David Deida Sex als Gebet

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sex als Gebet“ von David Deida

Sex als Gebet? Göttlichkeit im Sex? Warum nicht! Schließlich werden wir in der ekstatischen Umarmung der sexuellen Liebe von der Illusion des getrennten Selbst befreit. Wir gehen - zumindest vorübergehend - die zeitlose, raumlose und glückselige Vereinigung mit einem anderen Menschen ein. Welche bessere Definition von spiritueller Befreiung kann es noch geben? Doch dafür benötigt es, laut Deida, eine bewusste Veränderung der eigenen Sexualität, in Form von wahrer Gefühlstiefe und natürlich konkreten Techniken. Prickelnd und alttagstauglich erzählt David Deida wie wir durch unsere Sexualität den direkten Weg zur göttlichen Energie und eine unvergleichliche Bereicherung unseres Lebens erfahren können. Dieses Buch macht wahrlich "Lust auf Lust".

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen