David Graeber

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 71 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 9 Leser
  • 15 Rezensionen
(4)
(10)
(12)
(7)
(1)

Lebenslauf von David Graeber

Homo oeconomicus und die Occupy-Bewegung: Der amerikanische Ethnologe und Anarchist wurde 1961 geboren und lehrte bis 2007 an der Yale University. Er vertritt nicht nur seine politische Meinung lautstark, sondern setzt sich auch für Soziales ein, zumal er als Mitglied der "Industrial Workers of the World" für die Rechte der Arbeiter einsteht. Seine Entlassung im Jahre 2007 hat für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Seitdem hat er zuerst am Goldsmith-College in London unterrichtet, bis er an die London School of Economics wechselte. Zu seinen bekanntesten Werken zählen "Schulden: Die ersten 5000 Jahre", "Bullshit Jobs-Vom wahren Sinn der Arbeit", "Bürokratie-Die Utopie der Regeln", "Inside Occupy" und "Revolution oder Evolution-Das Ende des Kapitalismus?". Für "Schulden: Die ersten 5000 Jahre" wurde er 2012 mit dem Bread and Roses und mit dem proZukunft Top Ten der Zukunftsliteratur Preis ausgezeichnet. David Graber lebt in London.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anstrengend zu lesen

    Bullshit Jobs

    Isador

    24. September 2018 um 14:47 Rezension zu "Bullshit Jobs" von David Graeber

    Das Buch "Bullshit Jobs" von David Graeber dreht sich um das Thema "unnötige Jobs", die der Gesellschaft nichts bringen. Auf mehr als 400 Seiten beschreibt der Autor die verschiedenen Arten von Bullshit Jobs und zeigt die Konsequenzen für die Mitarbeiter, die diese Jobs ausführen, auf. Es wird erläutert, wie Arbeit und Gesundheit im Zusammenhang stehen. Untermauert wird das Ganze von Beispielen, die Betroffene dem Autor auf dessen Aufruf hin geliefert haben. Das Thema halte ich für sehr interessant, daher habe ich zu diesem Buch ...

    Mehr
  • Gesellschaftskritische Ausführung über die Arbeit

    Bullshit Jobs

    catly

    23. September 2018 um 09:39 Rezension zu "Bullshit Jobs" von David Graeber

    Inhalt In diesem Sachbuch blickt David Graeber kritisch auf die Arbeitswelt. Er nimmt das Phänomen der Bullshit Jobs näher unter die Lupe. Bullshit Jobs - das sind Jobs, die keinem größeren Sinn dienen. Sie sind "unnötige" Arbeit, die nur der Arbeit selbst willen geschaffen wurde. Auch die Ausführenden dieser Jobs wissen dies, was zu psychischen und gesellschaftlichen Auswirkungen führt. Meine Meinung Grundsätzlich handelt es sich um ein sehr spannendes und interessantes Thema. Der Autor behandelt die für mich wichtigen Themen - ...

    Mehr
  • Diskussionswoche zu "Bullshit Jobs" von David Graeber

    Bullshit Jobs

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Bullshit Jobs" von David Graeber

    Vom wahren Sinn der Arbeit Wieso arbeiten wir immer mehr, obwohl uns Maschinen aufgrund des technischen Fortschritts viel mehr Arbeit abnehmen als früher? Eigentlich müsste unsere durchschnittliche Arbeitszeit sinken, tatsächlich jedoch ist diese auf 41,5 Wochenstunden angestiegen. David Graeber liefert in seinem Buch "Bullshit-Jobs" eine Theorie dazu und beschreibt, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche Einflüsse das auf die Entwicklung unserer Gesellschaft hat. Mehr zum Buch: Ein Bullshit-Job ist eine ...

    Mehr
    • 324
  • Leserunde zu "Bullshit Jobs" von David Graeber

    Bullshit Jobs

    Klett-Cotta_Verlag

    zu Buchtitel "Bullshit Jobs" von David Graeber

    Liebe Lovelybookser und Bookserinnen, in dieser Leserunde ist alles anders! David Graebers »Bullshit Jobs« ist ein Sachbuch der besonderen Art. Aber lasst euch selbst begeistern: Ein Bullshit-Job ist eine Beschäftigungsform, die so völlig sinnlos, unnötig oder schädlich ist, dass selbst der Arbeitnehmer ihre Existenz nicht rechtfertigen kann. Es geht also gerade nicht um Jobs, die niemand machen will, sondern um solche, die eigentlich niemand braucht. Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch ...

    Mehr
    • 209
  • Interessantes Thema, Darstellung leider zu ausschweifend und unübersichtlich

    Bullshit Jobs

    Jess_Ne

    16. September 2018 um 12:23 Rezension zu "Bullshit Jobs" von David Graeber

    In seinem Sachbuch nimmt David Graeber das Phänomen der Bullshit Jobs, also der sinnlosen und überflüssigen Berufe näher unter die Lupe. Vor knapp 90 Jahren sagte der berühmte Ökonom Keynes voraus, dass wir durch Technisierung nur noch 15 Stunden werden arbeiten müssen. Fast 100 Jahre später arbeiten die Menschen aber fast doppelt so lang und bürden sich noch einen Haufen Überstunden auf und das zum Teil für Tätigkeiten die absolut unproduktiv und überflüssig sind.  Graeber geht dieser Entwicklung nach und erforscht in über 400 ...

    Mehr
  • Gesellschaftskritisch und interessant aber leider sehr unstrukturiert

    Bullshit Jobs

    AnnaMagareta

    11. September 2018 um 21:06 Rezension zu "Bullshit Jobs" von David Graeber

    „Bullshit Jobs“ ist ein Sachbuch von David Graeber in dem es um unnötige und sinnlose Jobs geht. Vermutlich kennt das jeder, dass er in seinem Job Arbeiten machen muss, die er für sinnlos und überflüssig hält und die eigentlich vollkommen überflüssig sind. Genau darum geht es in diesem Buch – unnötige  Jobs und die Konsequenzen, die diese für den Arbeitnehmer mit sich bringen. In sieben Kapiteln auf über 400 Seiten berichtet der Autor sehr sachlich über die verschiedenen Typen von Bullshit Jobs und den gesundheitlichen ...

    Mehr
  • Leider muss man hier den Titel wörtlich nehmen

    Bullshit Jobs

    Wolly

    11. September 2018 um 19:09 Rezension zu "Bullshit Jobs" von David Graeber

    In diesem Buch geht es in über 400 Seiten um das interessante Thema Bullshit Jobs. Was genau ist das überhaupt und welche Jobs fallen darunter? Wer macht sie und warum? Und vielleicht der wichtigste Punkt, kann oder will die Gesellschaft etwas dagegen unternehmen? Die Thematik ist wie man sieht durchaus vielfältig und interessant. Man muss aber sagen, das sie für über 400 Seiten einfach nicht reicht. Weniger als die Hälfte an Seiten hätte völlig ausgereicht und dem Buch sogar deutlich besser getan. Denn es wurde viel ...

    Mehr
  • Eine Runde Karussell in der Jobwelt

    Bullshit Jobs

    Kristall86

    11. September 2018 um 16:13 Rezension zu "Bullshit Jobs" von David Graeber

    Momentan sind sogenannte Bullshit-Jobs in aller Munde. Jobs völlig sinnlos, unnütz und ohne Verstand, so dramatisch schlimm das selbst der Arbeitnehmer Ihre Existenz nicht rechtfertigen kann, will wie auch immer. Bullshit-Jobs sind also Jobs die niemand braucht aber dennoch irgendwie benötigt werden. Aber warum sind sie dann Bullshit? Genau dieser Frage geht David Graeber auf den Grund. In den letzten Jahrzehnten sind viele Arbeitsplätze, auf Grund der technischen Entwicklung ersetzt bzw. komplett weggefallen. Aber warum ...

    Mehr
  • Meine Meinung zu "Bullshit-Jobs"

    Bullshit Jobs

    Waffelcore

    11. September 2018 um 11:03 Rezension zu "Bullshit Jobs" von David Graeber

    Das Thema Bullshit Jobs fand ich schon immer spannend, denn ich kenne einige Menschen, die einen Job ausüben, der eigentlich vollkommen überflüssig ist und dessen sich die Personen auch komplett bewusst sind.  Aus diesem Grund hatte ich mich für die Leserunde zu "Bullshit Jobs- vom wahren Sinn der Arbeit" von David Graeber beworben und war total glücklich, ein Exemplar gewonnen zu haben.  Allein das Cover hat mich komplett überzeugt. Mein Mann hat tatsächlich versucht, die Konstruktion nachzubauen =D Nach einem recht ...

    Mehr
  • Entdeckungsreise: Sachbücher, Ratgeber & Biografien

    Daniliesing

      Entdeckt mit uns Sachbücher, Ratgeber und Biografien für euch! Kommt ihr mit uns auf eine besondere Entdeckungsreise? Vermutlich taucht ihr auch immer wieder gern in fiktionale Welten ein, lest einen guten Roman, einen spannenden Krimi oder einen berührenden Liebesroman? Doch hier möchten wir uns ganz intensiv mit Sachbüchern, Ratgebern und Biografien beschäftigen und Themen aus dem echten Leben in den Mittelpunkt stellen. Egal, ob ihr schon regelmäßig zu Sachbüchern und Co. greift oder ganz neu auf dem Gebiet seid: Macht ...

    Mehr
    • 396
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.