David Eddings

 4.4 Sterne bei 1,090 Bewertungen
Autor von Belgariad - Die Gefährten, Belgariad - Der Schütze und weiteren Büchern.

Lebenslauf von David Eddings

Eintauchen in die Fantasy-Welt: David Eddings kam am 7. Juli 1931 zur Welt. Er verbrachte seine Kindheit am Pudget Sound, der Meeresbucht im US-Bundesstaat Washington. Im Jahr 1954 erlangte er den Titel Bachelor of Arts des Reed College und diente im Anschluss daran für zwei Jahre in der US Army. Danach nahm er ein weiteres Studium auf, das er im Jahr 1961 als Master of Arts abschloss. Seine Frau Judith heiratete er 1962. Er war für den Flugzeughersteller Boing tätig und verdiente sein Geld außerdem im Dienste der US-Streitkräfte. Nachdem er mit allgemeinen Romanen wie dem Werk „Die Zeit der Jäger“ keine großen Erfolge feiern konnte, spezialisierte er sich auf das Fantasy-Genre. Im Jahr 1982 startete er seine Belgariad-Saga mit dem Werk „Kind der Prophezeiung“. Es folgten bis 1984 vier weitere Veröffentlichungen, die dieser Saga zugerechnet wurden. Mit der Malloreon-Saga schloss Eddings an die vorherigen Bücher an. Weitere bekannte Werke sind die Götterkinder-Serie und Einzelromane wie „Althalus“ von 2001. An vielen Büchern arbeitete seine Frau unter dem Namen Leigh Eddings mit. David Eddings starb im Jahr 2009.

Neue Bücher

Belgariad - Der Schütze

 (68)
Neu erschienen am 17.09.2018 als Taschenbuch bei Blanvalet. Es ist der 2. Band der Reihe "Belgariad-Saga".

Alle Bücher von David Eddings

Sortieren:
Buchformat:
Belgariad - Die Gefährten

Belgariad - Die Gefährten

 (87)
Erschienen am 18.06.2018
Belgariad - Der Schütze

Belgariad - Der Schütze

 (68)
Erschienen am 17.09.2018
Duell der Zauberer

Duell der Zauberer

 (61)
Erschienen am 31.08.1993
Der Thron im Diamant

Der Thron im Diamant

 (57)
Erschienen am 01.01.1991
Turm der Hexer

Turm der Hexer

 (59)
Erschienen am 25.05.1993
Belgariad - Der Blinde

Belgariad - Der Blinde

 (56)
Erschienen am 18.03.2019
Belgarath der Zauberer

Belgarath der Zauberer

 (58)
Erschienen am 30.05.2000

Neue Rezensionen zu David Eddings

Neu
NicoleGozdeks avatar

Rezension zu "Belgariad - Die Gefährten" von David Eddings

Schöner High Fantasy-Klassiker - liest sich wie nach Hause kommen
NicoleGozdekvor einem Monat

Inhalt:
Der junge Garion wächst auf einem einfachen Bauernhof heran, geliebt von seiner Tante Pol, der Küchenherrin, und umgeben von Geschichten des wandernden Geschichtenerzählers Meister Wolf. Als er vierzehn Jahre alt ist, stellt jedoch eine unerwartete Nachricht sein Leben auf den Kopf. Zusammen mit Tante Pol, Meister Wolf, dem Schmied Durnik und einigen neuen Bekannten verlässt Garion den Bauernhof - doch warum eigentlich? Warum verrät ihm niemand, was so dringend ist? Und welche Geheimnisse umgeben Meister Wolf und Tante Pol?

Meine Meinung:
"Die Gefährten - Belgariad-Saga 1" ist ein echter Fantasy-Klassiker, den ich erstmalig schon vor über 25 Jahren gelesen habe. Aufgrund einiger Umzüge ist die Reihe jedoch leider auf der Strecke geblieben, sodass ich jetzt begeistert zugeschlagen habe, als ich von der Neuauflage im Blanvalet Verlag erfahren habe.
Dass die High Fantasy-Reihe von David Eddings schon älter ist, merkt man. Ihr Schreibstil unterscheidet sich ganz klar von heutigen Lesegewohnheiten. Ein allwissender Erzähler führt durch die Geschichte. Nach einer Schöpfungsgeschichte zu Beginn folgen wir dem jungen Garion, wodurch die Kluft zwischen dem, was er weiß, und was uns Lesern erzählt wird, deutlich wird. Ziel des Erzählens ist nicht die hundertprozentige Identifikation mit der Hauptfigur, im Gegenteil. Es ist eher so, als würden wir einem Großvater dabei zuhören, wie er mit einem Schmunzeln über seinen geliebten Enkel Garion erzählt und sich dabei Zeit für dessen Eigenheiten nimmt.
Diese Art des Erzählens mag man oder mag man nicht. Für heutige Leser mag sie vielleicht altmodisch erscheinen, für mich hingegen war sie eine Art Heimkommen in eine meiner Lieblingsreihen meiner Jugend. Ich hatte ein wenig Sorge gehabt, ob mir die Reihe nach all den Jahren noch gefallen würde, und ja, ich habe sie anders gelesen und empfunden als noch in den 90ern. Nichtsdestotrotz hat sie mir immer noch gefallen.
Wer mal einen High Fantasy-Klassiker lesen möchte, dem kann ich diese Reihe von David Eddings, aber auch Dave Duncan oder Raymond Feist empfehlen.

Kommentieren0
4
Teilen
Flaventuss avatar

Rezension zu "Belgariad - Der Schütze" von David Eddings

Die Saga nimmt im zweiten Teil Fahrt auf
Flaventusvor 2 Monaten

Fast hatte es den Anschein, als würden die Geheimnisse, die im ersten Band der Belgariad-Saga »Belgariad – Die Gefährten« erzählt wurden, auch im vorliegenden zweiten Band nicht gelüftet werden. Aber dann kam es doch anders.

Einführung

Ich fand es recht geschickt, wie Eddings es geschafft hat, im ersten Kapitel dem Leser ein paar Gedächtnisstützen zu geben, um ihm den Einstieg in die Welt von Belgariad zu erleichtern. Aufgrund der Komplexität der Geschichte kamen zwar einige Elemente erst später wieder, dennoch fand ich den Wiedereinstieg sehr gelungen.

Wie im ersten Band begleitet der Leser den Protagonisten Garion, der von seiner Tante Polgara und seinem Urgroßvater mit mehreren “Urs” Belgarath auf der Suche nach dem Auge Aldur. Mittels einer Karte kann der Leser recht gut die zurückgelegte Route nachvollziehen, die der Trupp bewältigt. Natürlich sind auch Silk, Barak und Hettar wieder mit dabei, wobei weitere Helden zu der Gruppe im weiteren Verlauf der Geschichte hinzuzustoßen.

Komplexität

Der zweite Band der Belgariad-Saga steht dem ersten in Sachen Komplexität in nichts nach. Dennoch ändert sich im zweiten Band einiges. Der Erzählgeschwindigkeit nimmt im Verlauf der Geschichte ebenso immer mehr zu und der Anteil an Action und Kampfhandlungen.

Den Höhepunkt erzielt dieser zweite Band beim Lüften des Geheimnisses, das Garion umgibt, natürlich nicht ohne gleich neue Geheimnisse in die Geschichte zu werfen, die im dritten und abschließenden Band auf den Leser warten werden. Ebenso ist der humorvolle Anteil innerhalb der Geschichte gestiegen, so dass ein sehr stimmiger Mix entstanden ist.

Fazit

Die Erzählung der Belgariad-Saga nimmt im zweiten Teil an Fahrt auf und weiß in vielen Belangen zu überzeugen. Nach dem ruhigen Einstieg, der sehr gut an den ersten Teil anknüpft, steigert sich die Geschichte in allen Belangen zu einer fulminanten Fantasygeschichte, in der es an nichts mangelt.

Es macht einfach nur Spaß, an der Seite Garions durch die Geschichte zu bleiben und mit ihm nach und nach die Geheimnisse der Welt zu lüften. Wem diese Trilogie bisher noch nicht bekannt war, der sollte diese unbedingt lesen.

Diese Rezension findet sich auch auf meinem Bücherblog.

Kommentieren0
1
Teilen
EmilyTodds avatar

Rezension zu "Belgariad - Die Gefährten" von David Eddings

Eines meiner Fantasy Highlights meines Lebens
EmilyToddvor 3 Monaten

Ich bin ein Fan von David Eddings schon seit zwanzig Jahren. Damals habe ich bereits die komplette Belgariad Sage verschlungen und sie heiß und innig geliebt. Allerdings hatte ich mir damals die Bücher nur geliehen. Anfang des Jahres versuchte ich dann an die alten Ausgaben aus dem Bastei Lübbe Verlag oder Knaur Verlag heran zu kommen aber auch gebraucht war es sehr schwierig. Dann erfuhr ich, dass blanvalet die Saga neu verlegt und war gleich hellauf begeistert.
Ein bißchen ängstlich, dass meine Erwartungen an diese alte Geschichte zu hoch sein könnte machte ich mich ans Lesen und wurde nicht enttäuscht. Auch die neu überarbeitete Fassung hat nichts an ihrem Zauber eingebüßt.
Die Belgariad Sage ist Fantasie Genuss auf höchsten Niveau und macht einfach sehr viel Spaß zu lesen.

5 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

David Eddings wurde am 07. Juli 1931 in Spokane (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 360 Bibliotheken

auf 43 Wunschlisten

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 24 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks