David Eddings

 4.4 Sterne bei 1.179 Bewertungen
Autor von Belgariad - Die Gefährten, Belgariad - Der Schütze und weiteren Büchern.

Lebenslauf von David Eddings

Eintauchen in die Fantasy-Welt: David Eddings kam am 7. Juli 1931 zur Welt. Er verbrachte seine Kindheit am Pudget Sound, der Meeresbucht im US-Bundesstaat Washington. Im Jahr 1954 erlangte er den Titel Bachelor of Arts des Reed College und diente im Anschluss daran für zwei Jahre in der US Army. Danach nahm er ein weiteres Studium auf, das er im Jahr 1961 als Master of Arts abschloss. Seine Frau Judith heiratete er 1962. Er war für den Flugzeughersteller Boing tätig und verdiente sein Geld außerdem im Dienste der US-Streitkräfte. Nachdem er mit allgemeinen Romanen wie dem Werk „Die Zeit der Jäger“ keine großen Erfolge feiern konnte, spezialisierte er sich auf das Fantasy-Genre. Im Jahr 1982 startete er seine Belgariad-Saga mit dem Werk „Kind der Prophezeiung“. Es folgten bis 1984 vier weitere Veröffentlichungen, die dieser Saga zugerechnet wurden. Mit der Malloreon-Saga schloss Eddings an die vorherigen Bücher an. Weitere bekannte Werke sind die Götterkinder-Serie und Einzelromane wie „Althalus“ von 2001. An vielen Büchern arbeitete seine Frau unter dem Namen Leigh Eddings mit. David Eddings starb im Jahr 2009.

Alle Bücher von David Eddings

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Belgariad - Die Gefährten (ISBN: 9783734161667)

Belgariad - Die Gefährten

 (110)
Erschienen am 18.06.2018
Cover des Buches Belgariad - Der Schütze (ISBN: 9783734161674)

Belgariad - Der Schütze

 (78)
Erschienen am 17.09.2018
Cover des Buches Belgariad - Der Blinde (ISBN: 9783734161728)

Belgariad - Der Blinde

 (70)
Erschienen am 20.05.2019
Cover des Buches Duell der Zauberer (ISBN: 9783404202157)

Duell der Zauberer

 (63)
Erschienen am 31.08.1993
Cover des Buches Turm der Hexer (ISBN: 9783404202096)

Turm der Hexer

 (61)
Erschienen am 25.05.1993
Cover des Buches Der Thron im Diamant (ISBN: 9783785704899)

Der Thron im Diamant

 (58)
Erschienen am 01.01.1991
Cover des Buches Belgarath der Zauberer (ISBN: 9783404203864)

Belgarath der Zauberer

 (59)
Erschienen am 30.05.2000

Neue Rezensionen zu David Eddings

Neu

Rezension zu "Belgariad - Die Gefährten" von David Eddings

Ein Klassiker, neu aufgelegt
Tanpopovor 2 Monaten

Ein Junge, der von seinen ruhmreichen und bedeutenden Wurzeln nichts weiß, wächst behütet, jedoch nicht gänzlich abgeschirmt auf. Als der von ihm geschätzte Geschichtenerzähler Wolf wieder einmal auf dem Hof vorbeischaut werden Ereignisse in Gang gesetzt, die Garions gesamte Welt infrage und auf den Kopf stellen werden.

Dieser erste Band der Belgariad-Saga erschien bereits Anfang der 80er Jahre unter dem Titel „Pawn of Prophecy“, was soviel wie „Schach-oder auch Spielfigur der Prophezeiung“ bedeutet. Im Deutschen wurde dieser Band dann im Knaur-Verlag mit dem Titel „Die Prophezeiung des Bauern“ sowie im Bastei-Lübbe Verlag unter dem Titel „Kind der Prophezeiung“ herausgegeben.
Wie man also sieht gehört David Eddings zu den Klassikern der Fantasy-Autoren.

Wie man es dem Originaltitel schon entnehmen kann, handelt es sich bei diesem Roman um den Auftakt einer epischen Highfantasy-Reihe. Dadurch wird dann auch die Handlung stark geprägt. Sehr ausführlich wird die Ausgangssituation unseres Helden beschrieben – seine bisherige Lebensgeschichte und die Welt in der er aufwächst. Dazu kommt dann noch die mythologische Komponente um die göttliche Entstehung der Welt und den Fall eines der Götter, die die Geschichte der Menschen bis zum Beginn der Saga bestimmt. Damit verbunden ist auch noch eine Prophezeiung, die schließlich die gesamte Handlung der Saga und damit das Schicksal unseres Helden prägen wird.
Wolf (Magier), Tante Pol (Magierin) und Garion (Held wider Willen) begeben sich auf die Suche nach einem von den Schergen des gefallenen Gottes gestohlenen Artefakt. Da eine so kleine Gruppe nicht gegen ganze Horden ankommen kann, müssen alte Freunde sie unterstützen. Da sind dann Barak (Krieger) und Silk (klassischer Dieb) genau die richtigen Verbündeten, zumal jeder der beiden durch seine Abstammung auch irgendwie an die Prophezeiung gebunden ist.
Und schon haben wir eine ganz klassische Heldenparty!

Jetzt könnte man meinen, die ganze Geschichte sei etwas „old School“. Ja, ist sie – ist ja auch 1982 erschienen. Aber sie ist wirklich gut übersetzt neu aufgelegt worden. Generell besticht der ganze Erzählstil Eddings‘ durch einen durchgängigen sehr unterschwelligen Humor, so dass trotz der gerade in der ersten Hälfte des Romans sehr langen Schilderungen, sich alles leicht und flüssig liest.
Es macht halt Spaß und ich werde sicherlich die gesamte Reihe lesen.

Die Belgariad-Saga kann ich allen Lesern von Fantasyliteratur nur ans Herz legen, denn es handelt sich wirklich um einen tollen Klassiker.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Belgariad - Der Blinde" von David Eddings

Reinhard Kuhnert liest mit Humor und viel Gefühl
kreszenzvor 6 Monaten

Das war knapp! Gerade noch rechtzeitig haben es Polgara und Garion an Bord des cherekischen Schiffes geschafft, als es in Sthiss Tor nach einem Vulkanausbruch zur Massenpanik kommt. 

Das Verhältnis zwischen den beiden ist immer noch angespannt. Garion will partout nichts von seinen magischen Fähigkeiten wissen, denn schließlich hat er bis jetzt anderen nur Leid damit zugefügt. Polgara hingegen befürchtet, dass er eine Gefahr für die Allgemeinheit wird, wenn sich seine Magie unkontrolliert weiterentwickelt. 

Erst ein Gespräch mit der geheimnisvollen Stimme in seinem Kopf macht Garion klar, dass sie vielleicht doch nicht ganz Unrecht hat. Als er letztendlich doch damit beginnt, seine Fähigkeiten zu erforschen, müssen Belgarath und Polgara jedoch feststellen, dass Garions Macht weit über das hinausgeht, was sie vermutet hatten. 

Auch dieser Band ist geprägt von der langen Reise quer durchs ganze Land. Aldurs Tal und Prolgu schaffen zwar eine kurze Verschnaufpause – aber so richtig zur Ruhe kommt die Gruppe nicht. Schließlich gilt es immer noch, das Auge Aldurs zurückzuholen und zwar ohne vorher von den immer zahlreicheren Feinden getötet zu werden. 

David Eddings schafft es allerdings, dass die Quest alles andere als langweilig wird. Mit viel Fingerspitzengefühl baut er bereits existierende Charaktere weiter aus und bringt zusätzlich noch neue ins Spiel. Dabei gerät besonders Silk dieses Mal in eine wirklich brenzlige Situation!

Erstmals ahnen wir, dass Ce'Nedra noch eine wichtige Rolle spielen wird. Immer wieder sehen wir die Geschehnisse aus ihrem Blickwinkel, was uns auch neue Erkenntnisse über sie selbst bringt. Denn obwohl sie immer noch mädchenhaft und kindlich naiv wirkt, hat sie als kaiserliche Prinzessin auch fundierte Kenntnisse über Politik und Diplomatie.

Fazit: Spätestens im dritten Band merkt man, dass David Eddings das Epos bzw. einige Handlungsstränge wirklich langfristig geplant und aufgebaut hat - so langsam laufen alle Fäden zusammen!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Belgariad - Der Schütze" von David Eddings

Reinhard Kuhnert liest mit Humor und viel Gefühl
kreszenzvor 8 Monaten

Obwohl ihm Belgarath und Polgara zu seiner eigenen Sicherheit immer noch viele Dinge vorenthalten, erfährt Garion im zweiten Band endlich den Grund ihrer eigenartigen Reise! 

Der Abtrünnige Zauberer Zedar hat das Auge Aldurs aus der Thronhalle des Rivanischen Hüters gestohlen und Belgarath vermutet, dass er es zu Torak, dem einäugigen Gott bringen wird, um diesen aus seinem Schlaf zu erwecken – was es natürlich unbedingt zu verhindern gilt!

Während sie unterwegs sind lernt Garion, der so behütet aufgewachsen ist, zum ersten Mal die Folgen von Leibeigenschaft und Krieg kennen. Immer wieder stoßen sie auf Murgos und Grolimpriester, die in den Grafschaften und Ländern für Unruhen und Aufstände sorgen. 

Dabei wird klar, dass nicht nur Belgarath eine Prophezeiung erfüllen will, sondern auch die Gegenseite. Denn eine alte Legende besagt, dass Torak - nachdem er wiedererweckt wurde - ausgerechnet Polgara zu seiner Frau nehmen wird…

Auf ihrer Reise kommen die Gefährten auch nach Tolnedra, wo sie unter anderem auf die Tochter des Kaisers treffen: Ce'Nedra. Gemäß einem alten Vertrag will sie ihr Vater mit dem König von Riva verheiraten. Für Ce'Nedra eine unzumutbare Situation. Schließlich weiß jeder, dass der seit Ewigkeiten verschollen ist und sie als alte Jungfer enden wird! 

Hals über Kopf flieht sie aus dem Palast und schließt sich ebenfalls der Gruppe an. Für den ehemaligen Bauernjungen Garion eine echte Herausforderung, denn die kaiserliche Prinzessin ist nicht nur äußerst anspruchsvoll, sondern auch die Hochnäsigkeit in Person…

Im zweiten Band der Reihe wird Garion ein gutes Stück erwachsener: er muss erkennen, dass die Welt außerhalb Faldors Farm wesentlich ungerechter und brutaler ist, als er je gedacht hätte. Dass er so langsam aber sicher zum Mann wird, bleibt auch einigen jungen Damen nicht verborgen…

Obwohl David Eddings ständig neue Charaktere und Orte einführt, macht er das sehr anschaulich und vor allem mit Gefühl – denn das Stammpersonal darf sich deutlich weiterentwickeln. Besonders Garion macht so einiges mit, denn er steckt mitten in der Pubertät. Und als wäre das ständige Gefühlschaos in seinem Kopf noch nicht genug, entdeckt er auch noch seine magischen Fähigkeiten! 

Fazit: Die Handlung wird zwar deutlich ernster, dennoch gibt es immer noch genügend Momente zum Schmunzeln. Wer sich auf diese Saga einlässt, erhält klassische Fantasy vom Feinsten!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

David Eddings wurde am 07. Juli 1931 in Spokane (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 430 Bibliotheken

auf 93 Wunschzettel

von 16 Lesern aktuell gelesen

von 25 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks