David Baldacci Die Spieler

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(14)
(17)
(9)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Spieler“ von David Baldacci

Der mysteriöse Camel Club will die geheimen Machenschaften der amerikanischen Regierung aufdecken - Korruption und Betrug sollen ein Ende bereitet werden. Auch Trickbetrügerin Annabelle Conroy hat sich dieser Aufgabe verschrieben, doch plötzlich wird sie selbst zur Gejagten: Nachdem sie einen skrupellosen Kasinoboss aus Rache um vierzig Millionen Dollar erleichtert hat, steht sie als Nächste auf seiner Abschussliste. Im Kampf um ihr Leben ist Annabelle die Hilfe des Clubs gewiss. Die Karten werden jedoch neu gemischt, als dessen Anführer Oliver Stone von seiner Vergangenheit eingeholt wird und selbst vor einem Killer fliehen muss -

sehr spannend - vor allem die Geschichte um John Carr

— ban-aislingeach
ban-aislingeach

schleppend

— meisterlampe
meisterlampe

Stöbern in Krimi & Thriller

Was wir getan haben

Ein Thriller um Verdrängung und Schuld. Spannung bis zur letzten Seite

brenda_wolf

Death Call - Er bringt den Tod

Ein wahnsinnig gutes Buch! Sehr brutal, - aber absolut grandios geschrieben! Es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

Anni_book

Geständnisse

Eine Geschichte die sich festsetzt, die hängen bleibt und der man lange hinterher denkt

Kerstin_KeJasBlog

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Überrascht mit dystopischen Elementen und geht eher in Richtung psychologisches Drama, bei dem man sich besonders am Ende etwas schwer tut.

Betsy

Der letzte Befehl

Ich liebe Lee Child! Diesmal bisweilen etwas langatmig, aber einer der besten Thriller-Autoren überhaupt.

BettinaR87

Die Fährte des Wolfes

Ziemlich grausam und brutal!

baerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • wenn einen die Vergangenheit einholt

    Die Spieler
    ban-aislingeach

    ban-aislingeach

    20. March 2016 um 16:22

    Der Thriller „die Spieler“ ist der 3 Band der Camel Club Reihe und wurde von dem amerikanischen Autor David Baldacci geschrieben. Das erste Buch der Reihe heißt „die Wächter“, aber man muss die Bücher nicht in der richtigen Reihenfolge lesen. „Die Spieler“ ist 2010 im Bastei Lübbe Verlag erschienen und umfasst 477 Seiten sowie 99 Kapitel. Obwohl die Trickbetrügerin Anabel Conroy wusste, dass sie sich auf gar keinen Fall Jerry Bagger zum Feind machen sollte, musste sie den skrupellosen Kasinoboss aus Rache um 40 Millionen Dollar erleichtern. Nach dem Diebstahl steht sie natürlich auf seiner Abschussliste und er tut alles um sie zu finden. Zum Glück kann sie sich jedoch auf den Camel Club verlassen, denn dieser will ihr unbedingt helfen. Doch dann wird dessen Anführer Oliver Stone von seiner Vergangenheit geholt. Vor langer Zeit hieß er John Carr und war ein von der Regierung bezahler Auftragskiller. Nun macht man Jagd auf ihn wie auch auf die anderen Killer von damals und sein ehemaliger Chef will ihn als Köder nutzen um mit seiner Hilfe den Jäger zu fangen. Oliver ist sehr mysteriös. Dies liegt vor allem daran, dass kaum jemand weiß wie er wirklich heißt und er nie über seine Vergangenheit redet. Nur zwei seiner Freunde wissen ein wenig mehr über ihn, aber nicht alles. Selbst jetzt im hohen Alter ist er noch immer ein perfekter Kämpfer. Doch seine gute Eigenschaften überwiegen trotz seiner Vergangenheit, denn er ist sehr loyal und hilfsbereit. So würde es ihn nie in den Sinn kommen einen Freund im Stich zu lassen. Anabel Conroy hatte es nicht leicht im Leben. Schon früh musste sie auf eigenen Füßen stehen und so ist sie gegenüber neuen Leuten sehr misstraurisch und es fällt ihr schwer Hilfe anzunehmen. Sie beherrscht ihr Handwerk der Trickbetrügerei perfekt und es ist wunderbar zu sehen wie sie problemlos in die verschiedenen Rollen rutscht. Ihr größtes Problem ist nicht ihr Dickschädel, sondern ihre Rachsucht und das es ihr schwer fällt zu vergeben. Das Buch ist in der dritten Person Singular und hauptsächlich aus Anabels und Olivers Sicht geschrieben. Der Autor hat einen wunderbaren Schreibstil und es war perfekt in einem Buch zwei spannende Geschichten zu finden. Dabei hat mir wie immer besonders der Fall um John Carr gefallen, denn dies ist immer sehr spannend. Dieses Buch hat mich nicht nur zum Nachdenken gebracht, sondern man lernt auch einiges über Kasinos und über Johns ehemalige Arbeit. Man fiebert zwar mit den Charakteren mit, aber es gibt nur wenige Actionszenen. Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter. Es eignet sich vor allem für Leser von spannenden Thrillern.

    Mehr
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.
    stebec

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100
  • Rezension zu "Die Spieler" von David Baldacci

    Die Spieler
    Schnuffelchen

    Schnuffelchen

    31. August 2012 um 17:15

    Die Geschichte oder besser Geschichten, den diesmal geht es um 2 Verschiedene welche paralle stattfinden, sind in diesem Band richtig verzwickt. Oliver Stone wie auch Annabelle Conroy müssen beide gegen die Gespenster ihrer Vergangenheiten ankämpfen. Und dieser Kampf fordert seine Opfer. Ich hatte diesmal schon stellenweise meine Schwierigkeiten der Storys zu folgen. Im 3. Band der Camel Club-Reihe wird endlich die Vergangenheit von Oliver Stone für alle offen gelegt. Das wurde wie ich finde auch Zeit. Man merkte auch das dem Autor die Figur Oliver Stone viel mehr am herzen lag, als Annabelle. Ihr Geschichte ist ein typische Betrugsgeschichte mit dazu gehörigen familären Drama, schon fast 08/15. Während Oliver Geschichte verschachtelt und vielschichtig ist. Eine Operation während des kalten Krieges welche ihrer zerstörerischen Arme in die Gegenwart streckt. Auch wenn es den kalten Krieg schon lange nicht mehr gibt, so ist er immernoch für einige gute und spannende Storys gut. Insgesamt ist die Geschichte eher Mittelmaß, da die Nebengeschichte im Endresultat störend wirkt. Schade. Allerdings werde ich mir bald noch "Die Jäger" holen, den der Autor hat zu meinem Leidwesen am Ende einen Cliffhanger eingebaut und damit bekommt man mich immer.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Spieler" von David Baldacci

    Die Spieler
    drachensegler

    drachensegler

    27. April 2012 um 17:44

    Echter Pageturner

  • Rezension zu "Die Spieler" von David Baldacci

    Die Spieler
    Träumerin

    Träumerin

    19. January 2011 um 19:32

    Ein weiterer Roman um den Camelclub.
    Höchst spannend was passiert nachdem der Kasinokönig Jerry Bagger beklaut wurde und Stone den CIA Chef zum Rücktritt gezwungen hat.

  • Rezension zu "Die Spieler" von David Baldacci

    Die Spieler
    MargitM

    MargitM

    21. December 2010 um 18:35

    Die Mitglieder des Camel Clubs treibt die Suche nach der Wahrheit an. Die führenden Köpfe Washingtons fürchten und verehren sie dafür. Allerdings hat der Camel Club sich auch viele Feinde gemacht, die alles dafür tun würden, um ihre Geheimnisse zu verbergen ...Doch nicht nur korrupte Politiker haben Dreck am Stecken. Auch Annabelle Conroy, angesehenes Mitglied des Clubs, steht auf der Abschussliste des einflussreichen Kasinokönigs Jerry Bagger. Aus Rache für den Mord an ihrer Mutter hat sie ihn um 40 Millionen Dollar betrogen ...Der Camel Club tut alles, um Annabelles Leben zu schützen. Das wird jedoch zunehmend schwierig. Denn Oliver Stone, führender Kopf des Clubs, muss auch um sein Leben fürchten. Zumindest sterben der Reihe nach Männer, die in Verbindung zu Stones nebulöser Vergangenheit stehen. Ein gnadenloser Überlebenskampf beginnt ... Leseexemplar: Erscheinungstermin: 01.01.2011

    Mehr