David Barnouw Anne Frank

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anne Frank“ von David Barnouw

Als Otto Frank 1947 das Tagebuch seiner Tochter Anne verlegen ließ, konnte noch niemand ahnen, welche Bedeutung es schon bald erlangen würde. Postwendend wurde das Werk übersetzt, für die Bühne adaptiert, verfilmt und in ein Musical verwamdelt. Anne Frank war zum Mythos geworden. Doch inwieweit wurde ihr Werk in den verschiedenen Adaptionen verfremdet? Welche Rolle spielte dabei auch Annes Vater Otto? Was geschieht mit den Millionen, die der Anne-Frank-Fonds in Basel mit dem Buchverkauf verdient?§David Barnouw, Mitredakteur der wissenschaftlichen Ausgabe des Tagebuches, wirft in seinem Buch einen kritischen Blick auf die "Anne-Frank-Industrie".

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Eine interessante Geschichte mit höhen und tiefen, die doch zum Nachdenken anregt.

funny1

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Anne Frank" von David Barnouw

    Anne Frank
    verena83

    verena83

    10. August 2010 um 08:50

    in seinem buch "anne frank. vom mädchen zum mythos" beschäftigt sich david barnouw vor allem mit der kommerzialisierung von anne frank... er geht dabei sowohl auf die vermarktung des tagesbuches als auch auf die produktion von theaterstück sowie film ein... darüber hinaus setzt er sich mit der anne-frank-stiftung, dem museum und ausstellungen auseinander... das buch war insofern sehr fasziniernd und interessant, da dieser ganze kult um anne frank einmal kritisch von einem anderen standpunkt betrachtet und so auch die kehrseite der medaille aufgezeigt wurde

    Mehr