Dasha G. Logan , Runnah von Spielfeldt Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(3)
(12)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!“ von Dasha G. Logan

ENDLICH IN DEUTSCHER SPRACHE --- DIE PRICKELNDE LIEBESKOMÖDIE AUF DER KNUFFIGSTEN SUPERYACHT DER WELT (Engl. Original: Billionaire on Board) Jude ist glücklich. Sie lebt im schönen Hamburg, sie ist jung, sie ist hübsch, sie hat einen tollen Job, tolle Freunde und eine tolle Familie. Ihr Singledasein hat sie bislang nie gestört. Erst als sie erfährt, dass sie nicht zur Hochzeit ihres besten Freundes eingeladen werden soll, weil seine durchgeknallte Verlobte ihr unterstellt, es auf ihn abgesehen zu haben, sieht sie Handlungsbedarf. Sie erfindet kurzerhand einen steinreichen, attraktiven Liebhaber, und gibt ihm den herrlich mondänen Namen Ryan Corvera-Fabergé, frei nach dem Bruder einer ehemaligen Schulkameradin. Alles wäre gut gegangen, stünde der echte Ryan Corvera-Fabergé nicht zwei Tage vor der Hochzeit auf einmal neben Jude in einem Fünf-Sterne-Hotel, schön wie eh und je. Und es kommt noch schlimmer, denn Jude fliegt auf und der smarte Milliardär entpuppt sich als echte Herausforderung für ihr Herz, ihr Hirn und, sagen wir mal, andere Körperteile. Aber lasst Euch doch die Geschichte von Jude selbst erzählen. Ihr werdet mit ihr lachen, mit ihr weinen und... na, mehr wird nicht verraten. Soviel sei nur gesagt: Ein echtes Jet Set Feuerwerk wartet auf Euch. Viel Spaß auf dieser feuchtfröhlichen Reise voller Leidenschaft, Spaß und Glamour, Glamour, Glamour, zu den schönsten High Society Hot Spots des Mittelmeers. TIPP: Am besten mit einem Glas Champagner genießen! Außerdem von dieser Autorin: Als Dasha G. Logan: Grüntee mit Schuss Saddle Up, Senorita (Deutsche Fassung im Herbst 2016) Als Runnah von Spielfeldt: Blondinen Bitte Anleinen! (Serie in sechs Teilen, als Gesamtausgabe erhältlich) Ein Herz für Blondinen (voraussichtlich September 2016) Als Ruby Royce: Ein Apfelkuchen und ein Duke Als Flora zuviel Rotwein trank Nicht schießen, Darling Oh, Nell!

Nette Unterhaltung für Zwischendurch, die zeigt, dass Liebe wichtiger ist als Geld.

— niknak
niknak

Witzig, charmant, glaubwürdig und kurzweilig - ein toller Frauen-Roman!

— Kartoffelschaf
Kartoffelschaf

Hat mir echt gut gefallen. Super Schreibstil lässt sich sehr leicht lesen.

— HanniinnaH
HanniinnaH

Guter Lesespass für zwischendurch

— Kleinemaus87
Kleinemaus87

Glitzer, Glamour, Dekadenz und eine Lovestory, die einfach zu schön ist, um wahr zu sein. Nette Unterhaltung für zwischendurch!

— louella2209
louella2209

Sehr humorvolles, witziges Buch. Gut für zwischendurch.

— Keri
Keri

Kurzweilig und unterhaltsam, aber das gewisse Etwas fehlte dann doch.

— DrunkenCherry
DrunkenCherry

Eine Liebe auf den ersten Blick, nach vielen Jahren.

— Monice
Monice

Lustige kurzweilige Geschichte für zwischendurch.

— xine48
xine48

Nette Geschichte für zwischendurch und perfekte Bettlektüre

— Ladybella911
Ladybella911
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebe ist wichtiger als Geld

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    niknak

    niknak

    28. January 2017 um 15:58

    Inhalt:Jude ist glücklich mit ihrem Leben, und das trotz ihres langen Singledaseins. Doch als ihr bester Freund heiratet, braucht sie einen Freund, um bei der Feier eingeladen zu werden. Kurzerhand erfindet Jude einen steinreichen und gutaussehenden Mann und gibt ihm den Namen Ryan Corvera-Fabergé. So hieß der ältere Bruder einer ehemaligen Schulkameradin, den sie damals attraktiv fand.Das Problem ist nur, dass dieser Ryan plötzlich zwei Tage vor der Hochzeit vor ihr steht und durch Zufall von ihrer Schummelei erfährt.Ryan wird eine echte Herausforderung für Jude und ihr Leben.Wie es mit den beiden weitergeht, müsst ihr selbst lesen.Mein Kommentar:Die Autorin hat einen angenehmen, humorvollen und flüssigen Schreibstil, sodass sich das Buch sehr leicht und locker lesen lässt.Die Geschichte ist aus der Sicht von Jude geschrieben und so erfährt man einiges über ihre Beweggründe. Besonders interessant fand ich, dass Jude immer wieder mit dem Leser in Kontakt tritt und ihn persönlich anspricht. Das habe ich so noch in keinem Buch gelesen. Jude hat einen netten und liebenswerten Charakter, welcher sehr gut in der Geschichte rübergebracht wird. Auch die Charaktere der anderen Personen sind gut beschrieben, sodass man sie sich gut vorstellen kann. Es gibt ganz unterschiedliche Personen, welche mir aber nicht alle sympatisch waren, aber das ist auch von der Autorin so gewollt gewesen. Jede Person hat ihre Ecken und Kanten und man konnte bei einigen Personen im Lauf des Buches ihre Entwicklung sehr gut mitverfolgen.Dasha G. Logan erzählt auch einiges über die Welt der Reichen und den Glamour. Sie berichtet mit viel Humor darüber und nimmt nicht alles immer so Ernst.Auch hat sie tolle Landschaftsbeschreibungen ins Buch einfließen lassen. So hat man als Leser das Gefühl selbst dabei zu sein, da man sich die Gegenden sehr gut vorstellen kann.Eine wichtige Botschaft des Buches ist für mich, dass Liebe wichtiger ist als Geld. Da Jude diese Erfahrung im Laufe des Buches macht und es dem Leser des Öfteren so erzählt wird.Mein Fazit:Das Buch bietet eine nette Unterhaltung für Zwischendurch und schenkt dem Leser ein paar unterhaltsame Lesestunden.Es übermittelt dem Leser die Botschhaft, dass Geld nicht das Wichtigste ist im Leben, sondern die Liebe viel mehr Wert ist.Ganz liebe Grüße,Niknak

    Mehr
  • Amüsanter, kurzweiliger Roman!

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    Dancun

    Dancun

    17. January 2017 um 12:07

    Dieses Buch erzählt die wunderbare (Liebes-) Geschichte von Jude und Ryan, mit einem Auf und Ab an Gefühlen. Jude ist und bleibt, trotz aller Verlockungen der Schicki Micki Szene ein bodenständiger Mensch, der sich nicht von all dem Geld blenden lässt. Doch leider ist dies Ryans Welt. Dasha G. Logan erzählt lustig und trotzdem einfühlsam, wie Jude zwischen diesen Welten und Ihrer Liebe zu Ryan hin und hergerissen ist. Man fiebert mit den beiden mit, ob am Ende tatsächlich die Liebe die verschiedenen Lebensstile verbinden kann. Klare Leseempfehlung für kurzweilige Stunden.

    Mehr
  • Billionaire on Board

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    NataschaSuennen

    NataschaSuennen

    06. January 2017 um 16:34

    Jude ist eigentlich ganz glücklich. Während sie ihre Doktorarbeit schreibt, führt sie Touristen im Auftrag ihrer Mutter durchs schöne Hamburg. Wäre da nicht die durchgeknallte Verlobte ihres besten Freundes, die sich weigert Jude zu ihrer Hochzeit einzuladen in Angst sie könnte sich ihren Zukünftigen angeln. Prompt wird der reiche, gut aussehende Ryan Corvera-Fabergé erfunden, der neue Mann an Judes Seite.Leider ist dieser Billionär nicht so ganz erfunden, leider steht der eben noch so fiktive Traummann plötzlich vor ihr und leider ist in dem Moment auch noch ihre Mutter vor Ort, die den Unwissenden mal prompt zur Hochzeit einlädt: das Chaos ist komplett. Überraschenderweise spielt Ryan das Schauspiel mit und entführt Jude kurzerhand ins Jetset-Leben.Die Geschichte ist wirklich toll und beinhaltet alles, was ein gutes Buch brauch: Liebe, Action, Humor und Drama. Der Schreibstil lässt sich sehr locker lesen und man kann gar nicht mehr aufhören weiterzulesen. Die Nebenfiguren sind auch wirklich klasse und ich hätte gerne noch mehr über sie erfahren. Ein wirklich unterhaltsames Buch für zwischendurch, das ich sehr empfehlen kann. Billionaire on Board ist der erste von mittlerweile drei erschienenen Teilen der Reihe.

    Mehr
  • So charmant!

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    Kartoffelschaf

    Kartoffelschaf

    04. January 2017 um 10:52

    Hach ich bin begeistert! Obwohl ich ja das eigentliche Cover nicht so wirklich schön finde, konnte mich der Inhalt absolut überzeugen.Eine zuckersüße Lovestory der etas anderen Art. Mit einer witzigen, charmanten, etwas schrulligen Protagonistin,  einer Prise Sex, Geld und einer Kreuzfahrt. Herz was willst du mehr? Toller Roman für zwischendurch, der durch einen großartigen Schreibstil besticht - man fliegt nur so durch das Buch und möchte unbedingt wissen, ob es ein happy End gibt. Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt und werde wohl sicher auch den Folgeband lesen. Ich konnte mich an vielen Stellen mit Jude identifizieren und habe selten solch eine sympathische, knuffige Protagonistin kennen gelernt. Am Ende war ich dann doch ein wenig traurig, dass ich sie und all die anderen einzigartigen Charaktere schon so schnell wieder gehen lassen musste. Absolut lesenswert! 

    Mehr
  • Tolles Buch perfekt für den Sommer

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    HanniinnaH

    HanniinnaH

    27. December 2016 um 20:40

    Inhalt: In Billionaire on Board von Dasha G. Logan geht es um Jude. Sie lebt in Hamburg, hat einen tollen Job und tolle Freunde. Sie ist Single aber das hat sie bis jetzt noch nicht gestört. Erst als sie erfährt, dass sie nicht zu der Hochzeit ihres besten Freundes eingeladen werden soll, da seine Verlobte ihr unterstellt, dass sie auf ihn steht, da sie keinen Freund hat. Kurzerhand behauptet Jude, dass sie einen Freud hat, der stinkreich, attraktiv ist und den Namen Ryan Corvera-Fabergé hat. Erfunden nach dem Bruder einer ehemaligen Schulkameradin. Zwei Tage vor der Hochzeit steht plötzlich der "echte" Ryan in einem Fünf-Sterne-Hotel neben ihr. Er findet heraus, dass sie ihn als ihren Freund ausgegeben hat und spielt das Spiel mit. Ryan nimmt sie mit auf sein Schiff die Myrtle und dort kommen beide sich näher. Doch Jude merkt, dass sie dort nicht zu den reichen Leuten passt, denen es nur ums Geld geht und um noch mehr Geld. Auch, dass Ryan dauernd nachts Anrufe wegen Geschäfftlichen Sachen bekommt. Meine Meinung: Der Schreibstil von Dasha G. Logen ist einfach fantastisch. Das Buch lies sich super leicht und schnell lesen, sodass die Seiten nur so davon geflogen sind. Jude ist eine sehr witzige und sympathische Person und ist mir schon sehr schnell ans Herz gewachsen. Ich konnte sie auch in ihrem denken und Handeln verstehen. Ryan hingegen wurde gegen Ende erst sympathisch. Judes Mutter fand ich richtig süß. Auch Lilly und Nicky haben der Geschichte einen richtigen Schwung verliehen. Die beiden sind etwas crazy und auch die Sache, dass Lilly den Puls lesen kann fand ich interessant. Den Titel des Buches finde ich passend und das Cover gefällt mir richtig gut. Das Buch gesamt verleiht eine richtiges Sommerfealing. Fazit: Ein tolles Buch perfekt für den Sommer. Vielen Dank an Runnah von Spielfeldt bzw. Dasha G. Logan, dass ich dein tolles Buch lesen durfte. Es hat mir echt sehr viel Spaß gemacht. Danke.

    Mehr
  • Leserunde zu "Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!" von Dasha G. Logan

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    RunnaRuby

    RunnaRuby

    Jude ist glücklich. Sie lebt im schönen Hamburg, sie ist jung, sie ist hübsch, sie hat einen tollen Job, tolle Freunde und eine tolle Familie. Ihr Singledasein hat sie bislang nie gestört. Erst als sie erfährt, dass sie nicht zur Hochzeit ihres besten Freundes eingeladen werden soll, weil seine durchgeknallte Verlobte ihr unterstellt, es auf ihn abgesehen zu haben, sieht sie Handlungsbedarf. Sie erfindet kurzerhand einen steinreichen, attraktiven Liebhaber, und gibt ihm den herrlich mondänen Namen Ryan Corvera-Fabergé, frei nach dem Bruder einer ehemaligen Schulkameradin.Alles wäre gut gegangen, stünde der echte Ryan Corvera-Fabergé nicht zwei Tage vor der Hochzeit auf einmal neben Jude in einem Fünf-Sterne-Hotel, schön wie eh und je. Und es kommt noch schlimmer, denn Jude fliegt auf und der smarte Milliardär entpuppt sich als echte Herausforderung für ihr Herz, ihr Hirn und, sagen wir mal, andere Körperteile.Aber lasst Euch doch die Geschichte von Jude selbst erzählen. Ihr werdet mit ihr lachen, mit ihr weinen und... na, mehr wird nicht verraten.Soviel sei nur gesagt: Ein echtes Jet Set Feuerwerk wartet auf Euch.Viel Spaß auf dieser feuchtfröhlichen Reise voller Leidenschaft, Spaß und Glamour, Glamour, Glamour, zu den schönsten High Society Hot Spots des Mittelmeers.Hallo liebe Leser, ich kann euch sowohl Ebooks aber auch Taschenbücher zukommen lassen.Eure Dasha/Runnah 

    Mehr
    • 201
  • Geld ist nicht alles

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    Kleinemaus87

    Kleinemaus87

    21. December 2016 um 17:30

    Inhalt:Jude ist glücklich. Sie lebt im schönen Hamburg, sie ist jung, sie ist hübsch, sie hat einen tollen Job,  tolle Freunde und eine tolle Familie. Ihr Singledasein hat sie bislang nie gestört. Erst als sie erfährt, dass sie nicht zur Hochzeit ihres besten Freundes eingeladen werden soll, weil seine durchgeknallte Verlobte ihr unterstellt, es auf ihn abgesehen zu haben, sieht sie Handlungsbedarf. Sie erfindet kurzerhand einen stein reichen,  attraktiven Liebhaber, und gibt ihm den herrlichen mondänen Namen Ryan Corvera-Fabergé, frei nach dem Bruder einer ehemaligen Schulkameradin. Alles wäre gut gegangen, stünde der echte Ryan Corvera-Fabergé nicht zwei Tage vor der Hochzeit auf einmal neben Jude in einem Fünf-Sterne Hotel, schön wie eh und je. Und es kommt noch schlimmer, denn Jude fliegt auf und der smarte Milliardär entpuppt sich als echte Herausforderung für ihr Herz, ihr Hirn und, sagen wir mal, andere Körperteile.......Meinung:Traumprinz ahoi ist Band 1 der Jet Set Chroniken. Mir hat das Buch ganz gut gefallen. Allein die Inhaltsangabe hat mich neugierig auf dieses Buch gemacht und ich muss sagen, das ich nicht enttäuscht wurde. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen. Sogar so gut, das man immer weiterlesen muss, was zum großen Teil an der Hauptprotagonistin Jude liegt. Jude ist eine starke, selbstbewusste Frau, die Rückgrat besitzt und sich selbst treu bleibt in jeder Situation. So jemanden hätte jeder gerne als Freundin :-) Ryan, der andere Hauptprotagonist in diesem Buch war mir am Anfang und im Verlauf des Buches nicht wirklich sympathisch. Er ist sehr von sich selber überzeugt und denkt mit Geld kann man alles haben. Zum Glück ändert sich das zum Ende des Buches und Ryan wurde mir doch noch sympathisch. Durch die gute und detaillierte Beschreibung  der einzelnen Orte hatte man das Gefühl gemeinsam mit Jude und Ryan auf Reisen zu sein. Was mir sehr gut gefallen hat. Für einige Lacher und Schmunzler sorgt dieses Buch aus ;-)Fazit: Wer ein Buch für zwischendurch sucht, dem kann ich Traumprinz Ahoi sehr empfehlen. Es werden einem ein paar vergnügliche Leserunden geschenkt mit Schmunzler aber auch der Frage: Was ist wirklich wichtig im Leben. Band 2+3 der Jet Set Chroniken sind auch schon erschienen.Band 2: Grüntee mit Schuss Band 3: Lügen haben schnelle Hufe  

    Mehr
  • Nette Unterhaltung für zwischendurch

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    louella2209

    louella2209

    17. December 2016 um 16:52

    Inhalt:Jude ist eine intelligente junge Frau, die keinen Mann braucht, um glücklich zu sein. Als die Verlobte ihres besten Freundes, ihr die Teilnahme an der Hochzeit untersagt, erfindet sie einen attraktiven, steinreichen Liebhaber, Ryan Corvera-Faberge, der Bruder einer einstigen Schulkameradin. Doch wie der Zufall so will, trifft sie mitten in Hamburg auf den mondänen Junggesellen und da Lügen bekanntlich kurze Beine haben, fliegt ihre Flunkerei auch prompt auf. Ryan reagiert anders als erwartet und lässt sich auf das pikante Spielchen ein und stellt sich als Hochzeitsbegleiter zur Verfügung. Jude ist, von der ersten Minute an, fasziniert von ihrem doch so realen Traumprinzen und auch Ryan findet Gefallen an Jude. So sehr, das er sie in seine Welt der High Society entführt. Jude wird mit seinem dekadenten Leben konfrontiert und lernt die schönsten Plätze des Mittelmeers kennen. Es wird geklotzt und nicht gekleckert, aber bald findet Jude die Leere an diesen Oberflächlichkeiten. Ist das wirklich das was sie will? Meine Meinung: Die Autorin Runnah von Spielfeldt präsentiert unter dem Pseudonym Dasha C. Logan, den ersten Teil ihrer Jet-Set-Chroniken und gewährt dem Leser einen exklusiven Blick hinter der Kulissen einer Scheinwelt des Glitzer und Glamours. Jude, die Hauptprotagonistin, punktet sofort mit ihrer Schlagfertigkeit und ihrem zynischen Humor. Sie steht voll im Leben und weiß was sie will. Jude lässt sich nicht verbiegen und gibt der Story, zum Schluß noch, die nötige Tiefe. Ryan kommt am Anfang sehr stereotyp herüber. Ein überheblicher und arroganter Chauvi, der denkt, sich mit seinem Reichtum alles erlauben zu können, ohne zu merken, das er dabei mit den Gefühlen anderer spielt. Der Autorin kreierte mit ihm einen sehr überspitzten Charakter, bei dem sich auch ein Blick hinter die Fassade lohnt. Vieles ist nicht so, wie es scheint und auch sein Charakter vermag am Ende noch zu verblüffen. Die Nebendarsteller geben dem Roman eine gewisse Würze und fügen sich nahtlos in das Gesamtbild ein. Dasha C. Logan beweist ein Händchen für Situationskomik und bissigen Dialogen, die für einige Lacher sorgen und versieht ihren vordergründig unterhaltsamen Roman mit ein wenig Gesellschaftskritik. Geld ist nicht alles und macht vor allem nicht glücklich! Das viele Hin und Her von Jude und Ryan nervt zwar manchmal, dafür sind die erotischen Szenen zwischen ihnen sehr gelungen. 3,5 Sterne, die ich wegen der sympathischen Jude auf 4 Sterne aufrunde und das Buch jedem empfehle, der beim Lesen einfach mal die Seele baumeln lassen will.

    Mehr
  • Leichte Lektüre für zwischendurch

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    Bad_Snow_White

    Bad_Snow_White

    17. December 2016 um 11:07

    Inhalt: Jude ist glücklich. Sie lebt im schönen Hamburg, sie ist jung, sie ist hübsch, sie hat einen tollen Job, tolle Freunde und eine tolle Familie. Ihr Singledasein hat sie bislang nie gestört. Erst als sie erfährt, dass sie nicht zur Hochzeit ihres besten Freundes eingeladen werden soll, weil seine durchgeknallte Verlobte ihr unterstellt, es auf ihn abgesehen zu haben, sieht sie Handlungsbedarf. Sie erfindet kurzerhand einen steinreichen, attraktiven Liebhaber, und gibt ihm den herrlich mondänen Namen Ryan Corvera-Fabergé, frei nach dem Bruder einer ehemaligen Schulkameradin.Alles wäre gut gegangen, stünde der echte Ryan Corvera-Fabergé nicht zwei Tage vor der Hochzeit auf einmal neben Jude in einem Fünf-Sterne-Hotel, schön wie eh und je. Und es kommt noch schlimmer, denn Jude fliegt auf und der smarte Milliardär entpuppt sich als echte Herausforderung für ihr Herz, ihr Hirn und, sagen wir mal, andere Körperteile. Die Hauptprotagonistin Jude ist eine junge, kluge Frau, die urplötzlich mit der Welt der Reichen und Schönen konfrontiert wird. Da es hierbei zu einigen witzigen und abstrusen Begegnungen kommt, sind Lacher vorprogrammiert. Dieses Buch zeigt auf jeden Fall dass Geld nicht alles im Leben ist. Es passiert zwar sehr viel, die Handlung nimmt immer neue Wendungen, aber man ist zu keiner Zeit überfordert, man kommt gut hinterher. Alles in allem ist es eine lustige und zugleich liebevolle Geschichte, der es trotz allem nicht an Humor mangelt. Leichte Lektüre für zwischendurch, die sich aufgrund des Schreibstils und der Story an sich schnell und flüssig durchlesen lässt.

    Mehr
  • Rezension zu dem Buch „Traumprinz, Ahoi! Billionaire on Board“

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    Keri

    Keri

    10. December 2016 um 22:37

    Autor: Runnah von Spielfeldt als Dasha G. Logan Inhalt: In dem Buch geht es um die junge Frau Jude. Als sie erfährt, dass sie nicht zur Hochzeit ihres besten Freundes kann, weil seine Verlobte auf sie eifersüchtig ist, erfindet sie kurzer Hand einen reichen Liebhaber. Sie gibt ihm den ausgefallenen Namen „Ryan Corvera-Fabergé“. Es hätte auch alles wunderbar geklappt stände nicht der echte „Ryan Corvera-Fabergé“ plötzlich vor Jude. Schon steckt Jude in einer Achterbahn der Gefühle. Meine Meinung: Das Cover hat mir gut gefallen. Die Kapitel sind schön kurz gehalten, sodass ein guter Lesefluss entsteht. Der Einstieg in das Buch geht ziemlich flott. Es geht alles etwas schnell und manchmal ist die Gefühlslage etwas undurchsichtig. Es gibt immer wieder sehr witzige Szenen und Gespräche, die einem zum Lachen bringen. Auch tauchen in dem Buch noch weitere interessante und manchmal auch lustige Charaktere auf. Ich finde Jude als Haupcharakter sehr sympathisch. Sie ist eine bodenständige Frau, die sich auch nicht aus zu viel Geld macht. Aus Ryan hin gegen wurde ich nicht immer richtig schlau. Das Ende war dann leicht hervorsehbar aber trotzdem gut gelungen. Fazit: Das Buch ist super für zwischendurch und zum entspannen. An manchen Stellen musste ich echt Tränen lachen und war am Ende dann auch traurig als das Buch zu Ende war.

    Mehr
  • Kurzweilig und unterhaltsam

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    DrunkenCherry

    DrunkenCherry

    06. December 2016 um 19:43

    Billionaire an Board verspricht kurzweilige Unterhaltung, als die Fremdenführerin Jude sich in den reichen Jet Setter Ryan verliebt. Doch kann man sich in einen Mann verlieben, der ein geldgeiler Workaholic zu sein scheint?Das Buch konfrontiert eine gebildete, junge Frau mit dem Leben der Reichen udn Schönen. Hier gibt es wirklich skurile Begegnungen und ich musste an einigen Stellen wirklich lauthals lachen. Jude ist ein toller, zynischer Charakter, dem man gerne bei seinem Leben folgt und der zu keiner Zeit naiv ist...sowas liest man ja eher selten.Die Figuren sind zumeist gut ausgearbeitet, doch gerade bei Protagonist Ryan ist der Charakter zu schwammig. Irgendwie fehlt da was, der Kick - so wie beim gesammten Buch. Man liest es gerne und es ist nicht langweilig, aber wirklich fesselnd ist es eben auch nicht. Vielleicht hätte es mir besser gefallen wenn die Erotikszenen detaillierter beschrieben worden wären, denn die Beziehung zwischen Ryan und Jude dreht sich doch sehr stark um Sex. Generell hätte der Geschichte einfach ein bisschen mehr Tiefe gut getan. Mit seinen knapp 240 Seiten ist es allerdings auch schnell weggelesen und wenn man mal etwas seichtes zwischendurch lesen möchte, ist das Buch durchaus okay.

    Mehr
  • Geld macht nicht Glücklich, Liebe zählt.

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    Monice

    Monice

    06. December 2016 um 15:53

    "Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!" von Dasha G. Logan, zeigt dem Leser ganz klar das Geld nicht alles ist. Das auch nicht jeder in einer Welt lebt, leben will und leben kann in der das Geld regiert und das einzige ist was zählt. Der Schreibstil ist locker und reist den Leser förmlich mit, so das man das Buch nicht mehr aus der Hand legen will. Ich finde es toll wie nicht nur die erzählende Protagonistin rüber kommt, sondern für den Leser auch die Gefühle und Handlungen der anderen Protagonisten verständlich werden. Leider scheint die Hauptprotagonisten Jude allerdings doch nicht ganz so standhaft, denn sie hebt doch leicht ab im Laufe des Buches. Sie scheint sich schon sehr an die Welt mit Geld und Luxus gewöhnt zu haben. Auch das Ende des Buches war sehr vorausschaubar und für meine Geschmack zu dick aufgetragen. Trotzdem kann ich es weiter empfehlen, für jeden der eine Reise durch das Mittelmeer und Europa machen will, dabei eine Romantische und stellen weise sehr ehrliche Geschichte braucht.   Zum Inhalt:Jude erfährt von der Hochzeit ihres besten Freundes Christian und soll zu seiner Hochzeit kommt, allerdings nicht alleine, denn seine Frau ist eifersüchtig und unterstellt Jude immer wieder die Absicht ihr Christian ausspannen zu wollen. Aus purer Verzweiflung erfindet sie sich einen reichen Freund, der einzige Name der ihr einfällt ist ihr nicht mal ganz und gar unbekannt. Denn die Schwester des erfundenen Ryan Corvera-Fabergé ging mit ihr in die Schule. Als Ryan nur wenige Tage vor der Hochzeit plötzlich vor ihr steht und kurz darauf ihre Mutter, scheint das Chaos perfekt. Ryan überlegt nicht lange und spielt das spiel mit. Das sich schnell nähe und Gefühle entwickeln wollen beide nicht wahr haben und erst als sie auf Ryans Yacht auf dem Weg nach Italien sind gestehen sie es sich langsam ein und für beide ändert sich in kurzer Zeit das ganze Leben.  

    Mehr
  • Traumprinz mit Ecken und Kanten- schöne Geschichte

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    Jule_liest

    Jule_liest

    05. December 2016 um 12:47

    Rezension zu „Billionaire an Board- Traumprinz Ahoi Inhalt:Jude ist überglücklich. Sie lebt im schönen Hamburg, sie ist jung, sie ist hübsch, sie hat einen tollen Job, tolle Freunde und eine tolle Familie. Ihr Singledasein hat sie bislang nie gestört. Erst als sie erfährt, dass sie nicht zur Hochzeit ihres besten Freundes eingeladen werden soll, weil seine durchgeknallte Verlobte ihr unterstellt, es auf ihn abgesehen zu haben, sie sie Handlungsbedarf. Sie erfindet kurzerhand einen steinreichen, attraktiven Liebhaber, und gibt ihm den herrlich mondänen Namen Ryan Corvera-Fabergé, frei nach dem Bruder einer ehemaligen Schulkameradin. Alles wäre gut gegangen, stünde der echte Ryan nicht zwei Tage vor der Hochzeit auf einmal neben Jude, schön wie eh und je.Meinung:Das Buch lässt sich flüssig und zügig lesen.Der Beginn, in dem Ryan plötzlich neben ihr steht und dann auch noch zufällig ihre Mutter reinschneit, ist etwas sehr konstruiert. Danach hat mit die Geschichte aber gut gefallen. Die Geschichte hat einen schönen Verlauf und es kommt aufgrund der schrägen Lebensumstände Ryans keine Langeweile auf.Am besten fand ich die Entwicklung, die die Hauptcharaktere Jude und Ryan durchgemacht haben. Im ersten Teil konnte ich Jude teilweise nicht verstehen und war sehr froh, dass sie am Ende gezeigt hat, dass sie eine intelligente junge Frau ist. Auch über Ryan habe ich mich zu Beginn geärgert, weil er ein verwöhnter Schnösel zu sein schien, der denkt er könne sich alles nehmen, was er will. Gut, dass auch er am Ende sein wahres Gesicht gezeigt hat. Zusammen geben die beiden ein schönes Paar ab, die sich gemeinsam entwickeln.Judes bester Freund Christian tat mir zwischendurch wirklich leid. Einerseits, weil seine Frau wirklich furchtbar ist, andererseits aber auch, weil Jude ihn als unattraktiv bezeichnet. Er wirkt etwas verloren und hilflos. Ich hätte ihn am liebsten zwischendurch geschüttelt und ihn aufgefordert sich mal zu wehren. Dafür, dass der Charakter Judes bester Freund ist, rückt er während der Geschichte etwas sehr in den Hintergrund.Super fand ich Nicky und Lilly. Die zwei führen zwar ein schräges Leben, aber sie sind immer für ihre Freunde da.Fazit: Das Buch lässt sich flüssig und schnell lesen. Aufgrund der kuriosen Situation bietet es einige Gelegenheiten zum Schmunzeln. Die Charaktere haben ihre Ecken und Kanten wie jeder Mensch. Ich fand es gut, dass Ryan nicht der perfekte Schönling ist, als den man sich einen gut aussehenden Milliardär gerne vorstellt. Ich hatte Spaß beim Lesen und wer eine schöne Geschichte für zwischendurch sucht, könnte hier fündig werden.

    Mehr
  • Manche Zufälle die gibt es doch gar nicht!

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    xine48

    xine48

    05. December 2016 um 06:46

    Jude ist es Leid, dass alle sie immer fragen ob sie noch Single ist. Als ihr bester Freund heiraten will, seine Zukünftige sie aber nicht auf der Hochzeitsfeier haben will, da diese denkt, dass Jude seit Jahren in den Bräutigam verliebt wäre. Da reicht es Jude und sie denkt sich einen sehr reichen Freund aus, den Namen hat sich von einem Bruder ihrer ehemaligen Schulkameradin geborgt. Bis kurz vor der Hochzeit ist sich Jude nicht sicher, wie sie auf der Hochzeit erklären soll wo ihr hübscher Freund. Bis dann auf einmal besagter ausgedachter Freund hinter ihr in einem Hotel steht. Danach überschlagen sich die Ereignisse ein bisschen und Jude muss sich eingestehen, dass der echte Ryan um Längen besser ist als der ausgedachte.Das Buch lässt sich super schnell durchlesen, ich hatte keine Sekunde das Bedürfnis es zu Seite zu legen. Es ist immer etwas passiert, aber nicht so viel das man nicht hinterher kommen würde, alles war sehr verständlich. Auch der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gefallen. Viele Ereignisse wurden mit Humor beschrieben, wobei man als Leser zwischendurch immer mal wieder laut auflachen musste. Die Liebesgeschichte nimmt nach ihren ersten Treffen rasant an Fahrt auf, und ist mir einen klein bisschen zu schnell.  Jude war mir als Protagonistin sehr sympathisch, man konnte sich gut in ihre Lage versetzen und hat mit ihr gezweifelt und gelacht über die Zufälle des Universums. Die Story spielt in 2 verschiedenen Orten, was dem ganzen wiederum Abwechslung gibt. Und es ist sehr interessant, die gleichen Charaktere in verschiedenen Umgebungen zu sehen.Alles in allem ein gutes Buch für einen Nachmittag, es hat mir viel Freude bereitet und mich positiv überrascht. 

    Mehr
  • Jude hebt ab !

    Billionaire on Board - Traumprinz, Ahoi!
    Ladybella911

    Ladybella911

    05. December 2016 um 02:16

    Aus dem Inhalt: Jude ist glücklich. Sie lebt im schönen Hamburg, sie ist jung, sie ist hübsch, sie hat einen tollen Job, tolle Freunde und eine tolle Familie. Ihr Singledasein hat sie bislang nie gestört. Erst als sie erfährt, dass sie nicht zur Hochzeit ihres besten Freundes eingeladen werden soll, weil seine durchgeknallte Verlobte ihr unterstellt, es auf ihn abgesehen zu haben, sieht sie Handlungsbedarf. Sie erfindet kurzerhand einen steinreichen, attraktiven Liebhaber, und gibt ihm den herrlich mondänen Namen Ryan Corvera-Fabergé, frei nach dem Bruder einer ehemaligen Schulkameradin.Alles wäre gut gegangen, stünde der echte Ryan Corvera-Fabergé nicht zwei Tage vor der Hochzeit auf einmal neben Jude in einem Fünf-Sterne-Hotel, schön wie eh und je. Und es kommt noch schlimmer, denn Jude fliegt auf und der smarte Milliardär entpuppt sich als echte Herausforderung für ihr Herz, ihr Hirn und, sagen wir mal, andere Körperteile. Es ist eine vergnügliche, nette und liebenswerte Geschichte, die uns die Autorin da präsentiert, mit viel Situationskomik und in einem locker-leichten Schreibstil, der sehr sich sehr angenehm lesen lässt. Einzelne Passagen waren überaus komisch, andere wiederum mit viel Romantik verbrämt. Und eine richtige Liebesgeschichte mit Happy-End gibt es auch. Die perfekte Lektüre für zwischendurch und um den Alltag einmal zu vergessen.

    Mehr
  • weitere