Dave Nocturn

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(26)
(10)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Eine neue Ordnung

Bei diesen Partnern bestellen:

Winter

Bei diesen Partnern bestellen:

Babylon

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bisher der schwächste Teil der Reihe für mich

    Babylon (Armageddon, die Suche nach Eden)
    inflagrantibooks

    inflagrantibooks

    06. November 2015 um 08:31 Rezension zu "Babylon (Armageddon, die Suche nach Eden)" von Dave Nocturn

    Meinung „Babylon“ ist der vierte Band der „Auf der Suche nach Eden“- Reihe, diesmal geschrieben von Dave Nocturne. Ich weiß nicht, was ich erwartete. Ein bisschen Handlungsvorantreibung, etwas Neues. Mehr von … irgendwas. Ich hatte am Ende vom dritten Band ein klitzekleines bisschen das Gefühl, wir würden Anfangen uns im Kreis zu drehen und hoffte einfach, dass wir nun einen Schritt voran gehen. Gabs Stillstand oder gings voran? Unsere Truppe hat mittlerweile so viel durchgemacht, dass man hin und wieder hofft, dass sie nun ...

    Mehr
  • 10. Band der Armageddon-Reihe

    Eine neue Ordnung
    Kerry

    Kerry

    01. January 2014 um 14:55 Rezension zu "Eine neue Ordnung" von Dave Nocturn

    Jörg Weimer ist mit den anderen seiner Gruppe (Lemmy, Marion, Mareike, Thilo, Bernhard, Belinda) in die Gefangenschaft bei Major Bane geraten. Dieser stellt ihn vor die "Wahl" - entweder seine Gruppe schließt sich ihm freiwillig an oder sie werden ihm auf andere Weise dienen. Da Jörg nicht darauf erpicht ist, als Zombie durch die Gegend zu laufen, nimmt er das "Angebot" des Majors an. Tatsächlich stellt sich heraus, dass er sich sehr gut integrieren würde, wenn er denn nicht Gedanken an Fluchtpläne hatte. Alsdann tut er zumindest ...

    Mehr
  • 7. Band der Armageddon-Reihe

    Winter (Armageddon, die Suche nach Eden)
    Kerry

    Kerry

    19. October 2013 um 11:42 Rezension zu "Winter (Armageddon, die Suche nach Eden)" von Dave Nocturn

    Endlich ist es den "Pilgern" gelungen, Suite 12/26 - letzte Zuflucht - zu erreichen, doch sie müssen feststellen, dass diese bereits bewohnt ist und noch schlimmer, dort leben sowohl Menschen wie auch Zombies. Ein Großteil der Zombies lebt in den unteren Etagen, welche verschlossen sind, um die Menschen zu schützen. Doch auch die Ärzte, die in Suite 12/26 beschäftigt waren, wurden von dem Virus infiziert. Ihnen, Dr. Frank Norbert Steins "Dr. Frankenstein" und Dr. Pieter van Hellsmann, gelang jedoch das Unglaubliche: Sie schafften ...

    Mehr
  • 4. Band der Armageddon-Reihe

    Babylon (Armageddon, die Suche nach Eden)
    Kerry

    Kerry

    19. October 2013 um 10:55 Rezension zu "Babylon (Armageddon, die Suche nach Eden)" von Dave Nocturn

    Die Flüchtlinge sind mittlerweile auf dem anvisierten Militärstützpunkt angekommen. Sandra ist es mit List und auch Gewalt gelungen, Medikamente für eines der Kinder zu bekommen. Doch auch auf dem Militärstützpunkt sind die "Pilger", wie sie sich nennen, nicht in Sicherheit, denn die Zombies stürmen unter Franks Anleitung den Militärstützpunkt. Es bleibt ihnen nichts anderes übrig, als in einer Kolonne nach Bonn zu flüchten, wo es noch relativ sichere und Zombie-freie Zonen gibt. Doch auch in Bonn ist nicht alles so gut, wie es ...

    Mehr
  • Eine deutliche Steigerung zu den Vorgängern

    Winter (Armageddon, die Suche nach Eden)
    Natalie77

    Natalie77

    07. October 2013 um 17:42 Rezension zu "Winter (Armageddon, die Suche nach Eden)" von Dave Nocturn

    Kann Spoiler zu den Vorgängern enthalten Inhalt: Die Pilgerer erreichen endlich Suite 12/26 doch da erwartet sie eine Überraschung. Es gibt nicht nur lebende Bewohner sondern auch totlebende. Meine Meinung: Ich muss sagen das der siebte Band mir bisher am Besten gefällt. Er ist nicht mehr nur bestimmt von der Reise und dem abhetzen auf der Suche nach einem sicheren Ort an dem man verweilen kann. Es ist nicht nur Kampf Zombie gegen Mensch, sondern bietet auch andere Aspekte. Winter ist ruhiger, als Leser kann man sich entspannen ...

    Mehr