David Baldacci Der Auftrag

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(8)
(7)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Auftrag“ von David Baldacci

Das Staatsbankett für den britischen Premierminister hält ganz Washington auf Trab. Oliver
Stone, einst der beste Attentäter seines Landes, steht im Lafayette Park vor dem Weißen Haus und beobachtet die Kolonne des britischen Premiers. Plötzlich detoniert eine Bombe – offensichtlich ein Terroranschlag auf den Minister. Stone entkommt nur knapp. Nun wird er vom Präsident persönlich beauftragt, die Drahtzieher des Anschlags zu finden. Keine leichte Aufgabe, denn Stones Gegner erweisen sich als absolut tödlich ...

War mir diesmal zu komplex. Eine Reihe von Schleifen hätte man weglassen können. Sehr gekonnt aufgebaut, aber insg. eher mittelmäßig.

— juergenalbers

Leider der schwächste Baldacci, schreibtechnisch top - aber in keiner Weise überraschend!

— minori

stereotyp mit einer Prise Handwerk

— AMarschall

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Spannend wie immer, Lesehighlight

kruemelmonster798

Angstmörder

Anfänglich etwas schleppend, leider mit Liebesgeschichte, aber im Großen und Ganzen spannend geschrieben.

LisaLiebeskind

Murder Park

Spannender Thriller mit einigen Überraschungsmomenten.

AdrienneAva

Der Todesmeister

Richtige Spannung kam für mich auf, als man Einblicke in die Welt des Täters bekam ...

MissNorge

Die Stunde des Wolfs

Ein Krimi, der meine Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte ...

MissNorge

Ich habe ihn getötet

Kurzweilig und mal was Anderes - aber das gewissen Etwas hat irgendwie gefehlt und die Auflösung lässt mich irgendwie enttäuscht zurück...

tanteruebennase

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn einen die Vergangenheit einholt

    Der Auftrag

    ban-aislingeach

    28. November 2015 um 15:16

    Der Thriller „der Auftrag“ wurde von dem amerikanischen Autoren David Baldacci geschrieben. Unter anderem kennt man von ihm „der Präsident“, jenes Buch welches mit Clint Eastwood und Gene Hackmann verfilmt wurde. „Der Auftrag“ ist das fünfte Buch der „Camel Club“ Reihe. Ohne Probleme kann man jedoch mit diesem Buch anfangen, wer die Bücher lieber in der richtigen Reihenfolge lesen möchte, sollte mit „die Wächer“ anfangen. Der britische Premierminister ist zu Gast in den USA und ein paar Minuten nachdem er das Staatsbankett verlässt, detoniert eine Bombe im Lafayette Park, welcher direkt neben dem weißen Haus liegt. Im Park befinden sich zu diesem Zeitpunkt nur wenige Menschen unter anderem Oliver Stone, welcher dies nur knapp überlebt. Vom Präsidenten bekommt er die Aufgabe den Attentäter zu finden. Seine Freunde und die britische M16 Agentin Mary Chapman leisten ihm bei der Suche nach dem Mörder Hilfe. Doch nicht jeder in der Regierung ist froh darüber, dass Stone wieder mitmischt und dies lässt man ihn schnell merken. Nicht nur die anderen Agenten können ihm gefährlich werden, auch der Gegner ist nicht zu unterschätzen. Ob er den Täter wohl finden wird? Das Buch ist in der dritten Person Singular geschrieben und mit nur wenigen Ausnahmen nur aus Oliver Stones Sicht. David Baldacci hat einen sehr interessanten Schreibstil, welchen man sehr gerne liest. Wundervoll fand ich auch, dass man einiges Neues lernen darf. Zum Beispiel über den Lafayette Park. Doch nicht nur dies macht Freude das Buch zu lesen. Klasse ist es auch, dass man mit Stone auf die Suche nach dem Täter gehen kann und zusammen mit ihm immer wieder Infos erhält die sich erst langsam zu einem Bild zusammensetzen lassen. Da ich erst relativ spät auf den Täter kam, war es für mich von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Das Buch hat 554 Seiten und enthält 103 Kapitel. Die Kapitel sind eher kurz, aber leider enden viel zu viele mit einem Cliffhanger, so dass man dieses Buch nicht zwischendurch lesen kann. Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Spannend fand ich, dass man bei manchen Charakteren nicht sofort wusste wer Feind und wer Freund ist. Oliver Stone heißt eigentlich John Carr und ist ein ehemaliger Scharfschütze. Obwohl er diesen Job schon vor langer Zeit an den Nagel gehängt hat und nicht mehr der Jüngste ist, merkt man ihn noch immer seine gute Ausbildung an. Zudem ist er mutig, intelligent und auf eine gewisse Weise auch misstrauisch, denn das Leben war nicht immer gut zu ihm. Obwohl er der Anführer des Camel Clubs ist, neigt eher dazu ein Einzelkämpfer zu sein und möchte seine Freunde lieber raushalten. Mary Chapman die andere Hauptfigur ist ihm nicht unähnlich, sondern wie er gerissen, mutig und intelligent. Im Buch wird einmal erwähnt, dass sie Watson und Stone Sherlock ist und die Beschreibung fand ich auf die beiden Charaktere passend. Auch mit den Nebencharakteren, vor allem den Camel Club Mitgliedern kann man gut mitfühlen. Wobei ich gerne mehr über einige von ihnen gewusst hätte. Das Buch möchte ich sehr gerne weiter empfehlen. Meiner Meinung nach eignet es sich sehr gut für Leser von politischen Thrillers und vor allem für die Fans von Daniel Silva. Camel Club Reihenfolge: I - die Wächter II - die Sammler III - die Spieler IV - die Jäger

    Mehr
  • Hat er zu viele Bücher geschrieben?

    Der Auftrag

    AMarschall

    Baldacci soll mal gut gewesen sein. Nun, dass muss vor meiner Zeit gewesen sein. Sein Buch "Der Auftrag" hat alles, was ein Thriller haben sollte. Doch leider auch nicht mehr. Jedes Kapitel endet mit einem Cliffhanger. Ok. Viel Action. Auch gut. Der Held ist Held, mit kleinen Fehlern, die aber alle auch als Stärken durchgehen könnten. Ok, das erwartet jedes Handbuch ala "Wie schreibe ich einen Thriller". Doch warum bekommt der Bestsellerautor von "Der Auftrag" von mir nur 2 Sterne? 1. Weil der logische Verlauf des Buches wirr ist und auf mich wirkte, als überlege der Autor während des Schreibens, was als nächstes passieren könnte. Die Folge ist, dass die vermeindlichen Lösungen immer abgefahrener und irrer und weniger glaubwürdig werden. 2. Die Stellen mit "Tiefgang", also jene, wo der Held sein Innenleben offenbart, sind so flach und abgegriffen, dass es mich schon schmerzte. 3. Was mich am meisten aber ärgert - und da kann der Autor nichts dafür - ist, dass (bis auf derzeit 2 Ausnahmen) alle seine Bücher ins Deutsche übersetzt wurden, obwohl sie nachweislich nicht so gelungen sind. Gute bis sehr gute Thrillerautoren im eigenen Land - die nicht einmal übersetzt werden müssten - werden von den Verlagen nicht so hofiert, nicht mit so viel Werbeaufwand versehen und auch nicht so gepusht. Ist es etwa so, dass man nur "amerikanisch" sein muss, um autormatisch als Bestsellerautor zu gelten? Die Frage stelle ich nicht nur dem Verlag, sondern auch den Lesern. Denn: Warum - laut LB, Stand heute - steht Baldacci sonst in über 1.000 Bibliotheken? Habe ich da was verpasst?

    Mehr
    • 3
  • Leider sehr schwache Geschichte

    Der Auftrag

    minori

    13. September 2015 um 15:27

    Der britische Premierminister ist in Washington, das Undenkbare passiert: Eine Bombe explodiert in seiner Nähe. Oliver Stone, auch gerade im Park unterwegs, soll nun die Detonation untersuchen. Wird es ihm mithilfe einer englischen Agentin gelingen, die Drahtzieher zu finden? Ein literarisches Wiedersehen mit dem Camel Club und Oliver Stone – wow, dachte ich und fing mit Begeisterung an zu lesen. Schnell verflog meine Euphorie und Unglaube machte sich breit. Spannung suchte ich ebenso vergeblich wie eine packende Handlung, stattdessen unzählige Wiederholungen und komplett unlogische Dialoge und Handlungsstränge. Sehr klischeehaft schreibt David Baldacci die Geschichte herunter, Cliffhanger wo sie hingehören, Wendungen die Spannung erzeugen sollen – leider überzeugte mich alles nicht so richtig. Vor allem die Wandlung von Stone vom kritischen Regierungsgegner hin zu einem Super-Agenten erschien mir sehr unglaubwürdig und hinterließ einen schalen Nachgeschmack. Der kritische Regierungsgegner, der mit seiner Vergangenheit abgeschlossen hatte, wird mir nichts dir nichts zum normalen Bundesagenten. Bei aller künstlerischer Freiheit ist diese Entwicklung komplett unglaubwürdig. Daher hätte ich den Roman am liebsten schon nach 100 Seiten aus der Hand gelegt. Trotzdem wollte ich dem Thriller eine Chance geben, doch eine Besserung ist nicht eingetreten. Baldacci präsentiert eine klischeehafte komplett spannungsarme Geschichte, die mich nicht nicht einen Moment begeistern konnte. Teilweise machte sich immer wieder das Gefühl breit, das alles schon einmal gelesen zu haben. Der Autor bediente sich einiger Baukasten-Elemente und schusterte darum dann eine Geschichte. Leider alles nicht mein Fall und somit auch keine Leseempfehlung!

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
  • David Baldacci kann es einfach nicht mehr!

    Der Auftrag

    Jare

    Das Staatsbankett für den britischen Premierminister hält ganz Washington in Atem. Plötzlich passiert das Undenkbare: Eine Bombe detoniert im Lafayette Park und gilt augenscheinlich dem Premierminister. Oliver Stone, der sich im Park aufhält, bekommt von Präsident Brannan den Auftrag, sich um die Angelegenheit zu kümmern. Stone wird zum Bundesagenten und bekommt die britische Agentin Mary Chapman an die Seite gestellt. Gemeinsam suchen sie nach den Drahtziehern des Attentats. Es gab eine Zeit, da habe ich sehnsüchtig auf den nächsten Roman von David Baldacci gewartet. Allerdings war dies noch eine Zeit, als er keine Serie bedient hat und sich darauf beschränkte, einen Roman im Jahr zu veröffentlichen. Seit einigen Jahren ist David Baldacci nun zum Vielschreiber mutiert und bedient gleich mehrere Serien (Camel Club, Shaw, King & Maxwell, John Puller). Leider ist damit auch ganz viel Qualität verloren gegangen.  „Der Auftrag“ ist nunmehr der fünfte Band des Camel Clubs, einer Riege illustrer Verschwörungstheoretiker um den ehemaligen amerikanischen Elitekiller Oliver Stone. Mit Ausnahme des zweiten Romans „Die Sammler“ zählten die Werke um den Camel Club zu den besseren Werken Baldaccis. Leider gelingt es ihm mit diesem Roman nicht im Ansatz, die Serie packend weiterzuführen. Im Gegenteil. Neben einer für mich komplett langweiligen Handlung mit sich wiederholenden Dialogen ist es vor allem die Wandlung der Figur von Oliver Stone, die nicht nur seine Freunde vom Camel Club, sondern auch mich überrascht mit den Augen rollen ließ. Der kritische Regierungsgegner, der mit seiner Vergangenheit abgeschlossen hatte, wird mir nichts dir nichts zum normalen Bundesagenten. Bei aller künstlerischer Freiheit ist diese Entwicklung komplett unglaubwürdig. Daher hätte ich den Roman am liebsten schon nach 100 Seiten aus der Hand gelegt. Trotzdem wollte ich dem Thriller eine Chance geben, doch eine Besserung ist nicht eingetreten. Baldacci präsentiert eine klischeehafte komplett spannungsarme Geschichte, die mich nicht nicht einen Moment begeistern konnte. Fazit: Ich will keineswegs den Eindruck erwecken, mit dieser Bewehrung nur nörgeln zu wollen. Doch legt man Romane wie „Absolute Power“ oder „Total Control“ als Maßstab an, kann man hier nur enttäuscht dem Kopf schütteln. Ähnlich wie Kollege James Patterson mag der erhöhte Romanoutput gut für das Bankkonto sein, doch die Qualität bleibt dabei auf der Strecke. „Der Auftrag“ ist vielleicht der schwächste Baldacci überhaupt. Ich bin schwer am überlegen, ob ich dem nächsten Roman „Der Killer“ eine Chance gebe, zumal hier schon die nächste Serie ansteht und es zu befürchten ist, dass es wieder nur einen Thriller aus dem Baukasten gibt.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks