Darko Macan Chewbacca

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Requiem für einen Wookiee

    Chewbacca
    Stefan83

    Stefan83

    19. November 2011 um 17:54

    Knapp 25 Jahre nach der Zerstörung des ersten Todessterns in der Schlacht von Yavin befindet sich die Galaxis erneut an der Schwelle zu einem neuen großen Krieg. Die Yuuzhan Vong, gnadenlose und brutale Eroberer, welche jegliche Technik verabscheuen, sind im Tingel Arm eingefallen und haben bei ihrem Vormarsch Leichen und verbrannte Erde hinterlassen. Von den seltsamen Waffen der Invasoren völlig überrumpelt bleibt den Truppen der Neuen Republik nur der Rückzug. Stützpunkte werden aufgegeben, Planeten evakuiert, Verteidigungspläne geschmiedet. In all dem Durcheinander helfen auch die alten Helden der Rebellenallianz an vorderster Front. Und erste Opfer werden gefordert. Als auf Sernpidal der Mond des Systems auf den Planeten stürzt, verliert der unerschrockene Wookiee Chewbacca sein Leben und lässt einen gebrochenen und trauernden Han Solo zurück. Diese Ereignisse, welche im ersten Band der "Das Erbe der Jedi-Ritter"-Reihe namens "Die Abtrünnigen", geschildert wurden, liegen nun einige Tage zurück. C-3PO und R2-D2 versuchen jetzt eine umfassende Chronik über das aufregende Leben des Wookiees zu erstellen. Zu diesem Zweck suchen die beiden Droiden nach Zeitzeugen, die Chewbaccas Wege gekreuzt haben - egal ob Freund oder Feind - und lassen sich deren Erlebnisse schildern. Von Chewies geliebter Frau Mallatobuck über den trandoshanischen Sklaventreiber, der versucht hatte, Chewie zu versklaven, bis hin zu seinen besten Freunden Han Solo und Luke Skywalker kommen alle zu Wort, die im Leben des wohl berühmtesten Wookiees der Galaxis eine wichtige Rolle gespielt haben. Der vierte Dino-Sonderband fasst die zehn einzelnen Kurzgeschichten zusammen und gewährt den Star Wars Fans dabei unter anderem einen Blick auf die frühen Jahre des "pelzigen Bettvorlegers". Wer immer schon wissen wollte, wie Chewie Mallatobuck kennen gelernt hat oder wann Han Solo den Wookiee zum ersten Mal traf, kommt an diesem Sonderband nicht vorbei. Alle Geschichten überraschen trotz ihrer Kürze mit rührender Tiefe und gegen Ende hin wird auch bei denjenigen, denen der grölende Freund Hans sonst eher auf die Nerven gegangen ist, ein Kloß im Hals stecken bleiben. Insgesamt ist "Chewbacca" ein sehr lesenswerter Comic, der besonders allen Fans des Expanded Universums ans Herz gelegt werden kann, können wir doch hier erstmal einen Blick auf die Geschehnisse rund um die Invasion der Yuuzhang Vong und (Die nebenbei ab Herbst dieses Jahres auch nun endlich eine eigene gleichnamige Comic-Reihe spendiert bekommt.) die Lebensweise der Wookiees auf Kashyyyk werfen.

    Mehr