David Doubilet Wasser Licht Zeit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wasser Licht Zeit“ von David Doubilet

Von den Stränden der Galapagos-Inseln bis zum Roten Meer, vom Pazifischen Ozean bis zu den Süßwasserseen Nordamerikas umreißt Wasser Licht Zeit mehr als 25 Jahre der Arbeit des berühmten Unterwasserfotografen David Doubilet und enthüllt die Schönheit von mehr als 30 Gewässern voller faszinierender Lebensformen. Die Bilder von Doubilet bieten uns weit mehr als eine Reportage über die Unterwasserwelt; sie lassen uns in ein unvergessliches Universum von Farben, Formen und Bewegungen eintauchen, das den Betrachter in eine schwindelerregende Traumwelt versetzt. Doubilet entdeckte – inspiriert durch Vorbilder wie Jacques Cousteau und Hans Hass – früh seine eigene Liebe zur Entdeckung maritimer Welten. Seine emotionale Begeisterung verbindet Doubilet in seiner Arbeit mit der Energie eines Meisters seines Handwerks – eines Künstlers, der sein Medium beherrscht und es an immer neue Grenzen führt. David Doubilet (geb. 1946), zweifellos der weltweit herausragendste Unterwasserfotograf, hat über 60 Fotoserien für das National Geographic Magazine geschossen. Er begann bereits im Alter von 12 Jahren mit dem Tauchen und machte erste Unterwasseraufnahmen. Er ist Autor vieler einmaliger Bilder von großen weißen Haien, von Bewohnern der Unterwasserwüste, fluoreszierenden Korallen und verborgener Schiffswracks. 2001 erhielt er den angesehenen Lennart-Nilsson-Preis. (Quelle:'Flexibler Einband/01.09.2006')

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen