David Ball China Run

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(6)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „China Run“ von David Ball

Lange hat Allison Turk sich ein Kind gewünscht. Als sie schließlich im fernen China ihr Adoptivbaby Wen Li in Empfang nehmen darf, ist ihr Glück vollkommen. Mit einer Gruppe frisch gebackener Eltern rüstet sie zum Aufbruch in die Heimat – da schlägt eine Nachricht wie eine Bombe ein: Aufgrund einer Anordnung der Behörden müssen alle Kinder binnen einer Stunde zurückgegeben werden. In Panik verlässt Allison mit ihrem Töchterchen das Hotel und befindet sich zusammen mit zwei anderen Paaren in der schwierigsten Situation ihres Lebens. Auf einmal sind sie Kidnapper und befinden sich auf einer nervenzerreißenden Flucht – nicht der Schnellste wird überleben, sondern der Stillste, Klügste und Listigste ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Yakuza Requiem

Wieder hat es Andreas Neuenkirchen geschafft mit seinem Buch über Inspector Yuka Sato, mich total in den Bann zu ziehen. ALLES PERFEKT!!!

GinaFelisha87

Trüffeltod

Trüffelsaison im herbstlichen Gotland - nicht für alle ein Genuss. Doch der Krimi ist es allemal. Toller zweiter Teil der schwedischen Serie

talisha

Verfolgung

Thumbs up

mea_culpa

Der Totensucher

Spannender Reihenauftakt

kadiya

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Absolute Leseempfehlung. Rasante Story mit einer außergewöhnlichen Ermittlerin!

Brixia

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Geniale Mischung aus Downton Abbey und klassischem englischem Krimi! ❤

Cellissima

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "China Run" von David Ball

    China Run

    Chrisu

    18. July 2010 um 15:38

    Allison hat sehr viel auf sich genommen, um dieses Baby endlich zu bekommen und dann soll sie es wieder zurückgeben. Sie und 2 andere Mütter weigern sich und mit Hilfe der Dolmetscherin gelingt ihnen die Flucht. Aber China ist voll mit kurrupten Beamten bis ins Ministerium hinauf und es beginnt eine Flucht, die eigentlich von Anfang an zum Scheitern verurteilt ist. David Ball schreibt sehr ausführlich über das Rechtssystem in China und die Angst vor der Polizei. Zum Schluss sind nur noch Allison und ihre zwei Kinder übrig, die alleine in einem fremden, feindlichen Land auf der Flucht sind und die Sprache nicht beherrschen. Es ist wirklich ein sehr spannender Krimi, der mich bis zum Schluss gefesselt hat.

    Mehr
  • Rezension zu "China Run" von David Ball

    China Run

    jiftzwerch

    26. June 2007 um 14:47

    Sechs amerikanische Familien reisen nach China, um Kinder zu adoptieren. Nachdem sie schon einige Tage mit den Ihnen zugeteilten Kindern verbracht haben, wird ihnen mitgeteilt, dass sie durch einen Fehler des Waisenhauses die falschen Säuglinge erhalten haben und diese zurückgeben müssen. Drei Familien verweigern die Rückgabe und begeben sich mit den Kindern auf die Flucht. David Ball beschreibt sehr bildhaft die abenteuerliche Flucht durch ein Land, dessen Sprache niemand der Fliehenden versteht und dessen Kultur ihnen völlig fremd ist. Erschreckend deutlich wird die Korruption des menschenverachtenden Polizeistaates, in dem nicht Recht, sondern eigene Bereicherung das Maß aller Handlungsweisen sind. Spannend bis zur letzten Seite und beeindruckend, weil die Darstellung der staatlichen Autorität sooo nah an der immer noch existierenden Realität ist.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks