David L. Lindsey

 3.7 Sterne bei 102 Bewertungen
Autor von Abgründig, Kalter Amok und weiteren Büchern.

Alle Bücher von David L. Lindsey

Sortieren:
Buchformat:
David L. LindseyAbgründig
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Abgründig
Abgründig
 (32)
Erschienen am 27.02.2007
David L. LindseyKalter Amok
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kalter Amok
David L. LindseyRequiem für ein Herz aus Glas
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Requiem für ein Herz aus Glas
David L. LindseyTeuflisch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Teuflisch
David L. LindseyKalter Amok / Sog der Gewalt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kalter Amok / Sog der Gewalt
Kalter Amok / Sog der Gewalt
 (6)
Erschienen am 01.01.1995
David L. LindseyDunkles Leuchten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dunkles Leuchten
David L. LindseyDer Kuss der Rache
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Kuss der Rache
Der Kuss der Rache
 (6)
Erschienen am 01.01.2001
David L. LindseySog der Gewalt.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sog der Gewalt.

Neue Rezensionen zu David L. Lindsey

Neu
Armillees avatar

Rezension zu "Abgründig" von David L. Lindsey

Ein Serienkiller treibt sein Unwesen
Armilleevor 4 Jahren

446 Seiten, voll handelnder Personen, mehrere Handlungsstränge, viele ausführliche Hintergründe (Kindheit, Familie, Erlebnisse) von mehreren Personen. Teilweise habe ich den Faden verloren, besonders wenn es um diese viele Frauen aus der Oberschicht geht, die sich alle heimlich treffen, weil sie entweder lesbisch oder bisexuell sind.Okay, es gibt mit jedem Opfer wieder neue Möglichkeiten und Spuren, denen man in der Ermittlungsarbeit nachgehen muss, aber hier schmälerte es enorm die Spannung. Nur drei Sterne auch deswegen, weil im letzten Drittel Carmen Palma vom Morddezernat sich in (für mic)h nicht nachvollziehbaren Schlussfolgerungen erging. Hier kamen Urinstinkte, Bauchgefühl, intuitives Denken dazu, was mir als Leser nur lose Fäden brachte.Zuviel war es auch mit dem Profiler Grant aus Quantico (auch den mit vollem Hintergrund seines Privatlebens) und seinen psychologischen Ausführungen, die sich im Nachhinein für die Erfassung des Killers als nicht hilfreich erwiesen.Je weiter die Geschichte ihren Lauf nahm, desto weniger Verdächtige gab es, wo man ansetzen konnte.Hier noch einen Absatz, um zu verdeutlichen, dass dieses Buch auch mit viel weniger Seiten ausgekommen wäre..:

Nach einer halben Stunde hatte sie (Carmen) kalt geduscht, sich ein baumwollenes Sommerkleid ohne Unterwäsche angezogen, und in der Küche ein Glas Folinari eingeschenkt; ihr feuchtes Haar streifte kühl ihre nackten Schultern. Sie hatte vorgehabt, die Hühnerbrüste zu grillen, aber jetzt fand sie es dafür zu spät, und war zu müde, um sich die Mühe zu machen. Barfuß am Küchentresen stehend, bereitete sie sich nur einen Salat. Sie schnitt eine Scheibe frisches Brot ab, bestrich sie mit Butter, legte sie auf ihren Salatteller und nahm alles mit ins Wohnzimmer. Sie stellte den Teller vor dem Fernseher auf den Fußboden, griff nach der Fernbedienung und schaltete den Apparat an. Situationskomödien mochte sie nicht, aber Filme sah sie sich immer an, fast jeden Film, und war wenigstens solange zufrieden, wie sie brauchte, um ihren Salat zu essen.
Man, wie öde ist denn das..? Ich vermute, der Autor musste sein Silbenlimit für diesen Tag vollkriegen...^^

Kommentieren0
3
Teilen
leserins avatar

Rezension zu "Abgründig" von David L. Lindsey

Rezension zu "Abgründig" von David L. Lindsey
leserinvor 6 Jahren

Spannend, etwas außergewöhnlicher Krimi

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Der Kuss der Rache" von David L. Lindsey

Rezension zu "Der Kuss der Rache" von David L. Lindsey
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

In diesem Buch geht es wie der Titel schon sagt um Rache. Möchte hier nicht zuviel des Inhalts verraten, da sonst die Spannung beim Lesen fehlt. Deshalb nur soviel. Der Bildhauer Ross macht Bekanntschaft mit der schönen Celest. Diese hat ihn aufgesucht, weil ihre vermeintliche Schwester eine Skulptur von sich anfertigen lassen möchte. Die Schwester Leda ist körperlich verunstaltet und möchte mit dieser Skulptur eine Möglichkeit haben sich selber 3-dimensional zu sehen. So jedenfalls erzählt sie es dem Bildhauer. Dann geschieht ein Mord. Wie es zu diesem Mordfall kommt, und was es damit aufsicht hat, seine Hintergründe und verzettelungen, werden hier sehr spannend geschildert, so das der Leser völlig in dem Bann des Geschehens verwickelt ist. Überhaupt ist der gesamte Schreibstil der Geschichte sehr interessant und spannend gehalten, so das man gar nicht merkt, das man schon wieder 10 Seiten weiter ist. ,-). Nur der Beginn des Buches ist ein wenig langatmig. Und man fragt sich mittendrin schon mal, was es mit dem Beginn überhaupt auf sich hat. Aber am Ende wird alles aufgeklärt. Also, Ab seit 50 ca. wird das Buch echt spannend. :-))

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 144 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks