David Day Tolkien

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 50 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(15)
(15)
(6)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tolkien“ von David Day

Wirr war die Erinnerung, klar machte sie dieses Buch. ... Um sie auf der nächsten Seite wieder in die Verwirrung zu stoßen. Aber die Bilder!

— YvonneLaros

Stöbern in Sachbuch

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Nur wenn du allein kommst

Eine mutige Frau lässt uns einen Blick hinter die Kulissen werfen und wirft zeitgemäßige Fragen auf.

leucoryx

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Sex Story

Ein wirklich pfiffig gemachtes "Geschichtsbuch" im Comicstil - lehrreich und informativ!

chaosbaerchen

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

Hygge

Ein tolles Buch zum verschenken

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verwirrendes Bilderbuch für Erwachsene

    Tolkien

    YvonneLaros

    02. January 2014 um 21:59

    Fein. Und dann geben wir noch einen halben Stern dazu. Warum? Na, weil die Zeittafel am Anfang des Buchs zwar wirklich verwirrend war und an einer anderen Stelle besser platziert gewesen wäre, die Enzyklopädie im Ganzen aber sehr informativ und interessant war. Warum? Zum Beispiel weil hier erklärt wird, wer die Istari waren, bevor sie Mittelerde betraten. Viele Wissenslücken, die nach dem Lesen vom Silmarillion eigentlich schon geschlossen gewesen waren, wieder neu aufgefüllt wurden. Warum? Das Buch ist in unter anderem in die Bereiche "Geschichte", "Biografien" und "Tierwelt" gegliedert ... Da kommt einiges an Information schön geordnet daher. Sonst wäre die Verwirrung wirklich zu groß und ärgerlich gewesen ... Warum? Ph! Schau' dir nur mal diese beiden Bilder von Merry und Pippin an ... Wir alle wissen, dass Merry sich der Rohan und Pippin sich Gondor zu Diensten gegeben hat. Auf den Bildern sehen wir die Rüstungen mit den jeweiligen Symbolen darauf ... Aufmerksame Leser erkennen direkt, dass hier die Namen vertauscht wurden ... Apropos Namen! Seit wann schreiben sich Eowyn Owyn und Eomer Omer? Aber na ja ... Die vielen Bilder trösten ja über einiges hinweg ... Warum? Och ... Da ist auf jeden Fall für jeden Geschmack etwas dabei. Abstrakte Illustrationen ... Romantisch veträumte ... Viele, viele Stile ... Wäre ja auch noch schöner, wenn man mit drittklassigen Kritzeleien abgespeist würde ... Warum? Erstens weil das Buch sich schließlich "illustrierte Enzyklopädie" nennt. Und zweitens weil bei den Biografien Thranduil fehlt! Unverzeihlich! ... Wäre das Buch nicht so informativ und, ich schreibe es auch gerne noch einmal: interessant! Für Tolkien-Fans absolut lesenswert! Trotz dem halben Stern Abzug darf es meiner Meinung nach in keinem Tolkien-Regal fehlen! Warum? Darum!

    Mehr
  • Rezension zu "Tolkien" von David Day

    Tolkien

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. January 2011 um 19:21

    Diese Tolkien-Enzyklopädie ist sehr hochwertig gestaltet (Hard-Cover mit Umschlag). Die Illustrationen sind in einem sehr modernen, teilweise etwas abstrakten Stil gehalten, also nicht jedermanns Sache (ich persönlich mag auch lieber Zeichnungen wie z.B. die von John Howe). Die Enzyklopädie ist unterteilt in das Lebens Tolkiens, Geographie Mittelerdes, Gesellschaft Mittelerdes, die Naturgeschichte und die Charaktere aus Tolkiens Werken. Diese Einteilung unterscheidet das Buch von vielen anderen, die auf dem Markt sind. Es gibt außerdem viele Zeittafeln. Für einen schnellen Überblick ist das Buch also gut geeignet. Man muss aber auch sagen, dass die Einträge sehr knapp gehalten und teilweise oberflächlich sind, außerdem hat Day öfters ungenau bzw. schlecht recherchiert. Zudem konzentriert das Buch sich wirklich nur auf Mittelerde, die anderen Bücher Tolkiens werden außer Acht gelassen, obwohl der Titel "Tolkien" und nicht "Mittelerde" ist. Darum ist das Buch meiner Meinung nach insgesamt nur bedingt empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Tolkien" von David Day

    Tolkien

    Beriadanwen

    19. June 2010 um 22:02

    Ich würde fast behaupten, das ist meine
    Lieblingsenzyklopädie.
    Schön gestaltet und eine gute Unterteilung.
    Man findet hier alles was man sucht.

  • Rezension zu "Tolkien" von David Day

    Tolkien

    elane_eodain

    13. December 2008 um 12:48

    Ein tolles Begleitbuch zu den Geschichten von Tolkien in Mittelerde!! Viele viele Informationen, Zeittafeln, Stammbäume, Illustrationen usw. geben noch mehr Einblick in diese Welt mit ihren phantastischen Bewohnern. Für Fans von Tolkiens-Geschichten eine gelungene Ergänzung zum immer wieder Hervorholen und darin stöbern! Besonders schön finde ich, dass es zu vielen bekannten Charakteren Lexikon-Einträge gibt, die u. a. kurz erklären, wie das Leben nach "Der Herr der Ringe" für die jeweilige Person weiter ging, so beispielsweise Arargorns und Arwens (gemeinsames) Leben... FAZIT: Gefällt mir sehr, sehr gut!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks