Darren Shan Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire

(92)

Lovelybooks Bewertung

  • 113 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 4 Leser
  • 10 Rezensionen
(45)
(33)
(13)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire“ von Darren Shan

»Vielen Dank auch«, sagte ich zu dem Mann, der mir gerade das Leben gerettet hatte. Er blieb stehen, seine Armbrust zielte direkt auf mich. »Weißt du, warum ich dich verschont habe?«, fragte er. Ich schluckte und wurde das Gefühl nicht los, seine Stimme von irgendwoher zu kennen. »Vielleicht wollte ich dich ja für mich selbst aufsparen!«, zischte er. Immer weiter werden Darren Shan und seine Freunde in den Krieg zwischen den Vampiren und ihren untoten Brüdern, den Vampyren, verwickelt. Unzählige Vampire sind ihm schon zum Opfer gefallen. Um dem Schrecken ein Ende zu setzen, gibt es nur einen Weg: Darren Shan muss den Fürst der Vampyre töten. Ein gefährlicher Auftrag, der ihn und seine Freunde dorthin zurückführt, wo alles begann … Dieses Buch enthält Band sieben bis neun der dunklen Vampirsaga von Darren Shan: DIE PROPHEZEIUNGEN DER DUNKELHEIT DIE VERBÜNDETEN DER NACHT DIE FLAMMEN DER VERDAMMNIS

Oft muss man sich zwingen, damit man weiter liest.

— isybooks
isybooks

Solide Fortsetzung der Reihe und ich bin doch etwas gespannt auf das Ende. ;-)

— An-chan
An-chan

Kann ich nur empfehlen, da es eine komplette Wendung der ganzen Geschichte beinhaltet.

— Melly1995
Melly1995

cool

— AnnaLange
AnnaLange

Ast rein

— RosaSarah
RosaSarah

Stöbern in Fantasy

Karma Girl

Super!

kirschtraum

Fireman

Und die Welt geht in Flammen unter...Auch wenn ihn viele langweilig fanden, ich mochte Hills Wälzer...

Virginy

Fallen Queen

Für mich leider eine eher langweilige Geschichte mit nervigen Charakteren, die mich nicht begeistern konnte. Schade :(.

Buecherwunderland

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Unglaublich gut geschrieben, total fesselnd! Geniale Wendung...

fantasylover00

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Innovative High-Fantasy für Mädels mit fabelhaften Plottwists

wunder_buch

Die unsichtbare Bibliothek

War nicht mein Fall....

Bergbaron

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mitternachtszirkus 7-9 Das Blut der Vampire

    Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire
    Lausbaer

    Lausbaer

    26. July 2015 um 18:20

    Inhalt: »Vielen Dank auch«, sagte ich zu dem Mann, der mir gerade das Leben gerettet hatte. Er blieb stehen, seine Armbrust zielte direkt auf mich. »Weißt du, warum ich dich verschont habe?«, fragte er. Ich schluckte und wurde das Gefühl nicht los, seine Stimme von irgendwoher zu kennen. »Vielleicht wollte ich dich ja für mich selbst aufsparen!«, zischte er. Immer weiter werden Darren Shan und seine Freunde in den Krieg zwischen den Vampiren und ihren untoten Brüdern, den Vampyren, verwickelt. Unzählige Vampire sind ihm schon zum Opfer gefallen. Um dem Schrecken ein Ende zu setzen, gibt es nur einen Weg: Darren Shan muss den Fürst der Vampyre töten. Ein gefährlicher Auftrag, der ihn und seine Freunde dorthin zurückführt, wo alles begann … Meine Meinung: Die Jagd auf den Lord der Vampyre hat begonnen und damit das nächste große Abenteuer für Darren und seine Gefährten. An Spannung wird uns alles geboten, genauso wie ein niederschmetterndes Ende. Es war toll zu beobachten, wie sich Darren von einem unwissenden Kind langsam zu einem Mann entwickelt hat. In den Teilen 7-9 treffen wir auf alte Bekannte und es gesellen sich neue für den weiteren Verlauf wichtige Charaktere hinzu. Man weiß immer noch nicht in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird. Wir dürfen gespannt sein. Viel Spaß beim Lesen! Julia

    Mehr
  • Meine Meinung

    Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire
    Blutmaedchen

    Blutmaedchen

    05. February 2015 um 20:04

    Darren Shan's Mitternachtszirkus "Blut der Vampire" ist wieder eine Sammlung von drei Geschichten über den Halbvampir Darren Shan, der im letzten Buch zum Vampirfürsten auserwählt worden ist. Seither sind sechs Jahre vergangen und er hat den Berg der Vampire nicht verlassen, wo er streng ausgebildet wird und als einer von drei Fürsten eine Armee von Vampiren gegen ihre bösen Vettern, den Vampyren, in den Krieg befehligen muss. Der Krieg der Narben wird er genannt und in diesem Band drei eröffnet sich ein grausames Schicksal. Meister Schick persönlich, der gerne Unruhe stiftet und Vergnügen an dem scheitern anderer findet, trägt eine Prophezeihung an die Vampire heran, demnach nur drei Vampire sich in die Schlacht gegen den Lord der Vampyre stürzen dürfen. Wenn sie scheitern, ist ihr Volk dem Untergang geweiht. Dass Darren einer der Auserwählten ist war dann keine wirklich große Überraschung und gemeinsam mit seinem Meister Mr. Crepsley und Vancha March, einem anderen Vampirfürsten, sowie der Kleine Mann Harkat Mulds - der selbst auf der Suche nach seinem Ich ist - lassen sie sich von ihrem Herzen den Weg des Schicksals leiten. Schon die Vorgängerbände haben es deutlich gemacht: Die Bücher starteten immer mit einem Vorgeplänkel an humorvollen und ehrenwerten Dialogen, Lagebesprechungen um zu sehen wo die Charaktere aktuell stehen und schon ein paar Seiten später steckt man mitten im Mitternachtszirkusfieber und kann nicht mehr mit dem Lesen aufhören, weil jede Seite etwas passieren kann. Es ist wie eine dauerhafte Stimmungsmelodie aus einem Film, bevor sich das Grauen zeigt. Darren Shan durch seine Abenteuer zu begleiten hat mir bisher großen Spaß gemacht und auch dieses Buch bildete keine große Ausnahme. Obwohl er noch ein Halbvampir ist nimmt seine Verwandlung zum Vollvampir immer mehr Gestalt an. Eigentlich sollte das jetzt noch nicht passieren, aber durch seine Ernennung zum Fürsten scheint sich seine Entwicklung  verselbstständigt zu haben. Charakterlich ist er immer noch der, der für sein Volk alles tun würde und deren altertümliche Bräuche und Sitten bereits verinnerlicht hat und danach leben möchte. Vampire haben im Kampf gegen die Vampyre klare Regeln und sind extrem stolze Geschöpfe, was in meinen Augen oft übertrieben und dumm war. Deshalb ist der Krieg der Narben auch recht überschaubar gewesen, denn es war klar, dass sich die Vampyre an keinen Ehrenkodex halten würden. Eine Schlacht nach der nächsten folgt und es gibt einige Überraschungen, vorallem als jemand aus Darren's Vergangenheit auftaucht. Für mich persönlich stand da schon fest, dass der Autor zighundert Windungen und Ablenkungen stiften würde, am Ende aber das selbe Ergebnis stehen würde. Wenn Ehre gegen das Böse kämpft, weiß man meist wie es sich auf das Ende auswirkt - es ist einfach so. Etwa ab der Hälfte des Buches wurde somit für mich alles sehr vorhersehbar und als ich die letzte Seite gelesen hatte, war ich eher enttäuscht, vorallem weil der Autor versucht hat ein alternatives Ende einzubauen und den Leser nochmal an der Nase herumzuführen. Das Ende hat dem Buch dann in meiner Bewertung einen Lesedelfin gekostet, weil schon sehr früh klar war, wie es ausgeht. Es gibt viele unbeantwortete Fragen und das nächste Buch wird die drei letzten Geschichten preisgeben, wo garantiert nochmal einiges aufgewühlt wird. Im großen und ganzen konnte mich die Geschichte sehr überzeugen und es gab einige Dialoge, die mir wirklich gefallen haben, aber es wurde einfach zu vorhersehbar, was mir den Lesespaß dann schon vermiest hat.

    Mehr
  • Man sieht sich immer zweimal im Leben

    Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire
    Nurija

    Nurija

    02. March 2014 um 12:04

    Immer weiter werden Darren Shan und seine Freunde in den Krieg zwischen den Vampiren und ihren untoten Brüdern, den Vampyren, verwickelt. Unzählige Vampire sind ihm schon zum Opfer gefallen. Um dem Schrecken ein Ende zu setzen, gibt es nur einen Weg: Darren Shan muss den Fürst der Vampyre töten. Darren ist bereits seit 6 Jahren Fürst der Vampire. Der Lord der Vampyre umgeht das Verbot der Fernwaffen indem er menschliche Verbündete anheuert, die Vampets, die keinerlei Skrupel haben Schusswaffen zu verwenden. Da taucht Salvatore Schick im Berg der Vampire und her hat eine dunkle Prophezeiung im Gepäck: Drei Jäger sind auserkoren, dem Lord der Vampyre ein Ende zu setzen. Nur Einer wird die Jagd überleben und wenn sie versagen wird dieser Eine zusehen, wie sein Clan zugrunde geht. Die drei Jäger haben vier Chancen den Lord der Vampire zu stellen, ehe die Vampyre den endgültigen Sieg davontragen. Diese Jagd führt die 3 Jäger des Fürsten der Vampiere erneut in Mr. Crepsleys Heimatstadt zurück. dorthin, wo alles begann... Die drei Bände "Die Prophezeiungen der Dunkelheit", "Die Verbündeten der Nacht" und "Die Flammen der Verdammnis", gehen mehr oder weniger nahtlos ineinander über. Lediglich zwischen Bad 7 und 8 gibt es eine"Verschnaufspause" von 6 Monaten. Nachdem die ersten drei Bände noch Kinderbücher waren, hat das Tempo in Band 4-6 etwas angezogen. Allerdings lag hier der Schwerpunkt der hadlung mehr darin die Vampiere näher kennenzulernen. AB Band 7 wird die ganze Geschichte nun noch düsterer und ernster, man kann sagen wesentlich erwachsener. Ab diesem Band ist endgültig Schluss mit lustig. Die Freunde kämpfen um ihr Leben, liefern sich Verfolgungen mit der Polizei, bei Sonnenlicht über die Dächer der Stadt.Man begegnte alten Bekannten- und das gleich in mehreren Fällen. Und sie müssen sich erneut dem Lord der Vampyre stellen. Wie viele Chancen  diesen zu töten haben sie bereits verpasst? Wer ist der Lord der Vampyre? Und welcher der drei Jäger des Lords wird als erstes sterben? Wer muss de untergang des Vampierclans mit ansehen?

    Mehr
  • Perfekt und wunderbar

    Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire
    RosaSarah

    RosaSarah

    10. September 2013 um 15:45

    Vielen dank auch sagte ich zu dem Mann der mir gerade das Leben gerettet hat. Er blieb stehen und ziehlte seine Ambrust dierekt auf mich. Weißt du warum ich dich verschont habe ? fragte die fremde Stimme vieleicht wollte ich dich für mich aufsparen.

    Das Buch war mal wieder wunderbar geschrieben und leicht zu lesen.
    Es war voller intrigen Mord aber auch Liebe:)♥♥

  • Spannende Jugendfantasy-Reihen gesucht (wie Harry Potter, Percy Jackson, Gregor und Co.)

    Daniliesing

    Daniliesing

    Hi, ich habe in den letzten Tagen mit Begeisterung die Percy-Jackson-Bücher verschlungen, nachdem sie mich lange Zeit nicht so recht interessiert hatten. Natürlich liegen nun auch schon die anderen Bücher von Rick Riordan bereit. Jetzt suche ich nach Nachschub und zwar sollten es bestenfalls mindestens 4-bändige Reihen sein (3 sind auch ok), von denen auch schon mehrere Bände erschienen sind. Eine Mischung aus Fantasy, Abenteuer, Freundschaftsgeschichte und Spannung fände ich toll, so wie es eben auch bei Percy Jackson, Harry Potter oder den Gregor-Büchern von Suzanne Collins der Fall ist. Was ich nicht suche, sind die eher romantischen Mädchenreihen, wo sich das unscheinbare Mädchen in das unfassbar gutaussehende männliche Wesen verliebt, das es eigentlich gar nicht geben dürfte. Auch zu kindlich sollte es nicht sein - beispielsweise war mir "Charlie Bone" dann doch zu einfach gestrickt. Mit "Artemis Fowl" wiederum konnte ich nichts anfangen und auch mit Kai Meyer habe ich es schon häufiger vergeblich probiert. Vielleicht habt ihr ja trotzdem noch ein paar schöne Tipps für mich?

    Mehr
    • 145
  • Spannend. Lustig und doch auch traurig.

    Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. May 2013 um 13:14

    Ein wundervolles Buch das Spass macht, Tränen in die Augen treibt und Gänsehaut bereitet. Ich bin so begeistert vom dritten Teil der Darren Shan Reihe. In diesem Sammelband sind die Bände 7-9 zusammengefasst. Durch die tollen Übergänge des Autors kann man das auch hier jederzeit machen. Wer denkt man bekommt hier eine Geschichte, wie im ersten oder zweiten Sammelband hat sich getäuscht. Darren Shan wird älter und dadurch haben sich auch die Bücher weiter entwickelt. Er ist erwachsen und muss sein Leben meistern. Aber das ist gar nicht so einfach, wenn man Krieg mit seinen Brüder, den Vampyren führt. Jeder einzelne Teil dieses Sammelbandes hat mir auf seine Art sehr gut gefallen. DIe Spannung hat stätig zugenommen und mich hat das Buch nie gelangweilt. Ich habe so oft Lachen müssen. Vor allem wegen Darren und seinen 2 Freunden Harkat und Vancha. Die 3 zusammen sind einfach der Knaller. :D Ich habe aber auch gehofft und geweint. Denn auch in diesen Bänden müssen wir Abschied nehmen von Freunden. Und das fällt mir immer schwer. Vor allem wenn man sich nach 2 Büchern schon so an sie gewöhnt hat. Leider bleibt auch der Verrat in diesem Band nicht aus. Es ist wie im echten Leben. Man weiss nie wer wirklich dein Freund ist. Irgendwann kann es einfach passieren das man enttäuscht wird. Ich liebe diesen Sammelband Nr. 3 von Darren Shan und empfehle ihn sehr gerne weiter. Ich freue mich jetzt auf Band 4 und den Abschluss dieser Reihe.

    Mehr
  • Rezension zu "Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire" von Darren Shan

    Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire
    :Pandora:

    :Pandora:

    25. January 2011 um 22:23

    Die Prophezeiung der Dunkelheit: Seit über sechs Jahren dauert nun der Krieg der Narben an und die Suche nach dem Lord der Vampyre. Diese ganze Zeit hat Darren im Berg der Vampire verbracht, doch nun eröffnet Meister Schick ihm und Mr Crepsley dass sie zwei der drei Verbündeten sind, die die Aufgabe haben den Lord der Vampyre zu finden und töten. In der Hälfte dieses Bandes geht die Handlung erst richtig los, aber die ganez Zeit passiert nichts besonders aufregendes. Demnach kam mir dieser Band eher wie ein Lückenfüller vor. Es war schön das sie mal wieder beim Cirque du Freak waren und man erfährt wie es Evra dem Schlangenjungen in der zwischen Zeit ergangen ist. Die Verbündeten der Nacht: Während Vancha zum Berg der Vampire huscht um Bericht zu erstatten, wissen Mr.Crepsley und Darren noch nicht so recht wo sie den Lord der Vampyre finden sollen. Doch dann erfahren sie von einer seltsamen Mordserie in der Heimstadt von Mr.Crepsley. Rätselhafterweise wird das Schulamt auf Darren aufmerksam und er muss um die Tarnung aufrecht zu erhalten wieder zur Schule gehen. Das ganze mit der Schule ist weniger interessant, der zweite Teil des Buches ist schon etwas besser, da die Verbündeten zum zweiten Mal auf den Lord der Vampyre treffen. Es endet sehr spannend und ich war froh, dass ich einen Sammelband habe. Die Flammen der Verdammnis: Aus dem Sammelband war dieses der beste Teil.

    Mehr
  • Rezension zu "Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire" von Darren Shan

    Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire
    Katinka17

    Katinka17

    22. August 2010 um 13:24

    Spannend, wie das Buch davor. Einer der "drei" Vamipre stirb, schade. Freue mich schon auf den nächsten Band.

  • Rezension zu "Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire" von Darren Shan

    Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire
    Leserrezension2010

    Leserrezension2010

    17. August 2010 um 14:35

    K4 Mitternachtszirkus3 - Das But der Vampire Sechs Jahre sind vergangen seit Mitternachtszirkus 2. Darren ist bereits seit 6 Jahren Fürst der Vampire und der Krieg der Narben, der Krieg zwischen Vampiren und Vampyren ist in vollem Gang. Vor zwei Jahren hat Darren nun auch endlich seine Prüfungen bestanden und sieht so vernarbt aus, wie seine Mitvampire. Seine Haare sind nach der Feuerprüfung auch nicht mehr nachgewachsen.Der Lord der Vampyre umgeht das Verbot der Fernwaffen auf sehr kreative Art und Weise: Er hat menschliche Verbündete angeheuert, die Vampets, die keinerlei Skrupel haben Schusswaffen zu verwenden. Es wird eng für die Vampire. Da taucht Salvatore Schick im Berg der Vampire und her hat eine dunkle Prophezeiung im Gepäck: Drei Jäger sind auserkoren, dem Lord der Vampyre ein Ende zu setzen. Nur Einer wird die Jagd überleben und wenn sie versagen wird dieser Eine zusehen, wie sein Clan zugrunde geht. Die drei Jäger haben vier Chancen den Lord der Vampire zu stellen, ehe die Vampyre den endgültigen Sieg davontragen.Diese Jagd führt die 3 Jäger des Fürsten der Vampyre erneut in Mr. Crepsleys Heimatstadt, die Stadt der Dunkelheit, zurück. Dort treiben Vampyre ihr Unwesen und die örtliche Polizei ermittelt in einer Mordserie, in welcher die Opfer blutleer zurückgelassen werden. Diese drei Bände gehen jeweils fast nahtlos ineinander über und bilden erneut eine in sich abgeschlossene Trilogie innerhalb der Darran Shan Reihe. Zwischen Band 7 und 8 liegen 6 Monate Verschnaufpause, Band 8 und 9 jedoch gehen nahtlos ineinander über.Darren hat nun sechs Jahre lang den Berg der Vampire nicht mehr verlassen und ist mittlerweile etwa 25 Jahre alt. 14 Jahre, also mehr als die Hälfte seines Lebens ist er nun schon ein Halbvampir, ein wahres Geschöpf der Nacht und ein akzeptiertes Mitglied des Vampirclans. Seine menschlichen Wünsche und Sehnsüchte hat er hinter sich gelassen, jedoch fühlt er sich langsam aber sicher eingesperrt. Da ist es ihm eigentlich ganz recht wieder auf Wanderschaft zu gehen. Nachdem die ersten 6 Bände der Reihe noch Kinderbücher waren, wird es ab Band 7 langsam ernst. Nicht nur die Geschichte wird langsam erwachsen sondern auch Darren. Er durchgeht die erste Purification eine Stufe auf dem Weg zum Vollvampir. Seine Haare wachsen wie wild und er wächst endlich. In ein oder zwei Jahren wird er ein richtiger Vampir sein, wenn er lange genug lebt. Dieses Buch ist kein Kinderbuch mehr, eher ein Jugendbuch. Ähnlich wie bei Harry Potter wurden wohl die Leser zusammen mit dem Helden langsam erwachsen. Es werden sehr viele Bezüge zu vorherigen Bänden der Reihe besonders zu Band 1-3 hergestellt. Ab diesem Band ist endgültig Schluss mit lustig. Die Serie hat sich vom Kinder - und Jugendbuch zu einem richtigen Vampirthriller gemausert. Die Freunde kämpfen um ihr Leben, müssen der Polizei entkommen, bei Sonnenlicht über die Dächer der Stadt fliehen und erneut den Lord der Vampyre stellen. Wie viele Chancen diesen zu töten haben sie bereits verpasst? Wer ist der Lord der Vampyre? Und welcher der drei Jäger des Lords wird als erstes sterben? Schon vorher hatte der Autor keine Hemmungen liebgewonnen Charaktere zu töten, aber nun ist keiner mehr sicher, jeden kann es erwischen, es ist nur eine Frage wann es so weit ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire" von Darren Shan

    Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire
    sabisteb

    sabisteb

    13. August 2010 um 10:10

    Dieser Sammelband umfasst die Bände 7 - 9 der Darren Shan Reihe: Die Prophezeiungen der Dunkelheit Die Verbündeten der Nacht Die Flammen der Verdammnis. Sechs Jahre sind vergangen seit dem sechsten Band der Reihe Der Fürst der Vampire/Mitternachtszirkus 2: Die dunklen Geheimnisse der Vampire. Drei Romane in einem Band. Darren ist bereits seit 6 Jahren Fürst der Vampire und der Krieg der Narben, der Krieg zwischen Vampiren und Vampyren ist in vollem Gang. Vor zwei Jahren hat Darren nun auch endlich seine Prüfungen bestanden und sieht so vernarbt aus, wie seine Mitvampire. Seine Haare sind nach der Feuerprüfung auch nicht mehr nachgewachsen. Der Lord der Vampyre umgeht das Verbot der Fernwaffen auf sehr kreative Art und Weise: Er hat menschliche Verbündete angeheuert, die Vampets, die keinerlei Skrupel haben Schusswaffen zu verwenden. Es wird eng für die Vampire. Da taucht Salvatore Schick im Berg der Vampire und her hat eine dunkle Prophezeiung im Gepäck: Drei Jäger sind auserkoren, dem Lord der Vampyre ein Ende zu setzen. Nur Einer wird die Jagd überleben und wenn sie versagen wird dieser Eine zusehen, wie sein Clan zugrunde geht. Die drei Jäger haben vier Chancen den Lord der Vampire zu stellen, ehe die Vampyre den endgültigen Sieg davontragen. Diese Jagd führt die 3 Jäger des Fürsten der Vampyre erneut in Mr. Crepsleys Heimatstadt, die Stadt der Dunkelheit, zurück. Dort treiben Vampyre ihr Unwesen und die örtliche Polizei ermittelt in einer Mordserie, in welcher die Opfer blutleer zurückgelassen werden. Diese drei Bände gehen jeweils fast nahtlos ineinander über und bilden erneut eine in sich abgeschlossene Trilogie innerhalb der Darran Shan Reihe. Zwischen Band 7 und 8 liegen 6 Monate Verschnaufpause, Band 8 und 9 jedoch gehen nahtlos ineinander über. Darren hat nun sechs Jahre lang den Berg der Vampire nicht mehr verlassen und ist mittlerweile etwa 25 Jahre alt. 14 Jahre, also mehr als die Hälfte seines Lebens ist er nun schon ein Halbvampir, ein wahres Geschöpf der Nacht und ein akzeptiertes Mitglied des Vampirclans. Seine menschlichen Wünsche und Sehnsüchte hat er hinter sich gelassen, jedoch fühlt er sich langsam aber sicher eingesperrt. Da ist es ihm eigentlich ganz recht wieder auf Wanderschaft zu gehen. Nachdem die ersten 6 Bände der Reihe noch Kinderbücher waren, wird es ab Band 7 langsam ernst. Nicht nur die Geschichte wird langsam erwachsen sondern auch Darren. Er durchgeht die erste Purification eine Stufe auf dem Weg zum Vollvampir. Seine Haare wachsen wie wild und er wächst endlich. In ein oder zwei Jahren wird er ein richtiger Vampir sein, wenn er lange genug lebt. Dieses Buch ist kein Kinderbuch mehr, eher ein Jugendbuch. Ähnlich wie bei Harry Potter wurden wohl die Leser zusammen mit dem Helden langsam erwachsen. Es werden sehr viele Bezüge zu vorherigen Bänden der Reihe besonders zu Band 1-3 hergestellt. Ab diesem Band ist endgültig Schluss mit lustig. Die Serie hat sich vom Kinder - und Jugendbuch zu einem richtigen Vampirthriller gemausert. Die Freunde kämpfen um ihr Leben, müssen der Polizei entkommen, bei Sonnenlicht über die Dächer der Stadt fliehen und erneut den Lord der Vampyre stellen. Wie viele Chancen diesen zu töten haben sie bereits verpasst? Wer ist der Lord der Vampyre? Und welcher der drei Jäger des Lords wird als erstes sterben? Schon vorher hatte der Autor keine Hemmungen liebgewonnen Charaktere zu töten, aber nun ist keiner mehr sicher, jeden kann es erwischen, es ist nur eine Frage wann es so weit ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire" von Darren Shan

    Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire
    LeseMaus0981

    LeseMaus0981

    08. August 2010 um 22:12

    Wieder sehr spannend und fesselnd .... leider kommt der 4. Band erst im September! Darren´s neue Abenteuer fesseln einen wieder auf´s Neue! RESPEKT ;o)