Daphne du Maurier Wenn die Gondeln Trauer tragen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn die Gondeln Trauer tragen“ von Daphne du Maurier

"Wenn die Gondeln Trauer tragen" ("Don t Look Now", 1971). Geschildert wird die Geschichte eines britischen Künstlerehepaars, das nach dem Unfalltod seiner Tochter in Venedig auf zwei ältliche Schwestern trifft, von denen die eine seherische Fähigkeiten hat, und nach allerlei rätselhaften Vorkommnissen in die Katastrophe schlittert."Wenn die Gondeln Trauer tragen"diente 1973 als Vorlage für Nicolas Roegs gleichnamiges Meisterwerk mit Julie Christie und Donald Sutherland.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Brut - Sie sind da

Spannend & gruselig! Mir hat die Story richtig gut gefallen!

RebeccaS

Niemals

Wieder eine spannende Story, bin begeistert

Sassenach123

Sie zu strafen und zu richten

Es gab schon spannendere Thriller - da war mehr drin....

reisemalki

Tot überm Zaun

Cosma Pongs und ihre Crew stellen einen schillernden Farbklecks auf der Krimi-Landkarte dar.

Fannie

Bruderlüge

Unglaublich spannend!

faanie

Housesitter

Ein toller Thriller, der mit tiefgründigen Charakteren und einer Basisangst eines jeden Menschen überzeugt. :)

nessisbookchoice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wenn die Gondeln Trauer tragen" von Daphne du Maurier

    Wenn die Gondeln Trauer tragen

    parden

    27. July 2012 um 15:42

    ÜBERSINNLICHES... Nach dem tragischen Unfalltod ihrer kleinen Tochter fahren John und Laura nach Venedig, um etwas Abstand zu gewinnen. Kaum angelangt, deuten jedoch mysteriöse Vorfälle und Zeichen darauf hin, dass der Albtraum noch lange nicht zu Ende ist. Das Paar begegnet in der Lagunenstadt zwei älteren Schwestern, die John gleich suspekt sind. Laura erfährt bei einer Unterhaltung mit den zwei älteren Damen, dass eine von ihnen blind ist, dafür aber das zweite Gesicht hat. Sie berichtet John aufgeregt, dass ihr mitgeteilt wurde, ihre Tochter sei bei ihnen, und es gehe ihr gut. Als Humbug tut John dies ab, registriert jedoch verstört, dass seine Frau offensichtlich die Worte der Schwestern glaubt, die ihnen außerordentlich dringend nahelegen, Venedig schnellstmöglich wieder zu verlassen: ihre Tochter warne sie eindringlich vor einer nahenden Gefahr! Es ist lange her, dass ich die gleichnamige Verfilmung des Buches von Daphne Du Maurier ("Don´t look now" ) gesehen habe - damals war ich noch Jugendliche. Ich weiß jedoch noch, dass ich den Film "Wenn die Gondeln Trauer tragen" seinerzeit außerordentlich verstörend fand - hatte ich doch einen Thriller erwartet. Das Mystische des Filmes fand ich damals unheimlich. Das Hörspiel komprimiert die Geschichte auf eine Länge von 52 Minuten, ist in meinen Augen aber v.a. atmosphärisch gut gelungen. An einer Stelle hat´s mir fast das Lenkrad verrissen, weil es zu einem unerwarteten Geschehen kam, das lautmalerisch eindrucksvoll unterlegt war... Erstaunlich finde ich immer wieder, dass man zu verschiedenen Lebensaltern Dinge sehr unterschiedlich erlebt. War der Film für mich als Jugendliche seinerzeit eher verstörend, fand ich das Wiedererleben der Geschichte als Hörspiel eher nett als spannend, wohl nicht nur, weil ich den Ausgang kannte... Es ist eine Geschichte aus einer anderen Zeit, in der jemand wie Agatha Christie das Nonplusultra der Spannung war - und da ist man aus der heutigen Zeit schon etwas andere Kaliber gewohnt. Nichtsdestotrotz hat mir das Hören großen Spaß gemacht! Als Daphne du Maurier übrigens nach Erscheinen des Films gefragt wurde, ob sie selbst an Übersinnliches glaube, war die Antwort klar und trocken: "Manche Menschen sind anfällig für solche Dinge. Ich glücklicherweise nicht."

    Mehr
  • Rezension zu "Wenn die Gondeln Trauer tragen" von Daphne du Maurier

    Wenn die Gondeln Trauer tragen

    sabisteb

    09. April 2012 um 15:16

    Um nach dem Unfalltod ihrer Tochter Abstand zu gewinnen und wieder zueinander zu finden, machen John und Laura Urlaub in Venedig. Dort passieren jedoch seltsame Dinge. Das Paar begegnet zwei älteren Schwestern, von denen die eine blind ist, und die von sich behauptet, sie hätte das zweite Gesicht und könne ihre verstorbene Tochter sehen. Sie sähe jedoch auch eine Gefahr für sie beide. John und Laura vermuten, dass sich das auf die plötzliche Erkrankung ihres Sohnes daheim bezieht. Laura reist sofort ab, zumindest glaubt John das, bis er sie doch in Begleitung der beiden Schwestern in einer Gondel sieht, wovon diese jedoch nichts wissen. Ist Laura tot, oder nicht, oder doch? Wer ist das Mädchen im roten Mantel? Eigentlich heißt Daphne Du Mauriers (Autorin von "Die Vögel", von Hitchcock verfilmt) Roman "Don’t Look Now" (in der deutschen Erstauflage noch unter dem Titel "Dreh dich nicht um"), ist aber bekannter unter seinem Filmtitel "Wenn die Gondeln Trauer tragen". 2007 vertonte der RBB dieses 52 min Hörspiel unter der Regie von Regine Ahrem. Das Hörspiel ist spannend, die Sprecher sehr gut, die Emotionen hervorragend ausgespielt, die Geschichte jedoch einfach nur verwirrend. Ich kenne weder Film noch Roman, und muss zugeben, dass ich mit dieser Geschichte nicht wirklich viel anfangen kann. Was als solider, spannender Psychothriller beginnt, driftet schnell in eine esoterische Akte X Schiene ab, mit der ich mich nicht sonderlich anfreunden kann. Das liegt aber an der literarischen Vorlage und nicht an der Umsetzung des Hörspiels, das durchweg fesselt und zumindest ein wenig zu erklären versucht und nicht komplett im esoterischen versickert. Erzähler, Mann: Matthias Scherwenikas John: Stefan Kurt Laura: Sascha Icks Betsy: Christine Oesterlein Rose: Carmen-Maja Antoni Mr: Hill: Elfriede Irrall Jockel Tschiersch, Friedhelm Ptok, Michael Rotschopf, Adriana Altaras, Lili Zahavi, u.a.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks