David Hosp Die Tote im Wasser

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Tote im Wasser“ von David Hosp

Der junge Anwalt Scott Finn arbeitet in der mächtigsten Kanzlei von Boston, und einer großen Karriere scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Doch dann wird seine Kollegin Natalie bestialisch ermordet. Die Tat scheint auf das Konto eines Serienkillers zu gehen. Obwohl er unter Schock steht, übernimmt Scott Natalies letzten Fall: die Verteidigung einer Sicherheitsfirma, die von den Angehörigen der Opfer einer Terroranschlags verklagt wurde. Je intensiver sich Scott mit dem Fall befasst, desto mehr hegt er den Verdacht, dass viel mehr hinter dem Tod seiner Kollegin steckt, als es den Anschein hat. Und bald droht Natalies letzter Fall auch für ihn tödlich zu enden...

Ein nervenzerreißender Thriller um einen perversen Serienkiller und eine großangelegte Verschwörung - von einem der großen neuen Talente des amerikanischen Spannungsromans.

Hab mir das Buch gestern ausgeliehen, ich hoffe, es ist gut. Hier steht ja noch nicht so viel dazu...

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Höllenrose

Auch wenn man ab der Hälfte des Buches weiß, wer es war, ist es bis zum Schluss spannend. Einfühlsam, tragisch, unterhaltend.

angelaeszet

Deine Seele so schwarz

War nicht so ganz mein Ding

brauneye29

Flugangst 7A

Verstörend, beklemmend und mit einem Wahnsinnsplot!

Johanna_Torte

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Sehr schlechter Anfang, wurde dann aber etwas besser. Trotzdem nicht warm geworden

ReadAndTravel

Sturzflug (Ryder Creed 3)

Absoluter Kracher mit einem tollen Book-Boyfriend!

AmyJBrown

Solange du atmest

Ein seichter Thriller, der durch den leichten, absolut angenehmen Schreibstil und eine Familiengeschichte besticht, die man lesen will.

nessisbookchoice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hinter den Kulissen

    Die Tote im Wasser

    Sabine17

    03. March 2014 um 20:22

    Scott Finn war noch als Jugendlicher mit einer Jugendgang auf Bostons Straßen unterwegs. Nun ist er Jung-Anwalt in einer der renommiertesten Anwaltskanzleien der Stadt. Da wird seine Kollegin Natalie grausam ermordet. Zunächst wird sie als 8. Opfer eines Serienkillers gehandelt. Doch schnell kommen bei der Ermittlerin Linda Flaherty Zweifel auf. Und auch Finn zählt zu den Verdächtigen. Als Finn Natalies letzten Fall übernimmt, bei dem die Hinterbliebene eines Terroranschlags gegen eine Sicherheitsfirma klagt, muss er feststellen, dass hinter dem Tod mehr steckt als alle bisher vermutet haben. Schnell gerät er dadurch in die Schusslinie einflussreicher Personen. Ich hatte dieses Buch als Mängelexemplar erstanden, erhoffte mir eine spannende Krimilektüre und wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte bietet Einblicke in das intrigenreiche und korrupte Leben von Politik und Co in einer amerikanischen Großstadt. Fazit: spannende Kurzweil für Krimifreunde.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Tote im Wasser" von David Hosp

    Die Tote im Wasser

    AnjaKoenig

    30. July 2011 um 09:12

    ein interessantes buch, gut geschrieben, spannend und auf jeden fall weiter zu empfehlen.

  • Rezension zu "Die Tote im Wasser" von David Hosp

    Die Tote im Wasser

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. January 2010 um 19:30

    Von David Hosp hatte ich bisher noch nichts gehört, aber dieses Buch ist große Klasse und bestimmt nicht das letzte, das ich von ihm lese. Es handelt von Scott Finn, einem aufstrebenden Anwalt in einer mächtigen Kanzlei in Boston. Als seine gute Freundin und Kollegin ermordet wird - ein Serienmörder treibt sein Unwesen in Boston - wird Scott Finn gebeten, Natalies letzten Fall zu übernehmen. Angehörige der Opfer eines Terroranschlags verklagen eine Sicherheitsfirma, die von Scotts Kanzlei vertreten wird. Scott merkt bald, dass Natalie womöglich etwas auf der Spur war und mehr hinter ihrer Ermordung steckt. Auch für ihn wird es gefährlich... Ich fand die Personen sehr gut charakterisiert, gelungen dargestellt. Sehr angenehm empfand ich den Schreibstil. Das Buch ließ sich so leicht lesen, als guckte man einen Film oder wäre mitten im Geschehen. Die Geschichte war spannend, mit Verwicklungen, aber nicht verwirrend. Tolles Buch, gerne mehr davon! =)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks