Dashiell Hammett Der Malteser Falke

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Malteser Falke“ von Dashiell Hammett

Die attraktive Brigid bittet Privatdetektiv Sam Spade und seinen Partner Archer um Hilfe, weil sie Angst vor einem Mann namens Thursby hat. Am selben Abend wird Archer umgebracht, und schon bald taucht auch Thursby als Leiche auf. Spade beginnt ein Verhältnis mit Brigid, obwohl er weiß, dass sie nicht ehrlich zu ihm ist. Er erfährt, dass sie - und nicht nur sie - hinter einer wertvollen Skulptur aus dem 16. Jahrhundert her ist: dem Malteser Falken. Der Klassiker des Kriminalromans.

Stöbern in Krimi & Thriller

Kalte Seele, dunkles Herz

Eine Geschichte, die ich mit keinem bis jetzt gelesenen Buch vergleichen könnte.

SweetSmile

Alte Sünden

Gutes Buch!

Jinscha

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ich bin etwas hin und hergerissen, hatte mir mehr von versprochen, daher von mir 3,5 Sterne

lenisvea

Die gute Tochter

Thriller nein, dennoch ein sehr interessantes Familiendrama voller Überraschungen.

MissRichardParker

AchtNacht

Recht spannender Einblick in menschliche Abgründe ... trotzdem fehlte mir manches Mal dieses "Fitzek-Lese-Feeling"

Somaya

Durst

Super

HexeLilli

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Malteser Falke" von Dashiell Hammett

    Der Malteser Falke
    sabisteb

    sabisteb

    22. April 2012 um 20:11

    Sam Spade und sein Partner Miles Archer führen eine recht erfolgreiche Detektei. Miss Wonderly engagiert die beiden, um Floyd Thursby zu beschatten, der angeblich mit ihrer jüngeren Schwester durchgebrannt ist. Archer kommt bei diesem Auftrag um, Sam Spade entfernt seinen Namen vom Firmenschild und arbeitet nun solo an diesem Fall, der sich als verzwickter herausstellt, als vorher angenommen, denn Thursby ist auch tot und Spade Hauptverdächtiger. Das Hörspiel „Der Malteser Falke“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Dashiell Hammett aus dem Jahr 1930. Das Buch ist ein Klassiker des hard boiled Genre. Es gibt kein schwarz oder weiß, sondern nur Grautöne, die in Richtung Schwarz tendieren. Jeder ist irgendwie auf seine Art nicht ganz koscher. Jeder sucht ohne Moral nach seinem eigenen Vorteil. Der Detektiv ist unsympathisch, die Klienten sind unsympathisch, jeder betrügt jeden, jeder lügt und ein Leben scheint nichts wert zu sein. Das Hörspiel wurde 1996 von SWF/HR/NDR unter der Regie von Norbert Schaeffer produziert, wirkt aber deutlich älter. Man muss dem Hörspiel zugutehalten, dass es wirklich alt wirkt und somit dem Alter des Romans durchaus Rechnung trägt. Mein Hauptproblem waren die Sprecher. Dieter Laser spricht Sam Spade irgendwie gewollt. Er spricht gepresst und kommt von Anfang an unsympathisch rüber. Man kauft ihm die coole Nummer einfach nicht ab, es wirkt mehr gewollt als gekonnt. Die weiblichen Rollen sind teilweise einfach zu klischeehaft gesprochen. Das ist sicherlich in der zugrundeliegenden Romanvorlage begründet, aber dieses supercoole Gehabe der Männer, die Frauen wie Spielzeug behandeln, die wiederum die Männer mit ihren weiblichen Waffen an der Nase herumführen, das nervt irgendwann einfach nur noch. Wahrscheinlich ist das hard boiled Genre einfach nicht mein Ding, und so gesehen ist es ein wirklich tolles Hörspiel, weil es, obwohl recht neu doch die Klischees so perfekt rüberbringt, dass man glaubt, ein Hörspiel aus den 40er Jahren vor sich zu haben. Das ändert aber nichts, dass ich weder mit der Geschichte, noch den Figuren noch den Sprechern wirklich etwas anfangen konnte. Sam Spade: Dieter Laser Effie Perine: Sascha Icks Brigit O' Shaughnessy: Susana Fernandes-Genebra Miles Archer: Klaus Spürkel Detective-Sergeant Tom Polhaus: Peter Dirschauer Lieutnant Dundy: Hansjürgen Gerth Taxifahrer: Götz Argus Polizist / Luke: Gerd Andresen Iva Archer: Ellen Schulz Mr. Joel Cairo: Jens Wawrczeck Claus Boysen, Andreas Szerda, Matthias Brüggemann, Peter Fricke, Benjamin Reding, Sabine Niethammer

    Mehr
  • Rezension zu "Der Malteser Falke" von Dashiell Hammett

    Der Malteser Falke
    Bernhard

    Bernhard

    07. April 2011 um 20:23

    Hüpsche Unterhaltung. Kniffliger Krimi. Natürlich gibt es keinen cooleren Detektiv als Sam Spade.