David Alderton Hunderassen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hunderassen“ von David Alderton

Dieser umfassende und kompetente Hundeführer mit mehr als 1000 Farbfotos stellt Ihnen über 300 Hunderassen der Welt vor; mit bis zu 8 Farbfotos pro Rasse, die direkt mit Hinweisen auf die besonderen Bestimmungsmerkmale versehen sind. Die Texte informieren Sie über Geschichte, Herkunftsland, Verwendung, Größe, Gewicht und Charakter der jeweiligen Rasse. Die Einführung enthält Wissenswertes zu Abstammung, Körperbau, Haltung und Pflege von Hunden. Eine Bestimmungsübersicht hilft beim Erkennen einer gesuchten Hunderasse.§

Stöbern in Sachbuch

Das Universum in deiner Hand

Ich konnte für mich leider nicht viel mitnehmen, wobei die Idee pädagogisch gut ist.

leucoryx

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hunderassen" von David Alderton

    Hunderassen

    Quasi

    20. September 2009 um 01:22

    David Alderton beschreibt 300 Hunderassen kurz und bündig. Zu jeder Rasse gibt es Farbbilder, Infos über Ursprungsland und ursprüngliche Verwendung, Entstehungszeit, Größe und Gewicht sowie Temperament. Es sind immer die unterschiedlichen Farbvarianten abgebildet, allerdings nur in kleinen Farbkästen. Desweiteren ist anhand einer kleinen Mensch und Hund Darstellung die größe des Hundes im Vergleich zu einem Durchschnittserwachsenen dargestellt. Am Anfang des Buches gibt es eine kurze Einführung über u.a. Geschichte, Verhalten und Auswahl des Hundes. Außerdem wird noch erklärt wie die Hunderassen sortiert sind und wie man sie über Körperbau und Fellart einteilt und unterscheidet. Meine Meinung: Man merkt, dass dies ein Buch ist, welches aus dem Englischen übersetzt wurde; da sich der Zuchtstandart in England und Deutschland manchmal etwas unterscheidet. Außerdem ist das Buch schon etwas veraltet, viele Rassen sind noch mit kupierten Ruten dargestellt. Wenn ich nur ein Rassebuch empfehlen müsste, wäre es nicht dieses, als Ergänzung finde ich es gut, da einige Dinge drin stehen, die ich so noch in keinem anderem Buch gelesen habe. Als Entscheidungshilfe für den Welpenkauf ist es auch nur als Ergänzung geeignet. 5 von 10 Punkten

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks