David Baldacci

 3,9 Sterne bei 2.208 Bewertungen
Autor von Die Versuchung, Mit jedem Schlag der Stunde und weiteren Büchern.
Autorenbild von David Baldacci (© Bastei Lübbe Verlag)

Lebenslauf von David Baldacci

Held der Bahnhofsbuchhandlungen: Der US-amerikanische Autor David Baldacci gehört zu den meistgelesenen Krimiautoren der Gegenwart mit über 40 Millionen verkauften Exemplaren weltweit. Baldacci studierte in Virginia Politikwissenschaften und Jura und arbeitete nach dem Studium zunächst als Strafverteidiger und Wirtschaftsjurist in Washington. Schon in seiner Kindheit hatte David Baldacci erste Geschichten geschrieben und behielt dieses Hobby neben seiner Berufstätigkeit bei. Seine Erfahrungen in Washington ließ er in seine Werke einfließen, und 1996 fand er einen Verlag für sein Buch „Absolute Power“ über einen fiktiven US-Präsidenten und seine Geheimagenten. Ein Jahr später wurde es mit Clint Eastwood und Gene Hackman verfilmt. Seither veröffentliche David Baldacci mehrere Dutzend Krimis und Kinderbücher sowie Drehbücher für Film und Fernsehen. Zu seinen größten Erfolgen gehören die fünfbändige „Camel Club“-Reihe und die sechsbändige „Sean King und Michelle Maxwell“-Reihe. Mit dem 2000 veröffentlichen Buch „Wish you well“ („Das Versprechen“) verließ Baldacci sein übliches Genre und verfasste ein stark biografisch gefärbtes Familiendrama. Alleine im Jahr 2017 erschienen vier neue Bücher von David Baldacci: „The Fix“ and „The Fallen“ aus der neuen Reihe um Ex-Football-Player Amos Decker, „End Game“ um Profi-Killer Will Robie, und „The Width of the World“ aus der noch nicht ins Deutsche übersetzten Kinderbuchserie um Vega Jane.

Neue Bücher

Cover des Buches Downfall (ISBN: 9783453272347)

Downfall

 (5)
Neu erschienen am 01.03.2021 als Hardcover bei Heyne. Es ist der 4. Band der Reihe "Amos Decker".
Cover des Buches Exekution (ISBN: 9783453441101)

Exekution

 (13)
Neu erschienen am 08.02.2021 als Taschenbuch bei Heyne. Es ist der 3. Band der Reihe "Amos Decker".
Cover des Buches Der Präsident (ISBN: 9783785783047)

Der Präsident

 (12)
Neu erschienen am 30.04.2021 als Hörbuch bei Lübbe Audio.
Cover des Buches Die Wahrheit / Die Verschwörung / Der Abgrund (ISBN: 9783785783375)

Die Wahrheit / Die Verschwörung / Der Abgrund

Neu erschienen am 30.04.2021 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von David Baldacci

Cover des Buches Die Versuchung (ISBN: 9783404270699)

Die Versuchung

 (166)
Erschienen am 16.09.2011
Cover des Buches Im Bruchteil der Sekunde (ISBN: 9783785721513)

Im Bruchteil der Sekunde

 (124)
Erschienen am 13.09.2004
Cover des Buches Mit jedem Schlag der Stunde (ISBN: 9783404157938)

Mit jedem Schlag der Stunde

 (126)
Erschienen am 11.12.2007
Cover des Buches Der Präsident (ISBN: 9783404183401)

Der Präsident

 (113)
Erschienen am 30.10.2020
Cover des Buches Das Versprechen (ISBN: 9783404772520)

Das Versprechen

 (95)
Erschienen am 01.01.2008
Cover des Buches Im Takt des Todes (ISBN: 9783404159680)

Im Takt des Todes

 (87)
Erschienen am 10.02.2009
Cover des Buches Der Killer (ISBN: 9783404173839)

Der Killer

 (74)
Erschienen am 09.09.2016
Cover des Buches Die Wahrheit (ISBN: 9783404146260)

Die Wahrheit

 (75)
Erschienen am 30.10.2001

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu David Baldacci

Cover des Buches Ausgezählt (ISBN: 9783453440906)ban-aislingeachs avatar

Rezension zu "Ausgezählt" von David Baldacci

von einem Provinzfall zu einer mörderischen Verschwörung / v.a. für Actionliebhaber
ban-aislingeachvor 3 Tagen

Der Thriller „Ausgezählt“ wurde von David Baldacci geschrieben und ist der erste Band der Reihe „Atlee Pine“. Es ist nichts was ich unter einem klassischen Thriller verstehen würde und somit würde ich sagen, dass vor allem Leser, welche Actionfilme, -bücher mögen mit diesem Buch glücklich werden. Es ist am 14.09.2020 im Heyne Verlag erschienen und umfasst 496 Seiten. Es ist in der dritten Person Singular aus der Sicht der FBI Agentin Atlee Pine geschrieben.

 

Das Buch fängt mit einem Besuch von Atlee Pin im Gefängnis ADX Florence, wo die schlimmsten Täter sitzen, an. Ich fand es interessant einiges über das Gefängnis zu lernen wie auch wieso gerade in diesem Teil der USA, wo das Gefängnis steht die meisten Serienmörder aktiv sind. Es wurde sehr gut beschrieben und ich konnte es mir bildhaft vorstellen. Zwar lernte ich dadurch schon einiges über Atlee, aber dennoch hat mich der Anfang ziemlich verwirrt und so sollte man dennoch dranbleiben.

 

Atlee Pine arbeitet in Arizona in der Provinz als Ein Mann FBI Agentin in der Nähe des Grand Canyon, auch dieser wurde sehr gut und detailliert beschrieben, was vor allem gegen Ende noch einmal ziemlich spannend war. Der Fall fängt damit an, dass ein Mann verschwindet und ein Maultier aufgeschlitzt gefunden wird. Es sieht nach einem Provinzfall aus, aber bald merkt man das es doch anders ist. Es wird immer konfuser, verwirrender und dennoch hat man zum Glück einen roten Faden an den man sich festhalten kann. Denn Atlee will nicht von dem Fall abgezogen werden und so arbeitet sie an diesem mit ihrer Assistentin Carol Blum heimlich weiter. Und dann wird das Buch sehr actionmäßig und man muss so etwas schon mögen um damit glücklich zu werden. Ich zumindest fand es klasse Mal eine Frau bei so einer Geschichte im Vordergrund zu sehen und sie schlägt sich sehr wacker, muss sich somit nicht hinter männlichen Hauptfiguren solcher Bücher verstecken.  

 

Dennoch hatte ich mit Atlee so meine Probleme, es dauerte lange bis ich mit ihr warm wurde und so sehr mag ich sie nicht, aber dennoch interessiert sie mich und die Suche nach dem wichtigsten Menschen in ihrem Leben. Dafür habe ich mein Herz mal wieder an zwei Nebencharaktere verloren. Zum einen ist da Carol Blum, die schon der Pension entgegensieht, aber noch ziemlich aktiv und aufgeschlossen ist. Und dann gibt es da noch Sam Kettler, einen ehemaligen Soldaten der nun als Park Ranger im Grand Canyon arbeitet. Es gibt in dem Buch keinen einzigen Bösewicht, sondern eine Verschwörung. Ich fand die Idee ziemlich bösartig, aber dennoch genial und ich befürchte tatsächlich, dass es Mächtige gibt, welche auf so eine Idee kommen könnten. Die Mischung aus guten und bösen Charakteren fand ich gut, genial fand ich jene, welche ich immer wieder in verschiedene Schubladen stecken musste, weil sie einfach nicht in einer bleiben konnten.

 

Ich mag schon eine Reihe von David Baldacci und so kann ich sagen, dass ich seinen Schreibstil mag und sich für mich somit das Buch gut lesen ließ. Es war spannend, actionmäßig, teilweise dennoch für mich überraschend und auch die Prise Liebe hat nicht gefehlt, so dass ich angenehme Lesestunden mit dem Buch hatte und mich schon auf den nächsten Band der Reihe freue.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Downfall (ISBN: 9783453272347)M

Rezension zu "Downfall" von David Baldacci

Clever, spannend und aktuell im Lokalkolorit
michael_lehmann-papevor 8 Tagen

Clever, spannend und aktuell im Lokalkolorit

 

Schon der Ort ist symbolträchtig gewählt von David Baldacci und bietet in sich genau jene Problematik des „Rust-Belt“, die in Amerika seit Jahren in Teilen des Landes die Entwicklung „ohne Hoffnung“ am Ende sein lässt. 

Ehemals prosperierende Städte, kleine und große (im Fall dieses Thrillers eine mittelgroße kleine Stadt), die zu Zeiten durch eine wirtschaftliche Monokultur „blühten“ und seitdem „den Bach herunter gehen“.

 

In Baronville, der Ort, an dem Amos Decker, der besonders begabte FBI Berater (nach einem Schädeltrauma mit einem perfekten Gedächtnis und anderen Besonderheiten ausgestattet) und seine Partnerin Alex Jamison nur die Schwester von Alex besuchen wollen. Und mitten hineingeraten in eine tödliche Umgebung, in der dunkle Kräfte noch dunkleren Machenschaften nachgehen. Und das in unmittelbarer Nachbarschaft des Hauses der Schwester und ihrer Familie.

 

Die Barons, der letzte Erbe vor Ort tief verhasst, hatten zu Blütezeiten vielfache Reichtümer angesammelt, bis der Niedergang des Ortes ebenso mit deren Namen verbunden wurde.

 

Und, neben dieser Geschichte „amerikanischer Hoffnungslosigkeit“, die durch eine zarte „Neuanpflanzung“ wieder auf eine bessere Zukunft hofft, setzt Baldacci ebenfalls ein zweites, ebenso drängendes und hochaktuelles Thema mit in den Mittelpunkt seines souverän verfassten Thrillers.

 

Die zunehmende „Stillstellung“, aber auch Abhängigkeit im Lande von schweren Schmerzmitteln, „Oxys“.

 

Beides gibt dem Ort seine düstere Atmosphäre, beides sorgte und sorgt für menschliche Dramen und beides ha tun gewisser Weise mit den aktuellen Mordfällen zu tun.

 

Denn irgendwas geht vor in den vielen, leerstehenden Häusern der Stadt und zwei DEA Agenten haben dies bereits mit dem Leben bezahlt. Decker, der die beiden Opfer auffindet, wäre nicht Amos Decker, wenn er nicht auf seine Weise, mit seinen Methoden und, vor allem, seiner „Beisserqualitäten“ sich tief in den Fall herein arbeiten würde. Ein Fall, der auch vor seiner engsten Umgebung nicht halt macht und in dem er selbst und seine Partnerin nach recht kurzer Zeit erkennbar auf der „Abschussliste“ der Verbrecher stehen.

 

Gewohnt flüssig erzählt Baldacci, vermittelt dabei dem Leser eine emotional dichte Atmosphäre des Niedergangs und der „verdorbenen Herzen und Leben“, lässt aber auch „Loser“ wieder zu neuer Kraft finden und hält souverän die verschiedenen Fäden der Handlung jederzeit in der Hand.

 

Auch wenn die Frage, wer hinter all dem steckt, eine ganze Strecke vor dem Finale bereits dem Leser klargeworden ist, die Spannung dieses Thrillers entsteht an sich nicht aus der Fragte, wer da was an Verbrechen begeht, sondern wie Decker dies löst und dem Gegner immer und immer wieder eine Nasenspitze voraus sein muss, um nicht selber als eines der Opfer auf der Strecke zu bleiben.

 

Eine hervorragende, packende, realistische und emotional treffende Lektüre.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Last Mile (ISBN: 9783837138764)Christine_Fischer1s avatar

Rezension zu "Last Mile" von David Baldacci

[REZENSION] Last Mile
Christine_Fischer1vor 25 Tagen

David Baldacci

Heyne Verlag

Seiten 541

Thriller

Band 2


Melvin Mars sitzt seit 20 Jahren in Haft, weil er seine Eltern umgebracht haben soll. Nun ist der Tag gekommen für Mars the last mile anzutreten. Die letzte Meile wird sie genannt, der Weg zu seiner Hinrichtung. Wegen dem Mord an seinen Eltern, soll er durch die Giftspritze seine Todesstrafe antreten. Doch im letzten Moment, meldet sich ein Mann bei der Polizei und gesteht die Morde an Mr. und Mrs. Mars. Gerade so konnte Melvin sein Urteil umgehen. Doch warum meldet sich der Mörder gerade jetzt und war er es wirklich der, das Ehepaar ermordet hatte. Der perfekte Fall für Amos Decker, dem Memory Man, der durch einen Unfall nichts mehr vergessen kann.


Ich habe Last Mile als Hörbuch gehört. Hier einmal vielen lieben Dank an das Bloggerportal für die Breitstellung. Last Mile war wirklich ein super spannender Thriller. Ich habe mich sehr gefreut wieder in die Welt von Amos Decker abzutauchen. Dieser Mann ist super intelligent und gerissen. Es fühlte sich mal wieder wie eine spannende Folge von Criminal Minds an. Der Fall von Melvin Mars, war sehr interessant und beschäftigte sich mit einem Thema, das leider damals so wie heute präsent ist. Aber mehr möchte ich nicht verraten, am besten ihr lest oder hört mal selber rein. 


Man kann den Band ohne Probleme unabhängig von dem ersten Band lesen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Anlässlich des Welttags des Buches gibt es bei uns im Rahmen der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" 17 Bücher zu gewinnen - zum Beispiel dieses hier. Außerdem verlosen wir noch 2x10 booknerds-Lesezeichen.
Das Gewinnspiel findet direkt im folgend verlinkten Beitrag statt. Bitte auch dort kommentieren und nicht hier.

Wichtiger Hinweis - es handelt sich hier um die Ausgabe von Bastei Lübbe namens "Absolute Power - Der Präsident".


Hier geht es zum Gewinnspiel!
5 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
Liebe(r) Kingoftheapplerings, das Gewinnspiel fand auf booknerds.de statt und nicht hier (was auch im Text oben deutlich angemerkt war).

Zusätzliche Informationen

David Baldacci wurde am 05. August 1960 in Richmond, Virginia (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

David Baldacci im Netz:

Community-Statistik

in 1.741 Bibliotheken

auf 243 Wunschzettel

von 390 Lesern aktuell gelesen

von 38 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks