David Eddings

 4,4 Sterne bei 1.262 Bewertungen
Autor von Belgariad - Die Gefährten, Belgariad - Der Schütze und weiteren Büchern.

Lebenslauf von David Eddings

Eintauchen in die Fantasy-Welt: David Eddings kam am 7. Juli 1931 zur Welt. Er verbrachte seine Kindheit am Pudget Sound, der Meeresbucht im US-Bundesstaat Washington. Im Jahr 1954 erlangte er den Titel Bachelor of Arts des Reed College und diente im Anschluss daran für zwei Jahre in der US Army. Danach nahm er ein weiteres Studium auf, das er im Jahr 1961 als Master of Arts abschloss. Seine Frau Judith heiratete er 1962. Er war für den Flugzeughersteller Boing tätig und verdiente sein Geld außerdem im Dienste der US-Streitkräfte. Nachdem er mit allgemeinen Romanen wie dem Werk „Die Zeit der Jäger“ keine großen Erfolge feiern konnte, spezialisierte er sich auf das Fantasy-Genre. Im Jahr 1982 startete er seine Belgariad-Saga mit dem Werk „Kind der Prophezeiung“. Es folgten bis 1984 vier weitere Veröffentlichungen, die dieser Saga zugerechnet wurden. Mit der Malloreon-Saga schloss Eddings an die vorherigen Bücher an. Weitere bekannte Werke sind die Götterkinder-Serie und Einzelromane wie „Althalus“ von 2001. An vielen Büchern arbeitete seine Frau unter dem Namen Leigh Eddings mit. David Eddings starb im Jahr 2009.

Neue Bücher

Cover des Buches Elenium - Der Ritter vom Rubin (ISBN: 9783734163449)

Elenium - Der Ritter vom Rubin

Erscheint am 22.02.2023 als Taschenbuch bei Blanvalet.
Cover des Buches Elenium - Der Thron im Diamant (ISBN: 9783734163432)

Elenium - Der Thron im Diamant

 (1)
Neu erschienen am 21.12.2022 als Taschenbuch bei Blanvalet.
Cover des Buches Die Seherin von Kell (ISBN: 9783734163029)

Die Seherin von Kell

 (3)
Neu erschienen am 23.11.2022 als Taschenbuch bei Blanvalet.
Cover des Buches Elenium - Die Rose aus Saphir (ISBN: 9783734163456)

Elenium - Die Rose aus Saphir

Erscheint am 20.04.2023 als Taschenbuch bei Blanvalet.

Alle Bücher von David Eddings

Cover des Buches Belgariad - Die Gefährten (ISBN: 9783734161667)

Belgariad - Die Gefährten

 (121)
Erschienen am 18.06.2018
Cover des Buches Belgariad - Der Schütze (ISBN: 9783734161674)

Belgariad - Der Schütze

 (86)
Erschienen am 17.09.2018
Cover des Buches Belgariad - Der Blinde (ISBN: 9783734161728)

Belgariad - Der Blinde

 (75)
Erschienen am 20.05.2019
Cover des Buches Duell der Zauberer (ISBN: 9783404202157)

Duell der Zauberer

 (64)
Erschienen am 31.08.1993
Cover des Buches Der Thron im Diamant (ISBN: B003ZNRB88)

Der Thron im Diamant

 (61)
Erschienen am 01.01.2004
Cover des Buches Turm der Hexer (ISBN: 9783404202096)

Turm der Hexer

 (62)
Erschienen am 25.05.1993
Cover des Buches Belgarath, der Zauberer [sy1h] (ISBN: B00283W7L2)

Belgarath, der Zauberer [sy1h]

 (60)
Erschienen am 01.01.2006
Cover des Buches König der Murgos (ISBN: 9783404201297)

König der Murgos

 (56)
Erschienen am 26.09.1989

Neue Rezensionen zu David Eddings

Cover des Buches Elenium - Der Thron im Diamant (ISBN: 9783734163432)
Flaventuss avatar

Rezension zu "Elenium - Der Thron im Diamant" von David Eddings

Spannend, abwechslungsreich und sehr zu empfehlen
Flaventusvor 17 Tagen

Nein, keine Sorge. Dies ist nach der Belgariad– und Malloreon-Saga nicht die dritte Trilogie von Belgariad und Belgarion. David Eddings hat sich ein komplett neues Szenario ausgedacht, das aber ähnlich packend ist wie die anderen Bücher von ihm.

Allein die Wahl der Hauptfiguren ist schon eine Klasse für sich. In den Büchern von David Eddings kommt immer eine recht bunte Gesellschaft zusammen, die in vielerlei Hinsicht punkten kann. Das Besondere dabei: Der Leser weiß anfangs nichts über die jeweilige Person und findet erst nach und nach heraus, was es mit ihnen auf sich hat. Das Gleiche gilt für die unterschiedlichen Fraktionen, die in diesem Buch Einzug gefunden haben. Anfangs hat der Leser keinen blassen Schimmer, wie diese sich gegenüber stehen, bekommt aber nach und nach mit, welche Intrigen und Machtkämpfe sie miteinander verbindet.

So stehen sich diverse Ordensritter gegenüber, die mal der Königin und mal der Kirche die Treue schwören. Und es kommen plötzlich Ordensleute aus anderen Regionen und Ländern hinzu und die Gemeinschaft, die sich aufmacht, um das Leben der Königin zu retten wird immer größer und bunter. Besonders komplex ist der rote Faden in diesem Buch nicht. Denn im Großen und Ganzen geht es genau darum. Die Königin Ehlana ist schwer erkrankt und wird nur noch von Magie am Leben gehalten, in dem ein kristallener Kokon um sie gewirkt wurde.

Magie? Ja, auch die gibt es. Und wie die Figuren erhält sie nur nach und nach Zugang zum Leser. Oder andersherum. Der Leser weiß, dass es sie gibt, aber was sie bewirkt, wird sich erst im Laufe der Erzählung zeigen. Was den Fantasyfreund sehr ansprechen wird, sind die Sympathien, die der Leser zwangsläufig zu den unterschiedlichen Figuren aufbauen wird. Und damit meine ich nicht die Hauptfigur Sperber (ein Ordensritter), sondern vor allem Figuren wie den gewieften kleinen Bettlerjungen oder die geheimnisvolle Flöte (ein kleines Mädchen).

Fazit

Ich mag den Schreibstil von David Eddings und sein Händchen dafür, nicht nur eine spannende Handlung in einer abwechslungsreichen Welt zu erschaffen, sondern eine Gemeinschaft zusammenzustellen, die bunt und unterhaltsam ist. Es gibt in diesem Auftakt viele Fragen, aber auch einige Antworten. Vieles bleibt (noch) geheimnisvoll und macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Da es sich um eine Neuauflage handelt, ist die Wartezeit auf den zweiten Band glücklicherweise überschaubar.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Seherin von Kell (ISBN: 9783734163029)
Flaventuss avatar

Rezension zu "Die Seherin von Kell" von David Eddings

Gelungener Abschluss der Saga
Flaventusvor 2 Monaten

Natürlich gibt es einen Showdown zwischen dem Kind des Lichts und dem Kind der Finsternis. Nur, was kann daran so schlimm sein, dass sich Barak, Mandorallen, Hettar, Lelldorin und Relg auf dem Weg nach Mallorea befinden? Auch Belgarion ist nicht allein, denn er wird begleitet von Ce’Nedra, Zakath, Belgarath, Poledra, Polgara, Silk, Beldin, Cyradis, Sadi, Liselle, Durnik. Warum ich diese ganzen Namen nenne? Damit der Leser dieser Rezension weiß, dass dieser fünfte Band voraussetzt, dass zumindest diese Namen bekannt sind.

Die Handlung selbst ist zwar nicht sonderlich komplex, sondern die Anzahl der Figuren ist relativ hoch, denn es kommen noch einige Nebenfiguren zum Einsatz. Auch gibt es mehrere Handlungsfäden, die logischerweise alle auf ein Ziel hinwirken. Nämlich auf den Showdown. Und meiner Meinung nach macht Eddings mit dem Ende der Malloreon-Saga alles richtig. Deshalb gibt es weiter nur wenig zu sagen, denn der Stil bleibt gleich, die Handlungsfäden finden sich und Eddings gibt seinem Ausklang aus dieser Reihe auch ausreichend Raum. Nur selten habe ich bisher ein derart umfangreiches Ende einer Reihe gelesen. Auch hier macht der Autor in meinen Augen alles richtig.

Fazit

Mir bleibt nichts anderes übrig, als ein kurzes Review zu diesem Abschlussband zu verfassen, da ich nicht spoilern mag. Der Leser hat vier Bände hinter sich und darf darauf gespannt sein, wie Eddings die Reihe beendet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Leser davon enttäuscht ist, wie die Malloreon-Saga beendet wird. Mir hat die gesamte Saga gefallen, weshalb ich sie ruhigen Gewissens empfehlen kann.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Seherin von Kell (ISBN: 9783734163029)
Seitenzauberins avatar

Rezension zu "Die Seherin von Kell" von David Eddings

Tolles Finale der Buchreihe
Seitenzauberinvor 2 Monaten

Alles hat einmal ein Ende und auch wenn es noch so bitter ist, wenn man sich von den Helden verabschieden muss, die einen nun schon fünf Bände lang begleitet haben, so muss es doch sein. Hier in diesem letzten Band der Reihe zeigt Mister Eddings noch einmal all sein Können. Die Schlacht der Schlachten wird geschlagen. Das Kind der Finsternis trifft auf das des Lichts.

Ja und in diesem Buch haben wir Leser auch die gewünschte Spannung und das Tempo das in den Büchern zuvor immer wieder ein wenig zu kurz kam. In den anderen Bändern ging es teilweise auch mehr um die einzelnen Figuren die uns ans Herz gewachsen sind. Hier spitzt sich nun auch alles zu und entlädt sich schließlich in dem Höhepunkt, den findige Leser aber auch voraus ahnen können. So ging es mir da ich mich Streckenweise so sehr in die Geschichte eingelesen hatte, das ich bereits vor Augen hatte wie es kommen musste und genauso ist es dann auch geschehen.

Trotzdem bin ich ein wenig traurig jetzt da ich das Buch fertig habe, werde ich seine Figuren vermissen. Auch wenn mir Ce`nedra teilweise mit ihrem Verhalten oft auf die Nerven ging, dafür hat mir Polgaras Humor immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. ebenso das Team Barak und Silk, und natürlich auch mein Lieblings Charakter Botschaft. Er hat im Buchverlauf seinen richtigen Namen bekommen und trotzdem bleibt er mir so in bester Erinnerung.

In diesem Band haben wir noch einmal einen Kampf vor uns, erleben Magie und tolle Charaktere die uns begleitet haben und was mir positiv aufgefallen ist, in diesem Band ist nicht soviel langatmiges Geschreibsel des Autors, das den Lesefluss dämmt. Man ist es von Herrn Eddings ja schon gewöhnt das er gerne ausschweift und auch mal Passagen drin hat die man so nicht wirklich bräuchte. Aber gut, am Ende hat es mich nicht wirklich gestört.

Es war eine schöne Reise voller Magie, toller Charaktere und einer ideenreichen, wenngleich sehr vorausschaubaren Handlung. Aber das hat mich persönlich nicht wirklich gestört. Ich konnte mich fallen lassen und war gerne in der schönen Welt und der Handlung verloren. Für mich zählt die Malloreon Saga zu einem guten Klassiker des Fantasygenres und ist auf jeden Fall einen Blick Wert.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

David Eddings wurde am 07. Juli 1931 in Spokane (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 494 Bibliotheken

auf 70 Merkzettel

von 18 Leser*innen aktuell gelesen

von 31 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks