Dave Shelton Bär im Boot

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(7)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bär im Boot“ von Dave Shelton

In dieser Geschichte geht es um einen Bären. Und um ein Boot. Eines Tages steigt ein Junge in das Boot. Der Bär rudert los, schließlich ist er ja der Kapitän. Der Bär und der Junge spielen „Ich sehe was, was du nicht siehst“. Da sie nur von Meer und Himmel umgeben sind, ist die Motivwahl sehr eingeschränkt. Sie rudern weiter. Sie begegnen einem Seeungeheuer, einer Meerjungfrau und erleiden insgesamt dreimal Schiffbruch. Mehr soll hier nicht verraten werden. Aber am Ende gibt es einen Sonnenuntergang.

Schönes Kinderbuch mit vielen tollen Illustrationen

— Bibliomania

Ein Büchlein über Kinderaugen und Bärenaugen – mitten auf weiter See

— tination

Zugegeben am Anfang hatte mich das Buch verwirrt, doch zum Schluss erkannte ich die Verantwortung die wir für uns und Abdere in uns tragen.

— lain5392

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

Der Weihnachtosaurus

Absolut toll ❤

Mimi1206

Flätscher 3 - Mit Spürnase und Stinkkanone

Flätscher ist immer noch der Coolste, mit großer Klappe, knurrendem Magen, Spürnase und den tollsten Illustrationen. Ein Lesemuffeltipp!

danielamariaursula

Kalle Komet. Auf ins Drachenland!

Wieder ein phänomenales Abenteuer für jung und alt <3

Angel1607

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist blau

    Bär im Boot

    Bibliomania

    12. January 2017 um 09:56

    Ein Junge steigt zu einem Bär ins Boot. Er hat kein konkretes Ziel, möchte nur auf die andere Seite. Der Junge dachte zwar, dass es lange dauern würde, aber dass Bär und Junge tagelang nur Himmel und Meer sehen, darauf war das Kind nicht eingestellt. Er fängt an zu quengeln, doch bis auf einen alten, zerfledderten, in einer fremden Sprache geschriebenen Comic und das Spiel "Ich sehe was, was du nicht siehst..." bringen die Tage nicht wirklich Abwechslung. Bis eines Tages das Essen ausgeht, denn dann beginnt ein Abenteuer, was der Junge so wohl nicht erwartet hat.Eigentlich eine ganz schöne Seefahrergeschichte für Kinder. Der Junge ist manchmal wirklich nervig, dabei gibt sich der Bär so viel Mühe. Nicht nur den Jungen zu unterhalten, er rudert ihn auch scheinbar ohne Pause über das große weite Meer. Gut gefallen haben mir die Illustrationen und die Sprache ist einfach und flüssig. Ich kann mir gut vorstellen, dass Kinder an diesem Buch ihre Freude haben.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2575
  • Ein Büchlein über Kinderaugen und Bärenaugen – mitten auf weiter See

    Bär im Boot

    tination

    30. November 2016 um 22:06

    Das Buch: Der Junge steigt in das kleine Boot des Bären ein. Er will nur fort. Und der Bär bringt ihn über die See. Denn der Bär ist schließlich der Kapitän des Bootes Harriet. Während der Fahrt erleben die Beiden natürlich so einige Abenteuer, inklusive Schiffbruch, Seeungeheuer und unvorhersehbare Anomalien im Strömungsverlauf…Das Fazit: An sich ist dieses Büchlein richtig toll. Es zieht Kinder und Erwachsene gleichermaßen in den Bann. Durch die kurzen Kapitel und vielen Bildern wird das für dieses Genre doch recht dicke Buch doch sehr kurzweilig. Immer wieder belehrt der Junge (hier leider ohne Namen) den Bären. Denn hier ist eher der Bär das Kind. Der Junge versucht die Vernunft zu spielen. Aber dies fällt auch ihm bei aufkommender Langeweile auf hoher See doch recht schwer.Leider wird diese Ausgangssituation auch schnell für den Leser langweilig. Denn außer der Ruderei des Bären passiert nicht viel. Da muss schon ein Seeungeheuer und viele Schiffbrüche her, um ein wenig Spannung erzeugen zu können. Denn auch das gehört zu dem Buch: das Aussetzen der Logik. Damit meine ich nicht, dass ein Bär nicht rudern könnte. Die beiden Charaktere rudern tagelang über die See. Ohne ein Ankommen und doch gibt es keinen Durst und kaum Hunger. Aber abgesehen von diesen kleinen Ungereimtheiten ist es doch ein kleines amüsantes Buch.Nur das Ende ist dann doch ein wenig zu abstrus. Man wird das Gefühl nicht los, dass der Autor seine Story nicht recht zuendebringen konnte. Und so wurde doch ein eher offenes Ende geschaffen, was dem Leser doch sehr ratlos zurücklässt. Denn eigentlich ist die Geschichte an diesem Punkt absolut nicht abgeschlossen. Schade – Chance verpasst.Zusammenfassend bietet dieses Buch eine tolle Abwechslung in der Bücherwelt. Die eigenartige Konstellation aus Junge, Bär und Boot auf weiter See versprechen viele Abenteuer. Nur die Langeweile auf hoher See sollte auch bei dem Leser nicht unterschätzt werden. Wer jedoch ein kurzweiliges Buch mit ungewöhnlichen Charakteren sucht, wird hier sicherlich nicht enttäuscht werden. Und auch zum Vorlesen eignet sich diese Buch hervorragend.https://booksoftination.wordpress.com/2016/11/30/dave-shelton-baer-im-boot/https://booksoftination.wordpress.com/2016/11/30/dave-shelton-baer-im-boot/

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Indianische Kalenderchallenge 2016/2017"

    Indianisches Horoskop / Geburtstagskalender (Wandkalender immerwährend DIN A3 quer)

    stebec

    Halli Hallo meine Lieben, Vorab: Es handelt sich hier um eine Challenge. Der Kalender kann nicht gewonnen werden!.Wie wir es schon angekündigt haben, möchten kattii und ich euch dieses Jahr auch wieder mit einer Horoskop-Challenge bespaßen. Da wir uns gedacht haben, dass zwei Jahre hintereinander das gleiche Horoskop ziemlich langweilig werden kann, haben wir uns dazu entschlossen dieses Jahr die Chinesischen Sternzeichen durch die Indianischen zu ersetzen. Wir haben auch noch ein paar kleine Änderungen vorgenommen, damit das Punktesammeln nicht mehr so kompliziert ist, wie letztes Jahr und somit das Lesevergnügen ganz im Vordergrund steht. Außerdem gibt es am Ende der Challenge auch eine Kleinigkeit zu gewinnen. Kommen wir also erstmal zu dem wichtigsten. Die Regeln:1. Wir sammeln diesmal Totems und keine langweiligen Punkte ;)2. Jeden Monat bekommt ihr zwei Aufgaben zu einem Tierkreiszeichen. Die Aufgaben beziehen sich immer auf eine negative und eine positive Charaktereigenschaft. 2.1. Für jede gelöste Monatsaufgabe gibt es ein Totem.3. Zusätzlich bekommt ihr von uns 12 Jahresaufgaben, die ihr über den gesamten Challengezeitraum lösen könnt. Die sind sozusagen eure Joker, falls ihr mal eine Monataufgabe nicht lösen könnt. Diese sind dafür etwas aufwändiger bzw. kniffliger.3.1. Für jede Jahresaufgabe gelöste Jahresaufgabe gibt es ein Totem.4. Denn um am Ende der Challenge in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr mindestens 24 Totems gesammelt haben.5. Gerne könnt ihr die Jahresaufgaben auch zusätzlich lösen. Eure Chance auf den Gewinn beeinflusst das jedoch nicht. 6. Wie auch letztes Jahr bekommt ihr die doppelten Totems, wenn ihr die Monatsaufgaben zu dem Tier löst, was euer Sternzeichen ist. ACHTUNG: Die Jahresaufgaben sind hiervon ausgeschlossen. 7. Eine Rezension oder Kruzmeinung zu den Büchern ist diesmal Pflicht und muss in einem Sammelpost festgehalten werden. Ob ihr diesen in dem Thread erstellt oder doch lieber mit eurem Blog teilnehmen wollt, ist euch überlassen. 8. Die Rezensionen oder Kurzmeinungen müssen immer bis zum 5ten des Folgemonats online sein. 9. Die Monatsaufgaben postet katti immer am 20ten des vorherigen Monats.10. Da noch nachträglich viele Anfragen eingehen. Ist die Anmeldefrist aufgehoben. Man kann jederzeit in die Challenge einsteigen, aber die gelesenen Bücher können nicht nachträglich gezählt werden. Es gelten die Bücher die ab Zeitpunkt der Challenge gelesen wurden.11. Sagt uns bitte bei der Anmeldung, wann ihr Geburtstag habt, damit wir die doppelten Totems nachvollziehen können.12. Wir behalten uns vor jeden Teilnehmer, der drei Monate abwesend war/ist, anzuschreiben und ggf. aus der Challenge auszuschließen.Natürlich interessiert euch auch, was es zu gewinnen gibt:Die Gewinne:1. Ein Überraschungpaket im Wert von 20-30€2. Zweimal einen Buchgutschein im Wert von 10 € von der Bockumer Buchhandlung.Ihr seht wir haben einiges geändert, sodass die Challenge etwas einfach und vielleicht auch attraktiver wird. Wir wünschen euch jetzt erstmal viel Spaß und hoffen, auf eine rege Teilnahme.Fragen können wie immer gerne im dazu vorgesehenen Thread gestellt werden.Die Teilnehmer:Ann-Kathrin Speckmann 07.09.1995 => 8 TotemsBücherwurm 25.06.=> 6 TotemsBuchgespenst 07.01.1981 => 16 TotemsFederzauber 20.06.1982 => 10 TotemsInsider2199 26.03.1968 => 15 Totemsjanaka 02.10.1965 => 14 TotemsJisbon 06.09.1994 => 8 TotemsLadySamira091062 09.10.1962 => 8 Totemslouella2209 22.09.1978 => 17 TotemsPaulamybooksandme 18.04.1993 => 4 Totemssomebody 01.03.1980 => 3 TotemsTatsu 08.10.1988 => 16 Totems

    Mehr
    • 367
  • Unvorhersehbare Anomalien im Strömungsverlauf

    Bär im Boot

    Buchgespenst

    30. September 2016 um 13:08

    Ein Junge steigt in ein Boot und will sich vom Bären zum andern Ufer übersetzen lassen, doch ein paar unvorhersehbare Anomalien im Strömungsverlauf bringen sie vom Kurs ab. Unverdrossen rudert der Bär weiter. Schließlich ist er der Kapitän und der Junge hat sein Ziel angegeben. Zwischendurch kocht der Bär Tee – Teepausen sind wichtig – angelt Seeungeheuer, erleidet Schiffbruch und das gefährlichste Sandwich der Welt leistet gute Dienste. Keine Anomalie kann den Bären aufhalten. Ein besonderes Buch, das mit sämtlichen Erwartungen des Lesers bricht. Eine Abenteuergeschichte? Ja – und doch nein. Spannende Passagen wechseln sich mit nachdenklichen und philosophischen ab. Wer eine spannende Geschichte mit möglichst vielen Ereignissen sucht, ist hier falsch. Leise philosophische Ansätze machen die Geschichte allerdings faszinierend und wenn man sich einmal darauf eingelassen hat, macht sie richtig viel Spaß. Witzige Illustrationen, teils schwarzweiß teils farbig, geben der Erzählung eine weitere Dimension. Eine Reise bei der die Reise im Mittelpunkt steht, nicht das Ankommen. Motive der Abenteuerliteratur werden hier mit Philosophie verwoben und schaffen eine besondere Geschichte, die zwar nicht durch Spannung aber durch Inhalt überzeugt. Das Buch ist sicher nicht jedermanns Fall, aber wer sich darauf einlässt findet etwas ganz Besonderes. Folgt den unvorhersehbaren Anomalien im Strömungsverlauf und lasst euch überraschen, wohin sie euch tragen.

    Mehr
  • Ein Junge, ein Bär, ein Boot und das Meer

    Bär im Boot

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. April 2013 um 13:02

    Inhalt Ein kleiner Junge steigt in ein Boot. Der Kapitän ist ein Bär. Dieser soll ihn auf die andere Seite bringen. Drei Tage später sind sie immer noch unterwegs. Um sie herum nicht mehr als das blaue Meer. Die Vorräte neigen sich dem Ende. "Haben wir uns verirrt, Bär?" ..."Nein, haben wir nicht!"..."Aber...kein Land...nirgends..."..." Wir HABEN UNS NICHT VERIRRT!" ...haben sie auch nicht, aber...wie es weiter geht, müsst ihr selber lesen oder vorlesen lassen.  Fazit:  Ob diese Geschichte so schön wie der kleine Prinz ist, kann ich nicht beurteilen, weil ich den zuletzt in der Grundschule vorgelesen bekommen habe und das ist schon ein bisschen her. Einen tieferen Sinn habe ich hier ebenfalls nicht gefunden. Es ist einfach ein Junge und ein Bär in einem Boot auf dem Meer. Auf über 200 Seiten durchfahren sie die blaue Unendlichkeit und immer bevor es langweilig wird, weil sich alles wiederholt, passiert irgendetwas Lustiges und Spannendes. Außerdem ist es ein tolles Geschenkbuch. Die Größe ist toll, der Einband sieht schön aus und passt perfekt zur Geschichte. Die Zeichnungen sind ebenfalls stimmig und auch für kleine Kinder bestens geeignet, falls man das Buch abends vorlesen oder gemeinsam lesen möchte. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks