David Ellis Die Schuldigen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schuldigen“ von David Ellis

"Nicht jede Schuld vergeht."§§Ein juristischer Thriller um Freundschaft, Macht und Vergeltung§Jon Soliday führt ein Leben auf der Überholspur. Er organisiert den Wahlkampf für einen alten Freund: Senator Grant Tully hat gute Aussichten, Gouverneur zu werden. Doch bald laufen die Dinge aus dem Ruder. Zunächst erschießt einer von Solidays Mitarbeitern einen Einbrecher, dann erhält Soliday einen anonymen Drohbrief. Er soll 250.000 Dollar zahlen, damit seine dunkle Vergangenheit nicht an die Öffentlichkeit dringt. Bevor er der Sache nachgehen kann, wird ein Anwalt ermordet, der für den Senator undurchsichtige Geschäfte abgewickelt hat. Ausgerechnet Soliday steht neben der Leiche, als die Polizei eintrifft. Keine Frage, daß man ihm eine Falle gestellt hat. Anscheinend möchte ein unbekannter Gegner Dinge ans Tageslicht bringen, die mehr als zwanzig Jahre zurückliegen. Damals wurden Tully und Soliday verdächtigt, ein junges Mädchen getötet zu haben.§§Ein rasanter Spannungsroman voller Rätsel, politischer Intrigen und überraschender Wendungen - von einem neuen Meister des Genres.

Stöbern in Krimi & Thriller

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Nicht so Psychomässig wie Stephen King aber anders toll. Ein Spannungsbogen genial bis zum Feuerwerkfinale.

Lesezeichenfee

Death Call - Er bringt den Tod

Der beste Fall von Robert Hunter

AnnetteH

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Schuldigen" von David Ellis

    Die Schuldigen
    witch

    witch

    20. July 2007 um 19:42

    Nur eine kleine Anmerkung. "Die Schuldigen" ist ein spannender Justiz-Thriller, mit vielen Windungen und Wirrungen, neuen Spuren und Ideen. Wer Grisham mag wird Ellis lieben. Die Geschichte ist so ausgefeilt und gut durchdacht, dass man wirklich bis zum Schluss nicht weiß, wer nun eigentlich welche Schuld auf sich geladen hat. Ich gebe hier einfach mal den Klappentext wider: "Jon Soliday, erfolgreicher Anwalt und rechte Hand im Wahlkampf von Senator Tully um den Posten eines Gouverneurs, hat etwas gefunden, das dessen politischen Gegner aus dem Rennen werfen kann. Doch bevor er dieses As einzusetzen weiß, ändern sich die Umstände dramatisch. Er wird erpresst, und außerdem versucht man, ihm einen Mord in die Schuhe zu schieben. Die Polizei hält ihn für den Mörder und stellt ihn vor Gericht. Soliday begreift, dass ihm eine Falle gestellt wurde. Und plötzlich dreht sich alles um ein ungeklärtes Ereignis, ein Verbrechen, das fünfundzwanzig Jahre zurück liegt. Damals stand Soliday in Verdacht, ein junges Mädchen getötet zu haben. "

    Mehr