David Bosshart Billig

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Billig“ von David Bosshart

Wer zu viel bezahlt, ist blöd! Der Druck, immer billiger zu werden, ist zum Markenzeichen globaler Wirtschaftsprozesse geworden. Wal-Mart, der einflussreichste Händler der Welt, hat nur ein Motto: «Want more for less» - fordere mehr für weniger. Die Möglichkeiten des Global Sourcing und des Internet wirken in die gleiche Richtung. Wir alle lassen uns auf «billig» trainieren - doch der Preis dafür ist hoch, denn tiefe Preise bedeuten auch tiefe Einkommen. Und das Grundprinzip, alles immer schneller, besser und gleichzeitig billiger anzubieten und zu konsumieren, lässt sich nicht endlos steigern - einer der drei Aspekte wird immer leiden. Wir haben an einer Spirale zu drehen begonnen, die sich nicht so leicht stoppen lässt. Aber wohin führt uns der Billigtrend? David Bosshart zeigt: Der Weg in die Dienstleistungsgesellschaft ist ein Trugbild, solange wir nicht bereit sind, für Dienstleistungen zu zahlen. Ein spannendes Buch zu einem brandaktuellen Thema!

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Billig" von David Bosshart

    Billig
    Dubhe

    Dubhe

    09. July 2012 um 23:49

    In diesem Buch erzählt der Autor von einer Welt, in der sich alles nur um das Wort und die Eigenschaft "Billig" dreht. Alles fängt mit einem billigen Produkt an, das wir einem Teurerem vorziehen, und bis hin zu diesen Nachfolgen wie gekürzte Löhne, Einsparungen und Arbeitslosigkeit. Dieses Wort ist der Beginn eines schrecklichen Kreislaufes... . Dieses Buch ist recht interessant. Und ich finde auch, dass (fast) alle seiner Thesen stimmen. Wir brauchen uns nur unseren Markt anzusehen, aber gleichzeitig hat er auch nicht recht, denn in letzter Zeit gibt es mehr Millionäre und dergleichen denn je, denn auch das Geld kann, gleich wie Energie, nicht verloren gehen, sondern es ändert einfach nur seinen Besitzer! Früher war es halt mehr im Volk aufgeteilt, nun nehmen die reichen Leute einen Großteil diesen Geldes. Auf jeden Fall erfahrt ihr mehr darüber in diesem Buch!

    Mehr