David Baldacci Escape

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Escape“ von David Baldacci

Spezialagent John Puller jagt den meistgesuchten Verbrecher Amerikas - seinen eigenen Bruder. Noch nie ist es einem Gefangenen gelungen, aus Amerikas bestgesichertem Militärgefängnis auszubrechen. Bis jetzt. Der Flüchtling: Robert Puller, Hochverräter und nun meistgesuchter Verbrecher Amerikas. Sein Bruder John ist der beste Spezialagent der Militärpolizei - und wird auf den Fall angesetzt. Widerstrebend nimmt er die Fährte auf, noch immer kann er nicht an die Schuld seines Bruders glauben. Aber bald merkt er, dass er Robert finden muss - damit ihn nicht viel gefährlichere Gegner finden. Es macht die Sache nicht gerade leichter, dass ihm eine attraktive Agentin zugeteilt wird, die ihm helfen soll, aber offensichtlich ganz eigene Pläne verfolgt. Als sich immer dubiosere Gruppen an der landesweiten Suche nach Robert beteiligen, weiß Puller, dass nicht nur Roberts, sondern auch sein eigenes Leben auf dem Spiel steht.

ESCAPE ist mit Abstand die spannendste und schnellste Geschichte, die ich von Baldacchi je lesen/gehört habe.

— Schnuffelchen
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend und Rasant - der beste Baldacci den ich bisher gehört/gelesen habe

    Escape

    Schnuffelchen

    20. September 2016 um 10:40

    Sein 3. Fall ist auch John Pullers wichtigster und persönlichster. Ausgerechnet sein Bruder Robert, der eigentlich in dem sichersten Gefängnis der USA wegen Landesverrats sitzt, bricht aus und John Puller soll ihn suchen. Doch je mehr sich John mit dem Fall seines Bruders auseinander setzt, je mehr er aufdeckt, umso mehr zweifel kommen ihm. Hat sein Bruder wirklich getan, was ihm vorgeworfen wurde? Warum hat er nie abgestritten, was ihm vorgeworfen wird? Und wem kann er jetzt noch vertrauen.ESCAPE ist ein kleiner Geniestreich von David Baldacchi. Seine Bücher waren schon immer interessant, doch auch von Längen durchsetzt. Oftmal habe ich nur zu Ende gelesen, weil er einfach schwer vorhersehbar ist und ich einfach wissen wollte - wieso - weshalb - warum und vor allem wer. Doch bei ESCAPE hat er gezeigt, das es auch Spannungsabbrüche und ohne lange Pausen geht. Roberts Flucht und John Ermittlungen sind spannend, rasant und geheimnisvolle. Selbst als Hörbuch habe ich keine Pause machen wollen. Zum Glück leben wir in Zeiten, wo MP3 Player gibt und man nicht auf CD-Spieler angewiesen ist. So konnte ich hören und lauschen und musste nicht fürs Essen machen, fürs Wäschen aufhängen und Co pausieren. Ich konnte jede Verfolgungsjagd, jeden Verrat und jede überraschend Wendung sofort genießen.Dietmar Wunder hat die Geschichte wunderbar mit Leben erfüllt. Er hat die Spannung und Dramatik in die Realität geführt und ist jedem Wort, jeder Seite gerecht geworden. Nicht immer gelingt es dem Sprechen, doch hier ist ein wunderbares Beispiel, wie man es richtig macht. Wie Geschichte und Stimme sich gegenseitig zu leben erwecken. Fazit: ESCAPE ist mit Abstand die spannendste und schnellste Geschichte, die ich von Baldacchi je lesen/gehört habe und ich hoffe, das war nicht der letzte Puller.

    Mehr
  • amerikanisches Schnittmuster

    Escape

    Gwhynwhyfar

    25. March 2016 um 22:09

    Hörbuch, 14 Stunden, 36 Minuten gesprochen von Dietmar WunderDer Gefangene, ein ehemaliger Specialagent der Marins, John Puller ist aus dem Hochsicherheitstrakt eines Gefängnisses ausgebrochen. Specialagent des Militärs, Robert Puller, sein Bruder, hat nie geglaubt, dass er schuldig war. Da er John am besten kennt, soll Robert ihn auffinden. Nun steht Robert im Zwiespalt. Er muss der Sache nachgehen, um seinen Bruder zu schützen, denn plötzlich werden diverse hohe Militärs umgebracht. Auf der anderen Seite ist er dem Militär verpflichtet, den Staatsfeind John aufzuspüren. Was steckt hinter dieser ganzen Sache? Die hübsche Agent Knox wird Robert zur Seite gestellt. Soll sie ihn überwachen? Oder steht sie vielleicht auf der Seite der Typen, die John jagen? «Vertrauen sie Veronica Knox nicht, Puller. Sie ist nicht, was sie zu sein vorgibt».Spannend im Eiltempo, oberflächliche Charaktere in einer Story, die nicht so ganz glaubwürdig ist. Es gab bessere Baldacci. Typisch amerikanische Machart eines Aktionromans. Die Guten sind die Guten, die Bösen die Bösen. Am Beginn des Thrillers hatte ich auf eine interessante Geschichte mit Hintergrund gehofft, so fing es auch an. Das konnte Baldacci bisher immer liefern. Diesmal fand ich die Story flach und banal. Mehr dazu würde zu viel verraten. Robert steht im Gewissenskonflikt. Sein Bruder wurde verurteilt, hat sich im Prozess nie gewehrt, aber immer behauptet, unschuldig zu sein. Auf der einen Seite muss Robert seine Aufgabe erfüllen, spielt mit der eigenen Karriere, sollte er seinem Bruder behilflich sein, auf der anderen Seite ist er eher geneigt, an die Unschuld von John zu glauben. Selbstverständlich folgt er seinem Gewissen. Gut sind die Strukturen des Militärs dargestellt. Das Ende ist klar durch die Struktur, die man nach fünf Seiten durchschaut. Von daher kommt trotz der turbulenten Erzählung keine echte Spannung auf. Die Figuren entsprechen jedem Klischee, insbesondere dem politischen und genau das macht es nicht besser. Wer flache American-Hero-Storys mag, ist hier gut bedient. Einmal schafft es Baldacci den Leser zu narren, aber das hält nicht lange an. Insgesamt war ich enttäuscht, weil ich weiss, dass er es besser kann. Man muss das Buch nicht gelesen / gehört haben. Zur lockeren Unterhaltung taugt es.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks