David Arnold

 3.8 Sterne bei 116 Bewertungen
Autor von Auf und davon, Herzdenker und weiteren Büchern.
Autorenbild von David Arnold (©privat)

Lebenslauf von David Arnold

Junge Literatur für junge Leser: David Arnold lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Lexington, im US-Bundesstaat Kentucky.  Er arbeitet Vollzeit als Schriftsteller und feierte mit seinen Büchern für junge Erwachsene und Kinder wie „Auf und davon“ bereits große Erfolge. Seine Romane wurden in über ein Dutzend Sprachen übersetzt und Paramount erwarb zudem die Filmrechte an einigen davon. Bevor er zum Schreiben kam, arbeitete Arnold als freischaffender Musiker und Vorschullehrer. Als sein Sohn noch klein war, blieb er als moderner Stay-at-home-Dad zu Hause. Arnold ist ein großer Fan von Weihnachten, Hogwarts und Buchläden, was er nicht so gerne mag sind Oliven, Lügner und nasse Socken!

Alle Bücher von David Arnold

Cover des Buches Auf und davon (ISBN: 9783453269835)

Auf und davon

 (96)
Erschienen am 24.08.2015
Cover des Buches Herzdenker (ISBN: 9783401603711)

Herzdenker

 (12)
Erschienen am 02.02.2018
Cover des Buches Neue Fischer Weltgeschichte. Band 11 (ISBN: 9783100108418)

Neue Fischer Weltgeschichte. Band 11

 (0)
Erschienen am 26.09.2012
Cover des Buches Mosquitoland (ISBN: 9780451470775)

Mosquitoland

 (4)
Erschienen am 03.03.2015
Cover des Buches Kids of Appetite (ISBN: 9780451470782)

Kids of Appetite

 (2)
Erschienen am 20.09.2016
Cover des Buches The Strange Fascinations of Noah Hypnotik (ISBN: 9780451480477)

The Strange Fascinations of Noah Hypnotik

 (0)
Erschienen am 25.05.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu David Arnold

Neu

Rezension zu "Ganz schön kaputte Tage und wie Noah Oakman sie sieht" von David Arnold

Überraschende, interessante Enthüllung über Noahs Leben
Skyline-Of-Booksvor einem Jahr

Klappentext

„Noah Oakman erkennt sein eigenes Leben nicht mehr wieder. Nach einem Streit mit seinem besten Freund Alan vertraut er sich dem Nachbarsjungen Circuit an … und plötzlich nehmen all die Dinge, die er für sicher hielt, eine eigenartige Wendung: Seine engsten Freunde Alan und Val wollen auf einmal an einem weit entfernten College studieren. Und woher stammt die Narbe im Gesicht seiner Mutter, wieso spricht niemand darüber? Was ihm bleibt, sind fünf Konstanten. An ihnen hangelt sich Noah durch das Wirrwarr seiner ganz schön kaputten Tage – um herauszufinden, was seine Welt aus den Fugen gesprengt hat.“

 

Gestaltung

Die dunkel- und hellblauen Streifen des Hintergrundes verlaufen in einem Tunnel, der nach unten geht und im Nichts verschwindet, was ich optisch sehr anziehend finde. Die weiße Figur eines Körpers, welcher an einem Faden hängt, der in dem Loch verschwindet, ist ein schönes Detail, welches meiner Meinung nach auch schön zum Inhalt des Buches passt. Am liebsten mag ich, dass der Titel in knallig-bunten Farben geschrieben ist, die sich so sehr vom Hintergrund abheben und geradezu leuchten.

 

Meine Meinung

Mich hat an „Ganz schön kaputte Tage“ der angedeutete Rätselfaktor im Klappentext angesprochen, denn im Leben von Protagonist Noah scheint vieles auf einmal ganz anders als bisher gewohnt. Alles beginnt mit einem Streit mit seinem besten Freund und dem Nachbarsjungen Circuit, dem Noah sich anvertraut. Danach hat seine Mutter plötzlich eine Narbe im Gesicht, wo keine sein sollte. Die Hunde heißen plötzlich anders und und und. Was ist da nur passiert?

 

Mir hat es gefallen, gemeinsam mit Noah auf die Spur seiner kaputten Tage, wie er die Veränderung in seinem Leben nennt, zu gehen. Hier konnte ich sehr schön miträtseln und mich fragen, wieso sich in Noahs Leben vieles verändert hat und woran dies liegt. Allerdings brauchte ich anfangs auch einige Zeit, bis ich in die Story hineingefunden und mich zurechtgefunden habe. Doch das Rätselraten, was hinter Noahs Gedanken stecken mag, hat mich ziemlich fasziniert und am Ball gehalten, da ich gerne Vermutungen beim Lesen aufstelle und mir Theorien ausdenke.

 

Dabei fand ich es gut, wie der Autor es schafft, mir als Leser einen Einblick in die Gedanken und den Kopf von Noah zu ermöglichen. Ich hatte oft das Gefühl wie ein kleiner Gast in seinem Kopf zu sitzen und alles mitzuverfolgen. Dies fand ich gut umgesetzt, da die Ich-Perspektive und der Schreibstil hierzu hervorragend beigetragen haben. Die Sprache ist in meinen Augen dabei sehr jugendlich gehalten und nah an dem, wie sich junge Menschen momentan ausdrücken.

 

Die Handlung ist durchaus etwas bizarr und dadurch spannend, dass ich wissen wollte, was denn nun mit Noahs Leben ist. Die Enthüllung diesbezüglich fand ich überraschend, skurril und erfrischend neu. Um nicht zu spoilern verrate ich nichts Näheres, aber ich fand die Idee, die hinter den Veränderungen steckte, war ein interessanter Twist, der dieses Jugendbuch von anderen abhebt und mit dem ich nicht gerechnet hatte.

 

Fazit

Auch wenn ich meine Zeit gebraucht hatte, bis ich mich in „Ganz schön kaputte Tage“ eingefunden habe, so konnte mich das Buch danach gut unterhalten. Durch die Frage, was denn mit dem Leben von Protagonist Noah los ist, schwebt eine spürbare Spannung über der Geschichte. Die Enthüllung diesbezüglich fand ich skurril und erfrischend, da sie mir noch nie in einem Jugendbuch begegnet ist und da ich von ihr überrascht wurde.

4 von 5 Sternen!

 

Reihen-Infos

Einzelband

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Ganz schön kaputte Tage und wie Noah Oakman sie sieht" von David Arnold

Ganz schön kaputte Tage
Lovinbooks4evervor 2 Jahren

Das erste Buch von David Arnold, das ich gelesen habe war “Herzdenker” und das habe ich von Anfang an geliebt. Daher waren meine Erwartungen an “Ganz schön kaputte Tage” ziemlich hoch. Manchmal ist das leider ein fataler Fehler…

Ich muss gestehen, dass mir der Einstieg echt schwer fiel. Ich habe keinen Zugang zu Noah gefunden und irgendwie war mir die Story lange Zeit suspekt. Einzig seine Schwester, Penny, war mir von Anfang an ans Herz gewachsen. Sie ist so authentisch, verrückt und einfach echt. 

Ich habe mich wirklich lange gequält. Über 200 Seiten lang und habe mich immer wieder gefragt, was eigentlich der Sinn hinter der Story sein soll, ob auch mal was interessantes passiert, ob es mich noch packen kann… 

So ganz hat es das leider nicht. Zwar kam ich irgendwann an den Punkt, dass ich wissen wollte, wie es weitergeht, aber es war nie so, dass es mich total umgehauen hat. Und das finde ich selber so schade, weil ich “Herzdenker” so poetisch und emotional fand. Aber für mich persönlich ist “Ganz schön kaputte Tage” leider weit hinter “Herzdenker”. Vielleicht liegt es an mir, dass ich die Schönheit der Worte diesmal nicht erkannt habe. Dass ich den Protagonisten falsch verstanden habe, aber für mich war es leider nicht so fantastisch…

Leider habe ich nicht wirklich Zugang zu dem Buch gefunden. Nach “Herzdenker” habe ich einfach ebenfalls wieder Großes erwartet, aber leider ist das hier nicht der Fall oder ich habe es einfach nicht erkannt… 

3 von 5 Punkten

Kommentieren0
2
Teilen
M

Rezension zu "Auf und davon" von David Arnold

Toller Roman
Marievintasticvor 2 Jahren

Dieses Buch hat mich zutiefst inspiriert. Es ist teilweise direkt aus dem Leben gegriffen und teilweise herrlich absurd. Es bietet Figuren die man abgrundtief hasst (Ponchomann) oder Figuren die man einfach nur liebenswürdig findet (Walt und Beck). Wer einfach einen schönen absurden und fast märchenhaften Roman lesen will rund um das Thema psychische Erkrankungen, Freundschaft und Roadtrips der anderen Art ist hier richtig aufgehoben. Das Buch errinert mich an Werke wie "vielleicht lieber morgen" oder die Romane von John Green.

Kommentare: 1
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Auf und davon


WICHTELN AUF-UND-DAVON-TAG


Hallo ihr lieben Wichtel - Süchtigen!


Nun, da geht es euch in jedem Fall so wie mir!  Mir fallen immer wieder Themen ein, die wir in eine WichtelAktion einbinden können.
Dieses Mal gibt es das von einigen Lovelybookern gewollte Thema REISEN:

30. Januar 2019 Auf-und-Davon-Tag

Wie läuft das genau ab? Damit die Allgemeine Infoseite nicht zu unübersichtlich wird, erfährst du alles zu diesem Thema in der entsprechenden Infoseite.

Vorwort:
Bitte lest euch vor der Anmeldung alles gründlich durch (auch die chronischen Wichtler unter euch), auch die beiliegende Netiquette. Diese bestätigt ihr bitte auch im Thema!



Anmeldebeginn:
Freitag, 30. November 2018


Anmeldezeit: 2 Wochen


Anmeldung:
Bei Mitmachlust bitte eine Private Nachricht (PN) mit Adresse an mich senden. Teilt mir bitte auch mit, ob ihr auch außerhalb von Deutschland (Schweiz und Österreich = freiwillig!) die Geschenke versenden wollt. Bitte tragt eure Anmeldung im Unterthema "Teilnehmerliste" ein. Wer sich da nicht einträgt, wird nicht auf die Teilnehmerliste eingetragen!

 
Hinweis zur Anmeldung:
Ihr erhaltet eine Rückmeldung bezüglich eurer Anmeldung von mir. Nur diejenigen, die eine PN diesbezüglich von mir erhalten, dürfen mitwichteln. Das soll Missbrauch vorbeugen. Bitte nicht vorher eure WuZ erstellen, wenn ihr kein "okay" von mir habt!


Anmeldeschluss:
Freitag, 14. Dezember 2018


Wichtelverlosung:
Samstag, 15. Dezember 2018 (so früh ich kann, damit ihr loslegen könnt )


Verschenkzeit: 4 1/2 Wochen (sollte reichen)


Paketverpackung:
Bitte verpackt eure Pakete ordentlich und sicher! Das Innenleben stoppft ihr am besten mit Zeitungen, Polstermaterialien ect. zu den Geschenken. Das gewährleistet, das die Geschenke bruchsicher transportiert werden.

Beim Verkleben des Paketes außen bitte nur klares Klebeband verwenden! Das braune Klebeband könnte bei den Paketdiensten zu Schwierigkeiten führen. Es gibt Unterschiede bei Paketannahmen:

DHL = Klebefolie und Bänder nicht gerne gesehen, lieber Geschenkpapier ums Paket

Hermes = Geschenkpapier, Bänder und 3D-Sticker nicht gerne gesehen, lieber Klebefolieums Paket


Versandtermin:
Mittwoch, 16. Januar 2019
(allerspätester Versandtermin!) Bitte bedenkt, dass der Versand nach Österreich oder der Schweiz in der Regel bis 5 Tage bei DHL dauern kann. Bei anderen Lieferfirmen kann es noch länger dauern!


Die Sendungsnummer bitte spätestens bis Mittwochabend, 16. Januar 2019 an mich senden und den Beleg gut aufbewahren. Die Sendungsnummer schicke ich an das WiKi, damit es den Paketversand verfolgen kann. Dies verhindert Missverständnisse und Unmut bei WiKi und WiMa. Solltet ihr euch von eurer WiMa/eurem WiPa überraschen lassen wollen, gebt mir das bitte bei der Anmeldung in der PN an, damit ich das kennzeichnen kann.


Hinweis zum Versand:
Bitte vermerkt euer Paket mit der Aufschrift "Lovelybooks- Reisepaket" oder "Auf-und-Davon-Tag", damit euer Wichtelkind das Paket nicht vor dem Termin auspackt!


Wer das Paket ohne Absprache nicht pünktlich versendet inklusive Sendungsnummer an mich schickt, der wird aus den nächsten beiden Wichtelungen, die er teilnehmen möchte, ausgeschlossen! Dasselbe gilt ebenfalls für fehlende Erhaltsbestätigung des Paketes mitsamt Foto!


Auspacktermin:
Mittwoch, 30. Januar 2019 (Bitte kümmert euch darum, dass ihr wirklich an dem entsprechenden Tag auspacken könnt! Das ist ein eingetragener Gedenktag und somit nicht verschiebbar!)


Auspackbericht:
Mittwoch, 30. Januar 2019 - Freitag, 1. Februar 2019
Leider ist auch hier scheinbar eine Vorgabe nötig, da es wiederholt zu Beschwerden der WiMas kam: Als Bericht gilt keine Aufzählung! Ein Bericht besteht aus vollständigen Sätzen! Denkt daran, wie ihr euch freut über ein paar liebe Sätze und stattdessen nur eine grobe Geschenkeaufzählung erhaltet... das geht so nicht! Hier wird erwartet, dass sich das WiKi auch etwas Mühe gibt! Ich bin genervt, dass ich Vorgaben dazu machen muss, aber anders geht es scheinbar nicht... also 20 Sätze müssen mindestens vorhanden sein! (Bitte lasst eure WiMa nicht allzu lange warten, sie zittert sicher bis zu eurem Bericht.)


Hinweis zu den  Auspackberichten:
Ich schlage vor, ihr schreibt eurem Bericht auf einem Word-Formular vor und speichert ihn dort. So verhindert ihr, dass euer Bericht bei Lovelybooks aufgefressen wird und ihr alles neu schreiben müsst.


Wer den Bericht ohne Absprache nicht ausreichend, pünktlich schreibt und nicht alle fünf Fotos hochlädt, der wird aus den nächsten beiden Wichtelungen, die er teilnehmen möchte, ausgeschlossen!


Wunschzettel:
Bitte schreibt nach eurer erfolgreichen Anmeldung euren Wunschzettel. Da es bei vielen großen Wichtelrunden zu Aussage - Problemen und dadurch zu großen Frust bei allen Beteiligten gab, gibt es hierfür Regeln:

Mindestangabe bei Bücher-/Hörbücherwünschen: 30 Wünsche
Mindestangabe bei "Mag ich": 10 Angaben
Mindestbeantwortung der Beispielfragen: 5 Fragen neben den Pflichtfragen

 
Beispielfragen:
Was magst du besonders gern? (Pflichtfrage)
Was magst du gar nicht? (Pflichtfrage)

Welche Bücher liest du am liebsten?
Sind gebrauchte Bücher und Mängelexemplare ok? (Pflichtfrage)
Lieber Taschenbuch oder Hardcover?
Welche Süßigkeiten magst du? Welche nicht?
Welchem Hobbys gehst du nach?
Welche Farben magst du am liebsten? Welche nicht?
Hast du Haustiere?
Hast du besondere Talente?
Was kannst du gar nicht gut?
Was machst du, wenn du nicht arbeitest oder liest?
Was ist dir beim Wichteln besonders wichtig?
Hast du Allergien oder Intoleranzen? (Pflichtfrage)
Was sollte deine WiMa unbedingt über dich wissen?
Sind selbstgemachte Dinge für dich ok?
Magst du gerne Überraschungen? Darf deine WiMa dich mit anderen Dingen außerhalb deines Wunschzettels überraschen? (Pflichtfrage)
Welche Paket-Lieferdienste sind für dich ok?
Was möchtest du deiner WiMa unbedingt noch sagen? (Zum Schluss)
Weitere Fragen, die du gerne beantworten möchtest ...

Bitte denke daran, dass deine WiMa/dein WiPa dich nicht kennt und nur deinen Wunschzettel hat, um dir eine Freude zu machen. Selbst wenn du jemand bist, der sich über alles freut (das bin ich auch :D), braucht deine WiMa/dein WiPa ein paar Angaben zu dir. Lieber drei Fragen mehr als zu wenig! Je mehr informationen du preisgibst, umso besser kann deine WiMa/dein WiPa sich ein Bild von dir machen!

Hinweise zum Wunschzettel:
Solltet ihr weniger als 100 Bücher-/Hörbücherwünsche haben, bitte ich euch, ein eigenes Wunschregal in eurer Bibliothek für dieses Wichteln zu erstellen! Es kommt sonst zu Doppelschenkungen, da die geringe Auswahl kaum Spielraum lässt. Bei mehr als 100 Bücher-/Hörbücherwünschen steht es euch selbstverständlich frei, zu wählen! Da ist es eher unwahrscheinlich, dass es Doppelschenkungen gibt. Sollte es doch vorkommen, ist das nicht die Schuld der WiMa/des WiPas; schließlich ist jeder für seine Wunschliste selbst verantwortlich!

Wer den Wunschzettel ohne Absprache nicht pünktlich mit  den Pflichtvorgaben erstellt, der wird aus den nächsten beiden Wichtelungen, die er teilnehmen möchte, ausgeschlossen! Ich will den Einzelnen nicht ständig an die Regeln erinnern!

Budget:
Bitte haltet euch 20 - 30 € für die Geschenke parat. Darüber hinaus entscheidet jeder für sich selbst eigenverantwortlich! Es wird bitte nicht verglichen! Es soll hier niemand beschämt werden! 

Geschenke:
Mir ist sehr wichtig klarzustellen, dass es hier nicht um teuer, günstig oder um Quantität geht! Auch nicht um die Schwere und Größe des Paketes. Mein oberstes Ziel ist, dass wir alle Freude am Verschenken haben und diese nicht abhängig von Geld machen! Deshalb beachtet auch das oberste Gebot des Wichtelns: Freude am Schenken!!!!!

Achtet bitte auch darauf, kleine Wünsche miteinzubauen, da wir uns außerhalb von Lovelybooks unbekannt sind und das keine Hochzeit ist. Je mehr Angaben im WuZ vermerkt sind, desto besser und weniger Irritationen!

An die lieben WiMamas/ WiPapas ...

Bitte haltet euch an die Aussagen im Wunschzettel, wenn es um Dinge geht, die euer WiKi nicht gerne mag. Für Überraschungen und Risikogeschenke achtet bitte auf die Angabe bei der entsprechenden Pflichtfrage. Sollte euer WiKi nicht gerne außerhalb seines WuZ überrascht werden, respektiert das bitte! Achtet besonders auf die Pflichtantworten, damit keine Frustration aufkommt! Sollte dennoch etwas unklar sein, gebt mir bitte per PN Bescheid.

Brief/Karte und Rätsel:
Ein Rätsel über eure Identität und ein lieber Brief / eine liebe Karte sind Pflicht! Diese dürft ihr nach Belieben erstellen, wie ihr mögt.

Fragen und Unsicherheiten
Bitte scheut euch nicht, mich zu kontaktieren, wenn ihr irgendwelche Fragen zu irgendeinem Thema habt! Ich helfe euch, wo ich kann! Es wird hier niemand ausgelacht oder gemobbt! Sollte ich das bemerken, wird der oder die Übeltäter sofort gesperrt!!!!! Lieber einmal zu viel Fragen als einmal zu wenig!  Dumme und komische Fragen gibt es bei mir nicht. Ich beantworte lieber eine Frage mehrmals, als dass jemand auf dem Schlauch steht und Dinge falsch macht! Also, nur Mut!

WICHTIG:
Bitte meldet euch nur an, wenn ihr die Zeit und das Budget und ganz wichtig: LUST für dieses Wichteln habt. Denn zum WichtelAustausch gehören auch Beiträge dazu! Einfach nur stumm mitlesen ist unfair gegen die anderen Teilnehmer! Ich glaube, dass es jeder schafft, wenigstens einmal in der Woche ein kurzes Update zu geben - sofern so gut wie jeder täglich online ist, sei es mit WhatsApp oder im Netz!  Es muss ja nichts groß geschrieben werden; einfach ein kleines Lebenszeichen.

Warum bestehe ich darauf? Vielleicht erkläre ich das kurz: Gerade in den großenWichtelungen kommt das jedes mal zum Thema- Mitglieder, die sich nicht einmal kurz melden und in die Versenkung abtauchen! An sich ist das nicht schlimm. Das Schlimme daran ist, dass das auch mit den anderen etwas macht. Alles, was wir tun und nicht tun berührt andere. Und so kommen immer wieder dieselben Diskussionen und Gefühle in die Runde; viele ärgern sich darüber, andere sind sehr traurig und viele weitere macht das total unsicher und Sorgen. Derjenige sendet vielleicht das Paket nicht ab oder macht sich gar keine Gedanken... woher sollen wir das auch wissen, wenn derjenige sich nie meldet?!

Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, ein Pflichtbeitrag für einmal pro Woche einzuführen. Das kann auch einfach nur ein Satz sein. Aber das beruhigt alle. Ich will damit niemanden etwas vorschreiben. Aber es zeigt sich in den kleinen Wichtelrunden, dass dieses Thema und die zusammengehörigen Gefühle und Gedanken nicht auftauchen oder zum Problem werden. Daher möchte ich das auch weiterhin so beibehalten. Mich als Organisatorin beruhigt es auch, wenn sich alle mal kurz melden.

Wer sich ohne Absprache nicht einmal die Woche kurz meldet, der wird aus den nächsten beiden Wichtelungen, die er teilnehmen möchte, ausgeschlossen! Ich bin es leid, dem Einzelnen hinterherzuschreiben! Entweder man möchte teilnehemen, oder nicht!

Ein absolutes Muss ist daher:

* Eintragung des Wichtelzettels
* Angabe, wenn WiKi bekannt gegeben wurde
* Angabe, wenn das Paket von der WiMa angekommen ist PLUS ein Foto!!!!!!
* Mindestens einmal in der Woche ein Update
* Auspackbericht mit mindestens 5 Fotos!!!!! (Ich finde es nämlich enttäuschend, wenn beim Auspackbericht manche Teilnehmer nur zwei oder drei fotos hochladen, obwohl die WiMa sich so viel Mühe gemacht hat!)


Wer sich angemeldet hat und doch wieder aussteigen will, kann mir das bis zum Anmeldeschluss per PN mitteilen. Es werden auch keine bösen Rückmeldungen kommen.


Wer sich für diese WichtelAktion anmeldet, erklärt sich mit den Regel  und den Konsequenzen des Nichteinhaltens der Regeln einverstanden!!!!! Das bedeutet auch, die Aussperrung bei Nichteinhaltung der Regeln!!!!


Schlussanmerkung:
Es kann immer wieder etwas unvorhergesehenes passieren ... so ist das Leben ... aber bitte gebt dann im Thread Bescheid oder schreibt mir eine Nachricht, sodass ich eventuell euer WiKi trösten kann. Kommunikation ist das A und O- dann lässt sich auch vieles tolerieren und akzeptieren. Wa ich nicht okay finde, sind Regelbrechungen ohne Absprache!


Ich wünsche uns allen ein freudiges,faires und friedliches Wichteln!!!!

227 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Auf und davon

Ein Roadtrip, der so ganz anders ist, als man es erwartet

Wer Lust auf ein außergewöhnliches und rasantes Abenteuer hat, ist bei "Auf und Davon" genau richtig. Mim Malone, ein sehr besonderes Mädchen, lernt Leute kennen, die genauso einzigartig sind wie sie und erlebt mehr als nur ein Abenteuer bei dem Versuch, schnellstmöglich durch das halbe Land zu ihrer Mutter zu fahren.
Das Buch ist überraschend tiefgründig, mit vielen wichtigen Themen, verpackt in eine mitreißende Roadtrip Szenerie.

Stellt eure englischen Fragen an den Autor und gewinnt mit etwas Glück eins von fünf Exemplaren von "Auf und Davon"!

Und wenn ihr nicht genug von Fragefreitagen bekommen könnt, hier steht euch die Autorin von "Das Flüstern", Julia Benkert, Rede und Antwort!

Mehr zum Buch:
Manchmal liegt das Ziel woanders, als du denkst. Wer würde nicht gerne einfach mal verschwinden? In den nächsten Bus springen und alles hinter sich lassen? Genau das macht die sechzehnjährige Mim Malone. Es reicht ihr, immer das zu tun, was ihr Vater und seine neue Frau für richtig halten. Sie will wissen, weshalb ihre Mom aus ihrem Leben verschwunden ist. Und ihre Gedanken sollen endlich aufhören, in ihrem Kopf Karussell zu fahren. Also steigt sie einfach in den Greyhound-Bus und haut ab, zu ihrer Mom. Während draußen die Landschaft vorbeifliegt, macht Mim einige unvergessliche Bekanntschaften – die wunderbare Arlene, den unheimlichen Ponchomann und den äußerst attraktiven Beck, an den sie ihr Herz zu verlieren droht ... Doch dann verändert ein tragischer Unfall von einem auf den anderen Augenblick alles. Und Mim muss sich den wirklich entscheidenden Fragen in ihrem Leben stellen.

Mehr zum Autor:
Die amerikanische Musiker, Produzent und Lehrer lebt mit seiner Familie in Kentucky. Sein Debütroman "Auf und Davon" (engl. Original: Mosquitoland) wurde von der Presse bereits begeistert besprochen.

Zusammen mit dem Heyne fliegt verlosen wir unter allen Fragestellern 5 Exemplare von "Auf und Davon"
Wenn ihr eines der Bücher gewinnen wollt, benutzt bitte den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt darüber eure Frage*. Wenn ihr nur eine Frage stellen möchtet, ohne euch für eines der Exemplare bewerben zu wollen, schreibt einfach einen neuen Beitrag. 

Wir wünschen euch einen interessanten Fragefreitag mit David Arnold! Und vergesst bitte nicht, eure Fragen auf Englisch zu stellen! Aber keine Angst, sie müssen nicht grammatikalisch perfekt sein - David Arnold wird sie in jedem Fall verstehen.



*Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.
146 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Flohvor 5 Jahren
Mein Buch kam auch an. Vielen Dank!
Cover des Buches Auf und davon
„Alles in allem bin ich 110 Prozent Anomalie, plus vielleicht 33 Prozent unabhängiger Geist und 7 Prozent freidenkerisches Genie. Meine Gesamtsumme ergibt also 150 Prozent, aber bei einer wandelnden Anomalie ist nichts anderes zu erwarten. Bumm.“
Dinge werden erst Dinge, wenn man sie ausspricht, findet Mary Iris Melone, kurz Mim. Sie ist die Protagonistin aus David Arnolds  Romandebüt „Auf und davon“ und alles andere als „normal“. Sie ist eine rettungslose Mutter-Retterin, eine Meuterin der Extraklasse, ein zyklopisches Wunder, Märchentante, Vagabundin, Häuptling, automatische Freundin, Grizzly-Bändigerin, eine einsame Insel, verrückt und gut, Liebhaberin himmlischen Kitsches, Teilzeit-Morgenmensch und große Schwester.
Ganz schön skurril, findest Du? Ja genau, skurril, das beschreibt Mim und ihren Roadtrip quer durch die USA sehr treffend! Aber überzeuge Dich selbst und bewirb Dich für eines von 20 Verlosungsexemplaren!
Hier kannst Du schon mal vorab einen Blick ins Buch werfen. Viel Spaß!
Es grüßt DichDein Team von Heyne fliegt
343 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 227 Bibliotheken

auf 39 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks