Darwin Holmstrom Muscle Cars

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Muscle Cars“ von Darwin Holmstrom

Nie wieder wird es eine Zeit geben wie die, in der die Muscle Cars ihren Höhepunkt erlebten. Als John Zachary DeLorean und seine enthusiastischen Mitstreiter auf eigene Kappe die fetteste Pontiac-Maschine in eine Mittelklasse-Karosse fallen ließen, schufen sie etwas, was es nach dem Willen der Bosse niemals hätte geben dürfen. Und was es niemals wieder geben wird: das Muscle Car.

Wer diese Projektile auf Rädern liebt, ist froh, dass sich auch die Unvernunft einmal durchsetzen durfte. Und dass es jetzt dieses Buch gibt. „Muscle Cars. Die fettesten Karren der Sechziger“ feiert die besten und seltensten Muscle Cars.

Indem er unter verschiedenen Lichtverhältnissen entstandene Aufnahmen übereinanderlegte, erschuf der Fotograf Randy Leffingwell für dieses Buch mit dem sogenannten Light Painting großartige, multidimensional wirkende Aufnahmen – jedes seiner Bilder ein Kunstwerk, so wie die Autos selbst. Und Autor Darwin Holmstrom liefert dazu nicht nur die Geschichte und die technischen Daten der Muscle Cars, sondern vielmehr Maschinen-Portraits, die den Fotografien ebenbürtig sind. Was braucht es mehr?

Zwei absolute Cracks auf ihrem Gebiet zeigen unter anderem:

• von General Motors: 1970 Buick GSX STAGE 1, 1970 Chevrolet LS6 Chevelle SS454, 1968 YENKO SUPER Camaro, 1970 Oldsmobile 442 W-30 Convertible, 1969 Pontiac GTO JUDGE Convertible, …
• von MoPar (Chrysler): 1970 AMC Javelin TRANS AM, 1969 Dodge Charger DAYTONA, 1963 Plymouth Sport Fury 426 MAX WEDGE, 1971 Plymouth ’Cuda HEMI Convertible, …
• von Ford: 1966 Ford Lightweight 427 Fairlane, 1968 Shelby GT500KR, 1969 Ford Mustang BOSS 429, 1968 Mercury Cougar GT-E 427, …

Dieser Bildband enthält die seltensten, absoluten Top-Modelle, die heute kaum noch auf der Straße zu sehen sind.

Stöbern in Sachbuch

Stehaufqueen

Durch die Stehaufqueen kann jeder seine persönlichen STEHAUF-Regeln finden!

Denise43437

Lass uns über Style reden

Dieses Buch hat absoluten Style!

Kristall86

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Persönliche Erfahrungen zu einem wichtigen Thema

strickleserl

Generation Kohl

Leider nicht gut.

blaues-herzblatt

Das geheime Leben der Seele

Alles über unser unsichtbares Organ

Frau_J_von_T

Ab ins Bett!

Kurzweilig, lehrreich und sehr humorvoll

Frau_J_von_T

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich bin verliebt

    Muscle Cars

    ForeverAngel

    14. June 2016 um 17:54

    Eine große Leidenschaft, die ich mit meinem Vater teile, sind Autos. Genauer gesagt: (amerikanische) Oldtimer und Muscle Cars. Ein pinker Cadillac, ein schwarzer Camaro, ein roter Mustang, das sind Dinge, mit denen man uns eine echte Freude machen könnte. Da man für diese Schätzchen aber nicht nur das nötige Kleingeld, sondern zudem auch Platz und eine Garage braucht, beschränken wir uns fürs erste darauf, diese Schönheiten in Büchern zu bestaunen. Ein Buch, das unser beider Herzen höher schlagen lässt, ist eindeutig Muscle Cars von Darwin Holmstrom. Erstaunlich ist, dass die gesamten in diesem Band vorgestellten Autos genau zwei Menschen gehören; zwei Brüdern, um genau zu sein, die allerdings anonym bleiben wollen. Beneidenswert! Unterteilt sind die Autos in diesem Band nach Hersteller: General Motors, Mopar / AMC und Ford / Mercury / Shelby. Insgesamt werden 25 Muscle Cars vorgestellt, beginnend bei einem 1965er Chevrolet Z16 Chevelle Malibu SS396 bis hin zu einem 1971er Plymouth Road Runner Hemi (kein Wagen in der Sammlung ist älter bzw. jünger als diese beiden).  In Muscle Cars werden aber nicht nur Hochglanzfotografien dieser 25 Autos abgebildet, man erfährt auch einiges über die Geschichte der Hersteller an sich, über die Autos im Speziellen und bekommt Zusatzinformationen wie alte Werbeplakate und Close-Ups von Motor, Innenraum, Logo, etc.  Muscle Cars ist ein Buch für Fans von schönen Autos, das trotz seiner Hochglanzfotografien nichts von einem Bestellkatalog hat, sondern edel und hochwertig aussieht. Ein Buch, das man immer wieder anschauen kann und das einen guten Platz im Regal verdient. Es setzt diese Schmuckstücke perfekt in Szene und weckt die Sehnsucht nach einem Ausflug im Cabrio über die Route 66. Ein Buch zum Stöbern, Träumen, Schwärmen, Sehnen und Verlieben.  (c) Books and Biscuit

    Mehr
  • Dieser Bildband enthält die seltensten, absoluten Top-Modelle

    Muscle Cars

    WinfriedStanzick

    15. December 2015 um 08:22

        Nie wieder wird es eine Zeit geben wie die, in der die Muscle Cars ihren Höhepunkt erlebten. Als John Zachary DeLorean und seine enthusiastischen Mitstreiter auf eigene Kappe die fetteste Pontiac-Maschine in eine Mittelklasse-Karosse fallen ließen, schufen sie etwas, was es nach dem Willen der Bosse niemals hätte geben dürfen. Und was es niemals wieder geben wird: das Muscle Car. Wer diese Projektile auf Rädern liebt, ist froh, dass sich auch die Unvernunft einmal durchsetzen durfte. Und dass es jetzt dieses Buch gibt. „Muscle Cars. Die fettesten Karren der Sechziger“ feiert die besten und seltensten Muscle Cars. Indem er unter verschiedenen Lichtverhältnissen entstandene Aufnahmen übereinanderlegte, erschuf der Fotograf Randy Leffingwell für dieses Buch mit dem sogenannten Light Painting großartige, multidimensional wirkende Aufnahmen – jedes seiner Bilder ein Kunstwerk, so wie die Autos selbst. Und Autor Darwin Holmstrom liefert dazu nicht nur die Geschichte und die technischen Daten der Muscle Cars, sondern vielmehr Maschinen-Portraits, die den Fotografien ebenbürtig sind. Was braucht es mehr? Zwei absolute Cracks auf ihrem Gebiet zeigen unter anderem: • von General Motors: 1970 Buick GSX STAGE 1, 1970 Chevrolet LS6 Chevelle SS454, 1968 YENKO SUPER Camaro, 1970 Oldsmobile 442 W-30 Convertible, 1969 Pontiac GTO JUDGE Convertible, … • von MoPar (Chrysler): 1970 AMC Javelin TRANS AM, 1969 Dodge Charger DAYTONA, 1963 Plymouth Sport Fury 426 MAX WEDGE, 1971 Plymouth ’Cuda HEMI Convertible, … • von Ford: 1966 Ford Lightweight 427 Fairlane, 1968 Shelby GT500KR, 1969 Ford Mustang BOSS 429, 1968 Mercury Cougar GT-E 427, … Dieser Bildband enthält die seltensten, absoluten Top-Modelle, die heute kaum noch auf der Straße zu sehen sind. Für Fans dieser Autos ist das Anschauen und das Durchblättern durch dieses Buch ein wahrer Genuss. Für den kritischen Zeitgenossen sind sie Symbole einer Zeit, in der das Benzin billig, der Gedanken an die Umwelt noch weit entfernt und das Fahren einer solchen Kanone noch nicht mit schlechtem ökologischem Gewissen verbunden war. Wie auch immer. Heute ist sind es die großen und kleinen  SUVs , die den Zorn der Ökologen hervorrufen und insbesondere bei Frauen immer mehr Anhänger finden.  Insofern bleiben die Spleens der Autonarren und die Kritik der Umweltschützer immer gleich. Es soll ja Leute geben, die die Autos ernsthaft abschaffen wollen ….  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks