Dark Shadow Der Wächter

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(1)
(4)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Wächter“ von Dark Shadow

„Iss nur deinen Salat“, warf Uromas Spiegelbild ein. „Er macht stark. Wir werden dafür sorgen, dass du alt wirst. So alt wie deine Urgroßmutter. Das willst du doch, oder nicht?“ Ich starrte auf meinen Teller. Ich traute meinen Augen nicht. In der weißen Soße glitschte und krabbelte etwas herum. Das waren keine fein gewürfelten Fleischwurststückchen. Ich wischte mit dem Finger durch die Schüssel. Ein Mehlwurm kringelte sich um meine Fingerkuppe und zwei Maden krochen auf meinem Fingernagel nach oben. Dark-Night-Stories: Geschichten, die dich um den Schlaf bringen!

kleine geschichten, kurz, aber gut

— saskia_heile
saskia_heile

Kurz und knackig, aber in der Qualität recht unterschiedlich.

— Jeami
Jeami

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 3 Geschichten für zwischendurch...

    Der Wächter
    saskia_heile

    saskia_heile

    02. April 2015 um 19:30

    *INHALT* „Iss nur deinen Salat“, warf Uromas Spiegelbild ein. „Er macht stark. Wir werden dafür sorgen, dass du alt wirst. So alt wie deine Urgroßmutter. Das willst du doch, oder nicht?“ Ich starrte auf meinen Teller. Ich traute meinen Augen nicht. In der weißen Soße glitschte und krabbelte etwas herum. Das waren keine fein gewürfelten Fleischwurststückchen. Ich wischte mit dem Finger durch die Schüssel. Ein Mehlwurm kringelte sich um meine Fingerkuppe und zwei Maden krochen auf meinem Fingernagel nach oben. Dark-Night-Stories: Geschichten, die dich um den Schlaf bringen! *FAZIT* Ein Buch mit mehreren Geschichten um genau zu sein drei. Diese Geschichten sind kurz aber gut, habe mich selbst gut unterhalten gefühlt und es ließ sich auch schnell lesen. Geschichten zwischen gut und böse, wobei "Der Wächter" das einzige gute war und die anderen beiden zum bösen tendieren. In der ersten handelt es sich um ein Tor was beschützt werden musste womit eigentlich ein Spiegel gemeint ist der nicht zerstört werden durfte. Ich finde sie sind was schönes zum etwas gruseln zwischendurch.

    Mehr
  • Der Wächter

    Der Wächter
    maggy17

    maggy17

    15. March 2014 um 16:38

    ***Klappentext***  "Iss nur deinen Salat", warf Uromas Spiegelbild ein. "Er macht stark. Wir werden dafür sorgen, dass du alt wirst. So alt wie deine Urgroßmutter. Das willst du doch, oder nicht?" Ich starrte auf meinen Teller. Ich traute meinen Augen nicht. In der weißen Soße glitschte und krabbelte etwas herum. Das waren keine fein gewürfelten Fleischwurststückchen. Ich wischte mit dem Finger durch die Schüssel. Ein Mehlwurm kringelte sich um meine Fingerkuppe und zwei Maden krochen auf meinem Fingernagel nach oben.  Ein schönes kleines Büchlein mit drei kurzen Geschichten (Der Wächter; Die Internethexe; Der Dämon) zum, mehr oder weniger, Gruseln. Es ist sehr einfach und leicht zu lesen, aber dennoch sehr phantasievoll geschrieben. Genau das richtige für Kinder zwischen 10 und 15 Jahren.  Dark Shadow ist ein Pseudonym. Seinen richtigen namen möchte der Autor nicht preisgeben. Er bewohnt vier beheizbare Zimmer in der Ruine eines irischen Spukschlosses.  Ich vergebe 3 Punkte, da mich die letzte Geschichte (Der Dämon) ein wenig gelangweilt hat.

    Mehr
  • Kurzgeschichten für zwischendurch

    Der Wächter
    Jeami

    Jeami

    21. May 2013 um 13:02

    Der Wächter: Alex besucht seine Uroma in den Ferien und lernt die Parallelwelt in ihrem Spiegelschrank kennen. Interessant und ein bischen ekelig. Die Internethexe: Julia lernt im Internet eine Hexe kenne. Diese Hexe wird sie nur wieder los, wenn sie ihr einen Ersatz beschafft. In der Art kannte ich die Geschichte schon - erinnerte mich schwer an Dünner von Stephen King Der Dämon: Hendrik bringt mit Hilfe seines Dämons den Chef seines Vaters zur Strecke, aber zu welchen Preis. Hammerhard und sehr ausgefallen - klasse! ........................ Ich mag solche Kurzgeschichten, die Qualität ist jedoch sehr unterschiedlich.

    Mehr