Dark Angel

 3.6 Sterne bei 16 Bewertungen
Autor von Anders Leben, Single für 1 Tag (im Netz) und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Dark Angel

Dark AngelAnders Leben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Anders Leben
Anders Leben
 (15)
Erschienen am 01.06.2004
Dark AngelSingle für 1 Tag (im Netz)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Single für 1 Tag (im Netz)
Single für 1 Tag (im Netz)
 (1)
Erschienen am 01.03.2003
Dark AngelFuture Time
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Future Time
Future Time
 (0)
Erschienen am 17.04.2013

Neue Rezensionen zu Dark Angel

Neu
Diezwinkerlinges avatar

Rezension zu "Anders Leben" von Dark Angel

Dark Angel - Anders Leben
Diezwinkerlingevor 2 Jahren

Meine Erwartungen:

Ich hatte gehofft, durch das Buch eine andere Sichtweise auf die Problematik des selbstverletzenden Verhaltens zu bekommen oder mehr über Hintergründe zu Erfahren. Ich lerne derzeit Ergotherapeutin und lese Bücher über Lebenserfahrungen, um mehr und intensiver über die Themen zu Erfahren und zu schauen, wo ich später ansetzen könnte. Ich will nicht sagen, dass meine Erwartungen hoch waren, aber ich war sehr gespannt auf das Buch. 


Meine Meinung zum Buch:

Das Buch hat einen komplizierteren Aufbau und dadurch gibt es immer wieder große Brakes. Es ist erklärt was SSV ist und ein paar wenige Ursachen und Hintergründe sind benannt, sowie Alternativen. Anschließend gibt es zu und von verschiedenen Personen so eine Art Erfahrungsbericht, meist in Form eines Tagebucheintrags und anschließend im folgenden Kapitel eine Befragung der Personen. Im Anschluss zeigt das Buch noch Gedichte und Zeichnungen von Personen mit Selbstverletzenden Verhalten. Zum Schluss, bevor Anlaufstellen für Betroffene genannt werden kommt noch so eine Art Erfahrungsbericht, wie ich mir das ganze Buch gewünscht hätte. Der Autor nennt es "BorderlineCase". Es ist aber schwer in den Text zu finden und zu wissen, was der Autor eigentlich will.

Die Texte sind an sich ganz gut geschrieben und die Gedichte sowie die Zeichnungen sind toll. Sie sagen mehr aus, wie der ganze Text im Buch. 

Beim Lesen der Texte gewann ich teilweise den Eindruck, wie das der Text einfach runter geschrieben ist. Man versuchte Emotionen beim Leser zu Erwecken, es gelang aber nicht. Was wirklich schade ist.,

Es sind Berichte von Menschen, die sich selber verletzen, eigentlich aufhören wollen aber nicht können und bis auf eine Betroffene machte es mir nicht den Anschein, dass sie sich wirklich helfen lassen wöllten. Am Anfang vom Buch wird angedeutet, dass die schwarze Szene nicht gleich Borderline bedeutet. Der Inhalt der Texte sagt da aber was Anderes. Die Szene wird als "Familie" bezeichnet, die den Betroffenen wohl besser helfen könnten wie die Ärzte. Ich habe eine andere Einstellung zu dem Thema, drum kamen das Buch und ich wohl nicht so zusammen und meine Meinung hat sich noch gefestigt und nicht verändert, so wie ich es mir erhofft hatte. Die Hintergründe die ich erfahren wollte, waren keine neuen, sondern das was man im Alltag auch dazu erfährt. 

Allgemein ist das Buch sehr düstern geschrieben und es entstand bei mir der Eindruck, dass Sterben, doch eigentlich besser wäre. Das Buch hat nicht viele Seiten, dazu noch viele Illustrationen und Gedichte, die die Seiten schnell füllen. Trotzdem habe ich eine gefühlte Ewigkeit an dem Buch gelesen. 


Die komplette Rezension findest du auf unserem Blog:http://www.zwinkerlingsbibliothek.de/2015/11/gastzezension-jule-dark-angel-anders.html

Kommentieren0
1
Teilen
GothicQueens avatar

Rezension zu "Anders Leben" von Dark Angel

Anders Leben
GothicQueenvor 5 Jahren

Das Buch war ganz gut. Die Gedichte waren echt passend zum Thema, wenn auch das gesamte Buch sehr mit Rechtschreibfehlern gespickt war. Da hätte vielleicht doch noch mal jemand Korrektur lesen sollen, bevor es in den Druck ging. Aber ansonsten hatte man das Gefühl, die Gedichte sprechen von einem selbst. Das Buch enthält außerdem Ideen, wo man sich melden kann, wenn es einem besonders schlecht geht, am Ende. Klar, dass die "Autoren" keine großen Gedichteschreiber sind, aber das ist auch nicht wichtig. Wichtig ist für den Leser, das Gefühl verstanden zu werden. Und das kann das Buch allemal.

Kommentieren0
1
Teilen
LineLines avatar

Rezension zu "Anders Leben" von Dark Angel

Rezension zu "Anders Leben" von Dark Angel
LineLinevor 6 Jahren

Ich habe mir das Buch gekauft, da ich eine Freundin habe, die sich selber ritzt und ich sie besser verstehen möchte. Zu Beginn des Buches wird man kurz in die Thematik SVV eingeführt. Es wird aufgelistet, was alles zu SVV zählt und kurz gesagt, wie sich Betroffene helfen können. Nach der Einführung kommen ein paar Erfahrungsberichte. Die Geschichten sind sehr berührend, zum Teil aber nicht besonders gut geschrieben. Es gibt viele Grammatik und auch Rechtschreibfehler.
Es folgen ein Erfahrungsbericht von einem Tag in der Klinik, ein paar selbstgemalte Bilder und Gedichte.
Es ist schwer etwas zu diesem Buch zu schreiben, da diese Thematik ziemlich heikel ist. Es wurden ein paar Klischees über SVV und Gothics wiederlegt. Ich habe die Szene aus einem ganz neuen Blickwinkel kennengelernt und denke, dass ich die Leute, die sich selbst verletzen besser verstehen kann.
Ich würde Personen, die vorbelastet sind oder sich schnell beeinflussen lassen von diesem Buch abraten, da das Buch sehr melacholisch oder sogar depressiv machen kann.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks