Dave Pelzer

 4,4 Sterne bei 835 Bewertungen
Autor von Sie nannten mich "Es", Der verlorene Sohn und weiteren Büchern.
Autorenbild von Dave Pelzer (©)

Lebenslauf

Dave Pelzer ist der erste von drei Söhnen. Sein Vate war Feuerwehrmann in ihrem Heimatort. Seine Mutter begann ihn in der ersten Klasse zu misshandeln. Zunächst schlug sie ihn nur mehr, oder als Einzigsten von ihren Söhnen, mit der Zeit wurde es immer schlimmer. Da er zu Hause meistens nichts zu Essen bekam stahl er in der Schule Essen, wenn er dabei erwischt wurde, sagte er nie weswegen er das tat. Er wurde seiner Mutter übergeben, wodurch alles noch schlimmer wurde. Vor allem durch den hohen Alkoholkonsum seiner Mutter, wurde sie unberechenbar. Als sein Vater auch noch dem Alkohol verfiel, gab es niemanden der seine Mutter aufhalten konnte. Erst als er mit 12 Jahren in die Schule kam und die Haut an seinen Ellbogen weggeätzt waren, unternahmen die Lehrer etwas und verständigten die Polizei. Dave kam in ein Heim wo er wieder lernte ein normaler Junge zu sein. Nach seiner Zeit bei der U.S. Airforce begann er zu schreiben. Zur Hilfe für sich selbst und für die Hilfe von anderen. Durch das Schreiben konnte er mit seiner Vergangenheit abschließen. Dave Pelzer setzt sich heute stark für Kinderrechte ein. Er selbst war Opfer eines der weltweit schlimmsten Fälle von Kindesmisshandlung und möchte Kinder vor diesem Schicksal bewahren. In seinem Büchern "Sie nannten mich 'ES'", "Der verlorene Sohn" und "Ein Mann namens Dave" verarbeitet er seine Vergangenheit und erzählt von den grauenerregenden Misshandlungen, die er als Kind erleben musste und seine darauffolgende persönliche Entwicklung und Lebensverluf. Mit seinem Sohn, seiner Schildkröte und seiner Frau lebt er auch heute noch in Kalifornien.

Alle Bücher von Dave Pelzer

Cover des Buches Sie nannten mich "Es" (ISBN: 9783641108632)

Sie nannten mich "Es"

 (593)
Erschienen am 11.03.2013
Cover des Buches Der verlorene Sohn (ISBN: 9783453873186)

Der verlorene Sohn

 (143)
Erschienen am 01.04.2004
Cover des Buches Ein Mann namens Dave (ISBN: 9783453877429)

Ein Mann namens Dave

 (78)
Erschienen am 01.09.2004
Cover des Buches A Child Called "It" (ISBN: 1435235630)

A Child Called "It"

 (11)
Erschienen am 29.05.2008
Cover des Buches The Lost Boy (ISBN: 9781409151401)

The Lost Boy

 (3)
Erschienen am 01.02.2014
Cover des Buches My Story (ISBN: 9780752864013)

My Story

 (2)
Erschienen am 16.09.2004

Neue Rezensionen zu Dave Pelzer

Cover des Buches Sie nannten mich "Es" (ISBN: 9783641108632)
M

Rezension zu "Sie nannten mich "Es"" von Dave Pelzer

Unfassbar und absolut erschütternd
MelLilavor 2 Monaten

Binnen eines Tages durchgelesen, ich konnte es kaum aus der Hand legen.
Unfassbar!!
Wieso ändert sich die Mutter von einem auf den anderen Tag so drastisch? Und wieso gerade David?
Und wieso greift der Vater nicht ein?? Er könne sich nicht gegen seine Frau durchsetzen (aber zwei neue Kinder zeugen, das geht...).
Ich kann das nicht nachvollziehen, was heißt das, er kann sich nicht durchsetzen? Inwiefern? Und gibt es da keine Unterstützungsmöglichkeiten seitens öffentlicher Stellen?
Vielleicht bin ich da auch zu blauäugig oder naiv, aber das Buch ist einfach nur unfassbar schockierend!
Aber es soll natürlich auch Mut machen, denn David hat es schließlich geschafft. Er hat es geschafft, zu überleben, und sich ein eigenes Leben aufzubauen und die Vergangenheit (laut seiner Aussage) hinter sich zu lassen und setzt sich heute für misshandelte Kinder ein.

Cover des Buches Sie nannten mich "Es" (ISBN: 9783641108632)

Rezension zu "Sie nannten mich "Es"" von Dave Pelzer

Grausam, aufrüttelnd und unglaublich schockierend
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Monaten

Mir fehlen die Worte… als klinische Psychologin habe ich schon einiges gesehen und gehört. Aber was dem Autoren dieses Buches in seiner Kindheit von seiner gesamten Familie, insbesondere seiner Mutter angetan wurde, dafür gibt es keine Worte. 


Schock, Trauer und Weltschmerz hinterlässt das Buch bei mir. Selbst, wenn man von all dem Elend weiß und sich darüber im Klaren ist, dass überall auf der Welt sehr viel Schlimmes passiert, was Menschen einander antun… So kann und will ich nicht begreifen, wie eine Familie ihrem eigenen Kind und Bruder all diese furchtbaren Dinge antun kann, die dieser Mann und so viele andere Kinder weltweit sicherlich in irgendeiner Form erlebt haben und auch heute noch erleben. 


Zeitgleich bin ich gerührt und begeistert vom Ende des Buches… lest selbst. 


Das Buch ist nichts für zarte Gemüter - und wird mich sicherlich noch lange beschäftigen. 

Cover des Buches Sie nannten mich "Es" (ISBN: 9783641108632)
Buecherwuermchen_1990s avatar

Rezension zu "Sie nannten mich "Es"" von Dave Pelzer

Erschütternd und bewegend
Buecherwuermchen_1990vor 9 Monaten

Das Cover zeigt einen Jungen, der gegen einen grossen Stein lehnt, oder sich dagegen stemmt. Für mich ist es ein Sinnbild wie sich Dave gegen das Unmögliche stemmt.


Dave wird von seiner Mutter gequält und misshandelt. In der Schule fällt er immer wieder auf, weil er seinen Mitschülern das Pausenbrot stiehlt und sehr verwahrlost aussieht. Doch niemand unternimmt etwas, erst nach unzähligen Jahren wagen es einige Lehrer und die Schulkrankenschwester die Polizei einzuschalten. Und endlich entkommt Dave dieser Hölle.

Ein erschütternder Bericht, der uns alle mit der Frage konfrontiert, wie lange man die Augen vor erlterlicher Gewalt verschliessen darf.


Die Geschichte ist flüssig und einfach zu lesen. Wobei "einfach" das falsche Wort ist. Es ist unglaublich intensiv und berührend geschrieben. Es erschüttert mich zutiefst, dass jemand dies seinem eigenem Kind über solange Zeit antun konnte. Die Geschichte von Dave Pelzer ist unglaublich traurig, aber auch inspirierend. 


Dave zeigt so viel Stärke, Durchhaltevermögen und einen unglaublichen Überlebenswille.


Es hat mich zutiefst bewegt diese Geschichte zu lesen und beherrscht sicherlich noch länger meine Gedanken.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Dave Pelzer wurde am 28. Dezember 1960 in Daly City (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Dave Pelzer im Netz:

Community-Statistik

in 966 Bibliotheken

auf 107 Merkzettel

von 9 Leser*innen aktuell gelesen

von 6 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks