Dave Barry

 3.8 Sterne bei 193 Bewertungen

Alle Bücher von Dave Barry

Sortieren:
Buchformat:
Peter und die Sternenfänger

Peter und die Sternenfänger

 (51)
Erschienen am 01.01.2009
Jede Menge Ärger - Big trouble

Jede Menge Ärger - Big trouble

 (34)
Erschienen am 24.09.2002
Peter und die Schattendiebe

Peter und die Schattendiebe

 (21)
Erschienen am 20.08.2009
Die Achse des Blöden

Die Achse des Blöden

 (21)
Erschienen am 01.02.2003
Tricky Business

Tricky Business

 (14)
Erschienen am 13.12.2005
Karaoke für Fortgeschrittene

Karaoke für Fortgeschrittene

 (4)
Erschienen am 19.07.2005

Neue Rezensionen zu Dave Barry

Neu
E

Rezension zu "Jede Menge Ärger - Big trouble" von Dave Barry

Ein Florida-Krimi für die Lachmuskeln
evaczykvor 3 Monaten

Wer die eher komödiantisch angehauchten Tarrantino-Filme mag und die Florida-Bücher von Carl Hiaasen liebt, der wird auch "Big Trouble" genießen. Wie Hiaasen war auch Dave Barry ursprünglich ein Zeitungskolumnist, und dass der Schriftstellerkollege Inspiration und Vorbild ist, wird beim Lesen sehr schnell klar. Zwar geht es ihm weniger um die Zerstörung der Landschaft in Südflorida, aber Bausünden und Korruption, wilde Tiere, schöne Frauen und sympatisch-exzentrische Loser-Typen sind auch in "Big Trouble" wichtiger Teil der Handlunf.

Auch die Bösen sind ganz besonders schräg geraten, wenn ein geschiedene Ex-Journalist und erfolglose Werbetexter dank eines Schulspiels seines pubertierenden Sohns die schöne Frau eines korrupten, gewalttätigen und alkoholkranken Spielers kennenlernt, auf dessen Kopf zwei Auftragskiller aus New Jersey angesetzt sind, Die wiederum sehen sich zwar permanenten Mückenattacken und den Annäherungsversuchen des mit einer giftigen Riesenkröte im Clinch liegenden Wachhunds ausgesetzt, kommen aber buchstäblich nicht zum Schuss. Und das ist nur der Anfang der skurrilen, rasanten und die Lachmuskeln strapazierenden Krimikomödie.

Mit leichter Hand geschrieben und ebenso leicht zu lesen!

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Peter und die Sternenfänger" von Dave Barry

Ein wunderschön illustriertes Kinderbuch voller Magie!
Saristavor 2 Jahren

Vor allem dank diverser Verfilmungen dürfte Peter Pan so ziemlich jedem Jugendlichen ein Begriff sein - der Junge, der nicht erwachsen werden wollte, fliegen konnte und gegen Piraten gekämpft hat. Doch wie ist Peter eigentlich zu diesem Jungen geworden? Wo kam er her? Dieser Frage gehen Dave Barry und Ridley Pearson in ihrem Buch "Peter und die Sternenfänger" nach. Das Buch ist der Auftakt einer dreibändigen Reihe; man kann es aber auch gut alleinstehend lesen.

 

Der Schreibstil liest sich angenehm und passt zur Zielgruppe des Buches ohne zu einfach oder kindlich zu wirken. Die Details bringen das historische Setting dem Leser näher und sorgen dafür, dass man sich die Seeschlachten und Erlebnisse bildlich vorstellen kann.

Inhaltlich wird der Weg von Peter aus seiner englischen Heimat heraus gezeigt. Eigentlich sollte es in ein benachbartes Königreich gehen, aber bedingt durch einige Unwegbarkeiten landet Peter stattdessen auf einer recht einsamen Insel. Die Handlung geht dabei zügig voran, lediglich die Einführung am Anfang dauerte für meinen Geschmack ein wenig zu lange. Danach ist es aber bis zum Schluss spannend und voller Überraschungen. Die Figuren sind dabei ebenso realistisch angelegt wie das Setting und man kann sich gut vorstellen, dass aus diesem Peter irgendwann Peter Pan werden wird.

 

Die Aufmachung von "Peter und die Sternenfänger" ist ein zusätzlicher Pluspunkt. Nicht nur das Cover und der Bucheinband unter dem Schutzumschlag sehen toll aus, sondern auch die wunderschönen Illustrationen im Buchinneren überzeugen auf ganzer Linie. Ein Highlight fürs heimische (Kinder-)Buchregal!

Kommentare: 1
2
Teilen

Rezension zu "Peter and the Sword of Mercy" von Dave Barry

Für Fans der Reihe
Reebock82vor 4 Jahren

Ein guter Abschluss der "Peter und die Sternenfänger" Reihe. Das Buch ist besser als sein Vorgänger und eine gute Geschichte für ältere Kinder. Sie ist spannend und lustig und hat einen tollen Stil. Gut gefallen haben mir auch die Zeichnungen, die wunderschön sind. Leider gibt es dieses Buch nur auf Englisch, aber für alle die einigermaßen Englisch können und Fans der Reihe sind, lohnt es sich, den letzten Band zu lesen. Er schafft außerdem die Verbindung zu der eigentlichen "Peter Pan" Geschichte. 

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 281 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks