Kampf um ihre große Liebe und die Zukunft der Magie.

Die fantastische Jugendbuch-Reihe der erfolgreichen Autorin als Printausgabe! Mit Zauber der Elemente entführt Daphne Unruh Leser in eine magische Welt, in der sie Abenteuer, Spannung, Fabelwesen und die große Liebe erwarten. Ein Muss für alle Romantasy-Fans ab 14 Jahren!

„Blütendämmerung“ ist der vierte Band der Zauber der Elemente-Reihe. Die drei Vorgängertitel lauten „Himmelstiefe“, „Schattenmelodie“ und „Seerosennacht“.

Mehr Infos zur Reihe und Autorin unter:
www.zauber-der-elemente.de

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783785585689
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:368 Seiten
Verlag:Loewe
Erscheinungsdatum:16.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne29
  • 4 Sterne13
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cleo15s avatar
    Cleo15vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Wunderbarer Abschluss der Reihe. Zu Anfang etwas verwirrend, doch dann wurde es wieder sehr spannend und auch romantisch.
    Wunderbarer Abschluss

    Blüttendämmerung ist der vierte Teil der Zauber der Elemente- Reihe von Daphne Unruh und damit auch der Abschluss.

    Inhalt: Im letzten Band geht es wie im ersten um Kira. Sie möchte endlich das Abschlussjahr schaffen und danach Medizin studieren. Sie hat große Pläne für ihre Zukunft und Magie spielt dabei keine große Rolle. Doch dann kommt das Gleichgewicht der magischen Welt durcheinander und sie muss zum Urrat, um mit ihren besonderen Fähigkeiten zu helfen. Dabei gerät ihre Liebe zu Tim auch ins Wanken und sie muss mit sich selbst ringen, um die richtige Entscheidung zu treffen.

    Charaktere: Ich konnte Kira im ersten Band nicht richtig verstehen und jetzt hat sie mich auch etwas verwirrt. Trotzdem hat sie sich stark weiterentwickelt. Sie ist nicht mehr so extrem aufbrausend und temperamentvoll. Ihren Kampf mit sich selbst fand ich eine gute Idee, doch ich habe mich manchmal gefragt, welcher Teil denn gerade handelt. Trotzdem hat sie mir gut gefallen. Es gibt viele neue Charaktere, die mir alle gut gefallen haben. Jeder hatte etwas besonderes an sich, was ihn ausmacht und das hat mir sehr gut gefallen.

    Schreibstil: Nach drei Bänden muss ich da nicht mehr so viel sagen, denn es gibt auch nichts Neues. Der Schreibstil von Frau Unruh ist wie bei den letzten Bänden sehr bildhaft mit vielen schönen Details.

    Fazit: Blütendämmerung ist ein würdiger Abschluss. Einen kleinen Teil fand ich verwirrend und Kira wird wohl nie zu meinen Lieblingscharakteren zählen. Trotzdem ein wunderschöner Teil, den ich gern gelesen habe. Ich vergebe 4 Sterne.

    Kommentare: 1
    6
    Teilen
    Nicki-Nudels avatar
    Nicki-Nudelvor 9 Monaten
    Final Countdown

    Der letzte Band um die Helden der Zauberwelt. Die Blase bricht immer mehr auseinander und Kira scheint ihre Zukunftspläne um die Weltrettung erweitern zu müssen. 
    Im großen Finale der Zauber der Elemente-Reihe muss Kira, die Heldin aus dem ersten Band, die magische Welt vor dem Zerfall retten. Liebend gerne möchte Kira ein normales Leben führen: die Schule abschließen, studieren und mit ihrem Freund Tim zusammen sein. Aber Kira ist alles andere als normal – selbst in der Welt der Magie sind ihre Fähigkeiten einzigartig. Und als die magischen Blasen aus dem Gleichgewicht geraten, scheinen ihre Kräfte die letzte Hoffnung zu sein. Auch ihre Beziehung zu Tim muss sich einer schwierigen Prüfung unterziehen. Mit dem Schicksal der Welt auf ihren Schultern wappnet sich Kira für den Kampf um ihre große Liebe und die Zukunft der Magie.
    Kira hat sich seit dem ersten Band schon deutlich gewandelt. Sie ist nun eindeutig selbstbewusster und nimmt sich nicht mehr so zurück. Man merkt, dass sie endlich ihr eigenes Leben anpacken möchte. Natürlich passt das die Weltrettung nicht unbedingt auf die Agenda. Ihre Beziehung zu Tim scheint immer noch genauso intensiv zu sein wie zu Beginn. 
    In diesem Band ist so viel passiert, dass ich schon stutzen müsste. Beginnen wir einfach mit der Geschichte an sich: Nach vier Bänden, wobei die selbe Handlung aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt wird, passiert es häufig, dass der Leser sich langweilt. Hier ist es absolut nicht der Fall, da jeder Band unterschiedliche Nebenhandlungen hat der alles spannend hält. Die einzelnen Bände haben sich gegenseitig aufgebaut.
    Die neuen Charakter der Ur-Räte haben die Geschichte aufgepäppt und eine neue Dynamik in die Sache gebracht. Dass alles aufgrund der Vision von einer mehrfachbegabten Heldin aufzuziehen und dem daraus resultierenden Konkurrenzkampf zwischen Amber und Kira, war eine gute Lösung. Das Liebeschaos mit Airam und Tim sowie Kiras wahnwitzige Selbstaufopferung war mir letzten Endes dann doch etwas zu viel. Mir hat der ultimative Kampf gegen Riley etwas gefehlt. Ich hatte mir da etwas mehr Dramatik gewünscht. Aber alles in allem kann man von einem würdigen Abschluss sprechen, der für mich kleine Schwächen hat. Daher 4 Sterne. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Chiaramauss avatar
    Chiaramausvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein fantastischer Abschluss der Tetralogie!
    Blütendämmerung

    Im großen Finale der Zauber der Elemente-Reihe muss Kira, die Heldin aus dem ersten Band, die magische Welt vor dem Zerfall retten. Liebend gerne möchte Kira ein normales Leben führen: die Schule abschließen, studieren und mit ihrem Freund Tim zusammen sein. Aber Kira ist alles andere als normal – selbst in der Welt der Magie sind ihre Fähigkeiten einzigartig. Und als die magischen Blasen aus dem Gleichgewicht geraten, scheinen ihre Kräfte die letzte Hoffnung zu sein. Auch ihre Beziehung zu Tim muss sich einer schwierigen Prüfung unterziehen. Mit dem Schicksal der Welt auf ihren Schultern wappnet sich Kira für den Kampf um ihre große Liebe und die Zukunft der Magie.
    Kira kannte man ja schon aus dem ersten Teil, deshalb habe ich mich gefreut, dass auch der letzte Teil wieder aus ihrer Sicht geschildert wird. Der Titel "Blütendämmerung" orientiert sich wie bereits die ersten drei Titel an Blumen, auch das Cover ähnelt den Vorgängern, ist aber immer wieder etwas anders. Kira ist inzwischen gereift: Ein Jahr älter und weiser sieht sie sich nun mit weiteren schwierigen und problematischen Ereignissen konfrontiert, und schon bald wird klar, dass viel von ihr abhängt. Doch die Heldin ist stark geworden und lässt sich von den Herausforderungen nicht einschüchtern.  Alles läuft in diesem Teil auf das epische Finale hinaus, an Spannung wird dabei nicht gespart. Auf jeder Seite lauern neue Cliffhanger, die bewirken, dass man sich kaum von dem Buch losreißen kann. Wie schon in den Bänden zuvor schreibt Daphne Unruh sehr flüssig und sicher, es liest sich wirklich wie in einem Rutsch. Auch hier gab es dramatische Höhepunkte, die noch viel deutlicher wurden als zuvor. Es war richtig episch! Ein toller Abschluss der wunderbaren Fantasy-Reihe!

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Shangalis avatar
    Shangalivor einem Jahr
    Kurzmeinung: absolut lesenswert !
    mit viel action

    Ich habe dieses Buch nahezu verschlungen.
    Kira ist ein Mädchen was man sofort ins Herz schliesst, aber auch die anderen Buchcharakteren sind so fantasievoll beschrieben, dass man mit der Geschichte einfach mit leben musste, weil man so wunderbar hineingesogen wurde.
    Ich konnte mir jede Szene bildlich vorstellen, als liefe ein Film ab.
    Für mich verdient dieses Buch 5 Sterne und gäbe es mehr zu vergeben, dann würde ich noch mehr Sterne geben.
    Definitiv für mich ein Buch, was in die grossen Geschichten gehört wie Harry Potter, Avatar oder Herr der Ringe.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    lorelai_ss avatar
    lorelai_svor einem Jahr
    Kurzmeinung: Großartiger Abschluss der Tetralogie!
    Großartiger Abschluss der Tetralogie!

    Elementarwesen verschwinden, Durchgänge werden unpassierbar, magische Blasen implodieren. Das Ungleichgewicht der magischen Welt hat sich auf ganz Europa ausgedehnt, so dass die Bewohner der Blasen in die Urblase auf den kanarischen Inseln evakuiert werden müssen. Die Mitglieder der Räte fühlen sich machtlos, während ihnen die Herrschaft über die Elemente entgleitet.

    Alle Hoffnungen liegen auf Kira, einer 18 Jahre alten Berliner Schülerin, und ihren außergewöhnlichen Fähigkeiten. Die Verantwortung lastet schwer auf ihr. Während ihre Liebe zu Tim schrecklichen Zerreißproben ausgesetzt wird, versucht Kira, ihre noch unerprobten Fähigkeiten zu bündeln und die Welt vor einem fatalen Auseinanderfall zu retten.

    Band 1-4 der Zauber der Elemente-Reihe:
    Himmelstiefe (Zauber der Elemente 1)
    Schattenmelodie (Zauber der Elemente 2)
    Seerosennacht (Zauber der Elemente 3)
    Blütendämmerung (Zauber der Elemente 4)

    Weitere Romane aus der magischen Welt:
    Ranja (Spin-off)
    Regenbogenamsel (Spin-off)
    Fliedertraum (Spin-off) - erscheint im Herbst 2017 *HURRAAAAAAAA*
    Flammenspiel (Prequel)

     

    Meine Meinung:

    Die Reihe steigt von Teil zu Teil in der Spannung und in der Tiefe! Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen, da es wie erwartet nicht enttäuscht hat.

    Die Figuren sind nach wie vor toll beschrieben und haben sich super entwickelt.  Zudem wird die Reihe wirklich ganz toll abgeschlossen und ich freue mich unheimlich auf "Fliedertraum" im Herbst!

    Wer Fantasy mag und selber eine gute Fantasie hat, der ist hier so was von richtig :)

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    cyranas avatar
    cyranavor einem Jahr
    Fulminanter Abschluss der Reihe

    Dies ist nun leider schon der Abschluss der vierbändigen Reihe. Wie schon in Band 1 ist auch hier wieder Kira die Protagonistin, worüber ich mich sehr gefreut habe.
    Aufgrund der bedrohlichen Entwicklungen, in dessen Zentrum Jerome und Riley stehen, werden die Prüfungen vorgezogen und die Schüler möglichst bald in die reale Welt beziehungsweise bei Nichtbestehen der Prüfungen in die Urblase zu schicken, denn die ist - im Gegensatz zum Rest der magischen Welt - noch nicht bedroht.
    Kira freut sich schon, nun endlich mit Tim zusammen zu ziehen, denn sie hat ihn schon mehrere Monate nicht mehr gesehen. Sie möchte endlich ihr Abitur machen und danach Medizin studieren. Endlich etwas Ruhe und Normalität nach den turbulenten Ereignissen. Ihre Freundin Luisa weiß ja dank Grete nun auch Bescheid und so freut sie sich auch auf das Wiedersehen mit ihrer Freundin.
    Doch natürlich kommt alles anders und die magische Welt ist immer mehr in Gefahr. Kira soll die Retterin sein und in die Ur-Blase reisen.
    Daphne Unruh ist ein fulminanter Abschluss der Reihe gelungen. Auch hier überzeugt sie wieder mit ihrem Ideenreichtum und ihrer Unvorhersehbarkeit. Mit den magischen Blasen hat sie eine wunderbare Welt erschaffen.
    Die Protagonisten werden differenziert und überzeugend ausgearbeitet und der rote Faden ist immer gut erkennbar.
    Schade, dass die Reihe nun zu Ende ist. Ich bin auf weitere Bücher der Autorin gespannt.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    sahnis avatar
    sahnivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Kira ist einfach die Beste <3 Ganz toller Abschluss der Elemente-Reihe!
    So phantasievoll <3

    Im letzten Teil der Elemente-Reihe von Daphne Unruh spielt Kira wieder die Hauptrolle. Die seltsamen Geschehnisse in den magischen Blasen häufen sich und Kira scheint die Einzige zu sein, die dem etwas entgegen zu setzen hat. 

    Wieder einmal komme ich absolut nicht drum herum, die unerschöpfliche Phantasie der Autorin zu loben. Die von ihr erschaffene magische Welt macht ihrem Namen nicht nur alle Ehre, sie ist auch wirklich etwas Besonderes. Wer muss schon durch eine Seifenblasenmembran gehen um ins Innere seiner Behausung zu gelangen? Oder über einen Steg wandern, der im Nebel versinkt. Wer erwachtet eine große, weite Welt hinter den Türen einer Kathedrale? Es gibt unzählige Beispiele dieser Art in dem großen Finale der Reihe.

    Kira als Hauptcharakter hat mir schon im ersten Band sehr gefallen, auch hier überzeugt sie auf ganzer Linie. Dabei ist sie nur ein ganz gewöhnliches Mädchen, das zufällig alle Elemente beherrscht. Ihr Freund Tim ist ein unglaublich toller Charakter, so verständnisvoll und lieb. Ich habe definitiv genug von diesen Klischee Bad Boy Typen, die man in 90 Prozent der Jugendbücher antrifft. Tim ist einer fürs Leben, das merkt man schnell. Daphne Unruh bringt seinen Charakter durch Details besonders gut zur Geltung. Insgesamt hat man als Leser das Gefühl, die verschiedenen Personen gut zu kennen. Viel Tiefe, wenig Oberflächlichkeit. Die Ideen rund um die Ur-Familie haben mir auch unglaublich gut gefallen. Jeder präsentiert ein anderes Element, zudem leben sie ewig. Dass diese Ewigkeit ganz schön lang sein kann, merken wir jedem einzelnen an. Das macht sie erst recht sympathisch.

    Einen kleinen Kritikpunkt am Rande: Der Kampf gegen den Bösewicht und Möchtegernzerstörer Riley hätte ich mir etwas dramatischer und spannender gewünscht. Eigentlich erschien mir das fast etwas zu einfach. Jedenfalls war es kein Vergleich zu der Spannung am Ende des ersten Bandes. Hier hatte ich etwas mehr erwartet, da er schließlich den Kern der ganzen Problematik bildet.

    Trotzdem war das ein ganz tolles Finale einer noch tolleren Reihe. Ich bedanke mich ganz herzlich bei dir Daphne für die Leseexemplare und die schönen Leserunden :D

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Gelegenheitsleserattes avatar
    Gelegenheitsleserattevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Krönender Abschluss der tollen Reihe!
    Wiedereinmal eine klasse Handlung und ein wirklich spannendes Finale

    Im vierten Band der Zauber der Elemente- Reihe steht wieder Kira im Mittelpunkt. Der Zerfall der Blasen schreitet weiter fort und ist unaufhaltsam. Kira freut sich schon darauf endlich wieder bei Tim in ihrem normalen Leben zu sein, als sie in die Urblase gerufen wird. Sie könnte Teil einer Vision des Urrates sein, die die Vernichtung der magischen Welten vereiteln könnte. Oder ist doch die abweisende Amber gemeint? Die Zeit drängt und die Lage spitzt sich immer mehr zu...


    Der Band steht seinen Vorgängern in nichts nach, weder Schreibstil noch Tiefe der Handlung oder Personen haben nachgelassen. 
    Zusätzlich wird etwas mehr Action reingebracht.


    Wieder fällt auf, wie viel Wert auf Logik und in sich stimmige Teile gelegt wird, was aber bei der inzwischen komplexen Handlung und den ganzen Details nicht ganz einfach ist, aber gut gelöst wurde. 
    Schade, dass ein bisschen Potenzial am Ende verschenkt wurde. man hätte eine bestimmte Sache, die doch zur Haupthandlung gehört, noch spektakulärer gestalten können. Jedoch ändert es nichts daran, dass das Buch wirklich super gelungen ist.
    Besonders toll war, dass auch die Nebencharas aus den vorherigen Bänden nochmal eine Rolle gespielt haben.


    5 Sterne für das hervorragende Gesamtpaket!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    CallaHearts avatar
    CallaHeartvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Daphne Unruh krönt diese fantastische Reihe mit der Starken Heldin wider Willen - Kira!
    Eine fulminante Weltrettung unserer Heldin Kira!

    Mit Blütendämmerung beendet Daphne Unruh die magische Reihe Zauber der Elemente und bringt Kira noch einmal richtig ins Schwitzen! 

    Inhalt: Kira hat gerade erst die Sylphen gerettet, schließt jetzt ihre Ausbildung an der magischen Akademie der Elemente ab und freut sich auf die Zukunft mit ihrem Freund Tim. Doch dann bricht der Frieden in den magischen Blasen von Europa, als Riley kommt und diese zerstören will. Gelingt es Kira und ihren Freunden, Riley rechtzeitig zu finden und  aufzuhalten? 

    Dieser Teil der Reihe ist mit großem Abstand der actionreichste. Während Kira im ersten Band noch damit zu kämpfen hatte, Herr über ihre Begabungen zu werden, muss sie sich nun, auf farblosen Regenbögen wandernd im Nichts der Zwischenwelt mit ihrem zweiten Ich verbünden, um alle fünf Elemente in sich zu vereinen. Man wird in diesem Buch Zeuge der schier unerschöpflichen Fantasie von Daphne Unruh, die aber so realistisch wirkt, dass man aus dieser Atmosphäre am liebsten überhaupt nicht mehr auftauchen will. 

    Beim Schreibstil bleibt die Autorin sich treu und fesselt uns Leser gekonnt ans Sofa, ins Bett, auf den Boden oder in die Badewanne. ;) Durch die lebendige Sprache fliegt man durch die Seiten und fiebert, leidet und liebt mit Kira mit. 

    Kira. ein toller Charakter, den wir schon im ersten Buch kennenlernen durften. Man kann sie vollkommen verstehen, eine 18-Jährige, die sich bloß ein normales Leben mit ihrem Freund wünscht. Trotzdem stellt sie sich ihrem Schicksal und leidet mit der magischen Welt. Sie ist während den letzten beiden Bänden erfahrener geworden und lernt, auf ihre Fähigkeiten zu vertrauen, die eigentlich gerade erst erwachen. Sie hätte mit ihren eigenen Problemen genug zu tun und rettet so nebenbei noch die magische Welt. Tapferes Mädchen! :D

    Die anderen Charaktere sind auch super gelungen. Personen, von denen man es am wenigsten erwartet, werden plötzlich zu Helden. Allerdings haben mir Neve und Grete aus Band 2 und 3 gefehlt, von denen ich gedacht hätte, dass sie zusammen mit Kira die Rettung übernehmen. Im Bezug auf den Bösen hätte ich mir ruhig mehr ... nun ja, Bosheit gewünscht, das finale Gefecht zwischen ihm und Kira war schnell entschieden, ich hätte eigentlich mehr erwartet. 

    Im Cover setzt sich das Layout der vorherigen Bände fort, dieses Mal in Dunkelrot. Es passt zur Geschichte und bildet einen Kontrast zu seinen ansonsten relativ hell gehaltenen Vorgängern.


    Fazit: Der actionreichste Band hat einiges auf Lager, er bleibt aber relativ brav und stellt die Fantasie des Lesers auf die Probe. Wenn man sich darauf einlässt, erlegt man eine wundervolle Atmosphäre. Eine absolute Empfehlung für alle, die die ersten drei Teile schon kennen. Wer sie nicht kennt: Unbedingt den ersten Teil anschauen und darin zum ersten Mal in die magischen Blasen reisen! Verdiente fünf Sterne für Daphne Unruh!
    🌟🌟🌟🌟🌟

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Lotta22s avatar
    Lotta22vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Überzeugender Abschluss einer Reihe!
    Überzeugender Abschluss einer Reihe

    !Achtung es handelt sich hierbei um den 4. und abschließenden Band der Zauber der Elemente Reihe!

    Nach Kira, Neve und Grete kehrt man als Leser in diesem Band wieder zu Kira zurück. Diese möchte am liebsten ein normales Leben führen, die Schule beenden und Medizin studieren, doch zu erst muss sie mal eben die magische Welt retten. 
    Das geht leider nicht ganz so einfach, wie Tim Bendzko es besingt...

    Der Schreibstil von Daphne Unruh ist wie in den ersten drei Bänden sehr angenehm zu lesen. Dieses Buch zeichnet zudem einen sehr guten Spannungsaufbau aus. Es spitzt sich wirklich immer weiter zu, obwohl man eigentlich irgendwann denkt, dass es nicht spannender werden kann. So kann man das Buch schon recht früh nicht mehr aus der Hand legen. 

    Auch wenn man viele der Charaktere bereits seit drei Büchern kennt, macht gerade Kira eine unglaubliche Entwicklung durch. Die Elemente werden nochmals deutlicher skizziert und vom Leser auf eine ganz neue Art und Weise wahr genommen. Nie zuvor war die Verknüpfung von magischer und realer Welt so deutlich wie in diesem Band.

    Insgesamt ein wirklich überzeugender Abschluss dieser Reihe. So bewerte ich mit 5 von 5 Sternen. Sehe dieses Buch gleichzeitig mit einem lachenden und einem weinenden Auge: So toll und gleichzeitig, recht traurig, dass die Reihe nun zu Ende ist.
    Ich freue mich nun auf weitere Bücher von Daphne Unruh!

    Kommentieren0
    10
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    daphne_unruhs avatar
    Blütendämmerung ist der vierte Band der  vierbändigen Zauber der Elemente-Reihe , die dich in eine magische Welt voller Abenteuer, Spannung, Fabelwesen und der großen Liebe entführt. 

    Für alle Romantasy-Fans ab 14 Jahren! 


    Alle 4 Bände sind nun als wunderschöne Softcover-Ausgabe im Löwe-Verlag erschienen. 

    Der Verlag stellt für diese Leserunde 15 Exemplare zur Verfügung. 


    Um an dieser Leserunde teilnehmen zu können, solltest du Band 1-3 bereits gelesen haben. 

    INHALT: 
    Im großen Finale der Zauber der Elemente-Reihe muss Kira, die Heldin aus dem ersten Band, die magische Welt vor dem Zerfall retten.

    Liebend gerne möchte Kira ein normales Leben führen: die Schule abschließen, studieren und mit ihrem Freund Tim zusammen sein. Aber Kira ist alles andere als normal – selbst in der Welt der Magie sind ihre Fähigkeiten einzigartig. Und als die magischen Blasen aus dem Gleichgewicht geraten, scheinen ihre Kräfte die letzte Hoffnung zu sein. Auch ihre Beziehung zu Tim muss sich einer schwierigen Prüfung unterziehen. Mit dem Schicksal der Welt auf ihren Schultern wappnet sich Kira für den Kampf um ihre große Liebe und die Zukunft der Magie. 

    Schreibe in die Bewerbung, ob du auch schon mal das Gefühl hattest, einer Aufgabe nicht gewachsen zu sein. Hast du sie dann trotzdem gemeistert? Oder war sie wirklich eine Nummer zu groß für dich?

    Bewerbungsschluss ist der 02.04.2017! 
    Ich werde als Autorin die Leserunde begleiten und freue mich auf euch!! 
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks