David Ball Asha, Sohn von Malta

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(11)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Asha, Sohn von Malta“ von David Ball

Als Kind wird der Malteser Handwerkersohn Nico von der Besatzung eines osmanischen Korsarenschiffs entführt. Als Galeerensklave kämpft er um sein Leben, doch im Laufe der Zeit wird der hochintelligente Junge zum Liebling des Sultans, tritt zum Islam über und bekommt schließlich ein eigenes Kriegsschiff. Sein Name ist nun Asha - der Korsar. Eines Tages steht er mit der osmanischen Flotte vor seiner Heimatinsel. Auf Seiten des Feindes soll er sich nun gegen alles wenden, was er einst geliebt hat - und gerät in den schlimmsten Konflikt seines Lebens...

Ein starkes Buch - hat mich echt unterhalten!

— Perle

Stöbern in Historische Romane

Das Haus der Granatäpfel

schwere Kost in einer wunderschöne Geschichte verpackt

Inge78

Die Schwester des Tänzers

Schönes Buch

brauneye29

Der Reisende

Deutschland November 1938 --ein eindrückliches und beklemmendes Dokument aus einer Zeit, die gerade mal 80 jahre her ist ... Unbedingt Lesen

makama

Die Salzpiratin

Schöner kurzweiliger historischer Roman mit einer spannenden Handlung und einer sehr sympathischen starken Protagonistin

Hermione27

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal - Band 2

Sehr spannend, sehr genial :D

Yolande

Edelfa und der Teufel

Handlung gut Bin schwer in die Geschichte rein gekommen.

Di_Ana1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • David Ball - Asha-Der Sohn von Malta

    Asha, Sohn von Malta

    Perle

    23. March 2015 um 21:56

    Klappentext: Von Rittern, Korsaren und der Liebe einer Malteserin Malta im 16. Jahrhundert. Beim Spiel in den Felsen wird der Handwerkersohn Nico von osmanischen Korsaren entführt. Während seine Schwester Maria verzweifelt zurückbleibt, kämpft Nico als Galeerensklave um sein Leben. Jahre später steht Malta am Wendepunkt: Die mächtige Flotte Sultan Suleimanns hat sich aufgemacht, die Felseninsel zu erobern. Eine verbotene Liebe treibt Maria an, für ihre Heimat höchsten >Einsatz zu bringen - und ihr Bruder Nico gerät in den schlimmsten Konflikt seines Lebens: Als Kriegsherr des Sultans führt er ein Schiff gegen Malta. Er heißt nun Asha, der Korsar ... "Der Roman hat die Wucht von 20 Segelschiffen. Als hätte Hollywood ein 200-Millionen-Dollar-Projekt zwischen zwei Buchdeckel gepresst." (Bild am Sonntag) "Fantastischer Lesestoff!" (Berliner Zeitung) Eigene Meinung: Dieses Buch bestellte ich vor ca. 3-4 Jahren im Internet bei Ebay, da es eine Freundin von mir im Profil als Lieblingsbuch stehn hatte. Meine Neugier war geweckt, doch als es ankam, sah ich dass es über 1000 Seiten besaß. Das dickste Buch, welches ich überhaupt bis jetzt im Regal hatte. Anfang März dieses Jahres begann ich dann endlich es zu lesen.  Icxh kam gut voran, am ersten Tag direkt 100 Seiten, dann schleppte ich mich täglich mit 40-50 Seiten durch, es gab auch zwei Tage an denen ich nicht zum Lesen kam oder mir die Lust dazu fehlte, doch ich freute mich immer wieder darin weiter zu lesen und war gespannt, was als nächstes passierte. Es hat mich genau 20 Tage begleitet und habe es richtig lieb gewonnen. Wenn es noch mehr Seiten gehabt hätte, ich hätte den ganzen Monat darin gelesen. Es gab zwar ein paar Sachen, die ich nicht ganz verstannt oder nur erahnen konnte. Und die Geschichte des Mittelmeers hat mir nicht so zugesagt, alles andere war richtig klasse. Ein tolles Buch mit fantastischem Lesestoff, das stimmt wirklich. Es wären fast 5 Sterne geworden - aber vergebe ich hierfür gerne - gutgemeinte dicke 4 Sterne. Super Autor - den sollte man sich merken. Es ist toll geschrieben, so gut wie keine Schreibfehler, und das bei über 1000 Seiten. Bin wirklich begeistert und würde gerne mal wieder was von David Ball lesen, wenn er noch weitere Bücher geschrieben hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Asha, Sohn von Malta" von David Ball

    Asha, Sohn von Malta

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. October 2009 um 12:37

    Ein spannender Roman über die Zeit vor und während der Belagerung Maltas.

  • Rezension zu "Asha, Sohn von Malta" von David Ball

    Asha, Sohn von Malta

    LeGrandGris

    25. January 2007 um 18:43

    Praller historischer Roman vor dem Hintergrund der Rückzugsgefechte der Kreuzfahrer mit den militärisch überlegenen Arabern - Ball kommt ohne Vorurteile aus.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks