Neuer Beitrag

MiraxD

vor 1 Monat

(4)

Blütendämmerung bildet nun den Abschluss der Zauber-der-Elemente-Reihe aus der Feder von Daphne Unruh und führt uns mit unserer aus Band 1 vertrauten Hauptperson Kira in das fulminante und einfach perfekte Finale um die magische Welt zu retten. Denn im Endeffekt ist die magische Welt ein Gebilde aus Fantasie und Liebe...

Das Cover ist wieder total passend als Abschluss in einem strahlenden Rot, was die die Farbe der Dämmerung symbolisiert. Für mich ist es mitunter das liebste und schönste Cover unter der Reihe, da ich dieses Rot wirklich mag, da es einen tollen knalligen Kontrast zum Schwarz gibt und doch irgendwie nahtlos sich fügt und mich an die leidenschaftiche Liebe erinnert, die hier natürlich wieder eine besondere Rolle spielt! Denn wenn etwas stärker als Magie ist, dann die wahre Liebe!

Kira möchte mehr als alles andere wieder in die reale Welt zurück um endlich mit ihrer großen Liebe Tim vereint zu sein und mit ihm eine tolle Zukunft aufzubauen. Sie möchte mehr den je mit Tim zusammenziehen, ihren Abschluss nachholen und Medizin studieren. Doch leider kommt das Schicksal ihr immer wieder dazwischen, denn auch wenn die Sache mit Jerome nun der Vergangenheit angehört, ist das Gleichgewicht der magischen Welt jetzt mehr gefährdet als je zuvor. Als einzige und besondere Nutzerin aller fünf Elemente liegen alle Hoffnungen nun auf Kiras Schultern und auch wenn Kira sich zu anfangs wehrt, kann sie dem Schicksal doch nicht entkommen...

Daphnes Schreibstil ist wieder einmal super und wundervoll! Schnell fühlt man sich wieder in der Welt der Elemente zu Hause und da man direkt wieder in das Chaos und die große Gefahr der magischen Blasen und damit der ganzen magischen Welt gezogen wird, ist die Spannung von Anfang an wieder sehr präsent. Durch die liebe Kira, die wir ja jetzt schon drei Bände lang kennen, wenn auch sie erst jetzt wieder zu Wort kommt, wird man nun das letzte Mal in einen Kampf um die wahre Liebe und die Zukunft aller magischen Wesen verstrickt um das Leiden endgültig zu beenden.

Kira ist wieder das Zentrum der Geschichte, denn sie bildet den Anfang und das Ende. Als Person, die zu allen fünf Elementen zu Gang erhält, ist sie wohl einer der mächtigsten Magier auf der Welt und damit die letzte Hoffnung in diesem verzweifelten Kampf gegen Riley und dem Zerfall der magischen Welt. Doch was niemand weiß, ist, dass Kira selbst anfängt zu verzweifeln und gegen das Schicksal anzukämpfen, dass sie so doch nicht gewollt hatte...

Nachdem man im ersten Band mit Kira ja vielleicht noch so einige Probleme hatte, spielt das hier nun keine Rolle mehr. Die neue Kira ist trotzig, jedoch nun erfahrener und reifer. Ich mochte Kira schon im ersten Band total, nachdem ich mich an sie gewöhnt hatte und war sehr froh und glücklich sie nochmal im Finale als Hauptperson zu begleiten! Diese neue Seiten von Kira zu sehen und mit zu bekommen, wie sehr sie seit dem 1. Band gewachsen ist, war einfach großartig!

Gleichzeitig ist dieser finale Roman auch eine Art All Star Bühne, denn in diesem Band sieht man nochmal wirklich alle Charaktere, die man seit her kennengelernt hat, aber nicht nur das! Auch neue Charaktere bekommen Authentizität und wachsen einem schnell ans Herz. Was für ein Schicksal erwartet einen nun am Ende des Abenteuers?

Für mich war es rundum der perfekte Abschluss der Reihe, in der man nochmal mächtig Spannung und Fantasie aufkommen lässt und allerlei alte wie neue Charaktere trifft und damit die Welt der Elemente vervollständigt! Ich kann sagen, dass meine Erwartungen auf jeden Fall erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen wurden und blinke nun mit einem glücklichen wie auch traurigem Auge auf eine phänomenale Reihe und sage der Autorin: Vielen Dank für alles ;)! Natürlich gibt es die vollverdienten 5***** für den letzten Band der Zauber-der-Elemente-Reihe!!

Autor: Daphne Unruh
Buch: Blütendämmerung
Neuer Beitrag