David Gemmell Druss, die Legende

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(8)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Druss, die Legende“ von David Gemmell

Fantasy nach meinem Geschmack.

— FelixM

Stöbern in Fantasy

Rabenaas

eigentlich solche 'Autorin' sei nur lächerliche Ziege

marie-marien

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Super, spannend und unterhaltsam. Freu mich auf den nächsten Teil

Binchen80

Die Chroniken von Amber - Die neun Prinzen von Amber

Wow! Ein wahnsinnig grandioser Auftakt! Sollte man unbedingt lesen.

Haliax

Götterblut

Ein toll geschriebenes Buch, welches über die ganzen 480 Seiten die Spannung hält.

Morgenstern

Lord of Shadows

Wieder ein super Buch, auch wenn es sich ein wenig in die länge zog. Hoffe das war der große Aufbau für ein fulminanten dritte Teil :-)

Theresa-H-C

Rosen & Knochen

Gut, dennoch zu unausgearbeitet.

Kaetzin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Low Fantasy vom feinsten

    Druss, die Legende

    Monika_Grasl

    02. August 2015 um 13:03

    Wie lange es doch zurück liegt, dass ich dieses Buch gelesen habe. Ein wahrer Klassiker unter den Low Fantasybüchern. Und selbst jetzt kann mich das Buch immer wieder verleiten hinzugreifen und in diese Welt einzutauchen. Die Handlung ist mit den Genre typischen starken Männerfiguren gespickt. Die wenigen, die da anders hervorstechen bleiben einem jedoch genauso in Erinnerung. Fazit: Ein wirklich hervorragendes Werk des leider viel zu früh verstorbenen Autors.

    Mehr
  • Gern gelesen - und immer wieder aus dem Regal geholt!

    Druss, die Legende

    FelixM

    14. October 2014 um 17:33

    David Gemmell war mit seiner Drenai-Saga letztlich der Autor, der etwas vollbrachte, an dem Wolfgang Hohlbein verzweifelte: Er konnte mich für Fantasy begeistern.   Den Einstieg habe ich seinerzeit mit dem grandiosen „Waylander“ gemacht, erst später blühte mir, dass es sich um eine ganze Reihe handelte, und das besagte Buch gar nicht der erste Teil war. Zugegeben, dass ist das vorliegende „Druss – die Legende“ auch nicht, aber das tut der Sache ja kein Abbruch. Tatsächlich ist als Band 1 der Reihe „Die Legende“ angegeben – dank der deutschen Übersetzung sehr verwirrend….     „Druss – die Legende“ ist jedenfalls einer der wirklichen Höhepunkte des leider viel zu früh verstorbenen Autors.     Gemmell lässt uns in dem Buch die Heldenwerdung einer der größten Persönlichkeiten verfolgen, den die Drenai jemals besessen haben: Druss. Eigentlich ein Holzfäller aus einfachsten Verhältnissen, der wohl auch auf immer unbekannt geblieben wäre, wenn nicht eines Tages in jungen Jahren Sklavenhändler sein Heimatort überfallen und die Liebe seines Lebens geraubt hätten. Druss fackelt nicht lange und reist der Geraubten hinterher – eine Odyssee, die Jahrzehnte in Anspruch nimmt, wobei der Held in Kriege verwickelt wird und ganze Reiche in den Untergang stürzen muss, bevor er zu seiner Liebe zurück findet.   Stilistisch ist Gemmell eher ein spartanischer Autor, aber das macht ihn in meinen Augen geradezu großartig. Er verheddert sich nicht in langwieriegen Schilderungen sondern setzt bewusst nur einige Akzente, der Rest ist meiner Vorstellung überlassen. Schön ist auch, wie es dem Autor gelungen ist, gleich mehrere Jahre auf der überschaubaren Seitenzahl verfliegen zu lassen.     Gemmell beschreibt eine magiearme, low-fantasy Welt, in der es genretypisch immer starke schwarz und weiß Töne gibt. Das ist mitunter nicht schlecht, weil die wenigen grauen Charaktere, die er einführt, daher umso stärker verblüffen.         Eine absolute Empfehlung!    

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks