Dave Eggers

 3.8 Sterne bei 1.312 Bewertungen
Autor von Der Circle, The Circle und weiteren Büchern.
Dave Eggers

Lebenslauf von Dave Eggers

Prophet der Gegenwart: Der US-amerikanische Autor Dave Eggers gehört zu den bedeutendsten zeitgenössischen Autoren der Gegenwart. International wurde er vor allem durch den 2013 erschienenen Roman „The Circle“ bekannt. Noch während Dave Eggers Anfang der 90er-Jahre in Illinois Journalismus studierte, verstarben beide Eltern innerhalb kurzer Zeit an Krebs. Der gerade erst 22-jährige Eggers übernahm die Vormundschaft für seinen 8-jährigen Bruder Christopher und zog mit ihm nach San Francisco. Dort gründete er seinen eigenen Buchverlag McSweeneys und die Magazine „Might“ und „McSweeneys“. Die Erfahrungen mit dem Krebstod seine Eltern und die Verantwortung für den minderjährigen Bruder verarbeitete er in dem 2000 veröffentlichten, semi-biografischen Buch „A Heartbreaking Work of Staggering Genuis“ (2001 in Deutschland unter dem Titel „Ein herzzerreißendes Werk von umwerfender Genialität“ erschienen), das für den renommierten Pulitzer-Preis nominiert wurde. Mehrere weitere Romane und Drehbücher folgten, darunter der von Tom Tykwer verfilmte 2012 erstmals erschienene Roman „A Hologram for the King“. 2013 erregte Dave Eggers Aufmerksamkeit mit „The Circle“, einem Buch, das die allgegenwärtige Dominanz eines mächtigen Internet-Konzerns als dystopische Zukunftsvision zeichnet. 2014 erschien der Roman in Deutschland unter dem Titel „Der Circle“ und stürmte sofort die Bestsellerlisten, 2017 kam die Verfilmung mit Emma Watson und Tom Hanks in die Kinos.

Alle Bücher von Dave Eggers

Sortieren:
Buchformat:
Der Circle

Der Circle

 (693)
Erschienen am 08.10.2015
Bis an die Grenze

Bis an die Grenze

 (54)
Erschienen am 09.03.2017
Zeitoun

Zeitoun

 (45)
Erschienen am 16.02.2012
Weit Gegangen

Weit Gegangen

 (40)
Erschienen am 26.04.2010
Ein Hologramm für den König

Ein Hologramm für den König

 (34)
Erschienen am 14.08.2014
Bei den wilden Kerlen

Bei den wilden Kerlen

 (22)
Erschienen am 18.04.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Dave Eggers

Neu

Rezension zu "Der Circle" von Dave Eggers

Zu hohe Erwartungen wurden enttäuscht
Jicavor 14 Tagen

Ich habe mir von "Der Circle" von Dave Eggers sehr viel erhofft. Das Thema beschäftigt mich schon seit längerem und der Klappentext ist sehr ansprechend. Alles in allem waren im Buch auch viele gute Ansätze und Ideen vorhanden, aber keine wurde wirklich spannend ausgeführt und auch nichts wirklich neues geschrieben. Durch die Grundidee war die Geschichte angenehm zu lesen, trotzdem enttäuschend.

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "The Circle" von Dave Eggers

tiefgründiges Buch mit Vorlage auf eine Diskussion.
TamaraPalme96vor einem Monat

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen, der Schreibstil war eher modern und hat auch die jüngere Generation angesprochen, was das Internet mit einem machen kann.
Ein Thema über das man auch sehr gut diskutieren kann.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Circle" von Dave Eggers

Bizarre Vorstellung
trollchenvor 3 Monaten

Strandmädchentod
Herausgeber ist Independently published (18. Juni 2018) und es hat 416 Seiten.
Kurzinhalt: Du treibst allein im weiten Meer. Du spürst das Salz auf deiner Haut. Und wenn ich dich küsse, dann bist du tot... Drei junge Au-Pair-Mädchen genießen ihr unbeschwertes Leben in der estnischen Hauptstadt Tallinn. Bis plötzlich eine von ihnen verschwindet und wenig später am Strand gefunden wird, bestialisch ermordet. Das Opfer, die junge Bea, ist Österreicherin. Deshalb schickt die Kripo Linz ihren besten Mann, Chefinspektor Tony Braun, nach Tallinn, um den Mord aufzuklären. Die Polizei tappt im Dunkel, doch dann verschwindet ein weiteres Au-Pair-Mädchen. Ist auch sie dem Killer in die Hände gefallen? Und welchen Plan verfolgt der junge Arto Kaukonen, der seiner todkranken Tochter eine Nierentransplantation finanzieren muss und sich deshalb auf dubiose Geschäfte einlässt? Bald wird klar: Tony Braun hat es mit einem Serienkiller zu tun, für den Au-Pair-Mädchen eine schwere Schuld auf sich geladen haben. Als Tony Braun hinter das Geheimnis des Serienmörders kommt, ist es beinahe zu spät, denn der Killer segelt bereits mit einem neuen Opfer hinaus aufs offene Meer.
Meine Meinung: Ich fand das Buch von Anfang an schon sehr spannend geschrieben. Die Spannung blieb auch bis zum Schluß erhalten. Die Kapitel waren kurz und luden zum schnelleren Lesen ein. Es gab auch sehr viele Wendungen und Irrungen, sodass man immer umdenken musste, wer nun der Täter sein könnte. Deswegen war es auch so mitreißend. Die Personen sind sehr sympathisch und auch sehr gut herausgearbeitet. Auch das bildhafte Beschreiben sorgte für ein tolles Kopfkino. Die Handlungsstränge sorgen am Ende für ein tolles Zusammenfinden. Dieses Buch ist ja schon das achte, aber jedes Buch kann unabhängig voneinander gelesen werden. Ich finde es megatoll.
Mein Fazit: Das Buch hat top 5 Sterne verdient und ich kann es jedem Thrillerfan guten Gewissens empfehlen. Ich bin ein Fan des Autors.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Eine Macht, die die Welt verändern kann – zum Besseren?


Wie lebt es sich in einer Welt, in der es keine Geheimnisse gibt? In der alles geteilt wird, in der jede noch so persönliche Information bekannt ist, in der jeder mit jedem vernetzt ist – zu jeder Zeit, an jedem Ort? Mit "Der Circle" hat Dave Eggers einen hellsichtigen, hochspannenden Roman über die Abgründe des gegenwärtigen Vernetzungswahns geschrieben. Ein beklemmender Pageturner, der weltweit Aufsehen erregt hat und nun in die Kinos kommt! 

Ihr seid neugierig geworden und würdet gerne mit "Der Circle" einen Blick in eine mögliche Zukunft werfen? Gemeinsam mit dem KiWi Verlag verlosen wir 10 Exemplare des Bestsellers! Zusätzlich gibt es auch Kinotickets zu gewinnen!

Mehr zum Inhalt 

Huxleys schöne neue Welt reloaded: Die 24-jährige Mae Holland ist überglücklich. Sie hat einen Job ergattert in der hippsten Firma der Welt, beim »Circle«, einem freundlichen Internetkonzern mit Sitz in Kalifornien, der die Geschäftsfelder von Google, Apple, Facebook und Twitter geschluckt hat, indem er alle Kunden mit einer einzigen Internetidentität ausstattet, über die einfach alles abgewickelt werden kann. Mit dem Wegfall der Anonymität im Netz – so ein Ziel der »weisen drei Männer«, die den Konzern leiten – wird die Welt eine bessere. Mae stürzt sich voller Begeisterung in diese schöne neue Welt mit ihren lichtdurchfluteten Büros und High-Class-Restaurants, wo Sterne-Köche kostenlose Mahlzeiten für die Mitarbeiter kreieren, wo internationale Popstars Gratis-Konzerte geben und fast jeden Abend coole Partys gefeiert werden. Sie wird zur Vorzeigemitarbeiterin und treibt den Wahn, alles müsse transparent sein, auf die Spitze. Doch eine Begegnung mit einem mysteriösen Kollegen ändert alles …

»Eggers futuristischer Silicon-Valley-Horror ist kein Orwell’sches 2084, sondern eine der Wirklichkeit nur wenig vorauseilende, im Grunde ziemlich realistisch anmutende Vision.« NZZ

Mehr zum Autor
Dave Eggers wurde am 8. Januar 1971 in Lake Forest, Illinois geboren. Er wuchs in der Nähe von Chicago auf und besuchte die Universität von Illinois. Er gründete 1998 den unabhängigen Verlag McSweeney’s, in dem er seine Bücher veröffentlichte. Darüber hinaus gibt der Verlag auch ein vierteljährliches Literaturmagazin, die Monatszeitschrift „The Believer“ und die Website www.mcsweeneys.net heraus. Im Jahr 2000 publizierte Dave Eggers seinen ersten und bisher bekanntesten Roman mit dem Titel „A Heartbreaking Work of Staggering Genius“ (dt.: „Ein herzzerreißendes Werk von umwerfender Genialität“). Das Buch war ein Bestseller und wurde für den Pulitzer-Preis nominiert. Dave Eggers lebt heute in San Francisco.

Gemeinsam mit dem KiWi Verlag verlosen wir zum Kinostart 10 Exemplare von "Der Circle"Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 30.08. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: 

Was ist eure beängstigendste oder schönste Vision von der Zukunft?



Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen.

Viel Glück!


Gewinnt Kinotickets!

Die Verfilmung des Bestsellers kommt ab September in die Kinos! Die Starbesetzung mit Tom Hanks und Emma Watson verspricht ein großartiges Kinoerlebnis. KiWi verlost in Kooperation mit Universum Film Kinotickets! Was ihr tun müsst, um Tickets zu gewinnen? Einfach hier klicken!





###YOUTUBE-ID=-tIpycyJAVo###

Letzter Beitrag von  Little-Catvor 2 Jahren
Heute endlich kam mein Buch an, vielen Dank
Zur Buchverlosung

Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Der Circle" von Dave Eggers zu lesen. 

Wir beginnen am 01.09.2017 und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man ein Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Da es im Buch keine Kapitel gibt, war die Unterteilung etwas schwierig, aber ich habe 5 gleiche Teile gemacht und immer da Cuts gemacht, wo es eine Zwischenzeile gab.


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Dave Eggers wurde am 12. März 1970 in Lake Forest, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Dave Eggers im Netz:

Community-Statistik

in 1.932 Bibliotheken

auf 337 Wunschlisten

von 74 Lesern aktuell gelesen

von 25 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks