David Foenkinos Nathalie küsst

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nathalie küsst“ von David Foenkinos

Nathalie und François sind ein Paar wie aus dem Märchenbuch, mit Feingefühl und Geschmack. Doch eines Tages kommt François nicht vom Joggen zurück, eine Blumenhändlerin überfährt ihn. Die schöne Nathalie muss fortan allein durchs Leben gehen, sich der Neugier der Kollegen und der Avancen ihres Chefs Charles in der schwedischen Firma, in der sie als leitende Angestellte arbeitsbesessen über der Akte 114 brütet, erwehren. Als der unscheinbare Quotenschwede Markus ihr Büro betritt, packt sie ihn unvermittelt und küsst ihn. Markus, konsterniert, geht aufs Ganze, eine Liebesgeschichte beginnt, wie sie purer, zärtlicher und empfindsamer nicht sein kann. Während in der Firma die Gerüchteküche brodelt und Charles zu brutalen Maßnahmen greift, begeben sich Nathalie und Markus auf die Flucht in den Garten der Großmutter, zurück zu den Ursprüngen von Kindheit und der gemeinsamen Lieblingssüßigkeit PEZ - und lassen sich von der Liebe überraschen. Voller Anspielungen mit hohem Wiedererkennungswert für alle Fans schreibt Foenkinos hier seine bisher schönste Liebesgeschichte. Hier der Trailer zu Nathalie küsst:

Manchmal kommt Liebe mit Pauken und Trompeten - und manchmal auf leisen Sohlen! Wunderschööön!

— LittleDream

Stöbern in Romane

Außer sich

Eine Geschichte mit einer Protagonistin die in keinster Weise berührt!

Laurie8

Was man von hier aus sehen kann

WOW!!! Ein wunderbarer Roman, der alles enthält was man sich wünscht: Freundschaft, Humor, Tragik und viel viel Nächstenliebe.

MissRichardParker

Der Typ ist da

Ganz nett zu lesen, aber nicht der Ortheil den ich gerne lese.

19angelika63

Der Gentleman

Herrlich witzig und urkomisch!

Kristall86

Tage ohne Hunger

Ein beeindruckendes Buch, das unter die Haut geht.

leserattebremen

Alles, was ich nicht erinnere

abgebrochen

Prinzenmama05

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebe auf leisen Sohlen

    Nathalie küsst

    LittleDream

    03. December 2016 um 10:36

    Nathalie hat die Liebe ihres Lebens gefunden. Ihr Mann und sie führen eine wunderbare Ehe und lieben sich von Herzen. Doch dann geschieht ein Unfall - und plötzlich ist Nathalie allein.Sie trauert drei lange Jahre und ist nicht wieder im Leben angekommen ... als das Unmögliche geschieht: Ausgerechnet den unscheinbaren, stoffeligen Marcus, einen Kollegen aus ihrer Firma, küsst sie einfach so.Doch Marcus will das nicht so stehen lassen und setzt nun alles daran, die wunderschöne, von vielen Männern begehrte Frau für sich zu gewinnen.Der Roman wird in der dritten Person, aber mal aus Sicht Nathalies und mal aus der Marcus´ erzählt.Wir erleben hautnah wie Nathalie den großen Verlust in ihrem Leben empfindet und sich dem Leben entzieht, nur noch funktioniert und durchhält. Daher  scheint es auch zunächst so verrückt und geradezu unmöglich, dass sie ausgerechnet den unscheinbaren Marcus auswählt, um ihn unerwartet zu küssen.Man hält geradezu den Atem an. Und dann ...Plötzlich ist alles anders. Marcus´ Leben ändert sich vollkommen. Durch Nathalies eher zufällige Zuwendung erfährt er plötzlich Aufmerksamkeit vom Chef und den Kollegen. Die Wellen seiner neuen Popularität schlagen dem armen Kerl über dem Kopf zusammen und er weiß kaum, wie er damit umgehen soll.Zum Piepen komisch ist die Situation als der Firmenchef (selbst in Nathalie verliebt) mit ihm essen geht, um herauszufinden, was "dieser grandiose Marcus" denn wohl richtig gemacht hat.Nathalie hingegen ist mindestens so verwirrt wie ihr "Kuss-Opfer". Doch mit jedem Treffen, das zunächst Marcus und dann aber auch sie selbst initiiert, spürt sie ihre Zuneigung zu dem Kollegen wachsen. Sein trockener Humor, seine Selbstironie, seine Bewunderung und sein Verständnis für sie erobern auf leisen Sohlen ihr Herz.Eine immens berührende Geschichte, die zeigt, dass Liebe in vielen Formen und Gestalten auf uns warten kann  - wenn wir nur wagen, genau hinzusehen.

    Mehr
  • Rezension zu "Nathalie küsst" von David Foenkinos

    Nathalie küsst

    Glimmerfee

    03. September 2012 um 14:01

    Nathalie liebt François, doch eines Tages kommt ihr geliebter Mann nicht mehr vom Joggen zurück. Er hatte einen Unfall und liegt im Koma. Ein Koma aus dem er nie wieder aufwachen wird. Drei Jahre zieht sich Nathalie vollkommen in sich selbst und in die Arbeit zurück. Doch dann betritt, der eher unattraktive Schwede, Markus ihr Büro und Nathalie küsst ihn aus einem Impuls heraus. Sie hat den Kuss gleich wieder vergessen, doch in Markus hat sie etwas erweckt und nun scheint das Leben mit aller Macht wieder in Nathalies abgeschottete Welt zu brechen. Dieser französische Roman hat dank Stefan Kaminski eine wunderbare Stimme bekommen. Das Hörbuch ist so angenehm gesprochen, dass man geradezu in die Geschichte gesogen wird. Mit wunderschöner und warmer Stimme lässt er den Text vor dem inneren Auge lebendig werden und entführt in eine Welt, in der Küsse ebenso magisch sind wie im Märchen. Dieses Buch dreht sich um Trauer und deren Bewältigung. Langsam sehen wir, wie Nathalie sich selbst wachküsst und langsam wieder auftaut, nachdem sie sich Jahre lang abgekapselt hat. Der Kuss, den sie aus einen Impuls heraus gibt, reißt ganz unerwartet alle Mauern nieder und zieht sie zurück ins alltägliche Chaos. Dabei empfinden sie gar nichts für den jungen Schweden, der so unbedacht in ihr Büro geschlendert war. Im flotten und angenehmen Tempo nehmen wir Anteil an den Gefühle von Nathalie, Markus und ihrem Chef. Feinsinniger Humor begleitet einen durch das ganze Buch hindurch und zaubert so manches Lächeln auf das Gesicht des Hörers. Die Liebesgeschichte kommt ohne große Gefühle, Spezialeffekte und Kitsch aus, sondern entsteht langsam, leise und zärtlich. Man möchte einfach dabei sein, wenn Nathalie sich der Welt gegenüber öffnet, ebenso wie man wissen will was aus dem scheuen Markus wird, jetzt da er von seiner Traumfrau geküsst wurde. Und was wird eigentlich ans Nathalies Chef Charles, der seine Mitarbeiterin doch so sehr liebt und nun durch den Büroklatsch erfährt, dass Nathalie einen anderen Mann geküsst hat? Dieses Hörbuch richtet sich an alle Menschen, die eine Liebesgeschichte hören wollen, die nicht pompös, aber dafür trotzdem wunderschön ist. Sicherlich eins der leiseren Bücher, aber dennoch von bezaubernder Schönheit. Ich habe das Hörbuch in vollen Zügen genossen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks