David Garnett

 4.1 Sterne bei 25 Bewertungen
Autor von Dame zu Fuchs, Mann im Zoo und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Mann im Zoo
Erscheint am 14.01.2019 als Taschenbuch bei btb.

Alle Bücher von David Garnett

David GarnettDame zu Fuchs
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dame zu Fuchs
Dame zu Fuchs
 (23)
Erschienen am 11.12.2017
David GarnettMann im Zoo
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mann im Zoo
Mann im Zoo
 (2)
Erschienen am 23.01.2017
David GarnettMann im Zoo
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mann im Zoo
Mann im Zoo
 (0)
Erschienen am 14.01.2019
David GarnettTurkey
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Turkey
Turkey
 (0)
Erschienen am 12.07.2011
David GarnettAspects of Love
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aspects of Love
Aspects of Love
 (0)
Erschienen am 15.03.2013
David GarnettLady into Fox
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lady into Fox
Lady into Fox
 (0)
Erschienen am 01.01.2014

Neue Rezensionen zu David Garnett

Neu
Anne-Sophie_Fuchss avatar

Rezension zu "Dame zu Fuchs" von David Garnett

Ein Märchen mit Moral.
Anne-Sophie_Fuchsvor 7 Monaten

„Britischer Klassiker mit kafkaesker Handlung: Eine Lady verwandelt sich in einen Fuchs. Und ihr Mann hat den Salat.“

Das schreibt die „Brigitte“ über „Dame zu Fuchs“, der Geschichte eines jungen Ehepaares, dessen beschauliches Leben während einem Waldspaziergang gehörig auf den Kopf gestellt wird. Und einen Pelz bekommt.

Richard Tebrick hat’s nicht leicht, denn seine einst vornehme Frau ist nun eine Fähe. Einfach so. Eine Füchsin, die nach und nach das Tier in sich entdeckt.

„Eine halbe Ewigkeit betrachtete er die so vertrauten Gesichtszüge, bevor er den Kopf hob und das Tier vor sich ansah. Da lachte er bitter, und es sollte das erste und letzte Mal sein, dass Mr Tebrick je über die Verwandlung seiner Frau lachte, denn er war nicht besonders humorvoll.“

Entzückend absurd – eine kurze Geschichte, wie eine Parabel, ein Märchen mit Moral. Versteckten Analogien zwischen den Zeilen, humorvolle Metaphern und Türöffnern für alltägliche Gedanken. Ein bisschen Gesellschaftskritik ist auch noch mit dabei und oben drauf eignet sich das 155 Seiten schmale Büchlein einfach als perfektes Geschenk. Peng!

Kommentieren0
2
Teilen
Giselle74s avatar

Rezension zu "Dame zu Fuchs" von David Garnett

Lady Fox
Giselle74vor 8 Monaten

Der 1892 geborene David Garnett gehörte zur sogenannten Bloomsbury Group rund um Virginia Woolf, E.M. Forster und einige andere namhafte Autoren, Künstler und Wissenschaftler. Seine Buchhandlung Birrell & Garnett war zeitweise ein beliebter Treffpunkt für die Mitglieder dieses illustren Kreises.
"Dame zu Fuchs", 1922 erschienen, war Garnetts erster schriftstellerischer Erfolg.

Die Tebricks sind ein frisch verheiratetes Ehepaar und wohnen gerade im ersten gemeinsamen Heim, als Lady Tebrick sich bei einem Spaziergang urplötzlich in eine Füchsin verwandelt.
Naturgemäß bringt eine solche Verwandlung Verwirrungen und Handlungsbedarf mit sich. Geheimhaltungsmaßnahmen werden getroffen, das Personal entlassen und so findet sich der verzweifelte Ehemann allein mit seiner Füchsin wieder, die immer mehr ihren nun tierischen Instinkten nachgibt.

Was man als puren Klamauk hätte inszenieren können, macht Garnett zu einer berührenden Geschichte über die Facetten der Liebe und gesellschaftliche Erwartungen. In urteilsfreiem, leichtem Plauderton erzählt er vom wachsenden Freiheitsdrang der Füchsin, den die Lady niemals offen hätte zeigen dürfen, von Jagdinstinkt und Essmanieren und davon, welche Veränderungen jemand aus Liebe, Einsamkeit und Verzweiflung bereit ist einzugehen, nahezu bis zur Selbstaufgabe.

Die Verwandlung selbst ist nicht der Schwerpunkt des Textes, sondern das, was sie nachfolgend auslöst. Es wird angedeutet, dass es so etwas in der Familie der Lady, gebürtige Fox, schon einmal gegeben haben könnte, beteuert, dass das Erzählte wahr und bewiesen ist und damit sind die Weichen gestellt, um sich auf die Folgen zu konzentrieren. Und die sind beträchtlich. Immer wieder die Frage: kann man jemanden zähmen und auf alte Charaktermerkmale festnageln? Wieviel Veränderung verträgt eine Ehe? Wieviel Freiheit sollte man bereit sein zu geben? Und darf man jemanden schützen, der den Schutz nicht wünscht?

Es freut mich sehr, dass diese feine Erzählung, in der großartigen Übersetzung von Maria Hummitzsch, ihren Weg wieder in die Buchläden findet. Es wäre wahrlich schade gewesen, wäre dieses Kleinod britischer Erzählkunst in Vergessenheit geraten.

Ich danke dem btb-Verlag herzlich für das zur Verfügung gestellte Leseexemplar.

Kommentieren0
5
Teilen
Wuschels avatar

Rezension zu "Dame zu Fuchs" von David Garnett

Instinkt vs. Gefühle
Wuschelvor 8 Monaten

Beschreibung:

Die Tebricks, ein charmantes, jung verliebtes und frisch verheiratetes Paar, ziehen sich ahnungslos glücklich ins ländliche Oxfordshire zurück, um ein beschauliches Leben zu führen. Bei einem Spaziergang am Waldrand verwandelt sich Silvia Tebrick unerwartet in eine Fähe und kann trotz ihres Anstandes, ihrer Grazie und ihrer guten Erziehung den neu erlangten animalischen Instinkten nicht widerstehen. Richard tut alles in seiner Macht Stehende, um seine Füchsin zu schützen, doch all die Gefahren zu bannen wird zunehmend unmöglich.

Meinung:

Normal kein Buch das ich lesen würde, aber als ich es auf dem Bloggerportal entdeckte und die Handlung las, war ich hin und weg. Warum nicht mal was Neues probieren? 

Es hat sich definitiv gelohnt! 

Zuerst hatte ich Bedenken wegen des Schreibstils, dann aufgrund der fehlenden Kapitel. Doch all das wurde zu keinerlei Problem. Es hat mich sogar begeistert! 
An einem Samstagabend nahm ich das Buch zur Hand um einmal kurz rein zu schnuppern. Sonntagmittag hatte ich noch eine andere Lektüre auf dem Plan, die meine Aufmerksamkeit erforderte. Doch bereits am Sonntagabend hatte ich die Hälfte des Buches inhaliert und es am Montagmittag ausgelesen. Ich bin förmlich durch die Geschichte gerauscht. 

Ich würde es wohl als einen absolut anderen Liebesroman bezeichnen. Ein Mann, der sein komplettes gesellschaftliches Leben aufgibt um für seine Frau, die Liebe seines Lebens, da zu sein. Er zieht den Spott seines Umfeldes auf sich und lässt ihn an sich abperlen wie Wasser auf einem Wachstuch. Als Irren bezeichnen sie ihn, doch alles was für ihn zählt ist seine Fähe. 

Die Art, wie der Autor die Geschichte der jungen Liebenden erzählt ist einfach fantastisch. Man kann all die Emotionen von Mr. Tebricks regelrecht spüren. Die Veränderungen, die mit seiner Frau vor sich gehen, schmerzen einen als Leser. Zu gerne würde man dem guten Mann einfach zur Hilfe eilen. 

Obwohl dieses Werk bereits vor knapp 100 Jahren erschienen ist, so bin ich wirklich froh, dass es neu Aufgelegt wurde und ins Deutsche übersetzt. Vor allem auf solch wundervolle Weise, sodass dieses Stück nichts von seiner Magie verloren hat, sondern man sich auch beim Lesen voll und ganz bewusst ist: Das Werk stammt nicht aus heutiger Zeit. 

Besonders Nahe ging mir das Ende. Das ich aber hier nicht verraten werde. Ich bewundere Mr. Tedbricks. Ein wundervoller Mann.

Fazit:

Lesen! Mehr fällt mir dazu gerade gar nicht ein. 

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
abas avatar


LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.
Und auf euch warten tolle Gewinne.

Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.

15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.

Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:
  1. Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.
  2. Einstig ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.
  3. Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.
  4. Es gelten nur Bücher, die an diesem Beitrag angehängt sind!
Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2016 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.
Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.


Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

19angelika63
AgnesM
AmayaRose
anushka
Arizona
aspecialkate
ban-aislingeach
Barbara62
Blaetterwind
blauerklaus
bonniereadsbooks
BookfantasyXY
bookgirl
Buchgespenst
Buchina
Buchraettin
Cara_Elea
Caroas
Corsicana
crimarestri
cyrana
czytelniczka73
Deengla
dia78
DieBerta
digra
Eeyorele
erinrosewell
Farbwirbel
Federfee
Fornika
FrauGonzo
FrauJott
freiegedanken
frlfrohsinn
gefluegeltermond
Gela_HK
GetReady
Ginevra
Girl56
Gruenente
Gwendolina
hannelore259
hannipalanni
Heldentenor
Igela
Insider2199
JoBerlin
K2k
katrin297
krimielse
leniks
lesebiene27
Lesefantasie
leselea
lesenbirgit
leseratteneu
LibriHolly
lisibooks
Literatur
maria1
Marika_Romania
Maritzel
marpije
Martina28
Mauela
Mercado
Miamou
miss_mesmerized
naddooch
Nadja_Kloos
naninka
Nepomurks
Nightflower
Nil
Nisnis
parden
Petris
Pocci
PrinzessinAurora
schokoloko29
serendipity3012
Sikal
sofie
solveig
sommerlese
StefanieFreigericht
sternchennagel
Sumsi1990
suppenfee
sursulapitschi
TanyBee
Tintenfantasie
TochterAlice
umbrella
vielleser18
wandablue
wilober
wortjongleur
zeki35
Zum Thema

Community-Statistik

in 35 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks