David Hewson Das Blut der Märtyrer

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Blut der Märtyrer“ von David Hewson

In Rom geschieht eine Aufsehen erregende Mordserie, bei der jeder neue Mord an den Tod eines Kirchenmärtyrers erinnert. Jeden Augenblick kann der Täter erneut zuschlagen; den Kommissaren Costa und Rossi bleibt nicht viel Zeit. (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Zerberus-Schlüssel

Gut geschriebenes Buch

Mattder

Kalte Seele, dunkles Herz

Lesenswert, aber nichts außergewöhnliches

joejoe

Grandhotel Angst

Immer wieder wird man auf die falsche Spur gebracht, die letztendlich doch irgendwie stimmt zum Schluss. Spannend und einfach schön.

MonicaS

Zu viele Köche

Ein Kriminalfall mit viel Patina und einer gehörigen Prise Humor.

seschat

München

Zu viel Politik, zu wenig Spannung und trotzdem so gut geschrieben !!!

marpije

Dunkel Land

solider Krimi der mich leider nicht überzeugen konnte da er für mich persönlich einige Schwachstellen hat

angyy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend, mit einigen Längen zwischendurch

    Das Blut der Märtyrer

    Thommy28

    08. June 2012 um 15:48

    Den jungen römischen Polizisten und Kunstliebehaber Nic Costa und seinen Partner Luca Rossi beschäftigen zwei Ritualmorde, die dem Tod bekannter Märtyrer nachgestellt wurden. Beide Opfer hatten eine sexuelle Beziehung zu der jungen und schönen Wissenschaftlerin Sara Farnese. Eine weitere Verbindung scheint es zu einem in Ungnade gefallenen Kardinal zu geben. Und Sara war offenbar sexuell noch weit aktiver, wie Nic erfahren muss. Das bedeutet, dass weitere Opfer zu erwarten sind. Auch Sara scheint in Gefahr zu sein....! Das Buch ist durchaus spannend, wenn auch mit einigen Längen zwischendurch. Der Schreibstil hat mir nicht gefallen - irgendwie seltsam verquast. Ausserdem recht sprunghaft wechselnd zwischen einer realistischen Schilderung und einem dann plötzlichen Abfall in Allgemeinplätze. Das fand ich besonders auffällig bei den eingestreuten Liebespassagen - direkt wie ein "Coitus interruptus"! Sehr schade. Der Schluss hat mich auch nicht gerade überzeugt. Zu einem 5 Sterne Thriller fehlt da doch ein Stück; die 4 Sterne find ich schon recht wohlwollend...!

    Mehr
  • Rezension zu "Das Blut der Märtyrer" von David Hewson

    Das Blut der Märtyrer

    Penelope1

    21. July 2010 um 14:01

    Ein spannender Krimi vor dem Hintergrund eines großen Bankenskandals, in den sowohl Mafia als auch Kardinal und Geschäftsleute verwickelt sind. Der Handlungsort dieses Krimis ist Rom, um genau zu sein die Vatikanstadt. Grausame Ritualmorde an Männern, deren Gemeinsamkeit darin besteht, dass sie eine Affaire mit der Wissenschaftlerin Sara Farnese hatten... Doch Sara Farnese ist keine große Hilfe, sie ist ein Geheimnis für sich, undurchschaubar und offensichtlich gefühlskalt. Das Ermittlerduo Nic Costa und Luca Rossi steht vor einem Rätsel. Erschwerend kommt hinzu, dass die Spur in die Vatikanstadt führt, auf die die staatliche Polizei nur begrenzt Zugriff hat. Ich fand diesen Thriller spannend, erwartungsvoll verfolgte ich die Ermittlungen und gleichzeitig die Mord-Vorbereitungen des Täters. Vielleicht wäre es nicht nötig gewesen, die Morde soooo detailliert zu beschreiben, aber das ist Ermessensache. Auch das Ende hielt noch einige Überraschungen parat und ich fand dieses Buch absolut lesenswert!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks