Daphne du Maurier

(233)

Lovelybooks Bewertung

  • 351 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 5 Leser
  • 56 Rezensionen
(85)
(90)
(46)
(9)
(3)

Lebenslauf von Daphne du Maurier

Daphne du Maurier wurde 1907 in London, England, als Sohn eines Schauspielers und dessen Frau geboren. Sie wuchs in London und Paris in sehr guten Verhältnissen auf, bekam Privatunterricht und schrieb erste Kurzgeschichten. Mit 19 Jahren ließ sich du Maurier in Cornwall, England, nieder, wo fortan auch ihre Geschichten spielten. Bekannt wurde sie vorallem durch ihren Roman "Rebecca" (1938), der später von Alfred Hitchcock erfolgreich verfilmt wurde, ebenso wie "Die Vögel". Daphne du Maurier starb am 19. April 1989.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Als hätte sie mit dem Ostwind der Wahnsinn gepackt."

    Die Vögel und Wenn die Gondeln Trauer tragen

    KaterinaFrancesca

    29. July 2018 um 23:22 Rezension zu "Die Vögel und Wenn die Gondeln Trauer tragen" von Daphne du Maurier

    Die Vögel Der Farmarbeiter Nat Hocken traut seinen Augen nicht, als der Himmel über Cornwallplötzlich von Scharen von Vögeln überschattet wird. Überall im Land rotten sich zahlreiche Vogelarten zusammen. Und sie sind ganz und gar nicht friedlich, sondern attackieren die Menschen. Gemeinam mit seiner Familie verbarrikadiert sich Nat vor dem drohenden Angriff. "Die Vögel" ist eine von Daphne du Mauriers Kurzgeschichten und überzeugt durch die lebendige Beschreibung der rauen Landschaft Cornwalls und den schleichenden Horror, der ...

    Mehr
  • Zwei Erzählungen, die eine meisterhaft gruselig, die andere skurril und unglaubwürdig

    Die Vögel und Wenn die Gondeln Trauer tragen

    Federfee

    09. May 2018 um 16:43 Rezension zu "Die Vögel und Wenn die Gondeln Trauer tragen" von Daphne du Maurier

    5 Sterne / 2 Sterne - 3,5 Sterne, aufgerundet auf 4 Dies ist ein dünnes Bändchen mit zwei Erzählungen von Daphne Du Maurier, die beide verfilmt wurden:Die VögelWer kennt den legendären Film 'Die Vögel' von Hitchcock nicht? Ich habe ihn schon mehrmals gesehen und auch ganz früher mal die Erzählung von Daphne DuMaurier, auf der er basiert. Ausnahmsweise finde ich beides gut, die filmische Umsetzung und die Erzählung. Es ist eine düstere, beklemmende, genial erzählte Geschichte, die die Hilflosigkeit des Menschen gegenüber ...

    Mehr
    • 3
  • Brilliante Analyse einer parasitären Künstlerfamilie

    Die Parasiten

    awogfli

    08. May 2018 um 11:58 Rezension zu "Die Parasiten" von Daphne du Maurier

    Auch ich habe diese Autorin zu Beginn unterschätzt, je mehr ich von ihr lese, desto besser gefällt sie mir. Du Mauriers Sprachfabulierkunst und die kurze, knackige, aber dennoch tiefgründige prägnante Skizizierung von Figuren ist außerordentlich - bereits auf den ersten 15 Seiten bekommt man fast eine tiefe psychologische Einsicht in Ihre Protagonisten, die sich von Seite zu Seite immer tiefer - fast in die Abgründe der Seele bohrt.  Die Charaktäre und vor allem die Beziehungskonstellationen sind sehr spannend. Der Eklat mit den ...

    Mehr
    • 3
  • Meine Cousine Rachel

    Meine Cousine Rachel

    Gelinde

    24. January 2018 um 11:16 Rezension zu "Meine Cousine Rachel" von Daphne du Maurier

    Meine Cousine Rachel, von Daphne du MaurierCover.Geheimnisvoll und für meinen Geschmack viel zu modern für die Geschichte.Inhalt:Englischer Landadel und eine sich als „höhere“ Gesellschaft sehende Familie.Der alternde Junggeselle Ambros hat sich in Italien überraschend verheiratet und stirbt kurz darauf.Durch verwirrende Briefe glaubt sein „Pflegesohn“ Philip dass seine Frau Rachel etwas mit dessen Tod zu tun hat und sinnt auf Rache.Doch als sie plötzlich in Cornwall auftaucht, geraten alle unter ihren Bann, auch Philip.Meine ...

    Mehr
  • Wenn Liebe zur Obsession wird..

    Meine Cousine Rachel

    Fleur91

    22. January 2018 um 10:24 Rezension zu "Meine Cousine Rachel" von Daphne du Maurier

    Philip Ashley wächst bei seinem Cousin Ambrose auf. Die beiden führen einen "Männerhaushalt" und umso überraschter ist Philip, als er eine Nachricht aus Italien bekommt, in der Ambrose ihm mitteilt, dass er geheiratet hat. Nämlich seine Cousine Rachel. Die Briefe aus Italien werden irgendwann jedoch immer merkwürdiger und Ambrose wird krank und stirbt. Philip ist überzeugt, Rachel ist schuld daran. Bis sie eines Tages vor seiner Tür steht und ganz anders ist als erwartet.Ein Klassiker, der eine sehr interessante Geschichte ...

    Mehr
  • "Es gibt Frauen [...], die ohne eigenes Verschulden Unglück bringen."

    Meine Cousine Rachel

    KaterinaFrancesca

    15. January 2018 um 18:15 Rezension zu "Meine Cousine Rachel" von Daphne du Maurier

    Philips ganze Welt sind das Familienanwesen in Cornwall und sein geliebter Cousin Ambrose, der ihn aufzog. Nachdem Ambrose aus heiterem Himmel in Italien heiratet, erhält Philip bald verwirrende Briefe von Ambrose, die andeuten Rachel wolle ihm etwas antun. Er reist nach Italien, kommt jedoch zu spät. Wieder in England, ist er entschlossen, seine Cousine Rachel büßen zu lassen. Doch als sie vor ihm steht, wird er nach un nach in ihren Bann gezogen. Ambrose Briefe jedoch schüren Misstrauen und Verzweiflung und seine Liebe zu ...

    Mehr
  • Eine zähe Angelegenheit

    Rebecca

    Yolande

    20. November 2017 um 14:46 Rezension zu "Rebecca" von Daphne du Maurier

    Dame Daphne du Maurier wurde am 13. Mai 1907 in London geboren. Ihre Eltern waren sehr wohlhabend, deshalb war sie finanziell unabhängig und fing schon sehr früh mit dem Schreiben an. Ihre ersten Kurzgeschichten schrieb sie 1928 und 1931 veröffentlichte sie ihren ersten Roman "Der Geist von Plyn". 1932 heiratete sie den General Frederick Browning, mit dem sie 3 Kinder hatte.Berühmt wurde Daphne du Maurier durch die Romane "Gasthaus Jamaika" und "Rebecca", die beide von Alfred Hitchcock verfilmt wurden. 1963 folgte die Verfilmung ...

    Mehr
  • Faszinierend und dramatisch

    Meine Cousine Rachel

    Miri1135

    26. October 2017 um 21:49 Rezension zu "Meine Cousine Rachel" von Daphne du Maurier

    Seit dem Tod seiner Eltern lebt Philipp bei seinem wohlhabenden Vetter Ambrose in Cornwall – bis der langjährige Junggeselle auf einer Florenzreise überraschend heiratet. In Briefen erzählt Ambrose Philipp von seinem Eheglück mit Rachel. Mit der Zeit jedoch werden die Briefe seltener, die Inhalte verwirrender. Eines Tages trifft ein beunruhigender Hilferuf aus Italien ein: Ambrose ist an einem rätselhaften Leiden erkrankt und fühlt sich von Rachel bedroht. Philipp reist alarmiert nach Florenz, doch er kommt zu spät: Ambrose ist ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Schuldig oder nicht schuldig?

    Meine Cousine Rachel

    Yolande

    22. October 2017 um 15:01 Rezension zu "Meine Cousine Rachel" von Daphne du Maurier

    Dame Daphne du Maurier wurde am 13. Mai 1907 in London geboren. Ihre Eltern waren sehr wohlhabend, deshalb war sie finanziell unabhängig und fing schon sehr früh mit dem Schreiben an. Ihre ersten Kurzgeschichten schrieb sie 1928 und 1931 veröffentlichte sie ihren ersten Roman "Der Geist von Plyn". 1932 heiratete sie den General Frederick Browning, mit dem sie 3 Kinder hatte.Berühmt wurde Daphne du Maurier durch die Romane "Gasthaus Jamaika" und "Rebecca", die beide von Alfred Hitchcock verfilmt wurden. 1963 folgte die Verfilmung ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.