David L. Robbins Krieg der Ratten

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Krieg der Ratten“ von David L. Robbins

Klassiker der Kriegsliteratur, der die Hölle von Stalingrad und das Schicksal der Soldaten authentisch und fesselnd beschreibt und erzählt.

— The_Stef
The_Stef

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Die fünf Bennet-Töchter sollen verheiratet werden, was nicht so einfach ist. Ein wundervoller Roman, den ich immer wieder gerne lese!

AnneEstermann

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

Macbeth

Eines der besten Werke Shakespeares, meiner Meinung nach.

SophiasBookplanet

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Krieg der Ratten" von David L. Robbins

    Krieg der Ratten
    Jens65

    Jens65

    02. August 2008 um 20:27

    Krieg der Ratten ist wirklich ein geniales Buch das gut eine 5 Sterne Wertung wert ist. Man wird richtig in das Geschehen hineingeführt und erlebt die Sinnlosigkeit des Krieges hautnah mit. Das Geschehen wird von beiden Seiten beleuchtet, auf der russischen Seite aus der Sicht von Wassily Saitsew und auf der deutschen Seite aus der von Nicki Mond. Alles in allem ein Klasse Buch. Auf jeden Fall einen Kauf wert!

    Mehr
  • Rezension zu "Krieg der Ratten" von David L. Robbins

    Krieg der Ratten
    roma

    roma

    25. February 2008 um 17:58

    Der Roman beschreibt die Hölle von Stalingrad im 2. Weltkrieg recht bildhaft. Der berühmte sowjetische Scharfschütze Wassili Saizew führt ein fiktives Duell mit einem Deutschen. Das Buch hat mir jedenfalls besser gefallen als die im TV schon mehrfach gezeigte Verfilmung unter dem Titel "Emeny at the gate". Viel Heroismus ist natürlich auch im Spiel.