Darcey Bell Nur ein kleiner Gefallen - A Simple Favor: Eine düstere Psychothriller Neuerscheinung 2017

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nur ein kleiner Gefallen - A Simple Favor: Eine düstere Psychothriller Neuerscheinung 2017“ von Darcey Bell

Stephanie, fürsorgliche Mutter, viel gelesene Mom-Bloggerin und jung verwitwet, hilft gerne aus; erst recht, wenn ihre glamouröse Freundin Emily, PR-Chefin eines New Yorker Modedesigners, sie darum bittet. Doch als sie an diesem Tag Emilys fünfjährigen Sohn Nicky nach der Vorschule mit zu sich nach Hause nimmt, ahnt sie nicht, dass dies das Ende ihrer brüchigen Vorstadtidylle bedeuten wird. Denn Emily holt ihren Sohn am Abend nicht ab. Und auch an den folgenden Tagen und Wochen taucht sie nicht auf. Stephanie kümmert sich um Nicky, zusammen mit Emilys Mann Sean. In ihm erkennt sie die unverhoffte Chance, noch einmal ein ganz anderes Leben zu führen. Und sie fasst einen folgenschweren Entschluss. Doch dann kommt der Anruf, vor dem sie sich die ganze Zeit gefürchtet hat …

Ein spannender Thriller. Schockierend, immer wenn man meint, jetzt geht es nicht mehr schlimmer geht es noch ein Stück weiter.

— Smberge
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wozu Menschen fähig sind!!

    Nur ein kleiner Gefallen - A Simple Favor: Eine düstere Psychothriller Neuerscheinung 2017

    Smberge

    08. June 2017 um 09:52

    Inhalt: Nach dem Tod ihres Mannes lebt Stefanie mit ihrem 5-jährigen Sohn ein eher zurückgezogenes Leben. Als sie Emily, die Mutter des besten Freundes ihres Sohnes, Nicky, kennenlernt, glaubt sie eine beste Freundin gefunden zu haben. Gerne hilft man sich mit den Kindern aus und verbringt auch mal einen netten Abend zusammen. So ist es für Stefanie keine Frage, dass sie auf Nicky aufpasst als Emily darum bittet. Doch Emily verschwindet. Als ihre Leiche auftaucht gehen Sean, Emilys Mann und Stefanie, davon aus, dass Emily nicht mehr lebt. In ihrer Trauer finden Sean und Stefanie zusammen und als sie beschießen zusammen zu ziehen, kommt ein Anruf, der ihre Pläne komplett umwerfen……!! Meine Meinung: Mich hat die Geschichte von der ersten Seite an gefangen genommen. Der Einstieg ist sehr nüchtern, doch daraus entwickelt sich eine atemberaubende Geschichte, die sehr gut konstruiert ist. Besondere Spannung entsteht durch die Perspektivwechsel, so dass man die Handlung immer wieder aus anderen Blickwinkeln sieht und so die notwendigen Hintergrundinformationen bekommt. Man hat so den Eindruck, als Leser immer einen größeren Überblick über die Handlungen zu haben, als die agierenden Personen und zittert so mit ihnen mit. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Stefanie war mir sehr sympathisch und für mich war sie immer die Person, aus deren Perspektive ich die Handlung gesehen habe und auf der Seite ich gestanden habe. Ich war geschockt, welches Spiel Emily gespielt hat und zu welchen Schritten sie breit war. Immer wenn man glaubt, jetzt reicht es aber, nimmt die Handlung eine Wendung und muss leider feststellen, dass es noch schlimmer geht. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und mir hat die Stimme der Sprecherin sehr gut gefallen. Eine angenehme Stimme, der man auch gerne etwas länger zuhören kann. Ich kann dieses Buch nur empfehlen, sehr spannend, verbunden mit einem tiefen Blick in die seelischen Abgründe eines Menschen.

    Mehr
  • Für mich kein guter Thriller

    Nur ein kleiner Gefallen - A Simple Favor: Eine düstere Psychothriller Neuerscheinung 2017

    trollchen

    05. June 2017 um 10:49

    Nur ein kleiner Gefallen Herausgeber ist  HarperCollins; Auflage: 1 (10. April 2017) und hat 400 quälende Seiten. Kurzinhalt: Stephanie, fürsorgliche Mutter, viel gelesene Mom-Bloggerin und jung verwitwet, hilft gerne aus; erst recht, wenn ihre glamouröse Freundin Emily, PR-Chefin eines New Yorker Modedesigners, sie darum bittet. Doch als sie an diesem Tag Emilys fünfjährigen Sohn Nicky nach der Vorschule mit zu sich nach Hause nimmt, ahnt sie nicht, dass dies das Ende ihrer brüchigen Vorstadtidylle bedeuten wird. Denn Emily holt ihren Sohn am Abend nicht ab. Und auch an den folgenden Tagen und Wochen taucht sie nicht auf. Stephanie kümmert sich um Nicky, zusammen mit Emilys Mann Sean. In ihm erkennt sie die unverhoffte Chance, noch einmal ein ganz anderes Leben zu führen. Und sie fasst einen folgenschweren Entschluss. Doch dann kommt der Anruf, vor dem sie sich die ganze Zeit gefürchtet hat … Meine Meinung: Leider habe ich mich mal wieder vom Cover und dem Klappentext locken lassen. Denn leider wurde ich sehr enttäuscht. Der Anfang las sich nicht schlecht, aber nach ein paar Kapiteln ging mir Stephanie schon mächtig auf die Nerven, immer wieder das gleiche wird durchgemacht und immer wieder dieses Hätte, Wenn, Könnte, dies ging mir echt gegen den Strich. Und leider ging auch in den ersten 100 Seiten nichts los in Bezug auf die Handlung. Und ja, sonst ist bei mir ein Buch nach 50 Seiten schon beendet, wenn es mich nicht packt, aber ich wollte dem Buch eine Chance geben, aber leider war es überhaupt nicht mein Fall. Und ob es ein Thriller ist, wage ich noch zu bezweifeln, denn leider passiert nichts aussergewöhnliches, die Spannung flaut ab und es wird immer nur gefragt, was hätte passiert sein können, aber was ist denn wirklich passiert? Nein, nicht mein Fall! Die Autorin hätte was daraus machen können! Mein Fazit: Nach ca. 100 Seiten abgebrochen, nicht mein Lesegenuss. Ich vergebe 3 Sterne.  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks