Neuer Beitrag

katja78

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Lust darauf, ein schönes Kinderbuch gemeinsam in einer Leserunde zu lesen?

Stanley sucht das große Abenteuer. Deshalb läuft er von zu Hause weg und reist mit dem großen Bühnenmagier Pancho Pirelli. Von ihm lernt Stanley, was kein Junge vor ihm wagte: in ein Becken voller hungriger Piranhas zu steigen.

Kinderbuch ab 9 Jahren
Stanley Potts sucht das große Abenteuer. Deshalb läuft er von zu Hause weg und heuert auf einem Jahrmarkt an. Vom Gehilfen des brummigen, aber herzensguten Schaustellers Dostojewski mausert er sich zum Schüler des weltberühmten Bühnenmagiers Pancho Pirelli. Von ihm lernt Stanley, was keiner außer Pancho je wagte: in ein Becken voller hungriger Piranhas zu springen.



Leseprobe

Zum Autor

David Almond ist britischer Schriftsteller. Er wurde unter anderem mit der Carnegie Medal (1998) und dem Hans Christian Andersen-Preis (2010) ausgezeichnet und gilt als einer der wichtigsten britischen Gegenwartsautoren für junge Leser. Sein bekanntestes Werk ist der Roman Skellig (1998, deutsche Übersetzung: Zeit des Mondes, 1999).
(Quelle & weitere Informationen zum Autor bei Wikipedia)


Wir suchen nun 10 Leser die das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde besprechen und anschließend rezensieren möchten, gerne auch im passenden Lesealter.*
Schreibt uns als Bewerbung, euren Eindruck zur Leseprobe und was ihr vielleicht erwartet vom Buch!

Und wer neugierig ist, kann hier stöbern auf der Verlagsseite von Ravensburger und sich von den zukünftigen Neuerscheinungen in den Bann ziehen lassen :-)

Ich freu mich auf euch !

Eure Katja von Ka-Sas Buchfinder

* Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/


Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt


Autor: David Almond
Buch: Der Junge, der mit den Piranhas schwamm

katja78

vor 3 Jahren

Plauderecke

Übrigens noch eine tolle Info für Interessierte:
Am 6.4.2014 wird das Buch bei Kika-Quergelesen vorgestellt!
Schaut doch mal rein um 13:15 Uhr
Wir freuen uns!

Haserl

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ohhh darauf haben wir gewartet.

Bei dieser Leserunde wären wir, meine Tochter 8 Jahre und ich sehr gerne mit dabei. Die Leseprobe liest sich total spannend, abenteuerlich und lustig.

Vor allem wer traut sich schon in ein Becken mit Phiranhas zu springen... Das stellen wir uns gefährlich vor. ;o)))

Wir wären unheimlich gerne mit dabei *ganzfestdiedaumendrück :o)))

Beiträge danach
112 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mone80

vor 3 Jahren

Kapitel 38 - Ende
Beitrag einblenden

Mein Sohn hat das Buch auch beendet:

Mit hat das Buch ganz gut gefallen. Das Ende war super, ausser die DOOFs. Das die nochmal aufgetaucht sind. Die waren echt komisch. Aber Pancho war toll, wie er mit den DOOFs geredet hat. Der Erzähler war richtig gut. Manchmal ein wenig verwirrend, aber ich konnte mir alles immer gut vorstellen.
Onkel und Tante haben Stans Sprung gesehen. Stan war echt mutig. Und dann waren sie alle zusammen. Natascha ist ja auch netter geworden. Vielleicht kommt Nitaschas Mutter ja auch irgendwann zurück. Das wäre toll.

Mone80

vor 3 Jahren

Kapitel 38 - Ende
Beitrag einblenden
@Wortwelten

Eine gute Interpretation. So in etwa geht meine auch, besonders im Gespräch mit dem Polizisten wird es ganz deutlich. In ihn finden sie ja einen Gleichgesinnten. Erst Pancho stellt sich ihnen in den Weg und gibt ihnen richtig kontra.
Aber ich finde es für Kinder unheimlich schwer zu verstehen. Ok, mein Sohn ist auch jünger als das empfohlene Lesealter, aber er fand sie sehr merkwürdig und die Stellen waren für ihn sinnfrei. Da konnte er den Polizisten eher einordnen, der ja auch nur noch das Böse sieht. Da hatte er mehr Redebedarf gehabt.
An der Stelle, wo Klapp am Becken steht und der Erzähler es offen lässt, was passieren soll, meinte er nur: “Hoffentlich springt er.“

Wortwelten

vor 3 Jahren

Kapitel 38 - Ende
Beitrag einblenden
@Mone80

Meine Tochter ist auch erst sieben, aber sie haben die DOOF-Typen zumindest nicht gestört. Die Sprechweise fand sie lustig, nur wenn sie das hätte selbst lesen müssen, hätte es ihr vielleicht nicht mehr so gefallen. Ob sie den moralischen Hintergrund so verstanden hat, bezweifle ich ebenfalls, aber sie war auch dafür, dass Klapp in das Becken springt. Als Antagonisten funktionieren sie also sehr gut ;-)

Ich mag es allerdings, wenn Kinderbücher eine Ebene haben, die man als Kind noch nicht so versteht. Das macht es so spannend, alte Lieblingsbücher neu zu entdecken.

Mone80

vor 3 Jahren

Kapitel 38 - Ende
Beitrag einblenden
@Wortwelten

Ja, die Sprache der DOOFs brachten ihn fast zur Verzweiflung. Das hat er auch erst garnicht verstanden, dass die wirklich so reden:) Der hat es dann halt verbessert.

Und ja, es ist schon schön, wenn man dann irgendwann wieder ein Kinderbuch in die Hand nimmt und es in einem ganz anderen Licht liest. Aber dafür müssen sie schon in Erinnerung geblieben sein.

Mone80

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Und hier kommt unsere Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/David-Almond/Der-Junge-der-mit-den-Piranhas-schwamm-1072286889-w/rezension/1093136926/

Die gibt es auch auf Goodreads, amazon, Was liest Du und selbstverständlich auf meinem Blog.

Vielen Dank, dass wir es lesen durften.

Wortwelten

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Hier auch meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/David-Almond/Der-Junge-der-mit-den-Piranhas-schwamm-1072286889-w/rezension/1093142163/

http://seitenende.wordpress.com/2014/05/15/david-almond-der-junge-der-mit-den-piranhas-schwamm/

Vielen, vielen Dank für dieses ungewöhnliche und schöne Kinderbuch!

Manja82

vor 3 Jahren

So hier ist auch meine Rezension.
Auf meinem Blog unter http://manjasbuchregal.blogspot.de/2014/05/gelesen-der-junge-der-mit-den-piranhas.html und auch hier http://www.lovelybooks.de/autor/David-Almond/Der-Junge-der-mit-den-Piranhas-schwamm-1072286889-w/rezension/1093662758/. Und auch bei goodreads, Was liest du?, amazon, buecher.de und thalia.de .

Vielen Dank das wir hier mitlesen durften!

Neuer Beitrag