David Gemmell Eisenhands Tochter

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(10)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eisenhands Tochter“ von David Gemmell

In der unseligen Schlacht von Golden Moor entscheidet sich das Schicksal der kriegerischen Highlander: Das stolze Volk wird unterworfen. Doch noch schlimmer als diese Schmach ist der Tod seines einst so mächtigen Königs Eisenhand. Mit ihm ist fast alle Hoffnung auf Befreiung gestorben. Denn es gibt nur noch einen Menschen aus seiner Blutlinie: Sigarni, eine junge Frau. Wird sie ihr Volk wieder in das Licht der Freiheit führen?

Stöbern in Fantasy

Violett / Valerie

Nichts scheint so wie man es auf den ersten Blick zu sehen mag - sehr viele fantastische Idee - aber keine leichtsinniges Buch

Leseeule35

Das Lied der Krähen

Eine nicht neue Grundidee wird mit vielen "Special Features" zu einer besonderen Geschichte. Verwirrender Einstieg.

Irve

Bird and Sword

Mir hat das Buch sehr gut gefallen..ich kann es für jeden Fantasyliebhaber weiterempfehlen

Nessi20

Iceland Tales 2: Retterin des verborgenen Volkes

Schöner zweiter Band der zauberhaften und fantasievollen Märchenwelt

xxnickimausxx

Blutsbande

Starker Auftakt einer neuen High-Fantasy Reihe mit gut geschriebenen Kämpfen

AdamBlue

Amour Fantastique. Hüterin der Zeilen

Die Geschichte ist poetisch, sanft und zugleich spannend. Meiner Meinung nach sollte man das eBook um Lily und Frédéric unbedingt lesen.

NickyMohini

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Eisenhands Tochter" von David Gemmell

    Eisenhands Tochter

    Raka

    11. September 2012 um 16:48

    Die Highlander sind geschlagen und werden von einer fremden Macht beherrscht. Überall verstreut leben die letzten Überlebenden der Schlacht von Colden Moor. Mitten im Wald lebt Sigarni, eine Jägerin, alleine mit ihrem Falken und ihrem Hund. Sie wird lediglich von ihren Liebhabern besucht und führt deshalb ein eher abgeschiedenes Leben. Doch das alles ändert sich, als sie in der Stadt inhaftiert und mehrfach vergewaltigt wird, weil ein Baron ihren Falken für sich haben will. Sgarni tötet die Vergewaltiger nd mit Hilfe ihrer Freunde und eines Zauberers gelingt es ihr eine Armee aufzustellen und sich gegen die Besatzer zur Wehr zu setzen. Für mich ist das Buch zu einfach gestrikt. Vor allem verwundert es mich, dass die Hauptperson, die später eine Königin wird, zu Anfang nur herumhurt. Allerdings lässt sich das Bich flüssig lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks