Darren Shan Dämonicon - Höllenkind

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(19)
(19)
(8)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dämonicon - Höllenkind“ von Darren Shan

Kernel Fleck ist ein Einzelgänger. Niemand ahnt, dass der schüchterne Junge besondere Fähigkeiten hat: Er kann die geheimen Portale zwischen den Dimensionen aufstoßen - und findet das ausgesprochen vergnüglich. Als eines Tages ein schrecklicher Dämon auftaucht und seinen kleinen Bruder entführt, ahnt Kernel, dass der Spaß nun ein Ende hat - denn um ihn zu retten, muss er das Tor zur Hölle öffnen ...

Es geht spannend weiter mit dem Dämonicon. Zwar taucht Grubbs Grady aus dem 1. Band nicht auf, aber die Dämonen!

— Cattie
Cattie

Stöbern in Fantasy

Die Königin der Schatten - Verbannt

Mit diesem Band hat die Reihe ein atemberaubendes und perfektes Ende gefunden.

LillianMcCarthy

Rabenaas

Humorvoll, fantasiegeladen und faszinierend. Alles in diesem Buch vereint. :)

Saphira1415

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Der Beginn eines Epos

Lilly_London

Mia - Die neue Welt

Tolle Geschichte, die mich mehr als positiv überraschen konnte

SillyT

Räuberherz

Humorvoll, Düster, Geheimnisvoll: Tolle Märchenadaption zu "Die Schöne und das Biest"

Shaylana

Götterlicht

Göttliche Atmosphäre, liebevoll gestaltete Charaktere und ein wundervoller Schreibstil.

Shaylana

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dämonicon 02 - Höllenkind" von Darren Shan

    Dämonicon - Höllenkind
    charleen_pohle

    charleen_pohle

    24. October 2012 um 15:59

    Das Buch Kernel ist ein sonderbarer Junge. Die Leute hielten ihn immer für verrückt denn er hat schon immer Lichter gesehen. Und als von Kernel der kleine Bruder durch ein solches Licht Portal von einem Monster entführt wird jagt er diesem gleich nach. Er findet sich in einer völlig anderen Welt wieder und trifft dort auf merkwürdige Leute. Mit diesen reist er umher um seinen Bruder wieder zu finden und dann nach Hause zurück zukehren. Doch ist das so einfach ? Ist es das was er wirklich will ? Und kann er dann überhaupt noch zurück nach dieser Zeit ? Meine Meinung Ja was soll ich sagen ? Diese Geschichte hatte nichts mit Grubbs Grady zu tun den man im ersten Teil kennen gelernt hat.Und an den man sich doch irgendwie schon gewöhnt hat und auf den man sich in diesem Buch eingestellt hat. Dich in diesem Buch geht es um Kernel. Er reißt durch die Welten auf der Suche nach seinem Bruder. Er lernt neue Leute kennen ebenso sonderbare Menschen wie er .... Sie sehen zwar keine Lichter können aber andere Spezielle Dinge.Bei dieser Reise begegnet er auch Lord Loss und lässt sich auf ein Spiel mit ihm ein …. Diese Geschichte und allgemein auch diese Reihe ist nicht die Darren Shan Reihe . Dieses Buch ist anders als das vorherige und doch kommen wieder Dämonen und Blut in dieser Geschichte vor .....

    Mehr
  • Rezension zu "Dämonicon 02 - Höllenkind" von Darren Shan

    Dämonicon - Höllenkind
    TheSaint

    TheSaint

    11. April 2010 um 16:02

    Roman 2 der Shan'schen Serie "Dämonicon". Hat nur sehr, sehr lose mit Band 1 zu tun... lediglich das Blutgespritze, das Schleimige und derAusflug in die Dämonata sowie das Aufeinandertreffen mit dem schachspielsüchtigen Dämon Lord Loss sind geblieben. Man hat alles schon im ersten Roman gelesen und so überrascht dieser Band nicht sonderlich. Mittelmaß... Roman 3 werd ich mir ersparen.