Neuer Beitrag

DavidLama

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe Lovelybooks-Community,

ich möchte mit Euch gerne eine Leserunde zu meinem neuen Buch „Free. Der Cerro Torre, das Unmögliche und ich“ starten.

Der Cerro Torre in Patagonien ist für mich der vielleicht schönste Berg der Welt. Über vier Jahre habe ich versucht diesen gigantischen Granitobelisken im Freikletterstil zu bezwingen, was viele für unmöglich hielten. Es war mit Sicherheit mein bis dato größtes Abenteuer.

Während diesen vier Jahren hat der Cerro Torre viel von mir verlangt. Er hat mich als Kletterer, als Alpinist und als Mensch verändert. Dieser ungeheuer schöne, majestätische Berg mit seinem Charisma und seinen Tücken hat mich dazu gebracht, über das Klettern reiflich nachzudenken und meine eigene Rolle im modernen Alpinismus genauso zu reflektieren wie den modernen Alpinismus selbst. Ich habe Demut gelernt und Geduld. Ich habe eine Vorstellung davon bekommen, welchen Stellenwert das Klettern für mich hat und dass es sich lohnt, für den richtigen Weg und das Recht auf das eigene Abenteuer zu kämpfen. Ich habe gelernt, so lange an der eigenen Position zu feilen, bis sie unverrückbar und richtig ist. Ich habe gelernt, dass alpinistische Erfolge nicht von ungefähr kommen und niemandem einfach zufallen.

Klettern ist eine permanente Reise zu dir selbst. Der Cerro Torre ist ein Ziel, das dir diese Tatsache immer wieder vor Augen führt, oft in den überraschendsten Momenten. Davon handelt mein neues Buch.

Ich verlose 20 Bücher und freue mich schon sehr auf Eure Meinungen! Am 16. Dezember zwischen 17 und 18:30 Uhr wird es eine Fragestunde geben, während der wir über Eure Leseerfahrungen diskutieren können. Natürlich dürfen auch all die mitmachen, die das Buch selbst gekauft oder geschenkt bekommen haben.

Autor: David Lama
Buch: Free: Der Cerro Torre, das Unmögliche und ich

Curin

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo!
Ich finde das Buch klingt total spannend.
Obwohl ich keine Klettererfahrungen habe, finde ich es dennoch interessant was Sie so erlebt und dabei gelernt haben!
Daher bewerbe ich mich hiermit um ein Exemplar :)

wandablue

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Mein letztes Bergsteigerbuch war "Zwischen Licht und Schatten" von Hans Saler und ich war hin und weg, begeistert ist gar kein Ausdruck. Bergsteigebücher und die Abenteur dieser meist "verrückten" Kerle liebe ich nämlich sehr, vielleicht weil ich mich das selber nie trauen würde und weil so viel Verschiedenes dazugehört: Körperbeherrschung, emotionale Beherrschung, richtige Selbsteinschätzung, Planung, Organisation, Teamfähigkeit, Demut und Selbstvertrauen, Gefühl, Disziplin, Leidens- und Entscheidungsfähigkeit, Begeisterung, Hingabe, Leben! Und ich kann mir gut vorstellen, was für ein einmaliges Gefühl es ist, wenn man oben ist, wenn man es geschafft hat - und auch, wie gut, wenn man wieder (heil) unten ist. Deshalb steige ich mit Seil und Bergschuh in den Lostopf wie in eine Gletscherspalte und hoffe, dass ich da drin nicht versauere.

Beiträge danach
211 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Loony_Lovegood

vor 4 Jahren

Kapitel 5: Vom Sportkletterer zum Alpinisten
Beitrag einblenden

Das Kapitel hat mir sehr gut gefallen, weil man gemerkt hat dass David wieder den Spaß am klettern selbst in den Vordergrund gestellt hat und somit sehr viele schwere Routen in den Alpen abhaken konnte. Natürlich ist Peter daran auch nicht unbeteiligt. Es ist einfach schön zu lesen, dass er einen so tollen Partner gefunden hat!

Die Eiger-Route hat mich fasziniert! Ich weiß wie gewaltig der Eiger ist, da ich schon selbst davor stand. Die Geschichte mit den Schlafsäcken ist richtig eilig und schlimm dass Peter sich sogar eine Entzündung geholt hat.Das wäre mein Albtraum, da ich eine Schimmelallergie habe.

Man merkt das David erwachsener geworden ist und was den Alpinismus betrifft viel dazu gelernt hat.

Loony_Lovegood

vor 4 Jahren

Kapitel 6: Die dritte Saison in Patagonien
Beitrag einblenden

Jetzt bin ich auch endlich fertig mit dem Buch :-) habe es schön häppchenweise gelesen, dass es nicht gleich zu Ende ist! Das letzte Kapitel war durchweg positiv. Alles lief top, so als ob das Universum wollte dass das klappt. Und ich muss sagen, dass ich es sogar noch besser finde, dass David das ohne die Maestrihaken machen musste! Somit ist es noch eine viel größere Leistung als es sowieso schon ist!!!

Meinen größten Respekt haben die Jungs auf jeden Fall!

Ich habe das Buch super gerne gelesen. Und das schöne daran ist auch dass man eine große Entwicklung von David miterlebt, die er am Ende auch selber erkennt. Schön :-)

Loony_Lovegood

vor 4 Jahren

Rezensionen

Nachdem ich das Buch nun fertig habe, schreibe ich meine Rezi die Tage. Ich veröffentliche sie natürlich auch bei amazon.

Loony_Lovegood

vor 4 Jahren

Rezensionen

Hier nun meine Rezi! Danke nochmals für die tolle Leserunde!!!

http://www.lovelybooks.de/autor/David-Lama/Free-Der-Cerro-Torre-das-Unm%C3%B6gliche-und-ich-1069591398-w/rezension/1075177660/1075177302/

Rezistern

vor 4 Jahren

Beitrag einblenden

Vielen Dank nochmals für das Freiexemplar und die tolle Leserunde!!!

Hier der Link zu meiner Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/David-Lama/Free-Der-Cerro-Torre-das-Unm%C3%B6gliche-und-ich-1069591398-w/rezension/1076587487/

elane_eodain

vor 4 Jahren

Kapitel 6: Die dritte Saison in Patagonien
Beitrag einblenden

Dieses letzte Kapitel finde ich mit Abstand am Besten. Endlich pures Klettern! David Lamas Beschreibungen seines Freikletterversuchs sind gut, da spürte ich endlich das Kribbeln in den Fingern, die Lust selbst wieder Fels zu spüren (wenn auch in geringerer Höhe und Schwierigkeit ;-) ). Das ganze Hin- und Her zuvor war zwar teilweise interessant zu lesen, die Auseinandersetzung mit der sog. Kletterethik finde ich auch persönlich sehr wichtig, aber beispielsweise das Aufzählen der Gipfel und Routen, die David Lama mit seinem Partner zur Vorbereitung alle abgehakt hat, empfand ich als eher langweilig.
Lange Rede, kurzer Sinn: Genau das, was ich in diesem letzten Kapitel gelesen habe, wollte ich lesen und hat das Buch für mich lesenswert gemacht, vieles zuvor hätte für meinen Geschmack abgekürzt werden dürfen.

Starbucks

vor 4 Jahren

Rezensionen
Beitrag einblenden

So, ich habe gerade gepostet, aber alles ist weg! Auch meine Rezension steht jetzt hier:

http://www.lovelybooks.de/autor/David-Lama/Free-Der-Cerro-Torre-das-Unm%C3%B6gliche-und-ich-1069591398-w/rezension/1077877466/

Sie war schon fertig, nur noch nicht online. Ich überlege schon, als Liebhaber dieser Outdoorbücher, ob ich nicht 'High' noch lesen werde, denn ich bin gern mit am Berg. Vielen Dank für die Leserunde!

Neuer Beitrag