David Leavitt Die verlorene Sprache der Kräne

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die verlorene Sprache der Kräne“ von David Leavitt

Für Rose und Owen Benjamin scheint die Ehe, die sie seit siebenundzwanzig Jahren miteinander führen, ein sicherer Fluchtpunkt zu sein – bis ihr Sohn Philip sich nach schmerzvoll durchlittener Pubertät zu seiner Sexualität bekennt. Als Kind einer liberalen Zeit ist er bereit, sein Leben nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten. Er ahnt nicht, wie nachhaltig er damit die Ehe seiner Eltern in Frage stellt: Owen verlässt nämlich schon lange die häusliche Geborgenheit, um in Schwulenkinos flüchtige Sexabenteuer zu suchen, und auch Rose unterdrückt ihre Bedürfnisse und Sehnsüchte.
Mit dem Coming-out des Sohnes ist das häusliche Glück mit einem Schlag dahin: Man liebt sich und kann nicht mehr zusammenleben. Man redet miteinander und kann sich nicht mehr verständigen. Zurück bleiben drei Gefühls-Autisten, ähnlich jenem vernachlässigten Kind, das durch das Fenster seines Zimmers die Kräne auf der Baustelle gegenüber anstarrt und ihre Sprache nachahmt, die sonst niemand versteht.

Stöbern in Krimi & Thriller

Blutzeuge

wieder ein spannenderer Teil. Besser als der Vorgänger, aber erreicht niemals das Niveau der Anfänge dieser Reihe.

dieben

Nur das Böse

Eine andere Geschichte, als man zunächst erwartet

Curin

Immer wenn du tötest

spannender und blutiger Thriller mit zwei charismatischen Frauen als Gegenspielerinnen

COW

Blutige Beichte

Ein "Schmunzel-Krimi", aber auch spannend.

chicken-ran

Wahrheit gegen Wahrheit

Leider zu wenig Spannung für mich - ich hoffe auf den Film!

Happines

Strandgut

Am Anfang langweilig. War schon kurz davor das Buch auf die Seie zu legen.. Das Ende hat aber vieles wieder ausgeglichen.

limone

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks