David Baldacci

 3.9 Sterne bei 1,965 Bewertungen
Autor von Die Versuchung, Mit jedem Schlag der Stunde und weiteren Büchern.
David Baldacci

Lebenslauf von David Baldacci

Held der Bahnhofsbuchhandlungen: Der US-amerikanische Autor David Baldacci gehört zu den meistgelesenen Krimiautoren der Gegenwart mit über 40 Millionen verkauften Exemplaren weltweit. Baldacci studierte in Virginia Politikwissenschaften und Jura und arbeitete nach dem Studium zunächst als Strafverteidiger und Wirtschaftsjurist in Washington. Schon in seiner Kindheit hatte David Baldacci erste Geschichten geschrieben und behielt dieses Hobby neben seiner Berufstätigkeit bei. Seine Erfahrungen in Washington ließ er in seine Werke einfließen, und 1996 fand er einen Verlag für sein Buch „Absolute Power“ über einen fiktiven US-Präsidenten und seine Geheimagenten. Ein Jahr später wurde es mit Clint Eastwood und Gene Hackman verfilmt. Seither veröffentliche David Baldacci mehrere Dutzend Krimis und Kinderbücher sowie Drehbücher für Film und Fernsehen. Zu seinen größten Erfolgen gehören die fünfbändige „Camel Club“-Reihe und die sechsbändige „Sean King und Michelle Maxwell“-Reihe. Mit dem 2000 veröffentlichen Buch „Wish you well“ („Das Versprechen“) verließ Baldacci sein übliches Genre und verfasste ein stark biografisch gefärbtes Familiendrama. Alleine im Jahr 2017 erschienen vier neue Bücher von David Baldacci: „The Fix“ and „The Fallen“ aus der neuen Reihe um Ex-Football-Player Amos Decker, „End Game“ um Profi-Killer Will Robie, und „The Width of the World“ aus der noch nicht ins Deutsche übersetzten Kinderbuchserie um Vega Jane.

Neue Bücher

Falsche Wahrheit

 (11)
Erscheint am 30.11.2018 als Taschenbuch bei Bastei Lübbe.

Der Feind im Dunkeln

 (1)
Neu erschienen am 26.10.2018 als Hardcover bei Bastei Lübbe.

Der Feind im Dunkeln: Thriller (Will Robie 5)

Neu erschienen am 26.10.2018 als E-Book bei Bastei Entertainment.

Der Feind im Dunkeln

Neu erschienen am 26.10.2018 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von David Baldacci

Sortieren:
Buchformat:
Die Versuchung

Die Versuchung

 (160)
Erschienen am 16.09.2011
Im Bruchteil der Sekunde

Im Bruchteil der Sekunde

 (121)
Erschienen am 13.09.2004
Mit jedem Schlag der Stunde

Mit jedem Schlag der Stunde

 (121)
Erschienen am 11.12.2007
Der Präsident

Der Präsident

 (110)
Erschienen am 01.08.2006
Das Versprechen

Das Versprechen

 (92)
Erschienen am 01.01.2008
Im Takt des Todes

Im Takt des Todes

 (83)
Erschienen am 10.02.2009
Die Wahrheit

Die Wahrheit

 (74)
Erschienen am 30.10.2001
Der Killer

Der Killer

 (63)
Erschienen am 09.09.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu David Baldacci

Neu
Jisbons avatar

Rezension zu "Das Versprechen" von David Baldacci

Vorhersehbar, aber eine angenehme Lektüre
Jisbonvor 6 Tagen

"Das Versprechen" hat mich ganz gut unterhalten. Die Geschichte ist teilweise kitschig und vorhersehbar und gerade gegen Ende löst sich vielleicht alles etwas zu glatt auf, doch das Buch lässt sich sehr gut lesen und die Beschreibungen der Landschaft und des neuen Lebens der Kinder sind Baldacci wirklich gelungen. Man spürt, dass es für die Protagonisten eine Umstellung ist, sie sich aber langsam an die neue Situation gewöhnen und lernen, mit dem Trauma, das sie erlitten haben, umzugehen; es gibt sowohl positive als auch negative Seiten, was mir realistisch und authentisch vorkam, selbst wenn es in den letzten Kapiteln ein paar glückliche Fügungen zu viel gab. Obwohl nach den Ereignissen am Anfang zunächst nicht gerade viel passiert, konnte die Handlung mich weitgehend fesseln und die meisten Charaktere waren recht gut ausgearbeitet; Lou und Oz wirkten manchmal etwas zu erwachsen, doch das kann auf ihre Umstände geschoben werden und hat mich nicht gestört. Ich fand allerdings vor allem Louisa toll und mochte die kleinen Einblicke in ihr Denken und Fühlen.

Natürlich gab es auch Probleme und Personen, die unlautere Motive hatten, aber ich muss sagen, dass mir in Bezug auf die Konflikte ein wenig die Spannung gefehlt hat, da die Gegenspieler vergleichsweise eindimensional waren und ich nicht daran gezweifelt habe, wie alles ausgehen würde. Dennoch wurden die einzelnen Situationen angemessen behandelt, das Schicksal der Figuren war mir keineswegs gleichgültig und es gab einige emotionale Momente, die mich bewegen konnten. Man kann sich definitiv in die Kinder hineinversetzen und mit ihnen fühlen, da ihre schwierige Lage eindringlich dargestellt wurde. Zudem mochte ich die Botschaft hinter der Geschichte, auch wenn sie nicht gerade subtil verpackt war. Deshalb gibt es von mir trotz aller Kritik 3,5/5 Sternen.

Kommentieren0
6
Teilen
ThrillerKillers avatar

Rezension zu "Der Feind im Dunkeln" von David Baldacci

David Baldacci - Der Feind im Dunkeln
ThrillerKillervor 21 Tagen

David Baldacci – Der Feind im Dunkeln

Will Robie und Jessica Reel sind wieder für die Regierung im Einsatz. Im mittlerweile fünften Buch der Reihe bekommen es die Beiden aber mit einer ganz neuen Bedrohung zu tun. Gerade erst ist Will aus einem Einsatz gegen Terroristen in London zurückgekommen und Jessica kämpft noch immer mit den Erinnerungen an einen dramatischen Einsatz im Irak, da werden sie von der CIA-Direktorin auf eine ganz spezielle, fast schon persönliche Mission geschickt, denn der Mann der Für Will und Jessica im Hintergrund die Fäden zieht, sie mit Informationen versorgt und ihnen Befehle erteilt, ist spurlos verschwunden. Der sogenannte “Blue Man”, Roger Walton, war gerade auf einem Heimaturlaub als er spurlos verschwand. Sofort machen sich die Agenten auf den Weg, um dem Verschwinden ihres Chefs auf den Grund zu gehen. Doch im verschlafenen Kästchen Grand in Colorado ist die Welt nicht ganz so heil, wie sie auf den ersten Blick scheint. Die Polizei ist total unterbesetzt und verschiedenste Gruppierungen, von Nazis, bis hin zu komischen anderen Gestalten, haben sich aufgrund der Ruhe hier niedergelassen. Als Will und Jessica anfangen zu ermitteln bricht plötzlich die Hölle los und sie kämpfen auch um ihr eigenes Leben.

Lange erwartet

Lange habe ich auf dieses Buch gewartet. Eigentlich bin ich kein Serien-Fan aber die Reihe um Will Robie und Jessica Reel hat es mir angetan. Eigentlich sind es klassische Agenten-Thriller mit den typischen patriotistischen Zügen.

Aber irgendwie sind die beiden Agents dann doch von Grund auf sympathisch. Denn so hart wie sie auch sind, erkennen sie immer wieder, dass sie doch auch Gefühle haben und nicht unverwundbar sind.

Diesmal geht es für die Beiden auf den Weg um ihren Chef zu retten. Zu Anfang ist völlig unklar was mit ihm passiert ist, er ist einfach spurlos verschwunden. Stück für Stück decken die Agents die Beziehungen in der Stadt auf und kommen den Tätern langsam auf die Spur.

Seichte Unterhaltung, aber verdammt gut

Wer die vorherigen Bücher gelesen hat, weiß dass sich Will und Jessica im letzten Teil etwas näher gekommen sind. Auch das geht in diesem Teil weiter und man möchte den beiden manchmal am liebsten die Köpfe zusammenschlagen, damit sie es nicht so verdammt kompliziert machen.

David Baldacci hat hier wieder ein absolut starken Thriller geschrieben. Er beschränkt sich diesmal zwar zum Hauptteil eher auf Ermittlungsarbeit, Baldacci baut aber genügend Fallstricke ein, dass die Spannung gehalten wird und die Story nicht einfach nur dahindümpelt. Sicherlich ist es kein kein ausgeklügelter Psycho-Thriller, eher seichte Unterhaltung, das aber verdammt gut.

Mehr Rezensionen unter www.thrillerkiller.de

Kommentieren0
0
Teilen
S_lina_Isabel_van_Smiths avatar

Rezension zu "Der Killer" von David Baldacci

Ein sehr spannendes Buch
S_lina_Isabel_van_Smithvor 2 Monaten

Kann dieses Buch nur weiterempfehlen. Es ist sehr spannend aus der Sicht eines Auftragskillers geschrieben. Die Story dahinter fand ich auch gut ausgedacht.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Anlässlich des Welttags des Buches gibt es bei uns im Rahmen der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" 17 Bücher zu gewinnen - zum Beispiel dieses hier. Außerdem verlosen wir noch 2x10 booknerds-Lesezeichen.
Das Gewinnspiel findet direkt im folgend verlinkten Beitrag statt. Bitte auch dort kommentieren und nicht hier.

Wichtiger Hinweis - es handelt sich hier um die Ausgabe von Bastei Lübbe namens "Absolute Power - Der Präsident".


Hier geht es zum Gewinnspiel!
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
Liebe(r) Kingoftheapplerings, das Gewinnspiel fand auf booknerds.de statt und nicht hier (was auch im Text oben deutlich angemerkt war).
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

David Baldacci wurde am 05. August 1960 in Richmond, Virginia (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

David Baldacci im Netz:

Community-Statistik

in 1,587 Bibliotheken

auf 211 Wunschlisten

von 34 Lesern aktuell gelesen

von 31 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks