David G. Compton Mers

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mers“ von David G. Compton

Eine weltweite Seuche hat zur Folge, daß seit über vierzig Jahren kein männlicher Nachkomme mehr geboren wurde. Die Gesellschaft gerät zunehmend in eine gefährliche Schieflage. Als dann doch ein Mittel gegen das Virus entdeckt wird, werden die Forscher von der Regierungsseite massiv behindert.

Stöbern in Science-Fiction

Scythe – Die Hüter des Todes

Schade, dass die Charaktere nicht so ganz mit der eigentlich gut umgesetzten Idee mithalten können. Regt zum Nachdenken an, hat mir gefallen

Artemis_25

Borne

Für mich ist dieses Buch eine der schönsten und glaubwürdigsten postapokalyptischen Erzählungen

JulesBarrois

Afterparty

Teils verwirrendes Buch, welches aber absolut außergewöhnlich einem riesigen Trip gleicht, genial verrückt!

Raven

Rat der Neun - Gezeichnet

Ein kurzweiliger und spannender Roman mit starker Protagonistin, aber auch kein Jahreshighlight.

littleowl

Red Rising - Im Haus der Feinde

Kann leider nicht mit Band 1 mithalten...

Jinscha

A.I. Apocalypse

Spannender Sci-Fi-Thriller der hoffentlich niemals zur Realität wird.

Andrea2015

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen